Apple tauscht 1,8 Millionen Notebook-Akkus aus

Hardware Vor einigen Wochen tauchten erste Berichte über Dell-Notebooks auf, deren Akkus aus unerfindlichen Gründen plötzlich in Flammen aufgingen. Dell nimmt die Probleme mittlerweile ernst und bietet einen kostenlosen Austausch der Batterien an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kommen die eigentlich auch für (im Falle eines brandes) Schmerzensgekd, Datenwiederherstellung, neuen Notebook und Porto auf?
 
@DonElTomato: Nee, aber mit ein wenig Glück bekommst du eine Brandsalbe ^^
 
Was machen die dann mit den ganzen zurückgenommenen Akkus? Kann man von den Akkus ein paar kostenlos bekommen?
 
@andreasm: wieso willst du den bei jemand einbauen den du nicht leiden kannst
 
nöö zum testen, experimentieren usw...
 
Grübel...mir scheint dass die Akkuhersteller über eine weitreichende pyrotechnische Ausbildung verfügen :-)
 
@Domina: Du hast recht, Metallspäne werden auch in der Pyrotechnik verwendet.
 
@Domina: haha lol
 
@Domina: ist aber ein sehr gefährliches tischfeuerwerk
 
Die haben sicher alle zu viel NFS Brennender Asphalt gedaddelt^^
 
@Skip_2: XD
 
die wissen wie man Feuer macht :P
 
Demnächst ist dann folgender Hinweis auf jedem Grill angebracht: "Keine Notebookakkus als Brandbeschleuniger verwenden!!"
 
@Trancepole: ich könnte schwören das schon auf dem akku steht: "nicht ins feuer werfen". das wäre also doppelt gemoppelt :)
 
@LiveWire: sozusagen idiotensicher :o)

edit: mist, antwortpfeil vergessen
 
Komischer Weise hat Sony für seine Notebooks und deren Akkus keine Rückrufaktion gestartet.
 
@peterle: ist ganz simpel zu erlären, denn die verbauten akkus stammen zwar von sony sind aber für spezielle Dell Modelle entwickelt worden und für einige Apple Modelle...

siehe : http://tomorrow.msn.de/news?id=300111

bye helly
 
Ich könnt mich in Gummibärchen wälzen :) Wollte grad einen neuen Akku bestellen da der jetzige langsam am Ende ist. Nun bekomm ich gratis einen neuen *g* Das ist besser als (o)(o) mit Sahne
 
da bin ich mal gespannt wie viele akkus bei z.b. ebay auftauchen. irgendwer wird doch bestimmt provit damit machen. ich würde in zukunft sehr vorsichtig beim erwerb von dell oder apple akkus sein.
 
@Mnemonyc: Könnte mir das auch gut vorstellen...
 
Aha, udn das ist eine NEws wert. Apple hat doch bei den letzten ca. 5 Notebook Serie immer ein Akku Austauschporgramm gehabt. Das bei dennen doch normal das die Akkus irgendwelche Probleme machen können. Schon langsam sollten Sie sich mal beginnen, wirklich gute Partner zu finden :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich