Microsoft-Tochter testet neue Werbeform in Spielen

PC-Spiele Bereits vor einiger Zeit hat Microsoft mit der Firma Massive einen Spezialisten für Werbung in Computerspielen übernommen. Massive vertreibt Werbeplätze in Spielen, die meist online und in größeren Gruppen gespielt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibts dann auch nen Schalter zum skippen?
 
@mumbat: Fährst halt dann mit nem Yaris statt mit xy. Was willst da skippen? :)
 
@mumbat: Natürlich kauft man sich sofort diesen lächerlichen Kleinwagen, nur weil man in einem Videospiel gezwungen ist, so einen Straßenfloh zu fahren... Ich glaube, diese Werbung ist für mich nicht subtil genug um mein Kaufverhalten (ohne Geld) zu beeinflussen. Toyota sollte lieber weiter durch die klassischen Werbewege und die bekannte Qualität und Zuverlässigkeit setzten - dann klappts auch mit dem Kunden.
 
Hat man denn in Zukunft nirgendswo mehr Ruhe vor der Konsumpenetration ?
 
@el-socko: ... und dann auch noch in einem spiel mit namen "anarchy online" :/
 
finde ich sehr sehr schade irgendwann is echt mal genug mit werbung :(

in sachen wie fifa oder so als bandenwerbung finde ich es noch OK weil da gehört auch im richtigen leben einfach zu einem stadion. auch darf bei mir in einem spiel mal dezent an einer wand ein "wertbeplakat" hängen weil auch das gehört dazu. aber ich habe die befürchtung das man sich bald auch in spielen wie im internet nicht mehr vor werbung retten kann und bald mehr mit "werbefenster schließen" beschäftigt ist als mit spielen :( :( nain danke dann lieber 10euro mehr für nen game!
 
@paris: "dann lieber 10euro mehr": genau das würde die Industrie ja freuen. Man verkauft etwas jahrelang zu einem bestimmten Preis. Dann baut man was ein, um Geld zu verdienen. Die Spiele werden dann natürlich trotzdem nicht billiger. Und dann heißt es plötzlich, wenn man mehr bezahlt als früher bekommt man es wieder ohne Werbung wie früher. Im Endeffekt eine glatte Preiserhöhung. Also wenn schon viel Werbung, dann nur gegen günstigere Spielepreise. Lediglich bei Umgebungswerbung wie im Sportstation, am Rennwagen oder auf Reklametafeln im Ego-Shooter geht es. Aber wie gesagt: wenn es ein bestimmtes Maß überschreitet, dann nicht. PS: Autowerbung in einem Onlinerollenspiel, was weit in der Zukunft spielt? Na mal sehen...
 
Wenn das wirklich so kommt dann müssten Spieler welche diese Werbung akzeptieren die Games billiger kriegen da die Entwickler ja Werbegelder bekommen fürs Platzieren der Werbung.
 
Ich könnte mir vorstellen, dass es eine weniger aufdringliche Werbeform sein wird, also dass es z.B. eine Szene mit einer Autofahrt vorkommt, und die halt in einem Yaris stattfindet. Stellt euch doch mal vor, z.B. wenn in GTA echte Autos rumfahren würden... Das würde wahrscheinliche sogar jedermann begrüßen... aber das wollen die Hersteller wieder nicht weil sie Angst vor schlechter Publicity haben (weshalb in Need For Speed zwitweise ja sogar das Schadensmodell stark abgeschwächt werden musste, damit man keine verschrotteten Nobelkarossen sehen konnte :)).
 
Wenn die das clever einfügen und den Spielfluss nicht unterbrechen, wenn man das nicht will, dann finde ich das eher lustig, da das dann zum Realismus beiträgt - sollte das allerdings eher stumpf den Spieler ablenken und die 'Spielstimmung' zerlegen, dann wäre das System für mich ein Grund ein solches Spiel nicht zu kaufen. Aber - erstmal abwarten was da wirklich kommt...
 
was sich einige aufregen mit der Werbung, das einzige was ich dann nicht okay finden würde, wie da oben gesagt wurde, wenn preise teurer oder so sind.
Aber wenn die Werbung, wie sie sagen nix am SPIEL ändern wird, sondern in Form von Minispielen gemacht wird, seh ich da kein Grund zum rummeckern. Versteh da einfach einige nicht :P
 
@StefanB20: Das ist doch erst der Anfang ! Alles was jemand im Vollbesitz seiner geistrigen Kräfte ablehnen würde, kommt schleichend, damit's irgendwann jeder für normal hält und nur als logische Konsequenz betrachtet. Ich sag nur LKW-Maut...
Stellt euch doch mal folgende Frage: warum sollten wir Gamer etwas hinnehmen, das uns nichts bringt, sondern nur denen die es machen ?! Mit dem Preisnachlaß kannste knicken, die wollen doch was daran verdienen ! Und wenn sie anfangs ein paar Euro nachlassen, dann hauen sie das bald aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen wieder drauf. Hier geht es nur um Abzocke, sonst gar nichts. Wehret den Anfängen !!!
 
"OMG WIE HASTE MICH HIER GETROFFEN?" ... Dieser Headshot wurde gesponsort von Toyota, nichts ist unmöglich.
 
@ZephiriS: lol der ist gut XD
 
"Ob Ihr Schuss den Gegner getroffen hat, sehen sie nach der Werbung". Wird lustig, stelle mir gerade HALO 3 vor, 3. Person-Ansicht und wechelnde Werbung auf dem Rücken.
Es entbehrt auch nicht einer gewissen Ironie, da Gameentwickler ja mal dafür zahlen mußten, um echte Produktnamen zu verwenden. Heute reißen sich die Firmen darum, zu bezahlen, damit Gameschmieden ihre Produkte in den Spielen platzieren. Verrückte Welt.
 
Ja sicher,. Ich zahle 60 € für das Spiel und dann noch Werbung,. NEIN DANKE. Das ist die größte sauerei
 
Freue mich schon auf die Adblock Tools für Games...
 
Hiho Leutz,

das Massive-System ist auch in "Entropia Universe" (zuvor "Project Entropia") eingebaut worden, dort gibt es "Leinwände" (oder besser Hologramme) mit Werbung. Auf diesen Werbeflächen können Spieler auch ihre eigene Werbung laufen lassen, aber auch echte Werbung (zur Zeit nur für Kinofilme (Filmvorschau/-auschnitte)) läuft da ab. Man hat aber die Möglichkeit diese Funktion abzuschalten! Der Spieler hat jedoch "Vorteile", wenn er sie aktiviert, da er somit die Chance erhält an den "großen" "Loots" beteiligt zu werden ("Massive Advertising:
The Advertising System is now functional with initial advertisements from Massive now being shown. More will appear over the coming days. Enabling the Ad System in the Client Loader allows participants access to higher loots. "). Unter "Loot" fällt hierbei die Beute, die man bei dem Spiel erhält, wenn man Tiere jagd (hunting), nach Mineralien mient (mining) und Gegenstände erstellt (crafting)! Das ganze war nur so als "Nebeninfo" von mir gedacht, wie das Werbesystem bereits eingesetzt wird (allerdings noch nicht interaktiv)! :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen