Details zu kommenden Änderungen in Office 2007

Office Am 18. Juli berichteten wir bereits über kommende Veränderungen an der Oberfläche von Office 2007. So soll es neben dem blauen und schwarzen Theme noch ein silbernes geben. Jetzt hat Jensen Harris, Verantwortlicher Entwickler des Interface, zwei ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Moment, war nicht auch durch Doppelklick auf den aktuellen Tab das aus- und einblendbar!?
 
@Lofote: Ja, CTRL + F1 ist das gleiche wie Doppelklick auf das Tab. Bin mal per Zufall draufgekommen. Im Video ist das Handling aber etwas anders.
 
Solche banale Themen interessieren doch eigentlich niemand oder ?! ^^
 
@Kiss-of-Death: ob sie von weltinteresse sind glaube ich auch nicht, aber es reicht um office 2007 etwas zu promoten :)
 
@Kiss-of-Death: Wie kommst du darauf? (Um es zu beantworten: deine Aussage ist natürlich ne (sorry :) ) dumme Verallgemeinerung, es gibt mit Sicherheit Leute, die das interessiert).
 
@Kiss-of-Death: Das interesiert zum Beispiel die wo sich fragen wo zu sie sich das Update holen sollen und falls sie keine Flat haben dann Onlinezeit oder Volumen opfern sollen
 
und welche technischen Neuerungen werden in dem Update sein?...
Denn das mit dem Theme ist ja relative egal ob sich das nun mit nem Doppelklick oder eben mit strg+F1 ausführen lässt...
*EDIT* hab die Neuerungen gefunden...
 
Hm, ich hab ja für gewöhnlich nichts gegen News über kleine Änderungen an Programmen, aber diese News ist, in meinen Augen, unwichtig. Sicher interessiert es sicher Leute, aber ich halte zum einen die "Skinfähigkeit" für ein Officepaket für unwichtig, zum anderen ist das in meinen Augen reine Promotion, weil wo liegt die wirkliche Neuerung?
 
o WOOOW darauf hat die Welt gewartet *Luft anhalt* '-.-
 
Wie "irrelevant" die optischen Neuerungen an Office 2007 sind, wird man später bei zahlreichen Produkten sehen, die sich das neue Design und Usability-Features einverleiben... Meiner Meinung besteht eine gute Software eben nicht nur aus den Primärfunktionen sondern auch aus einem gut gemachten Interface (das dadurch schon das Programm besser zugänglich macht).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen