Microsoft bestätigt Gerüchte über den iPod-Killer

Microsoft In den letzten Wochen berichteten wir mehrfach über den iPod-Killer aus dem Hause Microsoft. Es gab Bilder, technische Details, aber die Redmonder bestritten in jedem Fall die Entwicklung eines derartigen Gerätes. Doch mit dem heutigen Tag ist es ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unabhängig davon halte ich es für eine nicht zu Ende gedachte Idee. Wenn das Ding wirklich mit 30 Giga HDD ausgeliefert wird und dann 400 Euro kostet, wird es sicher keine 20% Marktanteil schaffen. Die Zielgruppe ist auch nicht unbedingt die reichste. Ich bin kein fan von Apple es gibt allerdings auch noch andere Marken...
Der Creative Zen ist billiger und hat eine fantastische Tonqulität und der kann auch Videos abspielen :-)

Die Geschichte mit dem Dateientauschen per WLAN glaub ich übrigens auch nicht so wirklich. Wenn, dann wird es sicherlich viele Restriktionen geben. Microsoft wird das Raubkopieren sicher nicht noch unterstützen :-)

Aber mal abwarten, ob sie die Dinger nicht eher fast verschenken um Apple zu ärgern 8-)
 
@silentius: Geht glaub nur mit DRM Müll
 
@silentius: betrachte es als erstes "Testprodukt" von Microsoft. Sicherlich werden die Produkte im Laufe der Zeit optimiert.
 
Hm,

wenn ich mir das Bild so anschaue komm ich eher zu dem Entschluss dat das ein PDA Phone Edition is. Als Betriebssystem WindowsMobile. Man sieht die Feldstärkeanzeige und ein Hörersymbol für nen verpassten Anruf.
 
@Fuzzy-79: Vielleicht ist das Phone ja der Killer?
 
@Fuzzy-79: Das Gibts auch in PPC 2002 schon... und das siht genau gleich auf wie Windows Mobile aber ist nicht fürs Telefonieren gedacht(hat diese Funktion nichtmal bzw. habsie nicht gefunden)
 
gefällt mir nicht, das Design ist einfach nur billig.
 
@sxshane: Find ich auch sieht so nach nem billig Produkt aus China aus.
 
Ziemlich reißerischer Aufmacher "iPod-Killer", rein nach Design Aspekten gesehen ist es eher ein Suizid Kandidat anstatt ein "iPod-Killer". Ob die genannten Funktionen dem MS Player zum Erfolg verhelfen, darf bezweifelt werden und das nächste was sauer aufstößt ist das DRM Feature.
 
Vielleicht vernichtet das Gerät über eine Frequenz, welche es abstrahlt, alle iPod im Umkreis von 300 Metern?!?
 
@TobWen: *muahaha* Der war gut :)
Naja, aber B2T: Ich hoffe doch mal sehr, dass man das WLAN Zeuch abstellen kann. Die Batterien werden sowieso sehr darunter leiden *g*
 
Soweit ich das verfolgen kann. Sind die meisten Ipodkäufer Kinder zwischen 10 und 18. Das war zwar nicht die ursprüngliche Zielgruppe, aber Apple ist mit Sicherheit nicht traurig darüber. Ob Microsofts Produkt so erfolgreich sein wird ist fraglich. MS sollte am Besten wissen, dass es sehr schwer oder so gut wie unmöglich ist einen Marktführer zu verdrängen.

Der Ipod ist auch ein Statussymbol geworden. MS hat sehr schlechte Karten.
 
@Jay-Kill: Das mit der Zielgruppe ist nicht dein Ernst oder?
 
@ae: ??? Ich hab lediglich meinen Subjektiven Eindruck davon wiedergegeben, wenn ich durch die Stadt gehe und darauf achte, wer nen Ipod hat. Außerdem sind die Ipodkiddies wie oben genannt nicht die eigentlich Zielgruppe.

edit: Lies dir doch acuh mal den Beitrag von walterfreiwald durch. Er unterstreicht das, was ich meine.
 
@Jay-Kill: Also ich glaub kaum das die Kids die 400€ und mehr für nen IPod haben. Ausserdem was wer behauptet ist mir ehrlich gesagt latte. Es kann genau so gut sein das die Eltern sich das Ding gekauft haben und die Kids es gemobst haben. Wäre nicht das erste mal mit irgendwelchen Sachen. Und zu hause gibts dann eins auf die Mütze :p
 
@Jay-Kill:

Wenn ich zur Arbeit fahre, sehe ich zwar jenste Kiddies die mit ihrem Handy MP3s hören, diejenigen die mit den weissen Kopfhörer herumlaufen sind meist Leute zwischen 25 und 40 und zwar nicht wenige.
 
@ae: Also ich kenne genug Kiddies, die heutzutage 200 Euro oder mehr Taschengeld bekommen. Die Leben doch heute alle in einer Luxusgesellschaft, die es vor 10 Jahren so noch gar nicht gab. Da war man doch schon froh, wenn man sich mal nen 30 DM teuren Walkman leisten konnte in dem Alter :P Außerdem is Oktober n guter Zeitpunkt, denn dann kommt bald Weihnachten. Und wenn die verwöhnten Kiddies sich sowas wünschen dann bekommen die das auch. So ist das halt heutzutage.
 
@XChrome: 200 Euro oder mehr? Das kann doch nicht dein Ernst sein, Durchschnitt bei 10-Jährigen sind 3000 im Monat...
 
@ XChrome: Das bezweifel ich mehr als stark. Den Eltern sitzt das Geld nicht mehr so locker. 200€ im Monat ist weit übertrieben. Als Beispiel http://www.ehapamedia.de/pdf_download/Praesentation_KidsVA05.pdf Ab Seite 41. In der Tendenz ist es bei den älteren Jugendlichen höher aber nicht so wie du es beschreibst. Da liegt es etwa bei 60€ bei einem 17 Jährigen der noch zu hause wohnt. Also nix ist mit überfluss. Wenn sie auf was sparen denke ich ist es ok. Warum auch nicht.
 
@XChrome: Nichts hat sich geändert bis auf deine Wahrnehmung...
 
@Jay-Kill: hab ne zeitlang bei saturn gearbeitet und die zielgruppe von 10-18 kommt sehr gut hin
 
@Conos: Wir reden nicht von denen die es klauen :) Aber Scherz beiseite. Auch wenn Du dort "mal" gearbeitet hast bezweifel ich das Du es mitbekommen hast wer alles das Ding kauft. Nix für ungut.
 
Ganz ehrlich gesagt bin ich persönlich von dem iPod nicht unbedingt begeistert...
Wenn der "iPod-Killer" nun doch billiger als angegeben würde, wär ich schon mal ein Käufer...
Auch wenn das Design schlecht und langweilig ist, klingen die geplanten Funktionen schonmal ziemlich interesant.
 
es gibt doch schon einen ipod killer von creative.
ich finde das design eigentlich recht gut aber dank drm kann man es eigentlich jetzt schon vergessen.
guter versuch und sicherlich werden ihn auch ein paar kaufen aber den ipod killen wird er mit sicherheit nicht (leider).
der ipod wird doch nur von leuten gekauft die auf dem schulhof hip und cool sein wollen, jeder mit nur ein wenig ahnung würde ohne zu zögern zum creative greifen.
 
@walterfreiwald: Man muss ja leider sagen, dass der iPod ein gelungenes Produkt ist. Nur dass er halt überhypt wird macht es den anderen schwer ein konkurrenzprodukt anzubieten
 
@walterfreiwald:

Falsch ich habe zuerst den Creatvie ZenXtra (60GB) gekauft, und nun ein iPod Nano 4GB schwarz. Den Creative lasse ich in der Ecke verstauben, einerseits zu gross und zu schwer, anderseits ist die Bedienung des iPods bis dato einfach noch von keinem Hersteller geschlagen worden (mein Bruder hat einen kleinen von Creative, die Bedienung ist genauso beschissen wie bei meinem grossen).
 
@JTR: Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Wie alt ist der ZenXtra? Wenn solltest du ihn mit einem Ipod der gleichen Zeit vergleichen. Dann Vergleichst auch noch ein Flash-Gerät mit einem HDD-Gerät.
 
@JTR: So ein Unsinn, die Bedienung von den neuen Creative MP3 Playern (Zen, Zen Micro, Zen Sleek) sind alle hervorragend. Zudme bieten sie auch viel mehr Funktionen als der iPod. da is der Preis schon gerechtfertigt als beim iPod.
 
Ich finde es nicht unwichtig, dass im Oktober die ersten Modelle in den Handel kommen sollen und im August die ersten Geräte vorgestellt werden. Nur vorenthält die Nachricht, in welchem Jahr dieses stattfinden soll, was ja nach dem Fiasko mit Vista nur allzu verständlich ist. Die Zielgruppe liegt zwischen 18 und 28jährigen Leuten. Ich nehme mal an ,das die Zielgruppe wohl eher zwischen 16,2345 und 37,987343jährigen Leuten liegt. Da falle ich nämlich drunter. Und ich kaufe vornehmlich am Sonntag im Internet zwischen 09h:12min:14sec. und 12h:28min:23sec. mit meiner Kreditkarte ein. Vielleicht passe ich besser in die Zielgruppe. Und ich mag Kartoffelpüree. Vielleicht hilft das den ach so wichtigen und am Puls der Zeit lebenden " Marketing Experten" das Product Placement so good wie möglich over the Bühne zu bekommen. In diesem Sinne: krass,fett- Alter
 
kann jemand bestätigen, dass man sachen wie ogg und drm-freie musik abspielen kann? kann ich das gerät ohne treiber einfach an den usb-anschluss betreiben? kann ich alle komfortfunktionen auch ohne wmp11 haben?
 
@shiversc: Nein kann man nicht
 
für was noch nen gerät rumschleppen wenn mitlerweile handys all dies können, telefonieren, musik abspielen, surfen, videos schauen, spiele spielen, leute meint ihr ich schlepp wie ne frau ne handtasche rum? wenn ich viel rumtragen will nehm ich nen laptop...
 
@ccc:

Also bis dato sind Handy Jahrzente vom genialen Bedienkonzept des iPods entfernt. Mein Handy (Sonyericson P910i) könnte auch alles, aber ganz ehrlich. Für Movies habe ich ne PSP und unterwegs will ich eh keine Filme schauen musste ich bemerken. Die Tonqualität der meisten Handys ist ein schlechter Witz. Mein iPod Nano beult meine Hosen- oder Westentasche sicher weniger aus, als jedes auf dem Markt erhältliche Handy!
 
ich kann auf diese all-in-one geräte auch gerne verzichten. solch ein gerät kann zwar alles, aber nichts wirklich richtig. zudem sind sie viel zu teuer.
 
@ JTR : Schon mal was vom LG chocolate KG800 gehört? Ich habe solch ein Handy und für mich es fast genauso dünn wie mein IPod.
 
@ccc: Da muss ich Dir auch Recht geben, wenn man den ganzen "Scheiss" (Sorry) was es alles gibt für unterwegs, ständig mit sich rum schleppen würde, dann bräuchte man bald einen Anhänger. Mit 400 Euro kann ich mir sicher sinnvolleres kaufen als so ein Ding, über dessen Sinn man sicher streiten kann. Mein Handy vermag Videos abzuspielen und Musik widerzugeben und das in einer ausreichender Qualität, die mir persönlich für unterwegs mehr als ausreicht. Für mich sind die Dinger einfach Statussymbole nach dem Motto ich hab den längsten. :) Wers braucht und soviel Geld ausgeben will, mir persönlich wäre es das nicht wert, zumal ich unterwegs seltenst Zeit häte dieses Gerät zu nutzen.
 
@JTR: Die Tonqualität am handy ist genauso beschissen wie die am iPod.
 
ich freue mich total drauf 8 )))
 
"der iPod-Killer" muss erst noch beweisen ob er das Zeug dazu hat.
Meiner Meinung nach,

dafür spricht:
sieht dem iPod ählich,
WLAN,
Könnte OEM gebundelt werden :-)

dagegen spricht:
Windows Mobile (bloat),
WMA,
Peis,
DRM,
Microsoft ist keine Marke mit der man sich gerne identifiziert

lassen wir uns überrachen :-)
 
@mseiferle: "Microsoft ist keine Marke mit der man sich gerne identifiziert lassen wir uns überrachen :-)" Naja für Computer Nerds wie wir es sind vieleicht aber ich denke die zielgruppe die auch IPod Käufer sind interressiert sich recht wenig ob da ms oder apple drauf steht schließlich sind sie nicht so Technick versiert wie wir.
 
iPod-Killer gibt es schon einige Zeit, ohne Zwangssoftware(iTunes) und Formatbeschränkung,Top Klang und guter Bedienung. iRiver und IAudio wären da zu nennen. Besitze selbst ein iRiver H120 ,einfachgenial das Gerät.
 
@henschi35: naja ist woll geschmackssache finde den iRiver H120 ziemlich hässlich würde mir eher einen Zune kaufen. Dieser iRiver hat ja net mal farbdisplay.
PS: Den iAudio finde ich wiederum ganz ok doch für 270€ ein bischen zuviel. Naja ok dafür sind die funktionen ganz in ordnung
 
@ganry: Kein Farbdisplay, der H120 ist auch/war schon Jahre auf dem Markt, die Nachfolgegenerationen hatten eins und bei nem MP3-Player zählen für mich die inneren Werte (Qualität und Formate) mehr als ein Farbdisplay (wobei iRiver vor Apple eins integrierte). Zu Cowon ein Maybach kostet auch mehr als nen Mercedes.
 
Sicher ist es immer eine Geschmackssache ,aber die inneren Werte sind nunmal absolut Top. Zum Glück ist der nicht in Plastik und der EISA-Award war garantiert kein Zufall.Zum Musik hören benötige ich persönlich kein Farbdisplay, Portable Videos nutze ich sehr selten, und wenn dann gehts auch auf nen PDA.
 
Ahja wer nen Ipod für arme haben will :D hehe kostet bei ebay um die 30€ sollte sich die billig produkte von den chinesen anschauen. Manche haben sogar Video support.
http://i20.ebayimg.com/01/i/07/bf/24/10_1_b.JPG
http://tinyurl.com/g7c6c

Hehe würde mir sowas zwar nicht kaufen aber wer es mag.
 
Also :
1. ich habe keinen iPod und
2. ich will auch keinen iPod oder Microsofts iPod Killer haben . Warum ? Ich habe einen Mp3-Player und Videos kann ich auch auf nem DVD-Player abspielen.
 
Wie bitte! "Microsoft will mit dem Gerät Menschen im Alter zwischen 18 und 28 Jahren ansprechen.". Was soll das? Das spinnt Microdoof, wie immer. Apple will egal. Mein Kollege hat iPod von letztes Jahr gekauft. Er ist 35 Jahre alt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles