Neue Mäuse erleichtern Navigation in Dateien & Web

Hardware Logitech hat heute zwei neue Computer-Mäuse vorgestellt, mit denen die Bedienung des PCs durch bestimmte Zusatzfunktionen erleichert werden soll. Die beiden Modelle MX Revolution und VX Revolution verfügen über einen Knopf für Websuchen und ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also das find ich mal ziemlich cool für die leute die für solche sachen zu faul sind und genug geld haben eine neue maus zu kaufen^^
 
95€ Die haben se wohl nicht alle :-(
 
@oely: kann nur zustimmen 95€ is echt der wucher tzz. aber wers geld hat bitte soll sich die maus holen^^ ich hol die mir noch ich bleib bei meiner denn solang die funzt bin ich zufrieden xD
 
leider beide kabellos... sonst wäre es wohl ne überlegung wert
 
@sk4tz: Kann dir nur zustimmen.
 
@sk4tz:
ganz meine Meinung. Dieser Kabellos-Firlefanz geht mir auf die Nerven. Ich will nicht ständig drauf achten müssen ob noch Saft drauf ist. Das finde ich viel lästiger als ein Kabel. Ansonsten find ich das Ding schon recht faszinierend. Ich bin absolut bereit für ne Maus bisschen was zu investieren -schließlich benutzt man das Ding permanent und in der Regel für mehrere Jahre. -zumal ich schon seit Jahren nach einer Maus suche die halbwegs meinen Vorstellungen entspricht. Das Ding bietet zumindest ein paar Sachen die ich mir bei einer Maus wünsche (eine Kugel statt einem Rad zu freien Scrollen in alle Richtungen braucht scheinbar keiner außere mir)
Aber solange keine Kabelversion davon rauskommt kommt die mir nicht auf die Liste.
Was ich mich allerdings bei diesem Mausrad frage: Hat das Teil ne Rasterung? Wenn das wie die sagen wirklich fast reibungsfrei läuft würde ich vermuten: nein. Damit wäre sie auch schon disqualifiziert. Mal sehen ob ich die mal irgendwann probemausen kann. Dann fäll ich mein endgültiges Urteil
 
@cuotos: Die Kugel ist genial. Hab das bei einer Mac - Maus mal gesehen. Ist aber soweit ich weiß von Apple patentiert :(
 
@sk4tz: Ein kleiner Trackball als Scrollrad Alternative, kannte ich noch gar nicht, eine wirklich äußerst interessante Idee.
 
Genau so hab ich mir das vorgestellt. Der Normaluser wird das vielleicht seltener brauchen aber Bildbearbeitung und ähnlichen Sachen habe ich mich schon öfters gefragt ob es sowas nicht gibt. -Es gab 1-2 halbherzige Versuche sowas zu machen wie ich dann beim Recherchieren rausgefunden habe aber diese Mäuse waren aus anderen Gründen nicht zu gebrauchen. :(

Die Mac-Maus die Humpix anspricht kenne ich noch nicht aber wenn es wirklich am Patent liegen sollte wäre das natürlich schade. Ich kann mir schon vorstellen dass man mit sowas wirklich angenehm arbeiten kann.
 
@cuotos: Bin selbst Grafiker und muss schon sagen das das wirklich eine große Verbesserung wäre, auch wenn ich mir den Griff zur Leertaste sicherlich nicht mehr abgewöhnen könnte. Vorher hätte ich noch ganz gerne ein neues Interface ala Dreamweaver für alle Adobe Produkte.
 
@sk4tz: Die Trackball als scrollrad technologie ist nicht von apple patentiert! Dies ist ein kleiner Denkfehler da seit Ende 2005 Apples Mighty Mouse produziert wird und diese Technologie seitdem hauptsächlich von Apple verwendet wird! Letztens hatte ich meiner Freundin sone Maus mit Trackball gekauft! Allerdings war das ne Notebook maus und sicher nicht von Apple!

Und ich weiß gar nicht was ihr alle für Probleme mit kabellosen Mäusen habt! Ich hab ne Logitech MX 1000, die einen eingebauten Li-Ion Akku hat der wenn ich die Maus nicht in die Ladeschale stelle etwa eine Woche hält und ich sitze etwa 6 Stunden pro Tag am Rechner! Wenn man die Maus einmal über die Nacht auflädt sollte da also kein Problem sein!

Viele haben auch vorurteile gegenüber Funkmäusen, da die Verbindung früher naja ziemlich beschissen war! Die Mausgeneration hatte ich auch mal und ich bin froh, dass ich nun schon seit Jahren Logitech Kunde bin! Die haben sone komische Art der Übertragung gefunden, so dass die Mausdaten etwa genauso schnell und stabil Übertragen werden wie bei USB!
 
@Demolition Man: Was mich an einer kabelosen Mouse nervt: 1.: Sie sind schwerer. 2.: Baterien oder Akkus verbrauchen mehr Platz, also sind sie größer und unergonomischer. 3.: Für einen Zocker wie mich ist der Inputlag noch spürbar. 4.: Möchte ich mir keine Gedanken über das "wann wie und wo ich Saft für meine Mouse bekomme" machen.
 
Scheixx auf die Funktionen !!

die Mäuse sehen mal wirklich nett aus !

Die MX 1000 is schon wirklich angenhem für die Hand ..

Aber die Kollegen hier... sehen interessant aus !

Kommen bestimmt in abgespeckter Version für Gamer etc raus !(i hope)

 
@plus: Also die würden sich auch prima im Baumarkt als Tapetenabschaber machen, sie sind so schön Spatelförmig. Sollten aber bei dem Preis wenigstens Wechselkingen haben. :-) Was das automatische Rollen betrifft: bei mir erledigt das bereits der X-Server. Dazu reicht bereits eine 2 Tasten Maus (beide Tasten gleichzeitig ist wie eine 3. Maustaste), eine 3 Tasten Maus bzw. eine mit Scrollrad ist natürlich noch schöner. Ansonsten bevorzuge ich es, wenn sich die restlichen 105 Tasten auf der Tastatur befinden. .-) Gruß, Fusselbär
 
Finds doch immerwieder interessant wie sehr die Hersteller doch auf Linkshänder achten :(

Wird irgendwie so getan als wären sie garnicht da :( doch so wenig sinds doch wohl nicht oder was ?? *selber einer is ^^

Würde mir so gern eine Lasermaus holen aber ne gescheite für Linkshänder is nirgends zu finden :( und die MX1000 naja wie soll die nen Linkshänder bedienen ??? Bricht man sich ja die finger ...

Also bleibe ich LEIDER weiterhin bei meiner billig maus die weder für Rechts noch für Linkshänder Optimiert ist
 
@b0toxXP: tip: schau dir mal die logitech MX310 an.
 
@b0toxXP: oder die razer copperhead
 
@b0toxXP: also ich bin linkshänder und hab mit der mx1000 keine probleme. aber ich bedien eine maus auch von anfang an mit rechts.
 
@b0toxXP: laut Logitech (www.logitech.de) is die VX auch für Linkshänder geeignet.
 
hmm irgendwie kann ich mich damit nicht anfreunden. für langseitige dokumente in word gibt es texteinsprünge im index - websites mit solch langem content über hunderte von ausdruckbaren sites gibt es schon garnicht mehr, die wurden durch unterseiten verschachtelt - die angebotene funktion ist also nutzlos wie ich finde, und für den preis echt ne frechheit ...
 
Teilweise unnütz. Es gibt die Tasten Pos1/Ende, die einen auch zum Dokumentenende führen (ausser man hat Firefox, der rafft das nicht).
 
@Kirill: Also auch wenn`s vom Thema abweicht, aber mein Firefox beherrscht durchaus POS1 und ENDE ^^
 
@Kirill: meiner auch :-)
 
@Kirill: mein firefox kanns
 
@Kirill: Wie bitte? Dann stimmt was mit deinem FF etwas nicht, denn bei mir funtzt es einwandfrei mit Pos1 und Ende....
 
@Kirill: Es kommt sogar noch besser: nicht nur "Pos1" Und "Ende" funktionieren auf der Tastatur wenn alles richtig eingestellt ist, nein, auch "Bild Auf" und "Bild Ab", sowie die Cursortasten der Tastatur lassen sich zum navigieren benutzen. :-) Gruß, Fusselbär
 
Der Preis st doch ein Witz! Dafür bekommt man demnächst ne Dualcore-CPU! :))
 
@Luma23: Ja, oder ne Festplatte oder 2 Autoreifen oder 100 Knorr-Tütensuppen -und?
 
@crutos: Es geht um das Verhältnis. Nicht um den Preis an sich. Und ich denke das passt so gar nicht...
 
@Luma23: Ja das hab ich schon verstanden. Es ist nur so dass man das einfach nicht vergleichen kann. Es ist gerade mal beides Hardware. Ich könnte da eben alles ranziehen was ungefähr in der Preislage liegt. Ne Dual-Core-CPU kann sicher viele schöne Sachen -aber sie liegt nicht gut in der Hand und verbessert primär auch nicht das Scrolling oder sieht gut auf dem Schreibtisch aus (falls das ein Kriterium ist). Klar ist das ne Menge Asche aber wie du sagtest -es ist alles ne Sache der Verhätnismäßigkeit. Genau wie ich mir ne ne 3-€-Maus holen kann kann ich mir auch ne Uralt-CPU für lau vom Schrotthandel holen. Auch bei CPUs ist es kein Problem für 10% mehr Leistung 100% mehr zu bezahlen. -der Unterschied ist -10% wirst du kaum bemerken. Ein paar hilfreiche Features bei ner Maus allerdings oft schon sehr.
 
@cuotos: Was bitte fährst Du für eine Schrottkarre, dass Du für 100 Euro 2 Autoreifen bekommst? Dafür bekomme ich nichtmal einen halben...
 
Das ist einfach nur unverschämt!!!!
Die sollen sich mal echt an den Kopf fassen, und endlich mal eine Maus rausbringen die was taugt, auch für Linkshändler geeignet ist, und Preiswert ist, und nicht eine 100,-Euro Maus(OMG)....
 
@joe200575: Äh Hallo? Was bitte ist daran unverschämt? Hast du mal geguckt was da an Technik drin steckt? Klar dass man das nicht hinterher geworfen bekommt. Logisch ist das teuer aber wenn du das nicht brauchst dann kauf sie dir einfach nicht. Beschwerst du dich auch ernsthaft dass ein Maybach teurer ist als ein Fiat? Ich bin der Meinung -nach dem zu urteilen was ich bisher darüber recherchiert hab: Das IST ne Maus die was taugt. Für Linkshänder gibts sicher Alternativen. Ich bin Rechtshänder und kenne auch keine Maus die auch nur näherungsweise optimal für meine Bedürfnisse ist. Versteh nicht warum du deswegen jetzt so ne Szene machst.
 
@joe200575: es steht zwar nicht in den news, aber die VX is auch für Linkshänder geeignet. (bei der MX stehts nicht explizit, aber im Maus-Vergleich hat die keinen Komfortgriff für Rechtshänder)
 
I love my new gaming mouse Logitech G7 Limited Edition.
 
@pascalm: Hast du sie heute schon geküsst? :D
 
Wieso ist denn das so schwer die Features über ein Treiber für ältere Logitech Mäuse zu realisieren? Das freilaufende Scrollweel ist jedenfalls kein Argumen 90 Flocken für hinzulegen
 
ich finde es ok, wenn eine maus etwas mehr kostet. man bedenke wie aufgeschmissen man bei einem defekt ist... daher lieber etwas mehr ausgeben um dann etwas zuverlässiges und qualitativ hochwertiges produkt zu bekommen. Aber mir reicht meine MX518 noch.
 
also die features kann man mit firefox extensions auch so nachrüsten^^ komfortabler isses mit der maus vermutlich schon aber 100€ scheinen mir ordentlich übertrieben... die g15 kostet 60€ und bietet unverhältnismässig mehr^^
 
@schischa:
Mäuse sind ja nicht nur zum Surfen im Netz gedacht. Ich nutze auch Firefox aber bei der Bildbearbeitung, im Windows-Explorer, beim Audio-Player etc. nützen mir Firefox-PlugIns herzlich wenig. Ich begrüße, dass es wenigstens mal ein paar mutige Entwicklungsansätze bei Mäusen gibt. Ob das was Logitech da gebastelt hat was taugt muss sich natürlich erst noch zeigen. Ich hoffe ich komme dazu die irgendwo mal zu testen und es kommt eine Kabelversion davon.
 
ey die dinger werden auch immer hässlicher und Teurer. Wer gibt denn so viel fürne maus aus?
 
und wieder mal nur für Rechtshänder ...?
 
@unbound.gene: Nö, die VX ist auch für Linkshänder, die MX vieleicht auch (obwohl ich mir das nicht vorstellen kann)
 
btw: hier ist die Werbeseite mit einer anschaulichen Präsentation: http://www.logitech.com/promotions/promo.cfm?countryid=7&languageid=4&contentid=12611 Kann man ja eventuell den News hinzufügen. Dadurch kann man sich ein noch besseres Bild machen!
 
ich hab die mx1000, und brauch nichts von der neuen. Schneller Scrollen kann ich auch mit meiner. Und die Suchfunktion brauch ich nur fürs Internet, und dafür habe ich eine FF-Erweiterung ... 100€ für ein anderes Design, was dann auch nur übrigbleibt, is auch für mich zuviel.
 
Also ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen wie man die VX bzw MX mit der linken Hand nutzen soll?!
 
Häßlich und viel zu eckig und verschachtelt.
Ein richtiger Schmutzfänger, wo sich der Fingerschmalz im Sommer ablagert.
In ein paar Jahren (wenn nicht schon jetzt) wird man auf die Maus mitleidig schauen,
wie auf die Kleidermode der 80er.
Die Marketingabteilung überlegt sich natürlich jedes Jahr wie sie noch mehr rausschlagen kann. Dafür muss was geboten werden, ob man es braucht oder nicht.
Am Ende bleiben die Tasten ungenutz wie die Windowstaste oder die kürzlich erwähnte
Caps Lock-Taste.
Tolle Funktionen zur Buttonbelegunf ließen sich auch mit Softwareupdate für alle treuen Kunden realisieren.
 
@modelcaster: ich geb dir größtenteils Recht, aber seit wann ist die Windowstaste unnötig ? Benutzte sie mehrfach im täglichen Gebrauch zb. Windowstaste+E ->Explorer öffnen |Windowstaste+D -> Desktop anzeigen | Windowstaste+F -> Suche | oder gar Windowstaste+Pause -> Systemeigenschaften usw usw =)
 
Ich weis garnicht was hier einige Leute gegen den Preis haben das ist logitech das ist Quälität die mehrere Jahre hält und guten Support hat. Ausserdem fallen die Preise doch eh nach 3-4 Monate wenn die wieder neue Modelle planen und dann Kosten die wahrscheinlich noch so 60€ oder so.
 
@Motherbrain:
Ich habe eine Logitechmaus:
Scrollrad und Tasten megalaut nachts, dass es die Nachbarn hören.
Plasikkleitaufkleber unten sind schon alle abgefallen, kein Gleiten mehr.
Prozess und 4 MB Software im Speicher notwendig, damit ich die mittlere Taste belegen kann.
Optische Maus geht oft von allein an, obwohl man woanders ist -> Probleme mit Energiesparmodus
 
@Motherbrain: und ich brauch 10min, bis meine Maus (MX1000) in der ladeschale läd ... irgentwie findet meine Maus die Kontakte nicht gut ...
 
@Motherbrain: hab auch schon viel schlechtes gehört. Hab aber selbst ein WL desktop, der bis jetzt (3 Jahre) ganz ok ist. Nur die Maus-Akkus (keine integr. Ladestation) sind oft alle, max 4-6 Wochen bei 2-3 h pro Tag.
 
Wäre nicht schlecht wenn es die auch für Linkshänder geben würde. Wenn nicht wäre es eine weiter Maus die vornherein nutzlos für ca 20-25% der Bevölkerung in DE wäre.^^
 
@nexloyt: ich bin Linkshänder aber hab die Mäuse schon seit Jahren in der rechten Hand. Naja hat eig nix damit zu tun, aber das is praktisch weil ich ja mit der linken Hand besser "umgehen" kann und dann gleichzeitig mit dem 5-Finger-Sys was eingeben kann... ten Text hier zB in ca. 25sec... weil ich wenn ich mich vertippe direwkt mit der Maus dahinklicken kann...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles