Seagate sieht Festplattenpreise weiter im Sinkflug

Hardware Der Chef des Festplattenherstellers Seagate geht davon aus, dass der Konkurrenzkampf in diesem Bereich weiterhin für fallende Preise sorgen wird. Er rechnet mit aggressiven Preissenkungen seitens der anderen HDD-Produzenten, die auf diese Weise ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wieso ist western digital eigentlich der einzige hersteller, der ne sata festplatte im angebot hat, die 10.000 umdrehungen schafft??? ich finde da sollten die konkurenten mal nachholen, dann würden die preise in dem bereich fallen.
 
@Maniac-X: Weil die anderen Hersteller nicht unbedingt das KnowHow dafür haben, ne perfomante gute laufend 10U Festplatte für SATA im Desktopbereich rauszubringen.
 
@Maniac-X: eigentlich ist das ja ne scsi platte..
 
@GuybrushThreepwood: wie kommst du denn darauf?
 
@Maniac-X: Da es für diese nur einen begrenzten Markt gibt. Außerdem, wer WD kauft hat sowieso was an den Ohren, da sind auch 10000U kein Problem. Wenn ich dagegen eine Segate oder Samsung einbaue, möchte ich von ihrer Existenz nichts hören, es reicht mir wenn der Rechner hochfährt und ich sehe das sie funktioniert.
 
@GamblerX2: also ich weis nicht was du für ein gehäuse hast das die platte so laut schallen kann. ich habe zwei WD740GD Platten in meinem Rechner und stören tun sie mich nicht bemerkbar machen sie sich nur beim defragmentieren und auch das stört mich nicht schlimmer sind die hochfrequenten geräusche die manche motoren von sich geben, da ist das dumpfe knattern noch sehr angenehm dagegen!
 
@Maniac-X: Die anderen Hersteller bieten beine Festplatten mit 10.000 U/Min an, weil sie sich dann in dem wesentlich ertragreicheren SCSI-Segment selber Konkurrenz machen würden. Sobald diese Hersteller eine solche Platte herausbringen würden, würden die Nachfrager solcher Platten auf die wesentlich günstigeren SATA-Platten umsteigen.
WD hat bietet kein SCSI-Segment an und kann sich somit auch nicht selber Konkurrenz machen.
Und Du hast Recht, es ist eigentlich eine SCSI-Platte! Nur mit anderem Interface!
 
@LiveWire: Ich hab eine Samsung und eine western Digital drinne. Die Samsung ist sogut wie nicht zuhören falls diese überhaupt mal geräusche von sich gibt und die WD ist ständig am "rattern" wenn diese am arbeiten ist.
 
dann hab ich ja intuitiv alles richtig gemacht und noch gewartet. also....preise runter und dann schlag ich zu! :) wenn dann aber nur bei samsung oder seagate, da hab ich immer gute erfahrungen mit gemacht...im gegensatz zu hitachi (ehemals IBM-Platten).
 
@Tacy_T.: also ich habe mit WD-festplatten eigentlich auch immer gute Erfahrungen gemacht :o)
und da ich mir demnächst auch einen neuen Pc kaufen werde ich auch wieder auf WD setzen. aber das ist ja scheinbar auch so eine "Glaubenssache", welcher hersteller denn letztendlich der beste ist :-)
 
hab letztens nen test gelesen und die ersten 15 plätze waren glaub ich alle mit 1,6 oder besser bewertet^^ also wirklich was falsch machen kann man bei dem hohen niveau das festplatten aktuell haben glaub ich nicht^^ ich nehm aber denk ich auch samsung weil leise und kühl
 
@Tacy_T.: die besten erfahrungen habe ich auch mit WD gemacht
 
Konkurrenz belebt ja Bekanntlich das Geschäft und für den Kunden hat es durch uas vorteile. - Wenn jedoch keine Preissenkungen vorgenommen werden müssten, sei dies nur ein positiver Faktor. Die Profit gier der unternehmen,können nicht mal freiwillig mit den Preisen runter gehen. Gruß Frankie
 
@ Maniac-X: da gebe ich dir echt, fahre selber in 2 PC´s je 2 WD Raptoren (Raid Verbund) und die sollten echt mal etwas billiger werden. Gerade auch die neuen SATA 2 Platten,ich denke mal das kommt noch.
 
Zugegeben die Platten sind schweineschnell haben beste Performance werte aber ich sehe nicht, dass Samsung Seagate etc in dem bereich großartig fußfassen werden. Die setzen alle nur auf hohe verkaufszahlen und nicht zwingend auf die Kohlen. So habe ich jedenfalls den Eindruck von Samsung.
 
huhu wo stwht da oben was von 10.000 umdrehungen ????

die meinen plattenpreise von den kleinen olatten bis 80 gig.

und die kosten jetzt nur noch 45€ was sollen sie dann kosten ???
 
es werden immer weniger Hersteller und trotzdem steigt Konkurrenzkampf, muss ich das verstehen?
 
also ich hab bei mir ne WD platte drin, die läuft eigentlich immer mit 4-5°C mehr als meine 2 samsung platten. stört mich aber recht wenig da ich sowieso jede festplatte einzeln kühle. insgesamt find ich dass samsung aber die bessere sata platten anbietet. preis/leistung/kapazität stimmen da eigentlich! aber wie scho gesagt viel falsch machen kann man ohnehin nicht mehr.
 
Seagate hat 100%ig das know How für 10.000 rpm sata2.
Ist doch nur ein katzensprung von sas zu sata.
 
hm, habe mir erst nee 160GB sata2 von maxtor zugelegt, wollte mir die tage noch nee sata2 platte für windows zulegen, gut das ich noch nicht gekauft habe, nur denke ich das es kaumnoch günstiger geht als 160gb sata2 für ca 60€, neee 80gb sata2 für 30€
würde mir als systemplatte voll und ganz reichen :-D
 
hoffentlich wird 750 GB unter 300 fallen ... kanns kaum erwarten... alle 6 Sata Slots belegt :-) ... wieso baut bloss asus immer diese daemlichen "reinen" raid controller drauf. ist mehr aufwand, teuerer und bei sata machen es wohl die wenigsten - eben kein scsi.
 
1. absatz, 5. zeile: "veruchen" sollte wohl "versuchen" heißen
 
ich hoffe dass diese "mechanischen" teile in festplatten endlich verschwinden und alles flash wird..
 
Also ich kann dazu nur sagen das die sich alle nicht viel nehmen. Ich verbaue privat wie beruflich alle der genannten Marken. In Punkto Lautstärke sind da eigentlich keine großen ( hörbaren ) Unterschiede zu bemerken. "Abgeraucht" sind mir auch schon alle der genannten Marken. Ein Manko was gerade im Dauerbetrieb leider bei allen noch zu häufig vorkommt. Ihr solltet beim Kauf darauf achten das die Platten für den Serverbetrieb geeignet sind wenn eure Rechner viel laufen.
 
@jupp911: genau, und eben da würde ich server-platten von WD nehmen mit 5 jahren garantie. dann auch welche OHNE 10k rpm, denn das zerrt zu dolle an der mechanik, wie sich jeder denkende selbst an einer hand abzählen kann... ich meine, selbst sata2-platten kommen in den wenigsten fällen an die laut besungenen 300mbit/s!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr