Intel plant neues High-End-Chipset mit DDR3-Support

Hardware Intels neuer Chipsatz für Performance-hungrige Anwender soll offenbar Unterstützung für DDR3-Speicher mitbringen. Hinzu kommt Unterstützung für Konfigurationen mit mehreren Grafikkarten und PCI Express 2.0. Man will damit vor allem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
is ja noch fast nen jahr hin das is im hardware segment ja ne halbe ewigkeit :)
 
@paris: Mal abwarten was von dieser Marketing-Blase dann noch übrig ist.
 
Bis dahin kommt das ganze sicher mit einem neuen Sockel mit Core Duo 3 oder so. Na Gott sei Dank kann ich warten, weil ich erst Anfang dieses Jahr aufgerüstet habe. Bis Ende nächstes Jahr ist dann vielleicht auch klar, wer für wen noch Chipsätze (Bridges, CPU und GPU) produziert und wer nicht.
 
@JTR: lol Ich halte kaum 6 Monate aus mit meiner Hardware *g* meist brennt es mir scho nach 2 wochen wieder unter den Fingernägeln was neues zu probieren. Vielleicht isss ja ne Sucht, aber es macht Spass zu übertakten un dabei Problenme zu lösen.
 
@bAssI: Krank :D ich hab nichtmal nen PC, nur bei der arbeit. So ein Ding macht doch alles kaputt, kenne jemanden der hat sich vollkommen in diese Computer Welt geflüchtet, seitdem ist er ganz ruhig, redet nichtmehr viel und seine Freundin hat ihn verlassen, pass lieber auf :D
 
@ mellowyellow: Solltest du nicht arbeiten :-P?
 
@ mellowyellow: Hey war das auf mich bezogen :)
 
DDR3 ist ein guter Zug von Intel. "Mit der aktualisierten Spekulation steigt die Bandbreite für Grafikkarten erheblich, so dass ein weiterer Leistungsschub die Folge sein dürfte." Das sehe ich nicht so, denn die Bandbreite von PCI Express x16 nutzen selbst die aktuellen High-End Grafikkarte noch bei weitem nicht aus.
 
@DBZfan: Stimmt, aber 2-3 % sind immer drin. 64bit hat uns ja auch nicht mehr gegeben...
 
hoffentlich kommt dann der schub -.- ddr2 hab ich nicht weil bringt nix. hab mir nen x2 geholt bei den preisen und bleib bei ddr1. wenn ddr3 kommt wäre das allerdings wirklich nen grund, wenns denn performance bringt und pcie war auch nicht unbedingt mehr als ne marketingblase -.-
 
@schischa: Wieso sollte DDR2 nix bringen??? schon mal eine High End oder fast High End CPU gekauft??? Da brauchst du sehr wohl DDR2 weil sonst ist der RAM zu langsam und bremst wieder die CPU ein, grob gesagt!!!
 
Bis der Chipsatz kommt fließt also noch viel wasser den Inn(tel) hinunter. Dass ein neuer Chipsatz für den i975X kommen würde, war ja fast klar, nachdem der kein PECI unterstützt, aber dass es so lang dauern würde hatte ich nciht erwartet.
 
@TPW1.5: was isn PECI?
 
@derblauesauser: PECI ist das neue thermal management vom Core2Duo. Der i975X hat noch einen ICH7 Controllerchip. Hier wird geschummelt und nur ein Dummy-Signal an den Prozessor übermittelt, damit dieser überhaupt starten kann. PECI wird nativ erst mit dem ICH8 unterstützt, der zum beispiel im iP965 Chipsatz zu finden ist.
 
@TPW1.5: aso
 
Wieder eine der tollen news von HKEPC.
War da eigentlich jemas was dabei, was sich hinterher als Wahr herausgestellt hat?
Liebe winfuture-Redakteure: Ich weiß, dass sich deren Meldungen immer sensationell anhören, aber leider sind sie durch die Bank immer totaler Müll. Es ist eine beachtliche Leistung das Niveau der Blöd-Zeitung zu unterbieten, aber die schaffen das offensichtlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links