Microsoft: Keine neue Verspätung von Windows Vista

Windows Vista Während sich die Veröffentlichung des Windows Vista Release Candidate 1 nähert, der einem breiten Publikum kostenfrei zu Testzwecken angeboten werden soll, gibt es weiter Spekulationen um eine erneute Verschiebung der Markteinführung des neuen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das is ja mal was neues von MS
 
Naja wers glaubt wird Selig !
 
@RedBaron: Amen :D
 
jo und naechste woche heisst es dann wieder ms schafft vista nicht rechtzeitig und dann wieder alles im gruenen bereich usw usf :)
 
@jammer: Jip ist fast wie die Bildzeitung hier!:)Aber anders bekommste die News ja auch net voll.Meine Meinung es kommt raus wenn es fertig ist.Der rest reine spekulation
 
Ein Bewertungssystem für News könnte helfen! *g*
 
@Kritikus: Das ist wirklich eine gute Idee :>
 
Genau so gut kann ich jetzt behaupten, die schmeißen ein unfertiges produkt auf den Markt, und missbrauchen die leute als Betatester weiterhin
 
@wlimaxxx: Bananen-Software ist doch heutzutage völlig normal. Warum sollte da MS nicht mitziehen? :)
 
@wlimaxxx: bananen-software lol!
 
Sie sollen sich nur Zeit lassen ! Meiner Meiner nach brauch ein produkt ganz einfach seine Zeit bis es Ausgereift und Marktfertig ist- daran ändert auch das vermutliche veröffentlichsdatum nichts. Und die dämlichen MS flamer die trotzdem XP auf ihren Kisten haben gehn mir sowieso auf den Sack.Kindergarten....
 
Eigentlich muesste es ja zu schaffen sein, nach all den Sachen, die man aus der finalen Version schon rausgestrichen hat... :)
 
Also ich finde auch die sollen sich Zeit lassen!
@BessenOlli: Dann mach du halt nen Update mit den Sachen die dir fehlen :P

@AllMSFlamer: Macht es doch erstmal selber besser bevor ihr rummeckert ...

Schließe mich ansonsten voll und ganz whitehunter an!
mfg
 
Es wäre natürlich schön wenn die Redmonder den Termin halten können. Hauptsache die Qualität muss daran nicht noch mehr leiden. Bei Win98 hat man ja gesehen was dabei Rausgekommen ist. Aber immer die Leute die was an XP auszusetzen haben, das ist im Gegensatz zu 98 deutlich besser und stabiler. Das einzige worüber man sich ägern kann ist der Recourcenverbrauch von XP/Vista.
 
Kann mir mal einer erklären wo genau der Unterschied zwischen der Version für Geschäftskunden, welche dieses Jahr erscheinen wird, und der Vista-Version für Homeanwender, welche es ja erst nächster Jahr geben wird, ist?
Ich meine, wenn eine Version diese Jahr fertig ist, was ändert sich dann noch bis zu der für nächstes Jahr geplanten?
Gerade die Version für Geschäftskunden müste doch am sichersten und stabilsten sein. Ich hätte eher gedacht, man released zuerst für die "normalen" User, verbessert dann auftretende Fehler und gibt Vista erst dann für die Geschäftskunden frei.
 
Soweit ich weiss gibt es da überhaupt keinen Unterschied- ich denke als Geschäftskunden sind PC Hersteller wie Dell, Hp.... gemeint so das sie ihre Systeme zu Weihnachten schon mit Vista rauskloppen können !
 
Ich würde mich schämen, wenn ich MS wäre. Kanpp 6 Jahre für ein Betriebssystem zu benötigen, und dann kommt nur so wenig dabei raus.
 
@Sir Richard Bolitho: 1.) um das gehts net.. es geht darum dass sie sagen .. da und da ist es fertig, und nachher stimmts net. es geht um die glaubwürdigkeit und 2.) bitte programmier in 6 jahren ein betriebssystem und zeig du mir was bei dir rauskommt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen