IFA 2006: Samsung will Digitale Welt wiederbeleben

IFA Der Samsung Präsident & CEO Gee Sung Choi hielt heute die Eröffnungsrede zur IFA 2006 mit dem Titel "The Next Step in the Digital Renaissance". Samsung ist einer der größten Hersteller von Unterhaltungselektronik und gehört zu den Marktführern in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh nein, jetzt kommen die hoffentlich nicht wieder mit dem Display im Kühlschrank an. Erst versuchen sie uns UMPCs anzudrehen, damit jeder ein Display bei sich trägt - das wollen wir aber nicht. Jetzt wollen sie die Displays wieder da anbringen, wo wir uns aufhalten. Hat schonmal nicht funktioniert - mal gucken, was sie sich diesmal einfallen lassen.
 
Is klar, Samsung! In jeden Raum mind. ein Display... so ein Käse... zudem: Wer bezahlt uns die Stromkosten???
 
@andreasm: Die LC-Technik ist ziemlich weit fortgeschritten und mit OLED (und was in 4 Jahren noch alles kommen wird), wird gerade diese Technik extrem stromsparend werden.
 
@TobWen: Hey, du meinst wohl auch SED :-) Gibs von SED eigentlich irgendetwas neues auf der IFA? Oder bleibt es weiterhin bei dem Marktstart bzw. der Massenproduktion von Ende 2007 für SED? -.- MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Und ich hatte überlegt mich von meinem (Röhren-)Fernseher zu trennen und gar keinen mehr zu nutzen. Oh Gott, wie untrendig!
Nach dieser Nachricht werde ich mich mal nach Angeboten umschauen, bei denen man TFT-Fernseher im Six-Pack kaufen kann... :))
 
@luma23: Ich nutze seit Anfang Januar 2006 kein TV mehr und ich muss sagen: ich vermisse es nicht. Danke OTR kan nich King of Queens & Co. gucken, aber den restlichen Schund, von dem man nur bedudelt wird, brauche ich nicht mehr.
 
@TobWen: OTR ist bald tot, da Urheberrectlich nciht abgesichert. Nachdem die Pro7Sat1 Media ihr Recht durchgedrückt haben werden andere Sender wohl folgen.
 
@ThreeM: Wird dann wohl doch Zeit für einen 39 EUR DVB-T Stick :-)
 
@TobWen: was ist OTR?
 
Bis zum Jahr 2010 soll es in jedem Haushalt in jedem Raum mindestens ein Display geben.____also das "mindestens" hätte man sich wirklich sparen können.
 
@kabuko: Unter dem mindest. stell ich mir vor das wir bald unsere Tapete durch LCD Tapete ersetzen und wir dadurch jede x beliebige Umgebung in unser zuhause zaubern können xD
 
also wenn ich jetzt mal schauen darf: Wohnzimmer: TV, Arbeitszimmer: Rechner, Schlafzimmer: Display vom Radiowecker, Badezimmer: Display vom Badradio, Küche: Display vom Herd+Radio+Microwelle, Flur: Display vom Telefon - dieser Fuzzy hinkt seiner Zeit hinterher!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links