Microsoft verklagt erneut einen deutschen Spammer

Internet & Webdienste Das Landgericht Düsseldorf hat am 19. Juli 2006 in einem von Microsoft initiierten Verfahren einen Spammer aus Nordrhein-Westfalen verurteilt. Das Gericht hielt Ihn für eine Vielzahl von Spam-Aktionen verantwortlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieder eine Spamfreie Zone mehr :)
 
Gut so, Spam-Mails sind wirklich lästig, auch wenn ein guter Spam-Filter das allermeiste herausfiltert.
 
richtig :D
 
Sagt mir mal ein paar gute Filter-Programm, ich nutze Spamihilator seid ein paar Tagen bin aber nicht wirklich zufrieden damit. Was gibts besseres?
 
@m @ r C: Thunderbird :)
 
@m @ r C: Bin mit dem eingebauten Spamfilter von Mozilla Thunderbrid sehr zufrieden - wie auch mit dem Rest des eMailclients. Also falls ein Wechsel des Mailprogrammes nicht ausgeschlossen ist, ruhig mal testen.
 
Kann ich nur bestötigen, Thunderbird filtert bei mir wirklich sehr gut.
 
@m @ r C: Ich verwende Gmail - da ist schon ein Spamfilter dabei. Und dieser filtert auch verdammt gut.
 
@m @ r C: Gmail hat nen netten Spamfilter, filtert zumindest bei mir ca 90% aller Spammails
 
@m @ r C: spamihilator muss erst "lernen",nutze es seid monaten und iss gut. dauert ne weile bis auch du zufrieden bist,oder stelle halt die agressivität höher des filter.eine stufe höher als normal sollte dein problem erledigen.
 
@m @ r C: ich benutze PopMan ist Freeware und einfach ein zu stellen

http://www.updates.de/software/Programm_PopMan_11452.html
 
@m @ r C: hab Dutzend Anti-Spam Programme getestet und muss sagen, dass unser geliebtes und gehasstes Outlook 2003 (upgedated) am wirkunsvollsten ist. in einem Monat hat der 600 Spam-Mails automatisch aussortiert. UND NUR EINE IST DURCHGEKOMMEN, wo nur text drinn stand. unglaublich.
 
Vermutlich sind viele "Opfer" auch "Täter" und das in Personalun!on. :-O Was mir auffällt, ist, sehr, sehr oft, wenn ich von Freunden und Freundinen Mails (vorzugsweise von der Firma aus) bekomme, gibts frischen Spam. Interessant ist es, wenn man in diesem zusammenhang sich mal die OS Infratruktur der jeweiligen Firma betrachtet: wenn es Spam gibt, ist es mit allergrößter Wahrscheinlichkeit eine Windows Infrastruktur in der Firma. Befallene Systeme spielen bei der Spamweiterverteilung eine große Rolle, gerne scheinen viele "seriöse" Firmen da ihre Resourcen zur Verfügung zu stellen. Früher hat mich das noch etwas aufgeregt, jetzt kann ich da nur noch drüber schmunzeln. Allerdings habe ich eine Reihe von Filtern mit recht scharfen Regeln aufgestellt. Gelegentlich fressen die Filter dann auch mal irgendeine andere Mail, die keine Spam ist. *schulterzuck* Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: dein letzer satz ist gut :) so ungefähr ist auch meine einstellung wenn ich mails bekommen sollte und diese dann als spamm markiert wurde (die ich also nicht bekommen habe)... es wird schon seine gründe haben sage ich mir dann immer.
 
Ich benutze eine Kombination aus 2en. Ich lasse meine Web.de-Adresse über den Spamfilter von web.de schonmal vorsortieren. Den Rest rufe ich mittels POP3 in Mozilla Thunderbird ab. Der dort integrierte Filter ist die 2. Hürde. Wirklich enorm gute Erkennungsquote, ich bekomme selten noch Spam zu Gesicht und beim Blick in den Junk-Ordner - sei es bei web.de oder in TB - fast nie false positives dabei. Bin zufrieden.
 
@IQIGravity: ist die frage wozu filtern wenn man aber wieder in den junk-mail ordner schaun muss...
 
@unbound.gene: Freemail schickt dir auf Wunsch täglich ne Mail mit Auflistung, wenn neuer Spam im Ordner ist. Der Junk-Ordner wird des Weiteren je nach Einstellung, regelmäßig geleert.
 
Naja und in zwei Monaten heißt es dann "deutscher Spammer verklagt Microsoft wegen ausgesetzer Einnahmen" oder "deutscher Raubkopierer verklagt Microsoft wegen WGA" - SCNR.
 
Letztes Jahr gabs doch mal dieses MakelovenotSpam von Lycos, warum wurde das eigentlich eingestellt??
 
@fubsle: Iirc war das ganze Unterfangen nicht gerade legal...
 
unterlassung reicht nicht...da sollten hohe geldstrafen verhängt werden
 
@totgeboren: "Indes hat das zuständige Gericht das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Spammers eröffnet." Da wird wohl nix zu holen sein
 
Möchte ja nicht wissen wieviel Zombirechner am Start sind.
 
@Lin_Win: Rechner zu zombierechner zu machen sind vor allem die 14jährigen chat kiddis gut drin. Das stelle ich immer wieder fest wenn kunden ihren Rechner reinbringen, da wird auf alles geklickt und alles mögliche bei kazaa und co gesaugt.
 
@unbound.gene: Merk ich bei meiner sis. Mein System ist frei und sauber. Das meiner mutter SOLLTE es auch sein. Wenn meine sis dran war, 34 neue ad oder spywares und mindestens 3 viren. dann werd ich wieder gerufen. TAEGLICH. Vorallem, sie ist nen Dau. Verbindung ausgelastet, ich geh rueber: was machst du da? antwort: nix. Blick auf TFT: 3 incomin filetransfers, 2 outgoing filetransfers und googlemaps offen. wir haben nur dsl 384. :(
 
@ unbound.gene : Ich bin ein 14 Jähriger Chat Kiddie , na und ?
Kazaa habe ich auch aber ich weis warauf ich klicke. Und außerdem es gibt ja auch noch Antivirenprogramme. Ich habe Kaspersky Internet Security 6.0 . Also ich habe nix damit nix zu tun !!!
 
@Jan-Hendrikscholz: Da frag ich mich was Antivirus Programm mit spam zu tun hat?
 
@Jan-Hendrikscholz: ...denn sie wissen nicht was sie tun...
 
hm, super, richtig so ^^
hatte heute nach nur 2 tagen mal wieder nachgeguckt und gleich 6 Spam mails, zum Glück funzt ja der Filter super^^
trotzdem nervig -.-"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr