Vista: Zusätzliche Lizenzen bieten keine Kaufanreize

Windows Vista In den vergangenen Tagen tauchten an verschiedenen Stellen neue Informationen zu den Preisen der verschiedenen Versionen von Windows Vista auf. Neben einer offiziellen Preisliste bei Microsoft Kanada, waren die Preise auch über den Online-Versender ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Genau runter mit den Preisen!!!!
 
Eine Familienlizenz wäre doch mal was tolles. Mann ich müsste hier zu Hause 4 Lizenzen kaufen. Also müssen bei mir der Rest der Familie mit Linux rum machen. Danke MS.
 
@pepperboy: naja was ähnliches machen die ja mit Office 2007, die Home and Student Version darf man ja auf bis zu 3 Rechnern installieren :-)
 
das heißt, das ich mit meinem XP Home jetzt fast genauso teuer komme, wenn ich auf Vista "upgrade", wie wenn ich komplett neu kaufe? ich glaube, da wird so langsam Linux interessanter
 
@tommy_gun: Och... das is doch schon seit längerem ineressant... man Braucht Windows halt noch als 2. Betriebssystem zum Spielen *G* (aber da wird WinXP wegen dem OpenGL-Support anfangs ja wohl sowieso besser sein als Vista ^^)
 
Erstma Kaffee trinken, und warten was unterm Strich raus kommt.Man muß ja nicht gleich am 30. Januar gleich Vista kaufen.Ich werd wohl warten bis Vista SP1 raus kommt ist ja auch für 2007 angekündigt.
 
@evilchen: und du glaubst auch wirklich das das SP1 2007 kommt ? nach den verschiebungen von vista :) ?
 
@paris: zumindestens isses auf Paul Thurrott's SuperSite angekündigt.Oder eben 2008 NOCH gibts ja keine Soft & Hardware für DirectX10.Also kann man ja noch ein wenig warten.
 
"Schatz, ich hab ne Überraschung für Dich! Wir fahren dieses Jahr mit den Kindern nicht in den Urlaub nach Disneyland. Stattdassen machen wir was viel tolleres: wir kaufen Windows Vista für die ganze Familie!"
 
@Potty: für Papa die Ultimate,für Mama Home Premium und fürn Junior die Basic __-> rund 650€ fürs BS , WOW
 
Eine Art Familienlizenz wäre wirklich super .. da ist Apple aber schon weiter mit OSX .. hier gibt es Familienlizenzen zum Preis von 199Euro schnipp: Die Softwarelizenz für Familien gewährt Ihnen das Recht zur Benutzung der Apple Software auf maximal fünf (5) Apple Computern gleichzeitig, sofern sich diese innerhalb desselben Haushalts befinden und von Personen genutzt werden, die diesem Haushalt angehören. __ schnapp .. auch für Ilife gibts Familienlizenzen. hoffe mal das M$ hier was ähnliches plant aber so geldgeil wie die sind eher nicht. ..
 
@balu2004: sowas währe wirklich mal sinnvoll Familienlizenzen sollte es ruhig mehr geben auch von anderen Herrstellern
 
Ich hab die Familienlizenz für iWork 06, wirklich tolles Angebot. Was Apple bei Updates fehlt (es gibt so gut wie keine Update-Versionen), macht die Familienversion fast wieder wett. Der Leopard wird sicher als Familienversion den Weg auf unsere Macs finden.
 
@ukroell: ich freu mich auch auf Leopard + Ilife 07 und werde mir dies auch kaufen. Was mir an Vista nicht so gefällt (ist mit XP auch soc) das es zig Versionen gibt.. das es anders geht beweist Apple. Trotz allem verfolge ich die Entwicklung von Vista/Linux etc sehr aufmerksam und bisher finde ich noch kein Totschlagargument für Vista (einiges kommt einem vom Mac "bekann" vor :-) ) ... die Beta 2 lief zwar aber es hat mich nichts von den Socken gehauen ..
 
Pardon aber die Preise gelten für Vollversionen und Update"paketen". Welcher Narr kauft sich diese, wenn es SB-Versionen gibt? Viel interessanter wären die Preise der SB-Versionen :O)
 
Hallo!

Jepp, genau. SB und OEM Preise wären interessant.
Familienlizenz wäre schon was, oder wie beim Office 2003 SSL. Das darf man auch auf mehreren PC's installieren.

Andererseits, welcher Homeuser hat normal schon mehrere PC's?
Beim Neukauf nimmt man dann Vista und die anderen lässt man mit XP weiterlaufen.
Es wird ja niemand gezwungen Vista zu kaufen.
Vor allem läuft Vista eh nicht 100%ig auf den meisten derzeitigen Rechnern.

Gruß
svenyeng
 
Warum wollen alle immer das neuste Windows haben? Wenn die Leute beim Einspielen von Patchen nur auch immer so schnell wären... :) XP rennt einwandfrei und bietet mehr Funktionen als ein Heimanwender je nutzen kann. Und dieses lustige Aero kann man ja jetzt schon haben. Für Firmen ist Vista am Anfang sowieso nicht interessant (zumal die Meisten noch mit der Migration von 2000 auf XP beschätigt sind ^^)
 
Kaufanreize? ...oha... wenn mir da doch nur etwas "innovatives" einfallen würde?!? Das Geld spielt bei einem OS nur die 2te Rolle_wenn_es denn etwas besonderes ist/wäre. Ich persönlich würde gerne ein paar € mehr ausgeben, wenn damit sichergestellt wäre das ich als User/Endkunde rundum zufrieden sein könnte. Je mehr ich die Entwicklung von Vista verfolge, je mehr ich über den Tellerrand hinaussschaue, sprich mich mit OSX beschäftige, desto mehr bereue ich mein ganzes Geld in den letzten 10-12 Jahren in PCs gesteckt zu haben anstatt auf Apple zu setzen :-( Mir fallen alleine bei der Bedienung des aktuellen OSX schon etliche "benutzerfreundlichere" Eigenschaften ein die sich schon alleine dadurch positiv von Vista oder XP abheben. Da ich ein nicht spielender Poweruser bin, sollte OSX all meinen Ansprüchen genügen...mal vom hohen Preis eines HighEnd Mac abgesehen :-( Da ich nun leider auch ohne Job bin, wird Apple/OSX wohl in unerreichbare Ferne rücken (STEVE, wenn du das liest...kannst du mir nichts aus der Apple Portokasse sponsoren? Ich stifte auch meinen Windows PC) :D :-)
Spaß beiseite, Vista wird unter der Haube schon mit Neuentwicklungen aufwarten aber ob in anbetracht der aktuellen Wirtschaftlichen Lage des "kleinen Mannes" jeder direkt auf deren Zug springen wird bleibt abzuwarten, die die Zeit haben Vista ausgiebig zu nutzen, sind wohl die geschätzten 6 Millionen Arbeitslosen alleine in Germany und genau denen fehlt wohl seit Hartz4 das nötige Kleingeld für Vista, ganz zu schweigen von den Klein und Mittelsständigen Unternehmen die ums Überleben kämpfen und dann wohl kaum die Kosten für eine Umstellung der EDV aufbringen können/wollen. Bitte jetzt nicht mit Argumenten wie:"Es muß ja niemand kaufen!" kommen. Doch, muß...genau das beabsichtigt der Softwarekonzern und genau darauf wird auch in den nächsten Jahren hingearbeitet. Wir werden es erleben...
In diesem Sinne, euer Mr. Finch
P.S. Bekommen arbeitslose Familienväter eigentlich Rabatt? :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen