Hitachi-LG bringt ersten Blu-ray-Brenner mit 4x Speed

Hardware Erst vor kurzem präsentierte TDK, ein Hersteller u.a. von optischen Speichermedien, die ersten Blu-ray-Discs mit einer maximal vierfachen Schreibgeschwindigkeit. Zwar gibt es für diese Geschwindigkeiten noch keine Brenner, doch die Industrie schläft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollen erst mal am Preis arbeiten. Die Geschwindigkeit ist nebensächlich (außer für Raubkopierer). Mir würde auch einfache Geschwindigkeit reichen. Das Brennen wird eh nebenher gemacht. Ist für heutige Computer ja kein Problem.
 
@klartext: ich würde mal behaupten,dass die preise der langsamen runterkommen, wenn die max mögliche geschwindigkeit raufgeht..
ist doch bei den gk's auch so..
 
so ein blue ray brenner zu bauen wir auf jeden fall keine 700 dollar kosten, die müssen aber erstmal die investitionsgelder wieder reinbekommen
 
@klartext: Also das finde ich jetzt sehr dreist ''außer für Raubkopierer''. Benutze dein Hirn, wenn vorhanden, bevor du solche Sachen sagst.
 
@klartext: Bevor jetzt der kleine 14 Jaehrige Schulhofkopierer schreibt: "Haeh, mir reicht auch einfache Geschwindigkeit" will ich anmerken das klartext (wohl) die profesionellen Kopierer meint die damit Ihr Geld verdienen - bei denen heisst es: je schneller desto mehr koennen wir verkaufen. - Warum das Geraet aber kein Dual-Layer kann frag ich mich echt. EDIT: War ich schon zu spaet, ephemunch hat sich schon geoutet!
 
@klartext: Was geoutet ? Wer hier ein 14 jähriger Schulhofkopierer ist wurde ja schon beantwortet -> Falcon. Noch was: Ich wäre gerne ein 14 jährigeres Kind welches noch in die Schule geht.
 
@ephemunch
Was ist daran dreist ?? Für den Privatgebrauch braucht man keinen Topspeed. Oder must Du jeden Tag mehrere GB´s an Daten sichern. Ich denke nicht.
 
@klartext: Das ist ja auch der Punkt -> Privatgebrauch. In deinem ersten Beitrag hast du nichts davon geschrieben und jetzt kommst du mit Privatgebrauch an. Und wenigstens da kann ich dir zustimmen. Im Privatgebrauch braucht man nicht schnellere Sachen. Aber nur in diesem Punkt stimme ich dir zu.
 
@ephemunch
Man kann aber auch pingelig sein. Denke, das die meisten das schon verstanden haben. Vielleicht solltest auch Du mal Dein Hirn einschalten.
 
Wer kauft denn Blu-ray oder HD-DVD?? Kann mir das mal jemand verraten?!
 
@pascalm: diejenigen die auch die technischen geräte dafür haben, die kaufen das :).
 
@pascalm: Ich bin mir sicher in 3 Jahren hast du ein All-in-one Gerät. Sind immer die gleichen Leute die sowas sagen und dann selbst alles haben.
 
@pascalm: Die jenigen, die damals sagten auf meinem Rechner kommt kein WinXP die heute sagen, auf meinem Rechner kommt keine Vista. Später wir alle. Den die Geräte die wir jetzt haben, halten auch nicht ewig und spätestens dann wirst auch du dir so ein Gerät kaufen, weil es dann nichts mehr anderes gibt.
 
rofl 724€.... hau wech die scheisse
 
Der Preis entspricht auch den Rolingen die sind ja auch zimlich teuer...
 
hat man das nicht auch damals beim CD brenner oder DVD Brenner?
Mein erster CD brenner 1999 war ein 4x . Und hatte damals noch 650 DM gekostet. und DVD Brenner waren auch Anfangs arg teuer ebenso die Rohlinge.
 
@maetz3: Preis, Verfügbarkeit, Geschwindigkeit ist doch alles erstmal egal. Gekauft wird erst wenn Preis/Leistung stimmt.

Was ich viel interessanter finde: Wie sieht es mit der Datensicherheit aus ?

Wenn ich dem Teil 25GB meiner Daten anvertraue !
 
@maetz3: Die daten sind immer so sicher wie du sie behandelst :) DIE Disc und die Daten...
 
werd mir son teil kaufen zu weihnachten...
bzw wenns unter 300€ kostet.....

wird langsam zeit da warte ich schon 2 jahre drauf :-D
endlich weniger scheiben mit mehr drauf :-D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen