Journalist soll Interview mit Bill Gates gefälscht haben

Microsoft Die norwegische Niederlassung von Microsoft hat gestern mitgeteilt, dass ein Interview mit Bill Gates, das in einem norwegischen Männermagazin und einer schwedischen Boulevardzeitung veröffentlicht wurde, nie stattgefunden hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es wird ja sicher für Bill Gates nicht gerade schwer sein, nachzuweisen, dass er nicht an Board des Fluges war...
 
@deen: Falls ihm das überhaubt interessiert. Ich kann mir gut vorstellen das ihm das so gut wie egal ist.
 
mal ehrlich, es ist gang und gebe, dass Interviews gefälscht und Kommentare zerschnitten anders zusammengesetzt und Situationen insziniert werden, sodass das dabei herauskommt, was der Zuschauer sehen will, oder das, was der "Berteiber" zeigen möchte. Das ist freie Medienwirtschaft. Oder wie das sich schimpft. Das ist sehr, sehr traurig und schlimm, aber leider realität.
 
@niecheck: son schwachsinn hab ich noch nie gehört. Das interview mal ein bisschen "zurechtgebogen" werden ist vieleicht gang und gebe .. aber es werden keine interviews einfach erfunden schon garnicht von angesehenen journalisten.
 
@DekenFrost: Dazu empfehle ich dir www.bildblog.de ... Dann weißt du was die Bild-Zeitung schreibt und was den Tatsachen entspricht... Was man da so liest ist oftmals auch frei erfunden... Wobei ich mich noch an einen Bericht über "Hitlers Tagebücher" in unseren Medien erinnern kann... auch von einem angesehenen Blatt veröffentlicht.
 
Bisschen naiv bist du schon DekenFrost, ich lege dir Mal ans Herz dich ein wenig schlau über das Theam zu machen, du liegst so was von falsch. Traue niemals einem Anwalt oder einem Jounalisten __- verf***** Mediendiktatur.
 
Es ist wirklich Gang und Gebe. Ich meine Arabella Kiesbauer war es, die au mal gesagt hat, dass Sie in ieiner Frauenzeitschrift ein zweiseitiges Interview von ihr gelesen hat, was sie nie geführt hat...
 
@niecheck: Hehe das stimmt, aber so extram ist das nicht, sowas kommt eher bei denn "großen" vor aber nicht bei denn kleinen lokal zeitungen die noch prinzipien haben und auch ehrlicher sind. Die haben aber auch dafür ihre "stamm" käufer und haben das daher auch nicht nötig! Naja es dreht sich halt alles fürs Geld und mit ein exklusiv Interview verkaufen sich ein paar exemplare mehr als sonst :(
 
@niecheck: Es lebe die Süddeutsche Zeitung! Die schreiben zwar sicher auch nicht nur Fakten, aber im Gegensatz zur Bild ist die SZ eine seriöse Informationsquelle!
 
hmm... Warum nur muss ich da jetzt auch gleich an bildblog.de denken? :)
 
@silentbreaker: Weil genau das auch die Arbeitsweise eine großen deutschen Tageszeitung ist :-) Die Seite kann ich auf jeden Fall auch nur empfehlen.
 
@silentbreaker: vielleicht sollte mal jemand nen winfutureblog aufmachen :)
 
Ich glaube mal nicht das Bill Gates so ein Typ Mensch ist der sich hier vorsätzlich in so eine eher peinliche Situation hinein manöverieren würde und irgend einem Reporter privates erzählt , wissentlich das er hinterher den Klatsch ausschlachtet.
 
@vistafreak2000: Und vorallem glaube ich nicht, dass Bill Gates mit einer Linienmaschine fliegt. MS dürfte eigene Maschinen haben und auch Herrn Gates zur Verfüfung stellen.
 
Ich glaube auch kaum, dass Bill Gates das wirklich juckt, aber der Richtigkeit halber wäre es gut zu wissen, ob echt oder nicht.
 
@The_Jackal: Ich denk schon das den das juckt, wenn da einer geschichtchen über ihn erfindet! Würde mich jedenfalls stören ^^
 
Wo kann man sich als High Potential bei Herrn Gates als persönlicher Assistent bewerben und wie hoch ist der Verdienst?
 
@modelcaster: frag mal bei ihm nach. oder beim ms-personalbüro :)
 
Ich weiß ja nicht ob ihr euch noch daran erinnern könnt, dass Bill Gates sich immer schuhe für nie mehr wie 10 $ gekauft hat. Er ist mehr wie ein sparsamer Mensch wenn es darum geht nichtt mehr auszugeben wie man muss. Natürlich ist sein Haus nicht billig gewesen, aber ich kann mir das sehr gut vorstellen das 95% aus dem Interview wahr sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich