Japanischer Teppich spioniert seine "Nutzer" aus

Das National Institute of Advanced Industrial Science and Technology in Japan entwickelt derzeit einen ungewöhnlichen Teppich. Er sammelt Informationen über seine "Nutzer", also über die Leute, die auf ihm stehen oder laufen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
tja sehr wichtig :-)
 
total krank
 
Naja, den Vorstellungsgesprächs-Aspekt find ich jez nich so toll...
Vielleicht ein interessantes Gimmick für Fitnessstudios, die den kompletten Bereich mit dem Teppich auslegen :-P
 
@Fefix: Ja, etwas seltsamer Ideen-Vorschlag mit dem Vorstellungsgespräch. Aber ein Kaufhaus könnte so z.B. interessante Statistiken über seine Zielgruppe sammeln.
EDIT: alexbotes hatte die selbe Idee...
 
Haben die zuviel Zeit und Geld?
 
Wie bescheuert ist das denn mit dem Vorstellungsgespräch!? Tut uns leid, aber unser Teppich meint sie gehen zu langsam! Au Backe...
 
Wer so einen Teppich entwickelt, muß nichts anderes zu tun haben.... Wozu erst zum Vorstellungsgepräch gehen, wenn ich dann eh nicht vorgelassen werde? Ich schicke einfach mein Foto, dann kann der Chef gleich sehen, dass ich 1,20 groß bin, 150kg wiege und nur kriechen kann. Sparen wir uns ne Menge Zeit.
 
Das Beispiel Vorstellungsrunde finde ich auch nicht gelungen, aber so ein Teppich kann sehr gut in der Marktforschung gebraucht werden. Beispiel ist die Wegverfolgung in einem Supermarkt, wie bewegen sich meine Kunden. Wo gehen sie zu erst hin etc.!
 
@alexbotes: eine video kamera kann das auch :)
 
@DOCa Cola: Dann benötigt man aber noch einen Praktikanten, der die Strichliste führt und die Kunden in Kategorien wie Größe, Geschlecht, Gewicht, Haustier, etc. plus Kombinationenund einteilt und eine Skizze von deren Weg im Laden zeichnet^^
 
@Tenchi: So ein Praktikant ist mit Sicherheit billiger als der Super-Teppich und der Prakti macht mal was Sinnvolles, nicht immer nur Kaffee kochen, Bude fegen und Müll wegbringen :-)
 
@alexbotes: Nciht nötig, dafür gibt es in deutschland ein ganzes Dorf wo die kompleten bewohner beobachtet werden. Hört sich wie aus nen Fim an is aber echt!
 
@huntsman: und wo soll das sein?
 
@alexbotes: Kennst du etwa nicht "Hier-werden-alle-Überwachtstadt"?
 
@ Meatwad : in Haßloch,sogar mit eigenem TV-Programm -> http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/929/46883/
 
"Doch wozu benötigt man einen solch hochmodernen Teppich? In großen Firmen wäre er beispielsweise bei einem Vorstellungsgespräch von Vorteil. Hier könnte der Chef schon vor dem eigentlichen Gespräch einige Bewerber aussondern, da diese zu langsam gehen. Fest steht, dass es sich hier nicht um einen Alltagsgegenstand handelt und man von Glück reden kann, wenn man ihn irgendwann im Einsatz sehen wird."

@Winfuture: habt ihr euch diesen Müll selber ausgedacht? Was soll daran bitte von Vorteil sein, wenn man jetzt schon wegen seiner Gangart einen Job nicht mehr bekommt. Und warum sollte man von Glück reden, wenn man Ihn dann gesehen hat? *kopfschüttel*

btw: Irgendwie werdet ihr hier immer unseriöser. News schreiben, die nun so unwichtig sind, aber Hauptsache überhaupt eine NEws. ODer nach einer News, kommt ne Korrekturnews. Diese wird dann zwei Tage später nochmal wiederrufen. Und dann noch Werbung für ein Onlinespiel Namens "Drogendealer.de". Ich glaube in Zukunft hole ich mir meine News wo anders. :(
 
@Chriskoi: Und wer sagt daß du News, wo dich nicht interessieren lesen muß. Übrigens da Links so ne Navileiste wo unten die Besucherzahlen dran stehen meinst du wirklich die Interessiert das wenn du nimme hier her kommst?
 
Das weiß ich auch. Jedenfalls musste das mal gesagt werden, dass die Qualität der News-Beiträge langsam ins bodenlose rutscht.
 
@Chriskoi: seh ich leider genauso! Und klar kann ich die News überspringen wenn ich sie nicht lesen möchte! Wenn dann nur noch eine News übrig bleibt zum lesen dann spring ich weg von Winfuture!
 
@matzem87: Das ist die richtige Einstellung, wirklich! Ich hoffe du wirst kein Webseiten Betreiber oder Redakteur einer Zeitung/Zeitschrift, denn mit solch einer Einstellung wirst du dich ins Verderben stürzen. Bei manchen Leuten frage ich mich wirklich......
 
@Chriskoi: genau meine meinung, werd mich langsam nach einem anderen portal umsehen. das hat mit win + office nun garnix mehr zu tun. tsss...langsam reine zeitverschwendung hier.
 
ich frag mich, wann die japaner un die chinesen endlich einen kuriositäten-wettbewerb gegeneinander machen, jedes land darf 100 kuriositäten auswählen und eine jury gibt dann jeder kuriosität punkte, wär mal ein ersatz für takeshis castle :D
 
@DeMetatron: wie ich diese sendung vermisse :-/ war mit abstand die beste :D
 
@DeMetatron: ohja..takesihs castle das weckt erinnerungen..:-)
 
looooooooooooooooooooooooooooooool Ohne weiteren Kommentar, //EDIT doch einen habe ich noch, heist das Portal hier nicht Winfuture ? Anstatt Bild.T-Online.de ?????? Das kann eigentlich nicht euer ernst sein.....
 
ähhhhhhhh, werden wir bald auch von den Harmlosesten sachen auspioniert......
 
@Kill Bill: [ironie] demnächst kommen die ersten unterhosen die einem alles, aber auch wirklich alles ablesen und die daten "nach hause" senden xD [ironie off]
 
@Kill Bill: Ja vorher wurden wir von Speziellen Video Kameras in den Supermärkten ausspioniert und jetzt würde so ein Teppich das ganze vereinfachen,
schau mal hier in diesem PDF Dokument auf Seite 22 Nach http://www.rwth-aachen.de/vr-mafo/Dokumente/arbeitsbericht01-03.pdf dort ist eine Schöne Abbildung eines Kundenlaufs im Supermarkt! Und solche Schaubilder werden dann von Experten Interpretiert!
 
@alexbotes: www.tinyurl.com
 
Eigentlich geht es ja nicht um den Teppich, sondern eher wie die Technologie funktioniert. Das man jetzt einen Teppich genommen hat finde ich vielleichtt nicht gerade passend, vor allem aber der Textabschnitt mit dem Vorstellungsgespräch ist umso "unpassender". Man wird später bestimmt Verwendung für die Technologie finden. Vielleicht in einem Supermarkt, wo dann die konventionellen Waagen ausgetauscht werden oder wie auch immer...Gruß Orgeneral
 
Teppiche müssen fliegen können. Sonst ist es keine Innovation. :-)
 
@funkyferdy: dem schließe ich mich auch an. sonst können die japaner bleiben wo sie sind - auf ihrer insel ^^
 
@funkyferdy: WAAAAAAAAAS??? Die können gar nicht fliegen?? Meine Kindheit ist zerstört :'(
 
@funkyferdy: Disney würds freuen :)
 
@funkyferdy: genau!!! :)
 
Die Japaner spinnen doch. Was soll dieser Quatsch mit dem Teppich eigentlich? Die haben in Japan schon viele Sachen erfunden, aber das hier ist der totale Schwachsinn...
 
Zumindest bleiben Sie auf dem Teppich :)
 
@Humpix: gelungenes wortspiel xD
 
geil..........radarfalle in der chefetage :-D
 
Eine echte Horror-Vorstellung, das mit dem Bewerbungsgespraech...
 
Geil... dann kann man ja mit ein paar kleinen Modifikationen der Sekräterin des Chef untern Rock kucken :D
 
Soweit ich weiß hat Infineon diesen Teppich vor 2 oder 3 Jahren Entwickelt.
Gab damals auch Berichte dazu im Netz. Sollte z.B. unter Fenstern im Büro oder so als Einbruchsensor verwendung findn. Hab bis heute allerdings nichts mehr über diesen Teppich gehört. Anscheinend haben die Jetzt die Software dafür entwickelt oder so.
 
Was ist wenn ich rollstuhlfahrerbin? Wenn ich ein holzbein oder andere Protesen habe? Das ist doch rausgeschmissenes geld. Aber die Japaner müssen es ja haben^^
 
@Skip_2: wir bedauern ihnen mitteilen zu müssen dass sie für diesen beruf ungeeignet sind weil sie zu langsam fahren/humpeln/kriechen... da gibts viele möglichkeiten :D
 
@TTDSnakeBite: Ich kenne nen progger, der im rollstuhlsitzt, und den wildesten scheiß proggt. Aber solche leute wollen die nicht haben???
 
@Skip_2: Wenn er zulangsam fährt wollen die japsen anschienned so einen progger nicht xD
 
@huntsman: da lässt sich doch sicher eine turbine einbauen oder sowas^^ aber dann halten die selbigen ihn wrsl für nen zug und bauen für ihn ein schienennetz oder dank der gummierung nen highway, weil sie zu viel geld haben^^ lol rofl ich lieg in der ecke
 
@Skip_2: es steht ja nicht,dass es für einen büro-job-bewerber geeignet wäre..(ausser der der sekräterin..:-), aber ich könnte mir vorstellen, dass ein Industriebetrirb lieber jemanden hat, der auch etwas schneller laufen kann, denn bekanntlich ist zeit geld und weil man während dem laufen kein geld verdient auch eher unwirtschaftlicher, als wenn jemand schnell geht..
 
Ist so ein Teppich überhaupt rechtlich Erlaubt?? Da müsste eine Firma ja erst einen Wisch unterschreiben lassen, dass sie diese persönlichen Daten auslesen darf. Sowieso läuft der Teppich unter der Kategorie, Sachen die die Welt nicht braucht :-)
 
Und? Wir werden ej Permanent Ausspioniert. Dagegen kann sich keiner Wehren. RFID chips, INTERNET (größtes Datamining überhaupt), Katalog bestellungen, Viedoüberwachung in der Stadt und so weiter. Sich wircklich anonym durch die gegend Bewegen? Träumt weiter
 
Nur geil... ein muss!!! nur die frage ob er auch das der Tiere erfassen kann... TIERISCH :D
 
Man sollte auch mal ein paar ernste Aspekte berücksichtigen, denn damit kann auch die Arbeitsleistung des Einzelnen überwacht werden. Das ist mit Videoüberwachung, Kontrolle total..
 
Also mir persönlich macht dies langsam Angst.Wenn man jetzt den Teppich mit den benutzten Kreditkarte den Videos und den Einkäufen vergleicht, kann man schon eine Menge von jemandem herausfinden.
Für mich ist dies ein weiterer Schritt zur totalen überwachung,was mich eher beuunrhigt.Wenn das so weitergeht(was ich seeehr vermute) haben wir bald keine Anonymität mehr.

Aber eine gute Idee für den "normalen" Einsatz hätte ich noch:
Man könnte ja in einem Supermarkt das Gewicht des einzelnen Messen und dann wenn er wieder rausgeht ebenfalls und dann verglichen werden. Sobald das Ursprungsgewicht + Einkaufsgewicht nicht mehr stimmt wird ein Alarm ausgelöst. Eine weitere Sicherheitsmassnahme.
Auf Dauer könnte das sich in diesem Falle noch lohnen, da man keinen Allzugrossen Teppich auslegen müsste im Vergleich zu der Kundenbewegung.(Welche ich zwar eher unrealistisch finde, da alleine die Investition in so einen Teppich extrem hoch sein müssten,und dann kommt noch dazu, dass man ja keinen "direkten" Gewinn damit bewirtschaften könnte, sondern nur die Bewegungen beobachten.Nur irgendwann hat man ja die Bewegung beobachtet und der Teppich wird nutzlos, da ich nicht glaube, dass sich die Menschheit in Sachen Kaufgewohnheiten rasch weiterentwickelt..:-))
 
Also ich finde die Idee sehr interessant für Banken, dort könnte man nach einem Überfall einige Infortmationen über den Bankräuber sammeln! Aber so Kaufhäuser und so halte ich nichts von! Gerade im Security und Geldverkehrbereich könnte das Sinnvoll anzuwenden sein!
 
woher soll er das ungefähre Alter einschätzen?
wenn ich 1,90 bin aber untergewicht habe, kann er falsch rechnen ^^
aber mir egal :P
aber das mit dem Vorstellungsgespräch ist ja mal quatsch
was hat ne Gangart damit zu tun? soll ich zum Vorstellungesgespärch rennen?
 
@StefanB20: Vielleicht kann er ja auch Fotos machen und daran dann dein Alter erkennen. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles