ATI will All In Wonder Grafikkarten auslaufen lassen

Hardware ATI hat erst vor etwas mehr als einer Woche zwei neue TV-Tuner-Karten vorgestellt. Wie DailyTech nun unter Berufung auf Quellen bei Hardware-Händlern berichtet, will man in Zukunft nur noch auf Stand-Alone TV-Karten setzen, statt diese weiterhin mit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die wird auch keiner vermissen...
 
@joe200575: Na aber wieso? Ich fand das garnicht so schlecht und da bis jetzt nicht sehr viele TV Karten für PCI-e existieren ist es schwer geworden mit aktuellen boards ne Soundkarte und TV Karte zu betreiben. Dann vielleicht noch ein Sli un vorbei isses.
 
@bAssI Ich weiss zwar nicht was du für ein Board hast aber aktuelle gescheite Boards haben genug PCI Schnittstellen- wer brauch schon ne TV karte auf nem PCI-E Slot, bestimmt nicht grade viele. Naja und die 3D leistung war bei den AiW Karten auch immer ein ganzes Stück niedrieger-in meinen Augen kein wirklicher Verlust....
 
@joe200575: also meine TV-Karte passt auf nen ganz normalen PCI-Slot. Und wenn ich ne neue 3D-Karte brauch, weil die alte es bei neuen Spielen nicht mehr "bringt", wieso soll ich dann ne neue TV-Karte im Paket gegen Aufpreis haben, wenn die alte noch gut ist?
 
@whitehunter: Na dann schau mal die neuen Sockel 775 Boards. Beispiel das AW9D-Max von Abit. Das Board is spitze in Sachen übertakten und alles aber hat nur 1 PCI Slot und bei nem SLI könnte ich nicht mal meine X-Fi mehr benutzen. Und ne TV Karte schon garnicht. Und bitte sagt jetzt nicht ihr entscheidet nach der Position und Anzahl der Anschlüsse auf einem Board, welches gut und welches schlecht ist!
 
@whitehunter: Auf genau so einen Komentar habe ich gewartet,Du lebst in eienr welt wo alle mainboards noch PCI-Steckplätze haben. Nee eben nicht Pustekuchen... ich hab nicht einen einzigen PCI-Slot auf meinem Mainboard, und freue mich auf jedes neue PCI-Express-Produkt. Als der PCI-Bus den VLB und ISA ablöste, war genau das gleiche Gerede... die Produkte sind eh nicht schneller, jedes Mainboard hat nen ISA-Steckplatz etc etc... dass neue Busse einfach auch mal andere Vorteile haben als nur immer Geschwindigkeit ist dir entgangen. Ach ja, wie man unten sieht, is Geschwindigkeit eh nur das, worum es dir geht. AIW-Kartten würde ich mir nicht kaufen wenn ich auf jeden Frame angewiesen wäre, sondern dann, wenn ich mir die TV-Funktionen wünsche...
 
@mibtng Dann hast du ehrlich gesagt ein Scheiss Board-wenns dich glücklich macht gerne aber ich wäre doch nicht so dämlich und lege mir ein Board mit einem PCI slot zu wenn ich die wahl hätte ! Ich habe 2x PCI-E und 4x PCI.... Es gibt noch Tonnenweise PCI Geräte und Karten das es einfach dämlich ist sowas zu schreiben.Und da du dich noch auf meinen Kommentar weiter unten beziehst AIW sind im Vergleich viel langsamer !Ich verkauf die Dinger und hatte schon genug Gelegenheiten sie auszuprobieren-was ich bei fast jedem neuen Artikel mache den ich verkaufe.
 
und ich habe 2 pcie x16, 2 pci x1 und 3 pci und 8 s-ata xD
 
das hat aber nicht mit dem tvout und tvin zu tun, oder?
 
@tommy_gun: Ne hats nicht ! Sie reden von Grafikkarten wo eine komplette " TV-KARTE" darinn integriert sind. Schau dir einfach mal bei ATI auf der Website die Anschlüsse der jeweiligen Karten an und vergleich mal, wird dir das bestimmt ein bissl verdeutlichen. mfg
 
Die AIW Karten brauchten immer eine Menge an bestimmten Treibern. Diese paßt auch nur zu bestimmten Catalyst versionen. Da habe ich schon viel Erfahrung mit.
 
@jediknight: jo, dieser Schutt. Wenn man da nur mal die Software upgraden wollte, konnte man gleich die Windows CD aus dem Schrank holen (oder die Sicherung ^^). Ich habe jahrelang gearbeitet mit ATI Multimedia-Schrott 7.9 und Catalyst 4.nochwas weil jedes mal wenn ich nen neueren draufgetan habe, ging der Fernseher nicht mehr oder das ganze System. Also diese Software ist die größte "Innovation an Programmierkunst" die ich jemals gesehen habe. Und seit dieser 9.13 ist das Bild unter aller Sau, wegen diesem total nützlichen "TV-On-Demand", das das Signal erst aufzeichnet und dann das aufgezeichnete abspielt. Und dank ATI kann man das ja auch wegen "Komfortverbesserung" nicht mehr ohne weiteres deaktivieren, sondern nur in der hinterletzten Ecke der Registry. Also mann mann mann... Wenigstens hängt die neue Version bei Auflösungsänderungen nicht mehr so oft. Aber wenn sie hängt, ist n Reset fällig. Aber trotzdem schade, ich fand es immer lustig aufm Bildschirm gleichzeitig TV guggen zu können. Und in meiner Kiste is kein Platz für ne weitere Karte mehr. Grafikkarte, Soundkarte, SCSI-Controller, Netzwerkkarte, Netzwerkkarte, und noch so ne komische. Also ich werd dann weiterhin bei der ATI All-in-Wonder Radeon 9000 bleiben. Solange es geht. Denn ein PC ohne TV-In kommt mir net ins Haus. Weil mit dem kann ich Filme einfach kopieren ohne den Kopierschutz zu umgehen. *gg* Oder wenn Windoof mir das Abspielen wegen DRM-Schrott wieder verbietet. Einfach DVD-Player an die Cinch-Anschlüsse, DVD rein, TV starten und losguggen/aufzeichnen. Die Qualität ist natürlich net so der Renner, aber da ich eh nicht mit DVD-Qualität aufzeichne, aus Platzgründen (3x120GB fast voll), ist das nicht so schlimm.

Also ATI, was ihr da macht, ist Sch...e. Naja, die Software war eh immer kagga, aber jetzt macht ihr eure Produkte echt zur Sau. ____ ON ATI!
 
Ihr meint also, die AiWs taugen nichts ? Ich hab heute zufällig überlegt, ob ich noch ein letztes mal in AGP investiere, ne AiW X800XT.
 
@Silberling: Keine Angst... dass ein zusätzlicher TV-Tuner auf der Karte integriert ist, tut an der Leistung herzlich wenig, zumal du eine X800XT sowieso schwer an ihre Schmerzgrenze bekommen wirst. Bei solchen Aussagen wie der von whitehunter wären Links zu Leistungstests wünschenswert. Denn ich habe andere Erfahrungen gemacht. Ich hatte selbst mal eine AIW und war zufrieden. Meine Benchmark-Ergebnisse waren mit anderen Testergebnissen absolut vergleichbar. Eins ist aber tatsächlich so: Nicht jede Version des ATI Multimedia Center passt zu jeder Treiberversion. Aber wenn man da keine exotischen Kombinationen versucht, funzt alles wunderbar und man hat einen PCI-Slot gespart. Musst halt nur sehen, dass der zusätzlicher Tuner-Aufbau die Karte nochmal etwas vergrößert und etwas schwerer macht, deswegen ist es ratsam, sich die Maße vor dem Kauf zu notieren und im Gehäuse mal nachzumessen.
 
@castelgandolfo : Auf genau so einen Kommentar habe ich gewartet,Du lebst in einer welt wo alle karten die den gleichen Chip oder Produktnamen tragen gleich schnell getaktet sind. Nee eben nicht Pustekuchen AIW karten schneiden immer schlechter als die gleichen Standartkarten ab.Ich muss jetzt weiter arbeiten aber falls ich heute noch zeit haben sollte poste ich dir hier ein paar linxs und da kannst du sleber nachschauen.
 
Die AIW-Karten haben häufig einen etwas niedrigeren Chip- und/oder Speicheratakt... nichts, was sich nicht schon vor dem Kauf erfahren ließe...
 
Gut, dass ich nen Fernseher hab...
 
und ich nen dvb-t stick :)
 
Wie lange hat nVidia sowas schon nicht im Programm? 4 Jahre? Länger?
 
So jetzt muss Ich auch mal was dazu sagen: AiW Karten sind mit Abstand dass Beste was ATI neben der Rage Fury Maxx bisher produziert hatte! und damit schließe Ich mich castelgandolfo an, denn selbst bei niedrigerem Takt basieren diese Karten auf den meist höchsten Chip der Reihe( wie ja erkannt wurde X1800 AiW oder X1900, nicht die 2006 Edition, denn die ist keine "reine" AiW ) und damit haben sie selbst mit niedrigerem Takt noch enorme Vorteile und zu den Treibern: Catalyst ist eine Install und wenn du irgendwas mit Encoden oder sowas haben willst dann wählst du entsprechende Zusätze auf der Seite von ATI und sonst gibt es keinen Unterschied zu einer non-AiW Installation .... Und mal so am Rande: Ich habe eine AiW 9700 und dann eine AiW 9800 gehabt und beide gingen TOP und waren 2 MHz unter dem Niveau einer Pro ! Also langsam sind die nicht und abspielen kann ich damit noch immer fast alles und dass wird auch einem Jahr noch so sein und als letztes: Ich will mir auch wieder eine AiW kaufen, weil sie einfach mal verdammt gute Karten sind und den anderen in fast nichts nachtstehen!
 
@Thorn: Der obere Teil deines Kommentare ist Schwachsinn und entbehrt jeder Grundlage. Die Taktfrequenzen liegen bei einer AIW 1900 : GPU:480 MHz RAM:960 MHz und bei einer einfachen X1900 XT liegen die Taktfrequenzen deutlich höher (GPU:625 MHz RAM:1450 MHz) Zudem verfügt sie über 512 MB RAM statt 256. Und mehr Pixel Shader. 2. habe ich Zuhause eine X1900XT und wollte sie gegen eine AIW 1900 aus meinem Geschäft tauschen (Wegen TV) aber sie war so viel schwächer das ich mir lieber ne HAUPPAUGE TV geholt habe und bei meiner 1900 XT geblieben bin.( Bei 3D Mark und Co. im Durchschnitt 30 % langsamer, brauchst nur mal googlen-bestätigen dir viele Berichte. AIW sind vergleichsweise lahm..... Habe Fertig
 
@whitehunter: Ich warte immer noch auf Links zu den "vielen Berichten" :o)
 
@castelgandolfo: Viel Spass beim warten, ich habe keine Zeit irgendeinem Troll der die Fakten nicht lesen oder googlen kann-die Welt zuerklären. Schönen Tag !
 
Also ich hab jetzt einige Zeit eine AIW 9800 se gehabt. Am Anfang war´s ja echt klasse und auch die Treiber liesen sich problemlos installieren. Nach einiger Zeit jedoch hatte ich jedes Mal Probleme mit neuen Katalyst Treibern. Der TV Tuner machte dabei immer den größten Ärger. Er wollte einfach nicht mehr mit den neuen Treibern laufen. Deinstallieren des Treibers verursachte kapitale Abstürze des Systems. Vor ein paar Wochen gab sie ganz den Geist auf und ich kaufte mir eine ohne TV. Auf den wollte ich aber nicht verzichten und ich hab mir von Hauppage eine USB Lösung gekauft. (Kann auch DVB-T) = kein Ärger mehr mit neuen Treibern. Alle gehen auch die DNA und die Omega.Und wenn ich mir je nen neuen Rechner mit PCI e Anschluss kaufe kann ich meine USB-Lösung mitnehmen auch für ein Laptop. Puh so viel hab ich ja noch nie geschrieben. Ende!
 
die AIW waren halt für barebone besitzer ne nette alternative zu usb sticks, mehr aber nicht, und da man die usb sticks länger als die graka nutzt ....
 
@whitehunter: meine Kommentar ist nicht "Schwachsinn" ! sondern Freude über eine Leistung die jemand geleistet hat und wenn ich nun mal genug Geld habe um ständig auf dem neuesten Stand sein zu müssen (dein Kommentar: X1900 XT= einiges an Geld ) dann les ich vielleicht auch nicht den Unterschied denn es handelt sich ja bei dem Takt um den Vergleich mit einer X1900 und keine X1900 XT !!! (also normal ohne irgendein GT/XT/XTX) Also Chiptakt: 500Mhz und damit "nur" 75Mhz unter einer GT und beim Speicher 120Mhz drunter(alles machbar bei guter Kühlung und so sehr nötig ja auch nicht oder, denn wie bereits gesagt läuft auch bei mir im Moment fast alles und nochmal: es läuft auch gut!) aber wenn Ich halt Funktionen nutzen kann die mir eine besondere Karte bietet und nicht nur doof auf dem Rechner rumspiele dann hat eine AiW was für sich und damit Respekt an ATI und Schluss!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter