Strato bietet seinen Kunden ab sofort Weblogs an

Wirtschaft & Firmen Weblogs erfreuen sich derzeit rund um die Welt größter Beliebtheit. Dies hat nun auch die in Berlin ansässige Strato AG begriffen und bietet ihren Neu- und Bestandskunden ab sofort die Möglichkeit an eigene professionelle Blogs zu erstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Strato bietet schon lange Weblogs an, im Admincenter kann man schon seit einer ganzen Weile Weblogs erzeugen.

Ich selbst bin aber zum Glück kein Kunde bei Strato, da es kaum individuelle Kundenbetreung gibt die Webserver von denen immer nur das machen was sie gerade mal wollen...

Sorry, aber die News ist ein wenig alt...
 
@grafzahl: Deine erste Aussage stimmt. Aber woher weisst du das überhaupt wenn du selber kein Kunde bei Strato bist? Und nun zum 2. Teil deines Kommentars: Du kannst doch wohl auch nicht genau über die Kundenbetreuung als Nichtkunde bescheid wissen. In den Anfangszeiten (vor ca. 10 Jahren) tatsächlich miserabel, seit einigen Jahren gibt es diesbezüglich aber nicht mehr das geringste zu beklagen. Ärgerlich ist aus meiner Sicht lediglich das es nicht schon ab "Powerweb A" (was angemessen wäre) eine vernünftige Datenbank Einbindung gibt.
 
@inselpeer: Ich betreue viele Kunden, die zumindest vorher bei Strato waren. Daher kenne ich den Support, zb wenn es um einen Umzug zu einem anderen Provider geht...da tuen die sich auf einmal ganz schwer. Nächster Punkt: mod_rewrite für den Apache. Bei allen Webhostern gang und gebe um den Kunden Suchmaschinenfreundliche URLs zu ermöglichen. Ich also für nen Kunden ne fette htaccess-Datei gebastelt und musste feststellen das dieses Modul bei Strato nicht lief, angeblich aus Sicherheitsgründen (konnte auch nicht aktiviert werden). Dann die Geschwindigkeit und Erreichbarkeit. Erst gestern hatte ich wieder nen Anruf von einem Kunden der mir berichtete das eine E-Mail von Ihm beim Empfänger erst nach 2 Tagen angekommen war. Provider? Strato! Und die Geschwindigkeit der Webseiten sind auch der Hammer...da kann so ne stink normale Webseite mitn bissl Code schonmal 20 Sekunden laden, bei all-inkl gings danach in knapp ner Sekunde....komisch
 
Bekloppt.. zuerst meine jeder er müsste eine eigene Homepage mit noch so sinnlosem Inhalt haben und wenn es nur ein Gästebuch und Kontaktformular war.... dann gings los mit den Digitalkameras und jeder wollte die besten Partypics auf seine Page stellen. und nun meint jeder er müsste jeden Tag rumbloggen und der ganzen Welt unnötiges erzählen... wieso machen die Leute nicht mal was eigenes? Die meisten schwimmen mit dem Strom und sind unkreativ...
 
@andreasm: na dann seh dir zur Abwechslung halt mal unsere Seite an!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen