Seagate will Marke Maxtor auch in Zukunft erhalten

Hardware Zwar musste der Festplattenhersteller Seagate vor einiger Zeit mitteilen, dass mit der Übernahme von Maxtor die Hälfte der Mitarbeiter des Konkurrenzunternehmens ihre Arbeitsplätze verliert, doch darüber hinaus soll es offenbar keine weiteren ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"...die Hälfte der Mitarbeiter des Konkurrenzunternehmens ihre Arbeitsplätze verliert, doch darüber hinaus soll es offenbar keine weiteren Einschnitte geben..." Klingt fast wie Satire ^^
 
Finde ich viel besser, als das was AMD aus ATI gemacht hat! Einfach die Marke verschwinden lassen... Das mit den Arbeitsplätzen ist eine andere Sache!
 
@klaus1012: Die Marke ATI bleibt doch erhalten.
 
Was ich weiß nicht, es wird keine ATI Grafikkarten mehr geben. Die werden doch ab jetzt AMD heißen, oder habe ich was missverstanden?
 
@klaus1012: wurde noch am gleichen tag dementiert
 
OK, dass habe ich versäumt! .-)
 
@TTDSnakeBite: Also für das Dementi hätte ich gerne mal nen Link... soweit ich weiss, schluckt AMD ATI komplett und wird nur die Produktnamen behalten (AMD Radeon, FireGL, etc).
 
@H4ndy : http://www.winfuture.de/news,26724.html
 
@H4ndy: in der exakt gleichen news wurde es als update dementiert
 
Seagate = Qualität und High-End??? LOL, wen ich an Qualität denke, denke ich an Samsung und WD aber nicht an Seagate. Mein letzer Festplattenkauf liegt was länger zurück, aber verbaut Aldi nicht Seagate? Beim 98er PC war eine drin.
 
@MiG[Anubis: Seagate hat auch SCSI Platten im Angebot mit 15000 U/min, Samsung hat z.B. gar nix für den Profi Bereich. Mit High-End sind hochwertige Platten gemeint (zuverlässig und schnell). Deine IDE oder SATA Platten sind kein High-End, sie sind langsam, billig und haben nur eine kürzere MTBF (maximum time between failures).
 
@MiG[Anubis: was ist das jetzt für ein unterschied ob jetzt aldi seagate verbaut ode nicht? ich für meinen teil habe nur seagate und maxtor platten und kaufe auch NUR diese marken. übrigens, mit seagate hatte ich noch nie probleme.... meine samsung ist aber nach 2 wochen dauerberieb ins nirvana... soviel zur "qualität"...
 
@MiG[Anubis: Ich benutze schon seit ewigkeiten nur Seagate-Platten und bin damit mehr als nur zufrieden.
 
@MiG[Anubis: Meine letzte Seagate war eine 13GB Barracuda.
Seit dem nutze ich nur noch Samsung und bin sehr zufrieden damit, sehr leise und schnell, im Profi/Server-Bereich kenne ich mich nicht so gut aus, aber als Heimanwender würde ich Maxtor Seagate vorziehen.
Aber ich denke, jeder hat da seine eigenen Favoriten.
 
@MiG[Anubis: also ich kann zwar nicht aus eigener erfahrung sprechen, aber seagate scheinen wirklich die bessere qualität zu haben als samsung. ich benutze ausschließlich wd und bin mit meinen raptor und caviar festplatten zufreieden.
 
@MiG[Anubis: Kennst Dich nicht besonders gut aus was? Dann solltest Du besser Deine überflüssigen Kommentare sein lassen. Da kannst Du ja gleich Fiat mit DaimlerChrysler vergleichen... Experten wissen, was gut und weniger gut ist. Seagate ist bei unseren Servern immer 1. Wahl. Einige Geräte sind bei uns über 10 Jahre im Dauerbetrieb gelaufen, bevor wir sie ausgemustert haben. Und das ist für 'ne gute Platte gar nichts! Aber für "Otto-Normal-Verbraucher" reicht natürlich auch Samsung.
 
@MiG[Anubis: von seagate hatte ich auch immer ein schlechtes image im kopf, letzes jahr habe ich die 7200.8 250gb geholt, seiddem kaufe und empfehle ich nur noch seagate. vor allem wegen der 5 jahre hersteller garantie...das ist schon top
 
die geilsten platten sind die maxtor diamond max plus (und Seagate Barracuda), die sind 25% flacher als herkömmliche Platten was gut für den luftfluss ist und optisch auch was hermacht, trotzdem voll kompatibel zu allen gehäusen etc. ist, hier ein bericht: http://tinyurl.com/eqpw2 ich setze nur solche ein
 
Bei mir sind schon alle abgeraucht. Am schlimmsten aber IBM/Hitachi und Seagate..
Alter Spruch

"SeaGate oder Sie geht nicht"... hohohoho
 
@schultz: genau meine meinung....
 
Maxtor können die ruhig sterben lassen. Ich erinnere mich nur an die 80gig Pladden mit Serienfehler. Headcrash. Seagate hat in den letzten Jahren ordentlich zugelegt was Qualität und Zuverlässigkeit anbelangt. Mein Favorit sind aber nach wie vor WD. Hab noch eine 540mb Platte von WD und die rennt nach so vielen Jahren immernoch. Das das kein beweiß ist, is mir aber klar, wechseln Produktionsbedingungen doch ständig
 
ich kenne nicht mal seagate o.O ich bleib bei Samsung und Toshiba :P
 
Mit Seagate habe ich nur schlechte Erfahrungen. Diese sch... Festplatten kaufe ich nie wieder. Bei Maxtor war alles ok., da war nie ein Plattencrash.

Qualität heit Maxtor oder WD!
 
@jediknight: bei mir ist von jedem hersteller eine ide platte über die jahre kaputtgegangen. (und nein, ich spiele kein fußball damit :)). sei es, ibm, seagate, maxtor oder samsung (wd habe ich noch keine ide platte gehabt). alle alten scsi platten die ich von seagate, ibm und wd habe laufen heute noch zu 100%.
 
Mit Maxtor hab ich (während Ferienjobs) schlechte Erfahrungen gemacht, die Platten waren immer brutal heiß und fielen auch häufiger aus als Festplatten anderer Marken. Ich verwende zuhause hauptsächlich Samsung, Seagate und WD. Und kann mich nicht beschweren, die halten ewig!
 
Also das man auf ner Maxtor eier braten kann stimmt :D aber dennoch bin ich immer gut mit ihnen gefahren. Meine alte 13.6 er läuft immer noch perfekt. Ich denke man kann bei jeder Marke mal Pech haben. mfg Aerith
 
Seagate Hi-End? LOL das ich nich lache... Hab 3 Seagate platten sehr schnell verloren und bin daher auf Maxtor damals umgesprungen und habe den Sprung NIE bereuht!! Nu laufen meine Maxtor Platten immer noch nach 5 Jahren, selbst jetzt hier läuft mein XP auf ner 40er Maxtor Platte noch....
 
Also wärend meiner Zeit im Compi-Laden (1996-1998) hatten die Seagate-Platten mit Abstand die höchste Ausfallquote. Samsung war
damals leise aber langsam. Qualität hieß Quantum oder IBM.
Mag sein das die Seagate-Platten besser geworden sind, aber bei mir hängt sowas fest. Niemals betritt eine Seagate meinen Rechner :D
 
@ Athelstone... IBM gibs nimmer, Quantum auch nicht DENN QUANTUM IST BEI MAXTOR UND MAXTOR NUN BEI SEAGATE!!!. Aber ist richtig nen Trabbi ist besser weil sie damals weniger ausgefallen sind als BMW... Sone scheiss Meinung!
Technik ändert sich und verbessert sich!
Und an all die die sagen Seagate geht oft kaputt... Bei mir sind damals oft IBM
Platten kaputt gegangen! Habe in meinen Server Seagate 2 Seagate SCSI Platten.
Und laufen und laufen!

H I G H E N D = S C S I H D D's
L O W E N D = I D E , S A T A H D D's
 
@Freedom: Also IBM gibts auch noch, nur heissen die jetzt Hitachi.
Dein Vergleich mit dem Trabbi hinkt auf allen vier Füssen,
aber dafür hab ich ne Scheiss Meinung LOL !
Und SCSI Systeme hab ich sicher schon gehabt als DU es noch nicht schreiben konntest ^^
 
@Athelstone: ja ne is klar das die jetzt Hitachi heißen. Der Vergleich passt genau auf
deine Meinung. Hm stimmt bin erst 13 damals konnt ich noch net schreiben, ohman!
Naja find ich immer wieder prima wie leute, alter im netz herrausfinden.
 
@Freedom: Erst mal Tief Durchatemen. Dann mal die Shift und die ! Taste verschonen. Hättest du seinen Beitrag gelesen, hättest du Festgestellt, das er die Möglichkeeit eingeräumt hat das Seagate besser geworden sein könnte, es sei nur SEINE Meinung das er sie nicht haben will. Wo ist das problem? Wenn ich schlechte Erfahrungen mit einem hersteller gemacht habe, steht es mir als Kunde ja zu selbigen zu wechseln. Das nennt man Marktwirtschaft. Und es mag sein das SCSI Highend Platten sind, aber wenn ich da richtig informiert bin mögen diese Platten häufige Neustarts bzw An/Aus nicht. Daher sind sie für Privatanwender die 20x/d ihre rechner hochfahren nicht geeignet. IDE mag dagegen das lange Durchlaufen (angeblich) nicht. so. versuch dich nächstesmal bitte etwas am Riemen zu reißen und hier nicht ganz so rumzubrüllen o.k.? mfg Aerith
 
WAT? Die übernehmen Maxtor *ersmal großen Schluck Bier nehmen auf den Schock*. Wat soll dat denn? Sie-geht, ja der Name passt. Wenn diese Anfänger in Sachen Festplattenbau Maxtor übernehmen kehre ich zurück zu WD, mir kommt nichts mehr von Seagate ins Haus.
 
@Shippou: Maxtor hat letzte Zeit auch nur noch Mist gebaut. Die WD Platten die ich bis jetzt verbaut habe, haben sich nach 2 Jahren immer etwas merkwürdig verhalten. Sie arbeiteten 2 Jahre lang als Master/Slave ohne Probleme und werden dann von einen Tag auf den anderen weder als Master noch als Slave vom Board/OS erkannt, CableSelect funktioniert dagegen. :?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.