Symantec Viren-Update ließ Gottesdienste ausfallen

Software In England mussten in rund 4500 Kirchen vor einigen Wochen Gottesdienste ausfallen oder konnten nur improvisiert abgehalten werden, weil ein fehlerhaftes Update der Virensignaturdateien von Symantecs Norton AntiVirus die zur Planung der Messen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Symantec ist halt Teufelszeug^^
 
@LinusVP: oder Gott hat Antivir Aktien :-)
 
@LinusVP: Tja, das ist nun die Frage: ist Symantec Teufelswerk, oder ist gar die Church of England Teufelswerk und dies war Gottes Wille?
 
@LinusVP: Lasst uns nicht mehr in den Osten, sondern Richtung Norton beten :)
 
@humpix: LOL Eine der besten Antworten, die ich bisher hier gelesen habe :D einfach nur lol. Nebenbei schon komisch, dass jetzt sogar gar Gottesdienste nicht mehr ohne Projektplan am PC auskommen. Zum Glück gibts kein zentrales Glockenleutsystem oder ACLB (Automatic Candle Lighter Boost) :)
 
@LinusVP: Das hast du schön gesagt :-) Aber man kriegt einen
vorprogrammierten Norton-Antivirus sogar manuell aus dem Sys.
Pianisten, Keyboarder und schnelle Tippsen schaffen diese Art von
Teufelsaustreibung in weniger als zehn Minuten ^^
 
Irgendwie macht mir das ja Symantec doch wieder ein wenig sympathisch... *eg*
 
@der_ingo: Dito.
 
@der_ingo: Spinner -.-
 
@reaper2k: könnte man zu dir jetzt auch sagen...
 
@millencollin: ansichtssache
 
Leider reden hier sehr viele Stuss in diesem Thread. Teilweise so infantil und lächerlich, dass es weh tut.
 
@The_Jackal: Der Mindfuck ist, daß das was Du sagst Deinen Post selbst betrifft :P
 
Das ist natürlich dumm von den Kirchen, auf Symantec zu setzen. Bit defender 9 lässt grüßen und ist ready 4 catching Symantec Users^^
 
@Skip_2: Die Fehlalarmrate bei Bitdefender ist weitaus höher als bei Symantec .
 
@Skip_2: der BitDefender is das beste was derzeit gibt. Da nehm ich doch lieber einmal mehr `nen Fehlalarm in Kauf als dann doch `n Virus.
 
@Skip_2: + CRa$h Bitdefender hat vor rund 9 monaten die winlogon als Trojaner identifiziert und gelöscht. Super... Verstehe nicht warum hier nur auf Symantec rumgehackt wird, bei anderen Virenscannern passieren genauso Fehlalarme wo sind die News darüber?. Versucht wenigstens objectic zu bleiben.
 
@cra$h: nun, ein kleines studium der letzten c't-tests würde dir zeigen, dass deine ansicht zwar nahe am ziel aber dennoch falsch ist... ich sage nur f-secure.
 
@Skip_2: Eindeutig! BD 9 IS ist das wahre für Enduser... aber ich hab bei mir McAfee Enterprise... der ist n zahn besser vorallem was die settings betrifft.
 
@Skip_2: Bitdefender hat vor rund 9 monaten die winlogon als Trojaner identifiziert und gelöscht.
Wirklich ? Ich kenne dieses "Problem" von F-Prot.
Mein Bitdefender war allerdings nicht betroffen.
 
@Skip_2: Tja, wie immer steckt bei Symantec "Der Teufel" im Detail.
 
Wie kommst du auf die grandiose Idee, das Bitdefender das beste sein soll, was auf dem Markt ist? Nur Kaspersky und GData haben sehr gute Search Engines und Heuristik. Bit Defender ist nur einer unter vielen.
 
Symantec ist der größte schei** den es gibt!
Und wenn ich da noch an die News denke, wo sie sich glaub ich über die künftige Windows Vista Firewall abgelassen haben, da kann ich ja nur laut lachen. Also wer die Viren und Firewallsoftware von Symantec benutzt, den kann ich nicht mal mehr bemitleiden!
 
@efg_hawk: stimme dir voll zu hatte auch mal symatec das waren noch zeiten wen der unwahrscheinliche fall eintrat das er was gefunden hatt dan konte man diesen Virus nicht entfernen das war immer toll
 
@efg_hawk: auf die Gefahr hin das ich mich wiederhole: Symantec ist nicht gleich Norton!!!! Norton ist nur ein Produkt von Symantec das wirklich schlecht ist! Aber im Firmenbereich hat Symantec durchaus sehr gute Virenscanner etc.! Also bitte nicht immer in einen Topf werfen.
 
@efg_hawk: ich muss dir zustimmen. selber könnense nix und dann lästern sie über vista weil es gerechtfertigt ihr ende bedeuten wird. und da hat auch die eu kein mitspracherecht wenn MS windows sicherer macht. ausserdem hat norton antivirus mir mal nen virus ausgeführt. meine daten waren allesamt geshreddert. dank auch
 
Wir scheinen der Entwicklung einer Künstlichen Intelligenz viel näher zu sein als wir denken, wenn Programme jetzt schon intelligent genug sind um Religion als Virus zu identifizieren. :)
 
@SvenL: Religion ist Opium fürs Volk oder wie hat das Marx tituliert. Aber soll das heißen, das Symantec abhängig macht??? Da sach ich mal back 2 the roolzzzz
 
@ Skip_2: nein, religion macht die leute abhängig nicht symantec... obwohl...
 
@SvenL: religion ist opium für das volk...das ist irreführend, denn opium ist eine bewusstseins>erweiternde< droge
 
Dann ließ Marx. Da ist nix irreführend an der Aussage. Es ist ein feststehender Begriff aus der Historie und ein einigermaßen gebildeter und eloquenter Mensch, weiß mit Marx ' Ausdruck 'Opium für's Volk' was anzufangen. Dank vielleicht mal drüber nach.
 
tja Pech wenn sich sogar die grossen den Müll andrehen lassen^^
 
Ich sag nur: " Gottes Wille geschehe". Ich sehe schon die Schlagzeile: " Vatikan verklagt Symantec 10 Tonnen Mehlplättchen verdorben"
 
@Bohne02: so lustig diese Schlagzeile auch - vielleicht - sein mag, aber was sollte den Vatikan bewegen für die Church of England zu klagen? siehe auch [14]
 
Früher gab es keine Computer und die Priester haben ihre Messen so gehalten.Ich halte nichts von Glaube und Kirche, aber dieses Beispiel zeigt, die kochen auch nur mit Wasser.
 
@andreas726: Überleg mal wieviele abertausende Bücher es über den katholischen Glauben gibt. Recht, das die Kirche auf Computer zurück greift um mehr Übersicht und Informationen zu bekommen, was schlussendlich auch der Qualität der Gottesdienste zugunste kommt. Wieso sollte nur die Wirtschaft von Neuerungen profitieren? Die Kirche ist sonst schon genug konservativ...
 
@Zebrahead: Informiere dich mal, dann wirst auch du die Erleuchtung erhalten und erkennen, dass die großen Kirchen - ob nun Anglikanische, Katholische oder Protestantische - sehr wohl florierende Wirtschaftsunternehmen sind, nur in vielen Staaten leider noch etwas privilegierter (was die Einflussnahme auf die Politricks angeht).
 
@Li0n: Danke für die Info. Aber was hat das mit meinem Post zu tun?
 
Da sieht man es wieder das Gott nicht alles weis und sieht. Täte er dieses, würde er Symantec verbannen und in jeder Predigt darauf hinweisen lassen,das dieses Produkt einfach nur des Teufels machenschaften sind. *haha
 
hrhr finde das auch sehr lustig :)
is aber auch irgendwie faszinierend das sich die kompletten pfarrer in england so auf ein computer programm verlassen und sich nicht im stande fühlen eine messe ohne computer zu halten. wie haben die das denn bitte vor 20jahren gemacht ? da gabs das programm sicher noch nicht:)
 
Religion hin oder her - das ist ein böser Fauxpas von Symantec und beweist, daß die Leute nur mit Schreckensmeldungen über Viren und Trojaner bei der (finanziellen) Stange gehalten werden sollen, um den Müll von Symantec zu kaufen. Bei manchen Virenprogrammen hat man eh den Eindruck, daß die nur durch zahlreiche Schreckensmeldungen dem User zeigen wollen, wie toll sie sind. Wenn der dann auch noch die empfohlene Aktion durchführt, hat er einen unbrauchbaren PC. Toll.
 
@gordonflash: ein sehr gutes Beispiel für deine Beschreibung trifft hier auf Kaspersky zu von denen las man öfters schon sowas , bei Symantec kann ich mich an sowas aber nicht erinnern .
 
nun werden sogar gottesdienste mit programmen geplant? irgendwann kann man bestimmt nix mehr essen, wenn mans vorher nicht geplant hat oder seinen esstisch nicht konfiguriert hat..
 
@GuybrushThreepwood: Du scheinst zu vergessen das die Kirche ansich eine riesen Firma ist mit mächtig viel Inventar (Bücher, Schriftrollen etc.). Glaube kaum das das Programm nur Planung von Gottesdiensten kann.
 
False Positives kommen bei jedem Antivirus vor. Dieser Fall zeigt nur mal wieder, dass Antivirenprogramme auf den PCs von Leuten, die von PCs keine/kaum Ahnung haben viel Schaden anrichten koennen.

Wer einem Antivirenprog blind vertraut wird frueher oder spaeter Probleme bekommen. Man sollte sich immer genau angucken, was das Programm meldet und nicht sofort auf "loeschen" klicken.
 
@Valfar: FULL ACK und wie man sieht hilft nichtmal blindes Gottvertrauen in die AV-Software :)
 
Entgegen eines anderen Kommantars hat es hier die von Rom abgefallene anglikanische Kirche getroffen. War das die vom EDV-Teufel ausgeführte Rache an dem weibertollen Heinrich VIII., der den Katholiken in England den Stuhl vor die Tür setzte?
 
Ich hatte mal Norton AntiVirus. Niemals wieder kommt so ein Ding auf meinen PC.
Ich verwende das deutsche Produkt "AntiVir PE Premium". Das kostet im Jahr 20 Euro. Ich bin damit sehr zufrieden. Dieses blöde Norton Zeug. Das bremst und frisst sich tief in das System ein.
 
Oh My God :-D PS: Ich hatte auch mal Norton Internet Security 2006, einmal und nie mehr!!!
 
Früher hatten wir Vieren und Würmer, heute haben wir Updates
 
Und beten hat nicht geholfen? Schade Schade Schade:-) Wie haben Vikare das vorher bewerkstelligt?
 
Die erste gute News die ich über Symantec höre, das wird zwar noch nicht die Sekte abschaffen aber es ist ein guter Anfang.
 
@mellowyellow: Religionen kann man zwar auch als Viren bezeichnen, leider bekommt man die mit dem Symantec AV nicht weg.
 
Gottendienste ? Nutzlose Zeitverschwendung...also net schlimm. Gut so Symantec.
 
Ich hab aber seit den neusten Updates bei vielen Leuten probleme gesehen. Teilweise konnten die leute nicht ins Internet oder Mails abrufen.
Nachdem ich ihnen dann gesagt hatte: he, schmeissmer mal "den gelben" runter und das tat, hats funktioniert
 
So so, die brauchen also eine Software ...

Das alte Wort (Matthäus 10,19/20) gilt wohl nicht mehr ...

"Wenn sie euch nun überantworten werden, so sorgt nicht, wie oder was ihr reden sollt: denn es soll euch zu der Stunde gegeben werden, was ihr reden sollt.
Denn nicht ihr seid es, die da reden, sondern eures Vaters Geist ist es, der durch euch redet."

Ich lach mich schlapp :-)
 
@WaylonSmithers: Der Matthäus (de loddar) hat auch folgendes gesagt: "Manchmal spreche ich zuviel" . Allerdings wars ein guter Spieler :)
 
Aaaaaamennnnnnn :-)
 
Also - da kann ich nur sagen die Administratoren der Kirechen-PC sollten erschossen werden. Den wer Norton Prdukte einsetzte muss a damit rechnen und b - würde kein normaler Mensch auf die Idee kommen diese Software zu nutzten. Norton ist einfach nur der letzte scheiss auif Erden!
 
@ChinaOel: SYMANCTEC != NORTON ...ist das sooooo schwierig zu verstehen?
 
SUPER, das sollte bei uns mal passieren. Weniger Gottesdienste = weniger unnützer Lärm durch Kirchenglocken. Finde ich viel schlimmer als Computerviren.
 
kann nur mehr LOLLOLOLOLOLOL ROFLROFLROFLROFL sagen =)
 
ich denke schon das die Kirche geblockt werden sollte,ist ne riesige Sekte die langsam mal verboten werden sollte. Kassieren immer schön Kohlke,besitzen die Frechheit noch nen Klingelbeutel rumwandern zu lassen und schreien noch kackfrech sie hätten kein Geld. Weiter so Symantec,obwohl Norton Käse ist.
 
@stt: Das ist deine Ansicht, aber gehört hier gar nicht hin. Es steht dir frei aus der Kirche auszutreten. Ich bin ja auch der Ansicht, dass du kein gutes Mensch bist, wenn du dich ne Stunde ist einen bescheuerten Gottesdienst setzt. Hilf mal einer alten Dame ihre Sachen zu tragen oder einer Frau mit dem Kinderwagen die Treppe runter oder so Zeugs. Dadurch wirst du ein besserer Mensch und gib die gesparte Kirchensteuer für wohltätige Zwecke aus statt an die Kirche, wo es meist versickert.
 
Schön das hier einige immer noch denken das "Visual Liturgy" eine Software ist nur um Gottesdienste zu planen. Man merkt echt das Schulferien sind. Ist ja zum Glück bald vorbei und die Kiddies dürfen dann nur noch 1 Stunde pro Tag ins Internet. In der Stunde können sie nicht soviel Müll schreiben, obwohl es schon öfters vorgekommen ist.
 
looooool....naja...vlt ag der got überhaupt kein windows und will damit sagen unter LINUX git es diese Problemme ned! LÖL^^

(SCHERZ)

Ich habe auch schon symantek benutzt aber bisher fand ich immernoch den Antivir besser...würde auch den kirchenleuten empfehlen!
 
.... was für eine Rechtschreibung :(
 
@ruhacker: sprichst du von Gott und Symantec? ...gibts keine Wörterbücher für Linux?
 
@ The_Jackal : wir sind hier nicht in der schule ^^
 
Es ist eine gewisse Art von Höflichkeit. Wenn du willst, dass es irgendjemand liest und versteht, was da steht, sollte man es so schreiben, dass man es lesen KANN. Das hat Null mit Schule zu tun. Zudem. Warum soll man zu Hause nicht korrekt deutsch schreiben? Wenn du in Chats und Messengern, Foren und Boards nur falsch schreibst, färbt das auf deine schulischen Leistungen ab. Bemüh dich besser IMMER korrekt zu schreiben. Unterschätze das nicht. Wenn du dich mal um eine Lehrstelle oder ein Praktikum und später um einen Beruf bewirbst und kannst nichtmals die Bewertbung absolut fehlerfrei, dann war's das. Willst du etwa auch ein Arbeitsloser werden?
 
The_Jackal : Soll das heisen das ein Arbeitsloser in deinen Augen ein dummer Mensch ist, der nicht einmal Schreiben kann.
Pass auf das ich Dir nicht deinen Stuhl unter deinem delequaten Arsch nehme und Dich in die Arbeitslosigkeit schicke...
Schiebe nicht alle in eine Schublade denn sonst wird es auch Dich eines Tages treffen...
Wie soviele andere schon...
Gruß an das Team...
SilverIII
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles