Microsoft weist Bericht über PowerPoint-Lücke zurück

Microsoft Vor einigen Tagen wurde bekannt, dass möglicherweise eine neue Schad-Software im Umlauf ist, die eine Sicherheitslücke ind Microsoft Präsentationsprogramm PowerPoint ausnutzt. Das japanische Unternehmen Trend Micro hatte eine entsprechende Warnung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oh das gibt ärger im hause trend micro, wo microsoft doch der größe abnehmer mit hotmail von trend micro produkten ist...
 
hmm die sind doch nur stinkig das TM anne öffentlichkeit gegangen ist und die Lücke bleibt dann auch bis ultimo erstmal ungepatcht.
 
@RedBaron: Falsch. Die Lücke (MS06-012) ist seit fast einem halben Jahr geschlossen. Trend Micro lag die Zeit über wohl im Koma.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen