Sapphire beteiligt sich an Entwicklung von 3DMark

Software Der Grafikkartenhersteller Sapphire Technologies hat gestern mitgeteilt, dass man in Zukunft an der Entwicklung der Grafik-Benchmark-Software 3DMark der finnischen Firma FutureMark beteiligt sein wird. Damit ist das Unternehmen das erste seiner Art, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gut, dann wird jetzt eben schon von Werk aus offiziel gecheatet...
 
@keyser soze: ALLE nennenswerten GrafikCHIPproduzenten (u.a. nVidia und ATi) sind SOWIESO schon an 3DMark beteiligt. Wie soll Sapphire da jetzt mehr "cheaten" können als vorher wo doch Chiphersteller ATi sowieso schon "dabei" war? Es kommt auf den Chip an, nicht auf die Firma die ihn auf ein Board klebt. Das ist ne reine Promo-Maßnahme um 3DMark in Zukunft auf die Packungen schreiben zu können.
 
Wenn demnächst Systeme mit Sapphire-Grafikkarten eine fast unmögliche Punktzahl erreichen, wissen wir ja warum :)
 
@Witi: lol das will ich ja mal nicht hoffen.
 
@driv3r: Ich scho. Hab ne Sapphire :)
 
@ Shaolin7: selbst dann wäre es doch doof. Ich möchte ja das ergebniss mit anderen karten vergleichen. Wenn dann aber jede sapphirekarte 250 marks bonus bekommt für gute marke lol geht das nicht.
 
@driv3r: Wie du vergleichst noch Systeme anhand ihres 3D Mark Ergebnisses? Subjektiver gehts wohl kaum. 3D Mark ist ne nette Rendershow für mich und das wars dann auch.
 
@ LiveWire: ja das sowieso (vorallem die demo is imemr cool) aber so kann mann doch sehen auf welchem stand der grafik man ist und wieviel es noch besser geht usw..Es gibt viele tabellen im web wo grafikkarten mit ihren ergebnissen aufgelistet sind. naja wie auch immer bei 3dmark06 ruckelt es eh bei mir also hohle ich mir auch keinen weiteren.
 
Hmm, früher haben Ati und Nvidia durch Optimierungen regelmässig beschissen beim 3Dmark so daß man erst mal die Software patchen musste um korrekte Ergebnisse zu erziehlen. Die Graphikkartenhersteller an der Entwicklung zu beteiligen finde ich keine gute Idee.
 
Finde das gut, dass die sich beteiligen, und wenn man auch mehr Punkte dadurch kriegt, dass merkt man doch sofort, und dann wirds Ärger geben, also keine Panik Leute!
 
@Iljasik: Was soll es dann für Ärger geben, und wie willst du merken daß da ein paar Punkte zuviel sind? Wenn´s auffällt kommt höchstens ein Patch raus und die User die es nicht wissen bekommen falsche Werte. Die haben in der Vergangenheit schon gerne beschissen, deshalb ist ein gewisses Misstrauen schon angebracht
 
ati hat gewonnen mit 100000 punkte looool roflz hoffen wir mal ati 4life =)
 
klasse. das aktuelle 3dmark ist doch sowieso nur semi-gut geeignet... viel zu pixelshader-lastig :-/
macht man dann vergleichsbenchmarks in aktuellen spielen kommen meistens (!) ganz andere werte raus!
 
Ihr und eure Verschwörungstheorien.... Mann Mann Mann "Bild" lässt grüssen
 
Hm, also ich verstehe nach wie vor nicht den Sinn dieser Grafik Benchmarks. Was hab ich von einer hohen Punktzahl? Nix. Meine PCs hatten bisher immer eher mittelmäßige Ergebnisse, trotzdem laufen und liefen alle 3d Anwendungen mit hohen grafischen Einstellungen hervorragend. Oder raff ich was nicht?
 
Ich nutze den 3DMark2001 immer dann wenn ein neuer treiber (ATI) rauskommt um zu sehen ob es im vergleich zum alten treiber 100 punkte mehr oder weniger sind...die eigendlichen punkte sind mir wurst, ich hab genug selbstbewustsein um damit nicht angeben zu müssen...ist mir also völlig egal ob da ein hersteller cheatet oder nicht weil mich das gesammtergebnis nicht juckt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen