Windows Vista Build 5536 - Informationen & Bilder

Windows Vista Heute am frühen Morgen hat Microsoft eine weitere Vorabversion seines neuen Betriebssystems Windows Vista für Teilnehmer der geschlossenen technischen Beta-Phase veröffentlicht. Dabei handelt es sich voraussichtlich um die letzte Test-Ausgabe, die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das letzte Bild in diesem Bericht gefällt mir am Besten: Die klassiche Ansicht. Nur noch das Startmenü umstellen und fertig. Yeah.
 
@TobWen: dann kann man auch zu XP greifen, denke das werden die meisten auch behalten solange bis es das erste SP gibt.
 
@sxshane: Oh mann, glaubst du wirklich, dass Micosoft AUSSCHLIESSLICH die GUI geändert hat? Unter anderem wurden Treiberarchitektur, Stabiltität und Sicherheit verbessert.
 
@TobWen: Das ist zwar eine Frage des Geschmacks, aber ich finde das alte Design potthässlich.
 
@TobWen: vista bedeckt sich schlicht unter der Win98 Oberfläche :-)
 
@TobWen: kann doch MS nix dafür dass die windows-zukunft-seite hier nichts anderes als über das design plappert und somit propaganda verbreitet
 
@ TobWen: Kann ich nur zustimmen .. aber hier in den kommentaren treiben sich doch sowieso nur kiddies rum da brauch man sich nicht groß aufregen :) @S.a.R.S. Kannst du nicht richtig lesen oder sind die zahlreichen vista speciuals die mehrere seiten umfassen spurlos an dir vorbeigezischt ? Klar WF schreibt seitenweise nur über de GUI oder was ..
 
Also wenns nach sxshane geht, hat Microsoft alle 2 Jahre immer nur die Oberfläche von Windows verändert. In wirklichkeit ist Vista nur eine Art Windows 3.1 mit Facelift...LOL....neeeeeee, sachen gibts...
 
@Blackspeed: Si, si !!!
 
@alle über mir: Es ist doch klar, dass die ganzen Magazine nix darüber berichten (können). Sie sehen nur die GUI und die neuen Icons. Ich kenne kein Magazin, was sich mit einem Debugger hinsetzt und Zeilen von Assembler-Code durchgeht - 1. weil es keiner kann und 2. weil sie Schiss haben dann von Microsoft einen auf den Deckel zu bekommen. Für mich ist es selbstverständlich, dass mit einem neuen Betriebssystem auch die Basis-Funktionen verbessert werden. Dass man jetzt mit einer neuen GUI wirbt ist klar: Die Basis (NT) ist relativ gut und wurde massiv verbessert. Jetzt hat man sich halt an die GUI gemacht (bei XP wollten auch alle das 2000er Aussehen zurück). Wartet doch erstmal ab und dann mal schauen. In 2 Jahren hat es eh jeder Privatmann drauf :-)
 
@sxshane: Das war mal wieder ein voller DAU-Spruch... (*mich immer noch kringlig lache* - aua aua tut das weh)... Wenn du schon so einen deppischen Spruch ablässt, dann doch bitte richtig, ja? ^^ -> "@TobWen: dann kann man auch zu 'Windows 95' greifen [...]"
 
@Fraser: Das geht leider nicht bei allen mein Mainboard(NF Intel Edition) unterstützt kein 95/98 mehr... @sxshane: sorry aber das ist mehr als lecherlich was du da plapperst! Hast wohl Vista NIE getestet sonst wüstest du von was du redest! Vista ist zudem nen NT und 98 nicht...
 
@fabian86: Im Kern hast du schon recht. Aber meinst du nun leecherlich oder lächerlich?
 
@fabian86: Du weißt aber, dass ich mit dem Spruch nicht auf das "innere" des OS eingegangen bin sondern aufs Aussehen? (denn genau ging es dem von mir angesprochenen User ja anscheinend) MfG Fraser
 
"In unserem Fall konnte, wie zu erwarten war, der SATA-Raid-Controller nicht initialisiert werden, so das dessen Nutzung nicht möglich ist."

Welcher SATA-Raid-Controller ist das denn? MS scheint Probleme zu haben einfach die entsprechenden Treiber einzubauen (Beta-Versionen gibt es doch von vielen). Ich frag mich wieso die nicht verwendet werden.

"Beim ersten Start von Windows Vista Build 5536 fällt zunächst schon einmal der modifizierte Ladebalken des Startbildschirms auf."

Du hast Sorgen. :D

"(...) werden nun auch Links zu den neuen Online-Diensten von Microsoft angeboten, die Vista um nützliche Internet-Funktionen erweitern sollen."

Da steckt doch was ganz anderes dahinter!

"Es lassen sich BackUps verschiedenster Dateitypen anfertigen, System- und Programmdateien sind jedoch ausgeschlossen."

Dann hätten sie das auch weglassen können.

"(...) welche teilweise noch aus den Zeiten von Windows 3.1 und 95 stammen."

Auch eher unwichtig wie die Icons aussehen, oder nicht?

"Flip 3D"

halte ich für völlig sinnlos.

"Unter Windows XP war beim Release Candidate 1 des Internet Explorer 7 erstaunlicherweise die Suche von Microsoft-Konkurrenz als Standard eingestellt, wobei dies auch unseren lokalen Einstellungen gelegen haben kann."

Wird wohl so sein, denn bei meinem Test des IE7 RC1 war das nicht so.

"Windows Vista macht in der Build 5536 einen sehr stabilen Eindruck und auch die Performance scheint verbessert worden zu sein."

Scheint? Willst du dich nicht festlegen? :D

"Inkosequent" ist dein scheint, offenbar, teilweise... (nicht böse gemeint, klingt alles nur so "schwammig")
 
@Kritikus: der text oben soll über die offensichtlichen änderungen informieren. dies tut er, und wenn es eben nur die icons oder sonstwas sind. schwammig ist das "scheint" sicherlich, denn es ist mein subjektiver eindruck, was ja wohl klar sein dürfte.
 
Der Text hier soll u. a. Schwächen in deiner News aufzeigen (subjektiver Eindruck). Wenn du schreibst, daß es sich um deinen subjektiven Eindruck handelt sind doch Floskeln wie scheint etc. Unsinn. Schließlich hast du doch den Eindruck, oder? Mir liegt die Build leider nicht vor, sonst hätte ich dir geholfen die eben nicht offensichtlichen Änderungen herauszuarbeiten. Wie dem auch sei, mach ein paar News weniger, dann steigt meiner Meinung nach (!) die Qualität der einzelnen (auch dies ist nicht böse gemeint). Tut mir auch leid, daß ihr Redakteurmangel zu haben scheint. *zwinker*
 
@All Nur zu Eurer Information - Der Speicherverbrauch von Windows Vista gestaltet sich komplett anders als der von Windows XP. Windows XP hat sich nur den Speicher genommen der gebraucht wurde. Zumindestens theoretisch, denn wer kennt nicht das Problem, dass nach einigen Stunden Arbeitszeit, nachdem man alle Programme geschlossen hat, Windows XP reotzdem noch 35MB verbraucht :-)
Das Speichermanagement von Windows Vista reserviert im Vorraus einen Teil des verbauten Arbeitsspeichers, das waren bei der Beta 2 (1 GB phys RAM bei mir) 750MB. Wer dann beobachtet hat, was mit dem Speicherverbrauch passiert, wenn man z.B. einige Programme öffnet, wird bemerkt haben, dass der Verbrauch immer noch bei 750MB liegt.
Natürlich werden die RCs und erst recht die Final vom Speicherverbrauch nicht ganz so "hungrig" sein - aber das Grundprinzip der Arbeitsspeicherreservierung wird beibehalten werden.

@All Zum Schluss noch an alle die schon geschreiben haben und vielleicht noch später einen Kommentar hinterlassen werden:
Die Entwicklung von Vista hat eine Menge Zeit ins Land streichen lassen - vergisst die GUI, wer sie schön findet soll Sie benutzen - bei XP wars doch das selbe, alle haben nach Windows 2000 geschrienen :-)
Wichtig ist, das Vista einen komplett anderen Kernel hat, man sehr viel Wert auf Sicherheit und Stabilität gesetzt hat - und wer Vista x64 mit den jetzigen Versionen vergleichen will, wird schnell merken, dass es ein riesen Sprung in Richtung wohl durchdachtes stabiles Betriebsystem ist.

Und um dem allen den Wind etwas aus den Segeln zu nehmen - ich bin kein Microsoft-Priester - auch wenn es so klingen mag aber ich muss seit sehr vielen Jahren diese Systeme administrieren - und ich weiss von was ich spreche.
 
@apinter: Vonwegen dem Speicherverbrauch von Vista: Schonmal an die Prefetchfunkion gedacht? Deaktivier doch mal spasseshalber den "Superfetch" Dienst diese Funktion ist allerdings sehr sinnvoll da Anwendungen dadurch wirklich schneller starten. Probier`s mal aus!
 
Und ist da endlich EFI drin? Ohne ist das Zeug immer noch wertlos. Außerdem ist 64-Bit von 32-Bit getrennt...auch schlecht. Und multilingual ist das System auch nicht. Sooo oldfashioned, da muss man ja für jede Version einen anderen Download machen
 
@cmaus@mac.com: Nunja, wertlos vielleicht nur für Update. Aber wenn du ein neues System kaufst, dann ist es für den Nutzer nicht sinnlos (XP kann man ja dann nicht mehr im Laden kaufen).
 
@cmaus@mac.com: Wenigstens ist dann alles richtig übersetzt, nicht wie bei anderen Sys, wo man immer Multilingual ist, egal was man eingestellt hat.
 
@species: Falsch. Beispiel Mac OS X: Da ist alles richtig übersetzt. Unterschied: Jede Sprache hat die Programmoberfkäche separat abgespeichert. Je nach dem, auf welche Sprache das System gestellt ist, wird das betreffende Interface aufgerufen. Und außerdem geht es hier ums Prinzip.
 
@cmaus@mac.com: Und wozu braucht der Normale Mensch das jetzt unbedingt so dringend das es gleich ein riesen Manko von Windows darstellt ? Man kanns auch echt übertreiben.
 
@cmaus@mac.com: Es wird sicherlich eine version mit MUI kommen... Genau so wie beim XP! Nur das MUI ist beim Windows einfach nur Schrott... Viel ist schlecht übersetzt und wen ein Programmteil wie der IE geupdatet wird ist es wieder English und das finde ich einfach schlecht... Beim MAC ist daher einfach das besammte BS grösser... Sin macht es allerings net auser an Schulen oder wen man oft nen Feriengast hat ausm Ausland...
 
@cmaus@mac.com: wo liegt das Problem? Vista ist Multilingual. EFI, schön und gut allerdings, gibt es bis jetzt nur sehr wenig Hardware unterstützt. Und was soll bei 32 und 64 Bit verbunden sein? Entweder 32 oder 64 das ist doch jedem selbst überlassen und ausnahmsweise in dieser Branche wirklich eine seltenheit. Wirklich Vorteilhaft ist 64 Bit momentan noch lange nicht.
 
ich denke viele vergessen das ms vista ein os für jeden wird. der look ist modern, die oberfläche benutzerfreundlich, jeder findet sich schnell zurecht. die sicherheit war schon in der beta 2 zufriedenstellend, einziges manko war meiner Meinung nach die Benutzerkontrolle, die den normalen Umgang nerviger gestaltete, dies scheint ja behoben zu sein. und der hohe RAM verbrauch aber auch verbessert, also freu ich mich schon wenn ich die RC 1 habe, Wie gross ist den die letzte Version jetzt gewesen zum runterladen? gruß syndrome
 
Wie wärs wenn Winfuture mal einen Beitrag macht indem das Vista wirklich getestet wird , z.b. Sicherheitsfunktionen darstellen und erklären . Ich weiss das ist richtige Arbeit im Gegensatz zum Darstellen der Farben im Vista , aber das dürfte das Niveau bestimmt einmal heben und es werden nicht immer nur die Vorschulgruppen Kommentare angelockt die sich dann nur über die Farben in der Gui rumstreiten ! :)
 
ich denke so ein vollständiger bericht reicht auch noch mit der rc 1 oder mit der verkaufsversion denkste nicht?
 
Hm, wo ist denn der Startbutton bei dem klassischen Style?
 
Mir hat am besten das Bild mit "Das bis heute sicherste Windows®" gefallen. Was ist, wenn heute morgen ist und für gestern das "bis heute" Vergangenheit ist? Da habe ich so die Vorahnung, das dies noch für Spott und Hohn sorgen könnte. Die Patches für Vista, die genau die gleichen Lücken adressierten, wie für Windows XP und Internet Explorer 6x lassen da auf auf ein großes Potential für Vista schließen. Ich bin gespannt. :-) Gruß, Fusselbär
 
"Mittlerweile wurden auch die Probleme mit der Darstellung der deutschsprachige Texte beseitig"... man seieh sich den aktuallisieren button auf bild 7 an -.-
 
[...]Auch ein Upgrade von einer vorhandenen Version von Windows XP ist möglich, [...]

Das wollte ich hören!$
 
hallo weiss einer wie mann das Vista Transform Pack v.5 entpacken kann ohne es zu installieren?
 
@Yue23: Ehm, gar nicht? Da musste dich an den wenden, der das fabriziert hat... Wie man an der Installation erkennen kann, packt er das in eine eigene EXE mit eigenem Installationsvorgang. Am besten wäre es, einen zweiten PC zu haben, dort alles normal zu installieren und dann die entsprechenen Dateien 'per Hand' zu selektieren... Zukm Beispiel, wenn es einem nur um die Themes geht... Fraser
 
also das classic theme kann man doch langsam beerdigen, oder wenigsten aufpepen.. so'n NEW CLASSIC-THEME oder so.

Gruss GATESFAN

 
@gatesfan: Och einige Leute mögen nunmal diesen schönen dezenten Desktop... ^^ Soll man denen das nun verweigern? ^^ - Ehrlich gesagt, auch ich nutze das ab und zu mal, wenn meine Augen schon tränen... Fraser
 
Ist jemanden eigentlich schon aufgefallen: 1. dass der Start-Button im Classic-Theme fehlt (ist mir bei diesem alternativen Theme für ältere GraKas in den vorherigen Builds schon aufgefallen) 2. Dass da doch glatt noch Internet Explorer 7+ steht 3. man sich anscheinen nur nach spätestens 3 Tagen aktivieren lassen muss? :)
 
Bei dem letzten Bild ist im Startmenü : Windows Teamarbeit, was ist das?
 
@MaStEr UfF: siehe hier: http://www.microsoft.com/switzerland/windowsvista/de/features/forbiz/sharing.mspx
 
Kann man von XP 32-Bit auf Vista 64-Bit updaten, ohne das Dateien und installierte Programme verloren gehen? Unterstützt Vista 32-und 64 Bit Programme (Treiber müssen 64-bit sein??...)? Funzen alle Programme unter Vista die unter XP gelaufen sind?
 
Was ist das?
http://tinyurl.com/gavtl
 
@Spam: Ehm, das, mein Lieber, ist ein illegales Angebot zum Download der Build 5536 (in Englisch) via Torrent... ^^ Fraser
 
Also bitte, wer klaut mal wieder die inovativen Ideen von Apple:
Widgets = Gadgets : Time Mashine = Sicherheitsstatus.
Können die von Microsoft eigentlich noch etwas selber machen, dem scheint wohl nicht so. Aufjedenfall beobachte ich die Entwicklung seit langem, und ich sehe in den letzten 10 Jahren wenig Inovationen, außer das die Computer immer schneller und besser werden, was man von einem Betriebssystem nicht sagen kann.
 
@kikius: Beobachte in den nächsten 10 Jahren etwas genauer und hör lieber nicht auf das Marketinggewäsch, dann entgehen dir nicht mehr Details wie zB dass die Widgets nicht von Apple erfunden wurden und generell jeder von jedem klaut.
 
@kikius: Ehm, zumal "Widgets" nicht auf den Bockmist von Apple gewachsen ist... Wie übrigens sehr sehr vieles, was die heutigen Betriebssysteme 'optisch' zeigen. Glaseffekte, 3D Animationen, 3D Optik, Sidebar usw. kommen aus den Köpfen (teils noch aus den 80er Jahren) anderer Leute... Es ist auch kein "klau", wenn es nicht patentiert ist und man damit keinen Rechte verletzt. Fraser
 
@kikius: Solche Kommentare raffe ich nicht, sorry. Soll man, wenn ein Feature sinnvoll ist, es nicht implementieren, nur weil man nicht der erste ist? So ein Quatsch. Dann hätte bis heute nur ein Auto ABS und ein anderes elektrische Scheibenheber. Also was soll dieser Blödsinn mit diesem "mamma, Microsoft hat den Papierkorb von Apple geklaut, rabäääääh". ... Übrigens: Time Machine klingt mir nach dem Volume Shadow Copy von Windows Server 2003. War das nicht zuerst da? Selbst wenn nicht... s.o. Lasst euch mal was anderes einfallen als dieses "MS... äh halt, damit's cool klingt... M$ klaut nur von Apple".
 
@kikius: Zu diesem thema kann ich Dir nur den Artikel "Who is the copycat now?" von Paul auf seiner internetseite winsupersite.com empfehlen. In dem Artikel geht es darum, dass einige "Innovationen", die Apple verwendet im Ursprung aus der Feder von Microsoft stammen, nur dass Apple diese schneller veröffentlicht hat und über 5 jahre hinweg sein betriebssystem OS X mit mehreren kleinen Updates versorgt hat! Es wird auch klar, dass Microsoft in den letzten 5 Jahren nicht nur an Vista geschraubt hat, sondern ebenfalls viele Produkte veröffentlicht hat. Die Argumente von Apple auf der diesjährigen WWDC 2006 sind somit mit Vorsicht zu genießen! Thurrot ist bekennender Apple Fan, das macht den Artikel umso interessanter!!
 
Hab mir mal aus lauter jux und dollerei das besagte Windoof installt.Net schlecht dachte ich 30 Min bei 3Gb (XP brauch 39 Min bei besagtem 550MB).Naja und dann kam das erwachen das dumme Release erkannte meine Netzwerkkarte nicht.Was bei der 5472 noch einwandfrei funktionierte.Tja dachte ich aufgeben nee und was passierte dann bluescreens nach der 12ten.Da hab ich mir gedacht blos runner damit.Also ich warte lieber noch was.Denn so kanns ja net sein ne dumme beta 2 funzt aber ne Pre RC1 net!Wird wohl noch was arbeit geben an Vista den sowas ist echt heftig.
 
@RedBaron: "PRE" RC1 sagt doch schon alles, die richtige RC1 wird wesendlich stabiler, schneller und besser laufen.
 
Hatte mal ein beta drauf ,warte lieber auf Vol.version:-)
 
Und im Umlauf ist sogar schon die Build 5552 (English): 6.0.5552.16384 (vista_rc1.060822-1900) -> also nur einen Tag älter... Ob di allerdings echt ist oder nicht, keine Ahnung. Einige müssen sie allerdings schon haben, denn 'ziehen' kann man sie nicht mehr, da sie von dem Provider gesperrt wurde mit der Begrüdung (Zitat): "Because Windows Vista District mottled bamboo wbpluto 5552 to download the press release and the news have spread too wide, with cnbeta reporting it. Futhermore, SpeedKite is a low-key person, but he is Microsoft internal testing personnel, if Microsoft found it large leaking 5552, the consequences will be unimaginable. As such, this build will be discontinued." Fraser - EDIT: Wie zu erlesen ist, handelt es sich bei der build um einen so gegannte "Press Release", also keine an Tester vergebene Build... Daraus folgt, dass M$ letztlich noch gar nicht genau sagen kann, welche der drei (oder vielleicht noch mehr?) builds als konkreter Release Candidate genommen werden wird (5520, 5536 oder 5552)... Intern müsste es eh schon einen Build 5700 geben (oder es ist die Final Build), da der IE7 für XP diese Nummer aufweist (da es sich lediglich um einen Portierung des Vista IE handelt)...
 
ich finde das hier ganz schön viel um design und so geht... aber wie sieht das mit spielen aus... meine beta2 64 Bit relativ stabil. habs sogar geschafft meine audigy 2zs zum laufen zu bringen, aber von spielen fehlt jeglicher reiz... nur Valve hat es geschafft das ihre Spiele laufen, oder die Emu in Vista ist nicht fähig CoD2, Far Cry mit 64Bit Patch zum laufen zu bringen. Schon komisch... ist doch nen Spiele OS wie von MS gesagt wird. Habe ich noch nichts von gemerkt.

ansonsten find ich s, bisher klasse. sieht nett aus. Vielleicht wollen alle das KLassik Theme, aber mal ehrlich ich hab die maschine, also darf auch alles schön bunt sein :-)

OKay die Sicherheit ist wichtig... aber ich sag euch mal was... ich nutze WinXP Pro... hab nen Router und nutze das Antivirenkit 2006 aber ne Firewall ist nur Win XP aktiv! Bisher ist in der Hinsicht nix passiert.
 
@zappels: Ich würde mal vermuten, dass die ganzen Rootkit-artigen Kopierschutz-"treiber" nicht mit Vista, geschweige denn mit 64bit Vista (stichwort WHQL-Zertifizierung) kompatibel sind. Da hilft nur cracken, oder (noch) nciht nutzen
 
Erst mal:Toller Artikel, schafft einen guten Überblick.

"Das heisst, dass sie zwar ihre gräuliche Hintergrundfarbe behalten, aber in regelmässigen Abständen grünlich aufleuchten." Hört sich verdammt nach OS X an. :) Man mag Microsoft einiges in Richtung "Kopieren" nachsagen, aber das ist ja nun wirklich etwas, was nicht nötig gewesen wäre.
Zum Sicherungssystem: Sowas in der Richtung gabs ja schon immer bei Windows, aber hier ist der Vergleich zu Time Machine in OS 10.5 wirklich interessant. MS hat in Vista eine (so vermute ich mal) souveräne Art der Datensicherung eingebaut. Gut. Aber den Vergleich mit Time Machine kann es nicht Stand halten. Hier hat Apple wirklich wieder eine neue und innovative Idee gehabt, deren Umsetzung sicher ihresgleichen suchen wird.
 
Warum schreibt Winfuture eigentlich nur über die x86 Version? Die Zukunft ist doch 64bit!
 
@oely: Zukunft ist doch 64bit! Glaub nicht, erst paar Jahrn.Gib ja kaum was dafür.
 
@oely: Dazu gibt es drei logische Punkte! 1. sie unterscheidet sich im wesentlichen nicht von der x86er Version. 2. es gibt noch immer nicht so viel und vor allem stabile Treiber wie bei der x86er Version. 3. es gibt noch weniger Programme für eine 64bit Variante... MfG Fraser EDIT: Und Windows als 64bit war vor Vista noch nicht wirklich verbreitet, da M$ selber einsieht, dass die 64bit Version von XP eher als PR gedacht war denn als alltagstaugliches Betriebssystem.
 
@Fraser:Im Aussehen vielleicht!Ich selbst nutze X64 Windows. Bis auf ein paar Treiber ist das Betriebssystem ausgereift!Keine Software? Da kann ich dich vom Gegenteil überzeugen, und alles was 32bit fähig ist, läuft zu 99% auch auf 64bit Plattform! Man möge ja 32bit (noch) unterstützen, aber in wirklichkeit ist x86 schon eine Todgeburt. So wie damals von 16bit auf 32.
 
@andy16: Doch, es gibt bereits Leute, die XP64 produktiv einsetzen, wenn XP32 an seine Grenzen stößt (Datei- und Prozeßgrößen)! WIR haben jedenfalls alle Treiber dafür, man kann ja gezielt sowas einkaufen. Besonders unterstützt wird XP64 zwar nicht, aber es läuft sehr stabil bei uns. Mal sehen, wie sich Vista64 bei unseren Anforderungen macht!
 
Die RCs sollen für alle zum Download bereit stehen?
Da werden die doch sicher irgendwelche Gemeinheiten einbauen damit man es ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht weiter verwenden kann.

Denn wenn die Version vernünftig läuft, könnten ja einige auf die Idee kommen (kostenlos) dabei zu bleiben.....
 
Läuft die Vista build 5536 stabila als di 5472 ?
 
@werosey: Also, ich schreibe gerade mit dieser Build. Also ich bin sehr zufrieden damit! Hatte zwar schon paar hänger, aber das lag wohl an mir...
 
Danke nils16@
 
Starte der neue build 5536 bemerkbar schneller als der 5384 ?
 
Habe mir eben auch mal wieder eine Beta vom Betaplace gezogen und installiert, aber egal wie häufig ich vista teste, mir gefällt das alles überhaupt nicht :/
 
Mal ne Frage, wird das dann wieder ne 64 Bit Beta werden, oder nur 32 Bit?
Oder beides?
 
@gurkentisch: beides
 
ich habe gerade den build 5536 installiert.
Zum 1 mal wurde meine soundkarte automatisch installiriert.
Die klassische Ansicht hat einen Menuebutton nicht wie in diesen bildern.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles