RTL baut Clipfish zum YouTube-Konkurrenten um

Internet & Webdienste Nachbauten des überaus erfolgreiche Videoportals YouTube gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Jetzt will auch die Multimedia-Sparte des Fernsehsenders RTL ein Stückchen vom Erfolgskuchen abhaben und baut das kürzliche gestartete Portal Clipfish.de ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Wir wollen an der Schnittstelle zwischen Internet und Fernsehen früh aktiv werden und die Entwicklung mitformen" lol ein wenig spät würd ich sagen ...
 
"Wir wollen an der Schnittstelle zwischen Internet und Fernsehen früh aktiv werden und die Entwicklung mitformen"
Mitformen= Nachmachen!? Für mich heißt mirformen = Neuheiten!!!! die sich durchstzten... z.B. wäre das wenn die wie bei premiere zapping jeden monat die besten clips im tv zeigen...
 
@ratatul: Hier, das steht in den AGBs zu diesen Thema:

1. Der Nutzer gestattet der Opal, die eingestellten Inhalte für die Erbringung der unter clipfish.de abrufbaren Dienstleistungen zu nutzen und räumt der Opal die hierfür erforderlichen Rechte an den Inhalten unentgeltlich ein. Dieses Nutzungsrecht beinhaltet insbesondere das Recht, die Inhalte über clipfish.de oder gegebenenfalls andere Medien weltweit öffentlich zugänglich zu machen, sie zu vervielfältigen, zu verbreiten und auf Dritte zu übertragen
 
RTL und innovationen ist so als würde ich sagen ich kauf beim Metzger Eis. Für mich ist der Sender mehr Renter TV als die öffentlich rechtlichen zusammen.
 
@ae: Ab 2007 soll der Sender ja über SAT verschlüsselt und nur gegen Geld empfangen werden können. Da ist zumindestens ein Teil der "Empfänger" befreit.
 
Naja sorry aber Herr Engelbracht macht sich in ganzer Linie lächerlich. Der soll sich mal seine Seite ansehen. Weder neue inovative Features, mit denen er mitformen könnte, noch eine ansprechende Seite. Da macht sich RTL einfach nur lächerlich!
 
Ich hasse RTL, RTL 2, Vox, Sat 1, N24, NTV, Kabel 1, Pro7, ZDF, ARD.
Ein guter Nachrichtensender ist udn bleibt für mich Phoenix. Nur schade, dass auf den obengenannten Sender manchmal gute Filme laufen.
 
Günstige möglichkeit an Videos ranzukommen, die man dann in billig gemachten Clipshows verwursten kann. Vermutlich überschreibt man beim hochladen sämtliche rechte an RTL. Ansonsten ist die Seite nicht schlecht gemacht. Hatte eigendlich unmengen popups und Werbemist erwartet, aber ist schön übersichtlich und nahezu Werbefrei.
 
@TomOnline:
Ein Werbefreier Cashburner, wenn sie nicht wirklich den Inhalt verwursten.
 
Wenn man sich dort anmelden wollte,
soll man einen Code eingeben:
http://tiny-url.co.nr/?3396e3
könnt ihr darauf etwas erkennen?
 
@modelcaster: Hab mich schon oft bei Yahoo und bei Rapitshare über diesen mist aufgeregt weil einzelne Buchstaben nicht zu erkennen waren, aber das schießt den Vogel wohl vollends ab.
 
man hat es gerade in den 18.45 nachrichten auf rtl vorgestellt. man möchte die millionen bürger ansprechen, die schon internet haben. bei dieser werbekampagne kann man nur hoffen, das die bis zu 10 000 000 zugriffe am tag (o0) keinen zu hohen traffic rtl bringen. sonst wirds teuer für die kölner :D @ modelcaster ich seh nix
 
vorhin bei rtl aktuell haben sie auch gleich mal werbung für den dienst gemacht lol :D
 
@jammer:
War da noch Platz neben der Werbung für die Formel 1 / Ferrari?
 
Es werden sich nur zwei auf den Markt behaupten. YouTube und Video.Google. RTL springt in meinen Augen zu spät auf den Zug. YouTube weil es quasi der Erste war und Google, weil es ein wenig mehr Geld und user hat bzw. haben wird als RTL je erreichen könnte. RTL ist hauptsächlich nur auf Deutschsprechende USER beschränkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube