Unlocker 1.8.3 (Update) - Gesperrte Dateien freigeben

Software Wer gerne des öfteren an Windows-Systemdateien herum schraubt wird sicher eine leidige Erfahrung gemacht haben: Soll beispielsweise eine Dll geändert oder gelöscht werden, meckert das Microsoft-Betriebssystem gerne, dass die Datei zur Zeit in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nettes kleines Tool! Hat mir schon oft geholfen :)
 
@Athelstone: dem kann ich nur zustimmen.
wobei es aba immer noch vereinzelt dateien gibt die ich auch mit Unlocker nich wegbekomm :[
greez
 
@Pyranya: da geht dann evtl was mit der KILLBOX...
 
@Pyranya: Ich hatte schon Dateien (Filme) die liessen sich mit Windows gar nicht löschen, da der Explorer abkackte sobald ich sie markierte.
Sowas bekomme ich meist mit dem Total-Commander weg.
 
@Athelstone: Du sprichst mir aus der Seele, gibt sicher noch andere Möglichkeiten, aber ich mag diese Tool nicht mehr missen.
 
@Athelstone: Hat wahrscheinlich mit der fehlerhaften AVI-Vorschau im Explorer zu tun, bzw. weil die AVI beschädigt ist. Diese Vorschau kann man auch deaktivieren, ist sowieso unnötig und bremst den Explorer aus.
 
danke, werd ich doch gleich ma ausprobieren :D
greez
 
hmm ich wage zu bezweifeln, dass sich an dem tool was geändert hat. es ist genau gleich gross und die selbe version, wie ich schon vor einigen wochen geladen habe ist es auch...
 
@Lord eAgle: Sehe ich ganz genauso. MD5 ist zwar anders, vielleicht wurde auch nur der Installer rebuildet.
 
@Lord eAgle: Nein, Dateigröße unterscheidet sich auch leicht: ALT: 187.041 Byte, NEU: 187.026 Byte. :-)
 
Das Tool ist sehr nützlich aber dennoch ist es sehr traurig daß ein derart "ausgereiftes" Betriebssystem solchen Tools überhaupt erst eine Daseinsberechtigung gibt. Ich hoffe dass sowas in der nächsten Betriebssystemgeneration nicht mehr nötig ist.
 
Ist auch schon heute nicht mehr nötig. User Journals und Volume Shadow Copy erlauben jeweils eine Veränderung an Dateien, ohne durch bestehende File-Handles gestört zu werden, um zwar bei voller Konsistenz - deren Mangel der Grund für dieses Design war.
 
super proggi
 
Ich finde es nachwievor schade, daß trotz Hinweise keine Umstellung der Parameterreihenfolge erfolgte. Die Nutzung als eingeschränkter Benutzer unter Zuweisung der erforderlichen Zusatzrechte mit geeigneten Programmen (Sysinternals Protection Manager, PolicyMaker Application Security) ist weiterhin nicht möglich, ohne Gefahr zu laufen, daß andere als wohldefinierte Parameter übergeben werden - zumindest nicht ohne enorme Trickserei.
 
@Rika: Hey, naja spätestens bei Windows Vista muss er sich um das Problem kümmern, wenn es darauf laufen soll und mit UAC zusammenarbeiten soll.. :-) MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Wirklich ein geniales Proggie.
 
Trick 17 ohne zusätzliches Programm:
Taskmanager - Explorer.exe beenden - Neuen Task - cmd
(Taskmanager geöffnet lassen)
In der Dos-Box dann die gewünschte Datei löschen
Neuer Task - explorer.exe
 
Und einige Tray-Programme, deren Icons dann in der neuen Explorer-Instanz nicht mehr eingebunden werden, kannst du dann auch gleich noch mit abschießen. Und was ist, wenn WinLogon oder Services.exe die Datei geöffnet hält?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen