Neuer T-Mobile Tarif: Weniger als 10 Cent pro Minute

Telefonie Dass der in die Kritik geratene Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke an einer Produkt- und Preisoffensive arbeitet, ist bereits bekannt. Der T-Mobile-Chef René Obermann nannte nun erstmals Details, wenn auch nur für den Mobilfunkbereich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn die t-comiker das paket ( dsl ) für unter 40 € anbieten wird es nicht lange dauern das die anderen noch billiger werden...
finde ich geil............................
 
@leecher09: Inzwischen spricht man schon von 50 €, bleibt also abzuwarten was wirklich kommt.
 
bin bei alicedsl >> dsl16000 flat + telefonflat >> gesamt 50€ respekt das die t-com den normalen dsl anschluss 10€ billiger oder fürs selbe anbieten will xD
 
@schischa: Es soll für unter 40 € einen DSL + Telefon-Anschluss geben und beide mit Flat für unter 50 €. Die Bandbreite ist noch nicht bekannt.
 
@leecher09: guckt euch mal den 2000 flatrater von versatel an. Inklusive flat und Phone Flat für nur noch 34,95. Auch nicht schlecht... :-)
 
Das wurde ja auch mal so langsam Zeit, das die Preise im Mobilfunk sinken. Denn diese sind hier wirklich zu hoch. Und wenn die Telekom ihre Preise für Festnetzanschluss auch noch senkt, wird es wohl erst einmal richtig Interessant auf den deutschen Telefonmarkt. Gruss
 
dauerpreisfalle telekom. irgendwie vertrauch ich den geiern net. die preise sind derart verschachtelt das echt mal zeit wird für anderes. mal sehen
 
@-=[J]=-: Naja, die Leistung wird aber wenigstens erbracht und sowas wie "Drosselung" und "Portsperren" gibt es bei T-Com nicht. Nicht zu vergessen, die kostenlosen (wenn auch erfolglosen) Hotlines. Hab ich jetzt gerade die Telekom in Schutz genommen??? Upps..........! Wie auch immer: hoffentlich gilt die "Preisoffensive" auch für Altkunden. Da wären eine Menge Leute in meinem Umfeld dran interessiert.
 
Abwarten und Tee trinken. Ich glaube der Tölekom kein Wort mehr. Bin gespannt welche Nettigkeiten die Beamten-Com sich wieder für ihre Bestandskunden ausdenkt.
 
http://www.t-mobile.de/unternehmen/presse/0,1807,17147-_,00.html

Bitte sehr! :-D
 
39,98€ ?
 
@Infernus: Bitte meinem Link folgen (das Leerzeichen bei ht ml entfernen), dann erübrigen sich solche Fragen. :-) Ist die offizielle Pressemitteilung von T-Mobile zu den neuen "Unter-10-Cent"-Tarifen.
Auf winfuture: http://www.winfuture.de/news,27081.html
 
lol preisfalle Telekom. Stimmt andere Provider, wie z.B. 1und1 gehen sorgsam mit ihren Kunden (Beispiel Anschreiben von Vieldownloadern ...) um und haben kostenpflichtigte (teilweise 0900) Hotlines, wo die Ansprechpartner gerade fehlerfrei ihren Namen aufsagen können. Und dank einer Regulierungsbehörde kann die Telekom nicht immer, wie sie gerne möchte (die RegTP hat auch Vorteile, aber eben auch Nachteile).
 
@triple.t: Ihr größter Nachteil ist: Sie gibt es nicht mehr. Sie heißt jetzt Bundesnetzangentur (BNetzA) und ist unter www.bundesnetzagentur.de zu erreichen. Nur so am Rande. :-)
 
@triple.t: Die Abmahnungspraktiken wegen zu viel Datenverkehr wurde vom Gericht verboten, außerdem sind die Hotlines inzwischen kostenlos und es gibt den E-Mail Support. Es wird oft behauptet das die BNA der Telekom billigere Tarife verbiete, das halte ich aber nur für Ausreden da noch niemand den Beweis antrat. Und wie man von den Ankündigen des Herrn Ricke sehen kann, geht es wohl doch.
 
@Davediddly: Thx for info, aber der Name ändert an der Tatsache nichts.
@Großer: Man merkt, dass Du nicht in der Telekommunikation arbeitest. Seit wann sind Hotlines von 1un1 kostenlos?

Keiner hat behauptet, dass es nicht geht, die Preise nach unten zu schrauben. Nur wenn man sich einmal anschaut, wie lange es braucht einen neuen Tarif etc. "genehmigt" zu bekommen, dann wiess man wovon ich spreche.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!