Google will Inhalte von MTV gegen Geld anbieten

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google wird ab Ende August diverse Inhalte des Musiksenders MTV anbieten. Ausgewählte Webseiten aus dem Werbenetzwerk werden die Möglichkeit haben, zwei- bis vierminütige Clips in ihr Angebot einzubinden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ahso, und in den Sendungen kommen dann plötzlich Werbebalken mit ''Schick SMS an 10101 um Sponge Bob als Wallpaper zu kriegen''.
Ich kann mir wirklich kaum vorstellen, dass Viacom es ohne Werbung nicht erlaubt.
 
@ephemunch: Protection: ARM (Analog Right Managment).
 
Goiogle: "Wir werden keine Musik verkaufen, ABER VIDEOS" :-))
 
@TobWen: man wird bezahlen um den videos anschauen zu dürfen und nicht zum herunterlanden
 
diesen werbeüberfluteten, us-amerikanische sinnlos-shows (date my mum etc.) austrahlenden sender MTV kann man sich doch nich noch für geld antun. der name MTV (Music TeleVision) passt schon lange nicht mehr.
 
@S.I.C.: Da stimmt ich dir voll und ganz zu.
 
@S.I.C.: Naja Viva und Viva Plus sind meiner Meinung nach ja fast noch Schlimmer zuminndest nicht besser
 
@LiBrE21: jojo das stimmt, die kann man alle vergessen, aber hier gings ja um MTV :)
 
so von 20:00-06:00 ist MTV Voll Okay gerade zur Zeit , da sie aufgrund des 25 jährigen bestehens eine Menge älterer Musikvideos bringen.

Andererseits verstehe ich nicht ver das Google angebot brauchen soll, da MTV mit Overdrive ein gutes Onlineangebot hat.
 
Ich steh gerade vielleicht auf dem Schlauch...aber wieso soll man für etwas bezahlen, das sowieso im Free-TV läuft??? Ich meine, wenn ich den oben als Beispiel genannten Müll sehen will, dann schalte ich den Fernseher ein oder eben auch aus...fertig. Nichts mit bezahlen (außer GEZ). Scheint wieder eines von den neuen Geschäftsmodellen zu sein die völlig an den Leuten vorbei entwickelt werden und hoffentlich nicht einen müden €uro abwerfen werden.
 
@Melonenliebhaber: "Scheint wieder eines von den neuen Geschäftsmodellen zu sein die völlig an den Leuten vorbei entwickelt werden" jo wie die ganzen drm-wma-128kbit-sch**ß-quali musik download portale, die hätte man sich in DER FORM auch sparen können.
 
@S.I.C aber wie man sieht, gibt es immer wieder Dumme die darauf voll abfahren."ich bin Mündig, und will über den Tisch gezogen werden" *FG*
 
@Melonenliebhaber: MTV (und die anderen Viacom Sender) und die RTL-Group werden demnächst über DVB-S verschlüsselt gesendet, somit ist Schluss mit MTV im Free-TV, weil im Kabel usw. wird es dann irgendwann auch kommen.
 
@floerido: sollen die ma verschlüsseln. damm melde ich kabel und gez ab und 300euro mehr für mich :)
 
@freedyk1: vergiss nicht dein handyvertrag zu kündigen. deinen fernseher zu verbannen und deinen internetanschluss zu kappen. sonst kommst von der gez net weg :p achja den radiowecker hab ich ganz vergessen.
 
Na das wird ja was werden. Hat denn MTV mit seinem unsicherer-IE-only+DRM-Infektion+Flash-Player+vielGlück-Konstruktion nicht schon genug Inkompetenz bewiesen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check