Microsoft zeigt Computer auf Basis eines Handys

Hardware Microsoft hat gestern in den späten Abendstunden einen neuartigen Computer vorgestellt, der auf einem Mobiltelefon mit Windows CE basiert. Er richtet sich vor allem an verarmte Länder, um dort moderne Technologie für wenig Geld zu verbreiten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt interessant. Manchmal ist man ja doch unterwegs (Ferien: Geschäftsreise) und hat kein Laptop dabei. Dann schliesst man halt das FonePlus an den Fernseher (in jedem Hotelzimmer vorhanden) und die Tastatur an und kann bequem ein paar Mails verschicken (was über die Handy-Tastatur wirklich nur was für Masochisten ist). Hört sich gut an!
 
@Alter Sack: also mit meinen Qtek 9100 ist e-mails verschicken dank der ausziehbaren "echten" tastatur ein Traum :)
 
@Bad-Angel: Sicherlich ist das besser als ne übliche Handy-Nummerntastatur. Aber als echte "Tastatur" oder gar als "traumhaft" tust du das nicht ernsthaft bezeichnen, oder?
 
Screenshot: http://img84.imageshack.us/img84/2860/msmobilepcvf7.jpg
 
@Sydney: lol [dumpfbacke]super screenshot[/dumpfbacke] - ich seh da nirgends WIN CE
 
@Sydney: Das gleiche habe ich auch gerade gedacht. Ich glaube nämlich nicht, dass MS solch eine Lösung auf Basis von Symbian rausbringt. Die Meldung sagt ja auch schon, dass es auf Basis von Windows CE sein soll und somit kann der Screenshot einfach nicht stimmen.
 
@Sydney: jop, das die alternative die es eigentlich jetzt schon gibt :) so machs ich im moment auch, und fernsehr brauch ich z uauch nich. der bildschirm is halt n "bisschen" klein *g
 
@freakezoid: Süss.
 
In den verarmten Ländern werden sie ja nicht einmal einen
Fernseher haben also bringt ,dass nicht viel. *g*
 
@höckerr: Genau das Gegenteil. Nix zu essen, aber in jeder Barake steht zumindest ein Schwarz/Weiss - Fernseher.
 
@Humpix(stand vorher höckerr^^ :P): genau die sollten die bildung viell mal noch "kurz" aussenweg lassen und sich lieber mal um was zu FRESSEN kümmern für ihre kinder.. völlig überbevölkert meisst und wolln internet.. na da lang ich mir doch an den kopf.. ich glaube man hilft ihnen zuviel, als das sie selbst mla auf die beine kommen.. aber wenn man ständig millionenhohe spenden in den arsch gesteckt bekommt und sich dafür nichts aufbaut, sag ich ist man selbst schuld.. das wird sich in hundert jahren nicht ändern, aber für was sind deutsche ingenieure denn schliesslich da. mein beispiel war jetzt afrika^^ ich meine china ist ja in vielen dingen in keinster hinsicht ein vorbild was menschenrechte und co betrifft, aber die geburtenkontrolle sei gepriesen! im tierrecih wird, wenn die nahrung für die vorhandene population knapp wird, ein instinktiver "riegel" gesezt. aber bei uns menschen gehört ja schon zum heiraten automatisch ein kind dazu.. ich will ja nich sagen dass ich etwas gegen menschen hab lol oder gegen kinder.. aufkeinen fall, aber es werden immer mehr und mehr und mehr und allein in deutschland rechfertigt der kindernachwuchs, doch das rentensystem. wer keine kinder hat, wird als egoist abgestemjpelt... und jetzt guckt mal wieviel kinder unter einem "sozialem niveau" auf der strasse ALLEIN in deutschland leben. sagt mal gehts noch..!! naja, gruss an alle und n schönen tag^^
 
@höckerr: Das is nicht dein ernst oder?
 
@clearvision: Ich denke das die Bildung ausschlaggebend für arme Läder ist. Dumme Leute (um es krass zu sagen) können sich nicht selber helfen. Und genau dieses Unwissen lässt seltsame Regierungsformen zu welche wiederum dem Volk Schaden in dem einfach nichts weitergeht oder das Volk ausgebeutet wird. > kluge Menschen = kluge Regierung = Innovation = Selbsthilfe. Somit ist Bildung ein absolutes Muss. Ein Nachteil wird es nur für die reichen Läder. (billige Produktionen und Ausbeuterei fallen dann flach, dafür wird die Welt ein wenig besser)..
Die Geburtenrate ist durchaus ein Problem. Evtl. findet ein gebildeter Mensch hierfür mal eine menschliche Lösung..
 
@clearvision: Fer gelichen Meinung bin ich auch und Humpix hat auch recht. Aber man braucht nicht einmal so weit gehen, man muss nur nach Osteruopa, zb Polen(was noch einer der besseren ist), die werden in 50 Jahren nicht den Lebensstandard den wir jetzt besitzten, von DE, AUT haben und stellt uns mal in 50Jahren vor.
 
@clearvision: Ich hoffe du meinst das nicht ernst. Fahr mal in ein Dritte-Welt Land. Und bleib damit nicht nur auf dem Hotelkomplex. schau dir das Land und die Menschen an. Manchmal lebt da ne ganze Familie von nem 1€ am Tag oder weniger. Laufen kilometer für total verschmutztes Trinkwasser. UNd was die Millionen angeht. Die bekommt meist nicht die Bevölkerung. Die Regierung muss sich ja noch ne Villa bauen und braucht ein neues Auto. P.s.: wär mal in ein Land fliegt, nehmt die kostenlosen Kugelschreiber und Papier mit. Die Kinder dort wollen lernen, nicht so wie bei uns. Fahrt dahin und bezahlt ein bisschen mehr. Hab jetzt mal ein (billig)Angebot gesehen, wo Verboten wurde den Hotelkomplex zu verlassen. Was die vielen Kinder angeht, das ist dort die altersversorgung. Rente kriegen die nähmlich nicht. Wir in Deutschland krigen viel in den Ar*** geschoben. Uns steht Harz IV wnn wir keine Arbeit haben und Rente wenn wir zu alt zum arbeiten sind. OK, wir zahlen auch was ein.
 
@Humpix: da hasst du absolut recht, nur wäre das hierzulande so, bin ich mir sicher, würde "das volk" die regierung zum umdenken "überzeugen" und es nicht einfach hinnehmen! aber da spielt dann wieder die "billige Produktionen und Ausbeuterei" eine grosse rolle. denn die "regierung" lässt sich das denke ich nciht nehmen, sie besitzt macht und waffen dadurch und so lässt sich schnell wieder ruhe schaffen :( und wir boykottieren nicht, sondern nehmen schön brav (nicht unwissend) diese "produktionen" an! hauptsache billig, ob dafür menschen sterben ist egal!
________________________________________________
@Death_by_Stereo: dich hab ich nich "ganz" verstanden..
________________________________________________
@gertimon: doch mein ich sogut wie alles ernst. wenn ich wie du sagst für meine familie nur 1€ zur verfügung habe, dann kommt das auf das raus, was ich mit dem "instinktiven riegel" meine. und sag das doch der regierung, das sie sich von den spendengeldern keine villen bauen solln. ich denke dann bekommst du nen kopfschuss. dsa sind kapitalisten. da muss jemand anders ran, entweder volksaufstand (was ich bezweifel), und das mit unterstützung der internationalen medien oder aber unsere und andere gesandte in dem gebiet muessn die lage auf den punkt bringen und um internationale hilfe bitten. und ich rede nicht von spenden! und zu unserem rentensystem will ich nichts sagen. erst wenn man den lebensstandard in deutschland verbessert, sprich die steuern runtersetzt damit wieder mehr geld für den bürger zu verfügung steht und ihn nicht JEDEN SCHEISS finanzieren lässt, könnte man selbst vorsorge tragen und nicht auf den schultern des nachwuches baun. also wenn ich mir ansehe was jeztt noch alles kommen soll an steuerilcher belastung. na dann gute nacht deutschland. sorry ich menie nat steuerstaat. aber ich bin kein experte und es ist eben nur meine sichtweise .. und da wird sich auch ncihts ändern. es ist einfach zu traurig um andauernd darüber nachzudenken und sich seit jahren den kopf darum zu zerbrechen. es gibt so viele recihe menschen auf der erde, die ihr geld mit schwachsinn (film, musik, betriebssysteme :> zb) und abzockerei verdienen, dnen gehört es weggenommen und sollte an die armen verteilt werden. mir kommt es manchmal so vor, als wären wir eine art weideland für kapitalisten. nehmen, nehmen, nehmen und NICHTS geben. das geld steht über dem menschen und jeder denkt nur noch an sich... nagut nicht jeder :) am liebsten würde ich überall einmarschieren like bush, jeden und alles der unrecht walten laesst "ausrationalisieren" und das OHNE jeglichen hintergedanken... sondern NUR damit "die Welt ein wenig besser" und gerechter wird
 
@höckerr: Was ich nicht versteh ist wieso du die Bildung ganz weglassen willst. Erst der hohe Bildungsstand hat doch die reichen Länder geschaffen. Ich denk grad ans Mittelalter, aber das währe wohl etwas weit hergeholt. Einig sind wir uns wohl über die Regierungen in den Ländern. Kapitalisten sind sie, aber auch Tyrannen. Haben über das Thema viel in PW (politische Weltkunde) diskutiert. Essen ist aber auch wichtig. Kennst du die Folge von South Park wo sie den "hungrigen Hugo" kennen lernen? Da haben wir ja das Problem. Wie sind wir nur auf ne Diskusion darüber gekommen? Ging doch eigentlich aml über Handys die als PC benutzt werden können.
 
@gertimon: gut, is blöd ja.natürlich gehört das dazu. hab mich nur aufgeregt, weil ms natürlich wieder eins ganz wichtig ist. nciht das die technik isn land kommt,sondern damit sie ihren absatz erhöhn können. und ein pc auf handy basis reicht für bildung nicht, is aber ein anfang ja. nur sollte mann ehrlich gesagt wo anders anfangen. meiner meinung nach erstmal das land in eine richtung lenken auf der dann auch die bildung baun kann. oder wie lange soll das noch so weiter gehn. meinst du das ändert scih, auch mit bildung, von heut auf morgen? solange da solche schweine da "oben" hockn kann man doch nicht erst oder nur an bildung denken?
 
Dein Einmarsch wird nicht viel bringen. Wenn die einen weg sind kommen die nächsten. In manchen Ländern gab es schon soviele Regierungen. Und es wurde für die Bevölkerung nie besser. leider.
 
@gertimon: weil jeder nur, ausser die betroffenen selbst, an eines denkt. leider ja. mann muss den menschen ändern und das geht nur wenn man nicht vom geld geblendet wird und es auf der welt nicht mehr das wichtigste ist. bzw zum "überleben" notwendig!
 
so empfinde iches halt, ich will undmuss mich auch nich dafür entschuldigen für meine denkweise. ichlass mich belehren, ja. nur das ich wohl nichtmehr lange zusehn werde, ist "mir" klar. ich kenn mich und will dem leben sinn geben. und der sinn besteht nicht darin, so weiterzumachen wie alle vor mir. dann ändert sich ncihts. und iwenn man mal in so einem land war, merkt man erst worauf es wirklich ankommt. und das ist nicht dsa geld, sondern das leben. egal ob mensch oder tier. und das zu erhalten ist der sinn des lebens, für mich. aber gertimon^^ hasst ja recht "Ging doch eigentlich aml über Handys die als PC benutzt werden können." weiter zum topic lol :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen