ABIT bringt erste Mainboards für Quad-Core-CPUs

Hardware Der taiwanische Mainboard-Hersteller ABIT hat in der vergangenen Woche seine ersten Produkte mit Unterstützung für Intels zukünftige Quad-Core Prozessoren vorgestellt. Die Modelle AW9D und AW9D-MAX sind eigentlich für die neuen Intel Core 2 Duo ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja abit halt :) da momentan aber (noch) nichtmal dualcore richtig ausgereizt wird finde ich das leicht übertrieben^^ solange die cpu preise dadurch weiter sinken will ich mich aber nicht beklagen
 
@schischa: find ich auch... ich hab bis vor kurzem seeehr viel von dual cores gehalten... und sie werden auch kommen.. aber momentan sind sie noch "sinnlos" meistens... wenn man bedenkt... und das ärgert mich besonders: ein amd athlon 64 3500+ ist schneller als ein pentium d805!!!!!! sowohl im multithreading als auch im single (beide 32bit) *grrr* das ärgert mich besonders.. also solange die software das nicht unterstütz sind 4 cores sinnlos
 
@schischa: Gebe euch ja recht. Mehrere Cores werden nicht ideal genutzt. Aber das ist ein klassisches Henne-Ei-Problem. Wenn die Multi-Core-CPUs weit genug verbreitet sind, dann steigt der Druck auf die SW-Entwickler diese auch passend zu unterstützen.
Allerdings ist das mit der Geschwindigkeit so eine Sache. Wenn die Benchmarks nicht multi-threaded ablaufen, dann spucken die für die CPU zu kleine Werte aus. Denn echte Anwendungen laufen für sich zwar auch langsamer als auf einer Single-Core-CPU, aber eben doch echt parallel mit einer anderen Anwendung.
 
naja mit gothic 3 und crysis sind zumindest schonmal 2 games bald auf dem markt die definitiv von dualcore profitieren, bin da mal gespannt wie hoch die unterschieden im endeffekt sein werden. ansonsten bringt dualcore unter linux beim compilen halt auch einiges (gentoo sei dank^^) an zeitersparnis
 
@schischa: also ich finde nicht das dual core sich noch nich lohnen soll! der C2D macht in allen sachen ne gute figur! egal ob dualcore oder nicht. er rockt einfach alles. und intel hat weit weniger probs mit dualcore wie amd! bei mir werden irgendwie beide kerne zu 100% ausgelastet wenn nötig. bei amd hat sich das nur 50/50 geteilt.

auf jeden kommt bei mir das AW9D rein...das Max lohnt sich anscheind eher weniger.
 
@schischa: AHHHHHHHHHHHHRG, ihr verdammten nOObs, ich kann dieses Gehäule nicht mehr lesen,... immer dieses klagen, das DualCores noch nicht richtig ausgenutztwerden.
Das ist ja auch nicht umbedingt Sinn der Sache!!!
Eine Software, die beide Cores zu 100% auslastet will ich doch garnicht haben, dann geht mir ja der große Vorteil von den 2 Kernen flöten.
Eine Anwendung, die DualCores komplett ausnutzt erbrigt eine höhere Leistung im Gegensatz zu einer Singelcore auf dem Papier, das wollt ihr wohl alle sehen!? So, aber in der Praxis läuft das anders! Wenn ich mit meinen einen Core (2,6 GHz) BF2 spiele muss ich erst alle Prozesse im Hintergrund schließen, weil das Spiel sonst ruckelt. genau so bei Video en-/decoding, wenn ich ein Video umwandle kann ich nichts anderes mehr machen, da ich teilweise mehrere Minuten brauche, um ein anderes Progam zu starten. Der Vorteil von DualCore liegt somit nicht in der Ausnutzung beider Kerne durch eine Anwendung, sondern in der Möglichkeit mehrere Anwendungen parallel auszuführen!!! Was würde es denn bringen, wenn mein DualCore nen Video mit den kompletten 200% Leistung umwandelt, wenn ich nebenbei noch arbeiten will. Oder ein Spiel die komplette Leistung frisst, und ich nicht mal ein paar kleine Programme wie Instantmessenger oder eMailproggi laufen lassen kann, zu dennen ich flüssig wechseln kann! So, und um noch eins draufzusetzten geb ich noch nen Beispiel für die Nutzung eines Qaudcores. Damit kann ich dann nehlich ein Spiel spielen (erster Core), nebenbei ein oder zwei Viedeos umwandeln(1 oder 2 Cores), und ich kann noch Programme laufenlassen wie Instantmassenger, Internetexplorer (falls ich mal schnell was nachkucken muss) und und und... wenn ein Bekannter kommt, kann ich ohne Unterbrechung für ihn nen Bild raussuchen und drucken oder brennen, oder ne Route aus dem Routenplaner... Ich erledige also meine Aufgaben lieber gleichzeitig, was wesentlich abwechslungsreicher ist, als mit mehrfacher Geschwindigkeit hintereinander, wodurch ich auch sehr viel unflexiebler bin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@MARKOX: Das kann man aber auch freundlicher formulieren, oder? Ich habe gemerkt mit dem X2 läuft alles halt etwas flüssiger und etwas mehr Speed hat man in Games auch, weil die Hintergrundprogramme von einer seperaten CPU / Core übernommen werden. Damit hat man nominell natürlich schon etwas mehr Leistung, aber weit entfernt von dem verkackten P-Rating von AMD. Das meinen nämlich auch viele hier. Es wird nicht die Power genutzt, die man angibt.
 
Jetzt nochmal zum Thema n00bs. Bevor du dich hier als großer Kenner preisen kannst, muss ich dir einen Dämpfer verpassen. Wenn ich ein Spiel habe, dass auf Multithreading fähig wäre, dann könnte ich Physik in einen Kern laden und den Rest in einen anderen. Damit würde man eine enorme Beschleunigung erfahren. Das muss nicht zwangsläufig in 200% Auslastung enden. Schließlich ist der eine Prozessor ja kaum ausgelastet, sagen wir 10% mit Downloads, E-Mail, Messenger und was es noch so gibt. Deshalb wäre es schon sehr wichtig, dass die Spiele Multithreading-fähig werden.
 
@markox: samma was soll der scheiß? das kann man 1. objektiver und 2. freundlicher ausdrücken... abgesehn davon hab ich nix von dem was du an negativen sachen behauptest gesagt o_O dualcores haben ihren vorteil bei paralleler threadverarbeitung. wenns beides auslastet bringt das türlich wenig, aber irgendwie scheinen das hier auch alle vor deinem netten comment gewusst zu haben edit: btw stinkt iexplorer und deine tastatur ist kaputt (die taste '1')... der vorteil von quadcores bei spielen (wenn diese entsprechend programmiert sind) geht dir btw wieder flöten wenn du nebenbei noch dick programme laufen hast weil dann eben keine threads entsprechend schnell parallel verarbeitet werden können, mal abgesehn von der auslastung im ram... mit deinem comment hast du dich imo übrigens geradewegs selbst als b00n klassifiziert *scnr
 
na ja ich finde das schon gut... so können sich leute für ein mainboard entscheiden das bereits jetzt schon quadcore unterstützt.
 
@zappels: vlt bringt intel bis dahin neue spezifikationen und nen neuen sockel :)
 
Die Nachrichten sind leider aber immer schneller als die Hersteller. Möchte jetzt einen Conroe verbauen aber find kein Board zum vernünftigen Preis.Hatte mich eigentlich für ein Asus P5LD2 entschieden. Die nötige Revision 2.01G ist nur leider noch bei keinem Händler verfügbar ! :-(
 
@Dario:
ASUS P5W DH Deluxe, i975X
 
@Dario: Nimm doch das "ASRock ConroeXFire eSATA2" das hab ich grad un ausser das man damit nich die welt übertakten kann läuft es 1a stabil in alles lebenslagen. Es ist ein spitzen Board un bei 70&$8364: kann man nichts falsch machen! Ich bin von ASRock schwer beeindruckt.
 
Liegt vielleicht daran,d ass Asrock eigentlich Asus ist. Nur eben etwas billiger. Deshalb klappt das übertakten da etwas schlechter, weil schlechtere Komponenten, aber eben dafür sehr günstig. Asrock lohnt sich schon sehr.
 
Produziert doch ASUS auch schon oder??

P5W DH Deluxe

ASUS Digital Home Series
- LGA775 socket for Intel Core2 Duo, Core2 Extreme and next generation Mulit-Core CPU
 
Keine Quelle (wieder mal), kein Link zur Hersteller Seite, die gegebenen Informationen sind zu wesentlich zu wenig, kein Bild? Interessanterweise ist ein gleichzeitiger Support von SLi und CF auf der Herstellerseite gar nicht angegeben und somit zumindest offiziell gar nicht gegeben. lol
 
Hier der Link zum AW9D-MAX:
http://tinyurl.com/nn4mb
 
@Dr. No: Da steht allerdings auch nichts von SLI, und dabei hab ich mich schon fast gefreut ^^
 
@Frozenfish: Die Boards unterstützen laut computerbase nur Crossfire.
Hier nochmal der Link zum Artikel, welcher ausführlicher ist und Bilder Boards hat.
http://tinyurl.com/nf78u
 
Sli und Crossfire auf einem Board hätte man sich auch schon ne Generation vorher einfallen lassen können ^^ Nja, ich werd erst wieder auf den Nachfolger von Am2 umsteigen, bis dahin lohnt sich das vll. auch ^^ Noch reicht ein 4800+ ^^
 
Abit is ma einfach ne geile Marke, zumindestens war mein NF 7 Rev 2.0 Ultra mal 3 Jahre lang top. Mit dem richtigen Bios 245MHz FSB das war mal nicht übel:-))
jetzt habe ich mein Sockel A Sys verkauft und bin mir nicht wirklich schlüssig darüber ob ich bei AMD bleiben soll ( X2 3800+ 130€) oder ob ich auf Intel umrüsten soll ( E6400 180€) oder ob ich gar auf den Quad warten soll??
naja gut zu sehen in welche Richtung sich das ganze bewegt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.