Illegaler Handel mit Antworten für MS-Zertifizierungen

Microsoft Microsoft hat vor einem US-Bundesgericht Klage gegen ein Unternehmen eingereicht, das Materialien für verschiedene Zertifizierungstests verkauft. Man wirft der Firma TestKing vor, die Ergebnisse für verschiedene Microsoft-Zertifikatierungen illegal ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
irgendwie muss man die firma doch bezahlen, da muss man doch auch an den besitzer der domain rankommen
 
@DiNozzo: Wieso, denen ihre Kontaktadresse steht doch bei Contact-us?
 
*lach* mensch das ist MS ja mal früh aufgefallen. aber das bringt denen eh nichts, da es von diesen seiten tausende gibt. tesking ist zwar der marktführer aber sowas wie actualtests und so hätten sie gleich mit verklagen sollen.
 
@diceone: dann verschicke doch mal einen tipp an ms, vielleicht gewinnst du ja was :)
 
Wieso zahlt da jemand was für? Die Tests werden doch eh ständig im Usenet gepostet...?
 
@MS Personalbuero USA: echt? geil *gleichnachguck* PS: Geilen Nick hast du!
 
hmmm, was will Microsoft eigentlich? Ich finde es affig von denen, das z.b. in der Prüfung 70-290 Fragen von der 70-291 vorkommen, die im Corepack-Buch 70-290 nicht erwähnt werden. Da ist man doch froh, wenn man diverse Fragen üben kann, insbesondere die, die eben, meines Erachtens, nicht für die eigentliche Prüfung relevant sind. Ntürlich sollte das mit Absprache von MS geschehen. Aber dafür gleich so einen Aufstand zu machen, finde ich etwas kleinlich, immerhin profitiert MS ja von den Gebühren für die Prüfungen mit. :-)
 
@Decay: na na du bist doch net wohl einer der braindumper user??? *g* stimmt schon. ich frage mich warum MS erst jetzt damit ankommt. zumal es das ja schon ewig gibt.

@thefab: *gähn* ich hab schon auf genug veranstaltungen von MS gesessen wo es um dieses thema ging. vielleicht sollte ich mal ne tombola vorschlagen?
 
@diceone: tombola finde ich gut... und zu gewinnen gibt es das buch der tausend beliebtesten antworten in prüfungen. mal im ernst, ich kann decay nicht verstehen, die fragen basieren alle auf logik und sind absolut lösbar. man muss keine fragen üben sondern sein wissen stärken.
 
@thefab: Logik.... hmmm..... kann man nicht gerade behaupten. Die Antworten zu den Fragen sind erste Klasse (Ironie aus). Microsoft gibt Antworten vor, die richtig sind, aber sie verlangen als Lösung "die Richtigste der Richtigen". Was soll dieser Schwachsinn bitte mit Logik zu tun haben?
 
Deren Anwälte haben nix zu tun, also sehen sie zu, dass etwas Kohle in die Kasse kommt. Sogar mit Umweltverschmutzung wird gehandelt, was wollen die eigentlich ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen