Microsoft verteidigt Echtheitsprüfung von Windows

Windows Bereits seit der Einführung von Windows Genuine Advantage (WGA), der Echtheitsprüfung für PCs mit Windows XP, steht Microsoft in der Kritik, da die Software in einigen Fällen angeblich Fehler macht und legale Windows-Installationen als unlizenziert ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja ich bin jetzt nicht so der fan von der WGA. ich will eigentlich wenig infos an ms abgeben. Gruß T-byte
 
@T-byte: Ja genau, wozu brauchen die deine Schuhgröße, Konfektionsgröße, Lieblings-Auto-Marke, Übersicht abonnierte Zeitschriften, Sexualverhalten etc. Unerhört, was die alles wissen wollen...
 
@T-byte: ich weiß gar nicht was die alles wissen wollen`? außer ob dein System LEGAL ist O.o ich musste noch nirgends was angeben, was ich nicht will XD
 
@StefanB20: Blödsinn! Du wirst gar nicht gefragt!! Es wird unter anderem die BIOS-Version, die Festplatten-ID usw., abgefragt! Dadurch ist es möglich, diesen Rechner eindeutig zu identifizieren und somit einer Person zu zuordnen!
 
@roots: Oh Gott ... Ich habe meinen Rechner komplett bar bezahlt. Wenn mich Microsoft identifizieren will, brauchen sie die Aufnahme der Überwachungskamera. Außerdem, wie will Microsoft an meine IP? Dazu müsste Strafantrag gestellt werden und dann geht die Ermittlung los. Bei 60 Millionen illegalen Benutzern wird das ein nettes Unterfangen, was dem deutschen Rechtssystem gerade gut kommt, wo sie 10.000 Klagen gegen Filesharer auf dem Schreibtisch liegen haben.
 
@TobWen: lol, einen Strafantrag stellen um an die IP zu kommen, die das WGA-Tool eh mitsendet ^^
 
@Mino: Ach verdammt, du weißt genau was ich meine: Ich meine den User, der zur Zeit unter der IP aktiv war etc.
 
@T-byte: Richtig was Microsoft macht. Stehe voll und ganz hinter MS. Illegale gehören ausgespeert, denn die die ein Illegales Windows benutzen nehmen es in Kauf das Arbeitsplätze verloren gehen. Wenn ich das sagen hätte würden die jenigen überhaupt keine updates bekommen. Auch nicht die wichtigen. Und es müsste noch viel härter gegen diese Personen ermittelt werden. 2 Jahre Haft für jeden schuldigen ohne wenn und aber.
 
@Vaiotraum: Wenn das die Software für die ehrlichen Käufer billiger macht, wäre das in Ordnung.
 
@Vaiotraum stell dir mal vor die machen es war und illegale Versionen bekommen keine updates. Jetzt haben alle illaglen Versionen millionen von Sicherheitslöchern. Jetzt kommt ein neuer Virus, Wurm oder was auch immer und sendet am 24.12.2006 um 15.30 UHR eine Weinachtsbotschaft an Microfsoft. Dadurch würde das ganze Internet total überlasstet sein. Das Szenario hier wäre wohl harmlos. Man könnte auch alle Rechner so programieren das sie den Neuen Staudamm in China öffnen. 60 Millionen befhele schafft glaube selbst die beste Firwall nicht mehr. Ich persönlich finds auch nicht richtig ne Illegale Version zu nutzen, aber WGA ist glaube nicht der richtige Weg. Ne Preissenkung würde glaub ich eher zu Erfolg führen.
Und es gibt sogar ein paar wege legal und kostenlos an Windows ran zu kommen. Der einfachste, lernenen, Abitur und studieren. Studenten, vertrag der UNI mit microsoft vorausgesetzt, bekommen Windows gratis : )
 
"in diesen Fällen stelle sich die beanstandete Installation als illegal heraus, was der Kunde wiederum oft einfach nicht wahr haben wolle." und sowas wird dann in Foren auch oft verteidigt obwohl die Nutzer wissen das der Key falsch ist :)
 
@vistafreak2000: und was ist bei diejenigen, die es nicht wissen????
 
@the_machine : die, die es nicht wissen wenden sich an MS .
 
Ich sag mal so wer wissentlich ein illegalen Key einsetzt sollte auch dafür bestraft werden.
 
@overdriverdh21: Auch Unwissenheit schützt nicht vor Strafe ...
 
@overdriverdh21: das ist aber bei dem Key nicht so einfach wenn man dafon keine Ahnung hat, wenn der Händler das so weitergegeben hat dann ist der Händler schuld nicht aber der Konsumer
 
@overdriverdh21: Tja, das ist immer ein großes Problem. Wenn du einen Kuchen beim Bäcker für einen Dritten zum Geburtstag kaufst, der Kuchen aber vergiftet ist, hast du dann fahrlässig gehandelt, weil du ihn nicht überprüft hast?
 
@overdriverdh21: Nein hätt ich nicht, dafür ist der Bäcker Schuld
 
@overdriverdh21: Und wenn dem Bäcker nichts nachzuweisen ist? Für mich bist du dann die Person die den Geschädigten vergiftet hat.
 
@overdriverdh21: N ein wär ich trotzdem nicht und nachweisbar ist es allemal und zwar wenn man den Mageninhalt überprüft. Auch an Giften ist nicht so leicht dranzukommen.
Ausserdem, immer eine Quittung^^
 
@overdriverdh21: Du meine Güte, wie willst du denn anhand der Quittung und des Mageninhalts nachweisen, dass du unschuldig bist? An Rattengift und andere Gifte kommt jeder und wenn vor Gericht rauskommt. Alter, es geht hier um Microsoft :-) Wenn man dem Händler nicht nachweisen kann, dass er eine Raubkopie verteilt hat, ist der Kunde gearscht. Was ist denn z.B. wenn der Händler Windows-XP NICHT auf die Rechnung geschrieben hat?? Dann gibt es keinen Beweis, dass er es installiert hat. Möp. Dann ist nämlich der Kunde der Dumme.
 
@overdriverdh21: Aber als Kunde muss man auch schauen ob alles in dem Lieferschein/Rechnung gelistet ist allein schon wegen der Garantie
 
@overdriverdh21: Aber wenn der Kunde sich damit nicht auskennt? Wenn er nicht sieht, dass es eine Fälschung ist? Das ist eine vertra(c?)kte Situation! Aber ich kenne nur den Spruch: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.
 
@overdriverdh21: Ja aber auf den Bezug mit den Händlern wiederum nicht. Wenn du das auf z.B. P2P fixieren würdest würd ich dir recht geben. Aber so nicht^^
 
@overdriverdh21: "Unwissenheit schützt nicht vor Strafe." Trifft auch in diesem Fall zu 100% zu !!! ohne wenn und aber.
 
wenn man es dort kauft, wo man sicher sein kann, dass es legal ist, dann kann auch nix schief gehen :P
 
@StefanB20: Also eBay bei "AllesFürNenEuro-ChinaImport" :-)
 
Man hätte eigendlich vermuten können das dieses WGA-"Feature" vor der Einführung ausgiebig getestet worden ist! Mir gefällt es überhaupt nicht das wieder einmal nur die ehrlichen User leiden müssen! Was soll das bringen? Der der bewusst eine Illegale Version benutzt wird wohl auch auf Microsoft`s Bitte hin nicht auf eine legale umsteigen! Vieleicht wäre es besser Microsoft senkt massiv die Preise seiner Produkte, dann kann es sich auch jeder leisten! Aber wenn ich so ein Monopol hätte, wär ich wohl auch zu gierig!
 
@elysium: Wenn MS die Preise wirklich so massiv senken würde (eine Home kostet ja nur 70€) dann würdest du bestimmt auch hier stehen und sagen das die erlichen User betrogen werden , nur weil sie einen anderen Preis bezahlt haben.
 
@elysium: Also ich denke MS wird illegale User nicht "bitten", hier gibt es letztendlich Paragraphen, die empfindlich wirken werden. Und ob MS so "gierig" ist, wage ich auch zu bezweifeln - ich denke, im Endpreis ist ne fette Marge für den Händler drin (damit dieser gierig das Produkt gut platziert und an den Mann oder Frau bringt, weil er an Windows mehr verdient als an Linux oder Apple OS). Und diese Marge zahlen die User und das läuft überall so...
 
@elysium: Deine Aussage ist doch total stumpf, Monopol hin oder her - wer das Geld nicht hat, hat einfach Pech gehabt! MS stellt das Produkt her und kann es für so teuer verkaufen wie sie wollen. Wenn man sich kein XP leisten kann aber Windows braucht muss sich wohl oder übel 98, NT oder 2000 kaufen!
Ich möchte auch gerne einen BMW M6 fahren, soll ich mir jetzt einen klauen und wenn ich gepackt werde sagen: "das ist nicht meine Schuld, die sollen den billiger verkaufen, dann kann sich auch Jeder einen zulegen!". Bei solchen Komentaren muss ich mir echt an den Kopf fassen. Ich bin auch kein Freund von WGA aber ehrlich gesagt fällt mir auch keine besser Möglichkeit ein.. Mfg Chris
 
@elysium: Da hat wer den Sinn von WGA nicht kapiert. Nicht die legalen User leiden, sondern die illegalen! Grund: Ein legale User bekommt ein "Ok" und ein illegaler User bekommt ein "Ey, du hast 'ne Raubkopie - meeep - Windows wird jetzt deaktiviert".
 
@2-hot-4-tv: Drei Worte: Angemessenheit, Produktionskosten und Monopolstellung. Insbesondere das Mittlere ist bei Software anders als bei anderen Produkten.
 
@bolg: Die Produktionskosten sind bei Software anders? Woher hast du denn das? Hast Du auch nur eine Ahnung, was das kostet - mit allem drum und dran? Software besteht nicht nur aus dem CD-Rohling mit 'nem Setup drauf ... au Mann.
 
Ich finde das WGA Tool Okay- wenn ich ein Produkt auf den Markt bringe was so oft geklaut wird, Würde ich sowas auch entwickeln. Es ist ihr gutes Recht,sich ihre Arbeit bezahlen zulassen ( Ob teuer oder nicht ).Und wer ein legales XP hat bekommt davon garnix mit, und die paar infos die übertragen werden sagen auch rein garnichts über mein Privatleben aus. Ich warte aber immer bei WGA News auf die leute die sich extrem beschweren-da weis man meistens gleich wer kein Original hat.... Sollnse auf Linux umsteigen und können den Platz hier für gescheitere Kommentare frei lassen. Meine Meinung : Wer nichts unrechtes tut brauch sich auch keine Sorgen machen. !
 
@whitehunter: Irgendwann wird MacOS sicher auch auf dieses Verfahren springen und dann geht das gekrähe da weiter.
 
Stimmt genau whitehunter.Habe selber 2 PC´s mit 2 Originalen XP Pro Versionen und brauche mich deswegen auch vor MS nicht verstecken.Ganz im gegenteil ich kann sogar noch Service,Support und Updates erwarten.Wobei die Updates ja schon in dem Preis eine Originalen gekaufen XP Version schon enthalten sind.Oder arbeiten die Programmierer für die monatlichen Updates etwa umsonst, glaub ich selber nicht dran.Ich kenne Leute die haben zuhause 2000€ PC´s und dann auf einmal kein Geld mehr für ein Originales OS von MS,echt zum jammern.Schönen Abend noch zusammen.
 
@w2kati: Bitte benutz' das nächste Mal den "blauen Pfeil" - dann wird es übersichtlicher.
 
Ich kapiere nicht, was ihr alle habt. Es gibt hunderte Programme, die ihre Seriennummer online überprüfen, nur als Beispiel FlashFXP. Da ist es auch okay und niemand fragt sich, welche Daten übersendet werden. Mal gucken, ob Roots jetzt gleich wieder einen Kommentar schreibt :-)
 
@TobWen: ... bei den anderen Programmen kann ich aber wenigstens deinstallieren, wenn mir das nicht passt :-)
 
@call_me_berti: da ist windows viel cooler - das brauchst Du nichtmal installieren, wenns Dir nicht passt. sparst sogar 2fach an zeit - beim installieren und deinstallieren. ist enorm fortschrittlich, gelle? aber im ernst - KANN man Deinen kommentar auch verstehen?
 
Hi,
ich habe auch nichts gegen die WGA. Was mich stattdessen ärgert ist, dass man wegen des auslaufenden Supports für ältere Versionen gezwungen ist sich eine neue Windows-Version zu holen. Noch schlimmer ist, dass die Systemanforderungen immer höher werden. Also ich würde gerne länger noch bei Windows XP bleiben, da ich sonst für Vista einen neuen Rechner brauchen würde. Ich hoffe, dass der Support für Windows XP noch längere Zeit bestehen bleibt, sonst müsste ich mich alleine auf die Firewall und den Virenscanner verlassen.
 
@AJ2: Naja, der Support für WinXP SP2 läuft ja noch lange nicht aus. Wenn Du noch SP1 verwendest, machst du halt ein Update. Wenn du noch Win9x verwendest, kannst du genug Tools zur Sicherheit downloaden, die in den letzten 10 Jahren entwickelt wurden, denn die Tools, die jetzt entwicklet werden laufen doch eh fast nur noch auf NT-Systemen...
 
@AJ2: Auf einem Royal TS sind zu wenig Zwiebeln. Hat zwar auch nichts mit dem Thema zu tun, aber könnte ja sein, das es jemand wissen will
 
@AJ2: Vllt haben wir ja Glück und XP ist bald Fehlerfrei und nix muss mehr gepacht werden:D so im Jahr 2135 vllt.. Ne mal Spaß bei Seite es hindert dich doch niemand XP weiterhin zunutzen oder wirst du gezwungen auf Vista umzusteigen??
Und zu den Anforderungen kann ich auch nur sagen wenn du schneller Fahren willst musst du mit mehr Spritverbrauch rechnen als wenn du dein Auto normal fährst, nur das macht dann halt nicht ganz soviel Spaß, ob du willst oder nicht.
Ausserdem wenn deine Firewall und dein Virenscanner uptodate is tund richtig Eingestellt, brauchst du dir doch mittlerweile keine sorgen mehr machen^^
@SCHLIEßMUSKEL: Dann geh halt zu Burger King:-)
 
@Schließmuskel: Stimmt auf jeden Fall. Und eigentlich gefällt mir der Name auch nicht. Ich will, dass er Quarter-Pounder heißt! "Einen Double-Quarterpounder mit Käse bitte!"
 
Hi TobWen,
ich habe natürlich WinXP SP2. Ich hoffe, dass der Support noch lange nicht ausgeht. Eigentlich sollen es fünf Jahre sein und da sind wir nicht weit von entfernt. WinXP ist ja Ende 2001 erschienen.
 
@AJ2: Guck doch mal, bis wann der Support für Win98se lief! Offiziell bis 2004 aber durch Proteste bis 2006. XP läuft auf sooo vielen Rechnern, die werden hier auch nicht einfach den Support abdrehen.
 
Ich habe absolut nichts gegen WGA einzuwenden. Können Sie von mir aus in Vista und Folgende nach Lust und Laune einbauen. Was mich jedoch stört ist die Tatsache das meine bereits getätigte Investition in XP unbrauchbar gemacht wird, sofern ich die WGA-Prüfung, aus welchen Gründen auch immer, nicht zulasse. Als ich XP erworben habe war von einer einmaligen Aktivierung die Rede. Hab ich gemacht, war völlig ok für mich. Und jetzt sollen im Nachinein einseitig die Regeln geändert werden. Das kann nach meinem Rechtsempfinden nicht richtig sein. Ich habs schon mal gesagt, entweder man stimmt dem jetzt zu, oder man hätte sein Geld auch aufbrennen können. Wenn es bei Vista kommt soll es mir egal sein, da habe ich dann die Wahl, kann frei entscheiden ob ich dem zustimme oder halt nicht. Diese Wahl habe ich jetzt bei XP nicht, zumindest nicht ohne finanziellen Nachteil...
 
@Schließmuskel: Wieso hast du aktuell bei XP einen finanziellen Nachteil? Du hast dem Händler Geld für einen legalen Datenträger und eine legale, nur für dich gültige Lizenz gegeben. Wenn du WGA zustimmst, hast du also keinen finanziellen Nachteil. Wenn du ihm nicht zustimmst, funktioniert dein Windows AFAIK trotzdem noch, nur du kommst nicht mehr in Genuss der kostenfreien Updates und von Zusatztools. Diese Zusatztools und die Updates sind AFAIK nicht Bestandteil der EULA, die bei uns aber eh keine Gültigkeit hat.
 
@TobWen: Also nach meinem Kenntnisstand aus diversen News hier auf WF soll der WGA-Patch zum Pflichtupdate werden. Kommt man dem nicht nach, verweigert XP nach 30 Tagen seinen Dienst. Das nenn ich finanziellen Nachteil
 
@Schließmuskel: Jetzt musst du uns noch erklären wie Microsoft deine Kauflizenz lahmlegt.
 
@vistafreak2000: Das wird zur Zeit wohl noch Microsofts Geheimnis sein... Ich wüsste aber auch nicht, wie ich diesen Artikel anders interpretieren könnte. http://www.winfuture.de/news_eeig,26114.html
 
@Schließmuskel: Dein Wissensstand dazu ist nicht aktuell. Diese "News" hat sich längst als haltlose Spekulation herausgestellt und wurde von Microsoft ausdrücklich dementiert, mehr dazu hier: http://winfuture.de/news,26146.html
 
@swissboy: thx, die Meldung war mir unbekannt. Das enschärft das Ganze natürlich, ändert aber nichts an der Tatsache, das Nutzungsbedingungen nach Vertragsschluß geändert werden sollen.
 
Hi TowWen,
wollen wir es hoffen. ciao. schönes wochenende.
 
@AJ2: TOBBBB (von Tobias). Dir auch.
 
Jeder der ein Bankkonto, Kreditkarte, Handy, DSL hat, hat von sich schon mehr preisgegeben als M$ mit der WGA-Prüfung jemals erfahren wird. Ich kann jedem nur empfehlen mal eine persöhnliche Auskunft bei der Schufa einzuholen. Dagegen wird der WGA-Check zum Klacks.
Nur wer illegale Softwarekopien auf seinem Rechner hat, darf sich unwohl fühlen. Vermutlich zu recht,oder?
Wenn man einen PC mit lauter Raubkopien betreibt, geht man damit besser garnicht erst Online. Wer es trotzdem tut, muss wohl schöne blaue Augen haben :-)
 
@skysoft2000: Ich finde diese ganzen Idioten lustig, die mit ihrer Bonuskarte (Payback & Co.) rumlaufen und denken, sie bekommen irgendwann mal einen Fußball aus Plastik. Die merken nicht, dass bei jeder Abbuchung ein komplettes Profil von ihnen erstellt wird: 01.03.2006: Toilettenpapier, Pflaster, Klobürste, 23.04.2006: Kondome, Haargel, Rasierschaum, Duschgel => oh, der Kunde scheint eine neue Freundin zu haben.
 
@TobWen: LOL, die Kondome würde ich aber am Automaten mit Münzeinwurf ziehen.
 
TobWen: sehs dochmal posotiv, vll gibts ne packung kondome gratis dazu :P
 
@skysoft2000: Holst du Kondome echt am Automaten?? Wer weiß, wie lange die da schon drin sind und wer weiß, wieviel Sonne da draufgeknallt. @Kalimann: ich habe kein Wort verstanden.
 
@TobWen: Neeeehhh, natürlich nicht. Erstens brauch ich derzeit sowas nicht und zweitens wars nur eine Empfehlung für die Payback Kunden.
Wenn die am 23.04 nur Haargel, Rasierschaum, Duschgel gekauft hätten, hätte der Käufer den Eindruck vermittelt er sei noch auf der Suche nach einer neuen Freundin. Bewusste Irreführung der Datensammler, verstehst schon?! :-)
 
@skysoft2000: Achso, alles klar. Hehe. Yeah, Persönliche-Daten-Faking!
 
MS spinnt und mehr muss man dazu nicht mehr sagen. Mein Geld leg ich besser an.
 
@spreemaus: 50 EUR (Home-Version) anlegen? Oh weh, wie lange willst du denn dann warten, bis sich das irgendwie vermehrt hat? *G*
 
@spreemaus: Dein Geld solltest du auch Anlegen , damit du hinterher genügend für die Geldstrafe zusammen hast.
 
@ vistafreak2000: Hinterher? Versteh ich nicht. Ich habe deutlich gemacht, dass ich Windows nicht kaufen werde. Ach, verstehe, nach deiner Logik klau ich mir das dann. Wozu klauen, wenn man gute Betriebsysteme umsonst bekommt?
 
@TobWen: Ich lass mich nicht gerne abfragen, von daher ist es meine Überzeugung, dass man sowas jetzt boykottieren muss, bevor sich das auf allen Gebieten einschleicht.
 
@spreemaus: Also spinnt auch der Schaffner im Zug, der dein Ticket kontrolliert? Und der Einlasser im Kino oder auf'm Konzert, der deine Karte abreißt? Echt gemein. Die wollen einfach nicht beschissen werden du Bolle-Clone.
 
@gordonflash: Hier gehts um was ganz anderes. Das System das sich Microsoft ausgedacht hat, funktioniert nicht einwandfrei, dass kann man an vielen Beispielen festmachen. Von daher ist es meiner Meinung nach vollkommen legal den Quatsch auszuschalten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass man sogar gerichtlich gegen diese Bande vorgehen sollte, denn wie gesagt, es ist nicht fehlerlos und das sollte es bei so einer Sache schon sein. Wer will denn bitte schon abgeschaltet werden, obwohl er ein legales Windows besitzt? Um was wollen wir wetten, dass die Raubkopien von Windows zunehmen werden, trotz WGA-Dreck?
 
oh lasst sie doch einfach ihr müsst doch windows nicht benutzen meine güte dann werden eben einige kleine daten an microsoft gesendet. Ist doch egal..
 
Ist gutes Recht von Microsoft. Das ist deren produkt und damit dürfen se es auch vor diebstahl sichern.
wie, ist die andere frage.
 
@-=[J]=-: Was willst du damit jetzt sagen? Auf der einen Seite sagst du, WGA ist "gutes Recht von Microsoft", auf der anderen Seite lässt du Kritik aufkommen "wie ist eine andere Frage".
 
WGA ist der reinste müll...hab mir ein eigenes tool gecoded, das das WGA notification tool restlos löscht =)
 
@german boy: Was hast du damit gewonnen, weitere 4 Wochen mit einer Raubkopie leben und dann ? wenn du wirklich coden kannst solltest du dein du Kenntnisse schon besser anlegen anstatt nur cracks zu coden.
 
@vistafreak2000: Lass ihn nur machen. Ich glaube, ihm ist nicht bewusst, dass er durch das verändern der Software gegen mehrere Gesetze verstößt.
 
@german boy: jemandem, der sich so'n dämmlichen nick ausdenkt, trau ich das auch voll zu, dass er sich ein eigenes tool "coded" (cd windows, del wgacheck.exe, echo ich bin der größte ...)
 
das angeblich selbst gecodete war bestimmt auch nur geklaut, ich sage nur removeWGA.exe v1.1. , da gabs ja mehr als ein als Freeware :) Software und Ideenklau ist doch Volkssport.
 
@vistafreak2000: Raubkopie? Wo steht da was von Raubkopie. Komm mal wieder runter du dämlicher Troll? Hab ich Troll geschrieben? Tztztz, ist ja glatt ne Unterstellung was? :D
 
Eine interessante Zahl die uns Mickeysoft da liefert: 60 Millionen. 60 Millionen lamer sind also unfähig ein Corporate Hack einzuspielen bzw. die Eula abzulehnen... lol, geschieht ihnen recht.

 
@Vision Factory: Bei Millionen Chinesen hat es jahrelang geklappt.
 
jup so kann man es auch sagen
 
@overdriverdh21: Was kann man wie sagen? BLAUER PFEIL :-)
 
Was beduetet das Kürzell MS? Ist doch klar: "Massenhafte Spionage"!!!!!!!!!!! Haben die in Vista bestimmt schon eingebaut. Kommt bestimmt noch für andere Systeme. Mann Sollte mal ein Anti-MS-Tool programmieren.
 
Also ich habe mehrere legale(!) "Raubkopien" von WXP-Home auf meinen Rechnern laufen? Wie das? Nun das geht manchmal schneller als man glauben möchte! Alle Geräte wurden mit einem vorinstallierten und legal erworbenen WXP-Home gekauft (Laptops von großen und namhaften Herstellern). Wenn man dann allerdings einige Updates macht (BIOS, größere HD, mehr RAM) und außerdem auch noch die Frechheit besitzt, nicht die - nur manchmal - beigepackten Recovery-CDs (mit all ihren netten Zwangszugaben) sondern eine andere OEM auf den PC zu kippen, ist man laut MS-WGA-Tool schon im Besitz einer Raubkopie! Obwohl die am Gehäuseboden klebenden Keys noch nie zuvor auf einem anderen PC verwendet wurden bzw. verwendet werden konnten (die wurden nämlich von der Admins der Firma beim Kauf mit einem Sicherheitsinventarkleber abgedeckt!) konnten wir vor einigen Wochen bei unzähligen Laptops weder eine Aktivierung vornehmen, noch - nach deren Umgehung durch einen Patch (weil MS die Freischaltung verweigerte) - später das eine oder andere Update beziehen! Schon komisch, wie man mit einer legalen Lizenz auf einmal zum Raubkopierer abgestempelt wird! Und übrigens konnten wir wegen der angeblich illegalen WXP-Home-Verwendung heute ein SDK für die Entwicklung von Programmen für WindowsMobile 5 nicht herunterziehen. Nun los mir mal einer erklären, was das eine mit dem anderen zu tun hat!
 
Öhm .. LoL. Also ich find dieses "Genuine-Gewusel" zwar nervig, aber letztendlich hat man als User eh keine Wahl.

Ich glaub ich werd jetzt zum Spaß mal das WGA durchlaufen lassen.... obwohl so oft wie ich neuinstallier/am Rechner rumschraub....
mfg Aerith

LööL erstmal selbst das Tool saugen muß... (Leiste kam nich^^) Aber dann glänzend bestanden. Immer wieder ein schönes Gefühl :D
 
LOL, im Supermarkt 3 Seiten Formulare mit allen Daten ausfüllen, um ein Kuscheltier zu gewinnen, sich aber hier aufblasen. Mal ehrlich, wer von euch hat eine Payback-Karte oder sammelt "Happy Digits" oder was weiß ich? In dem Augenblick, wo bei MS irgendwelche Daten vonm Rechner auflaufen, ist es nur Zahlensalat ohne Namen. Auf legale Weiswe kommt auch MS nicht an den zur IP gehörenden Namen. Dazu bedarf es für JEDEN EINZELNEN FALL eine Strafanzeige. Und wieviel Software gibt es, die nach hause telefoniert? Warum wird immer nur bei MS solch ein Aufriß gemacht? Nebenbei, ich finds auch nicht besonders gut und ich will das auf keinen Fall verteidigen. Und wenn mir die Sache zu bunt wird und es sollte sich ergeben, dass Schindluder mit den Daten betrieben wird, setze ich meinen Internetrechner auf Linux. Niemand wird ghezwungen, mit Windows ins netz zu gehen, oder?
 
Was quengelt ihr eigentlich alle immer mit der Internet IP rum? Einmal raus aus dem Netz und wieder rein, schwupps habt ihr ne andere. Es gibt auch ne Menge Tools die die IP des Rechners ändern können.
Und nur mal so nebenbei: WENN jemand mit dem gesetz in Konflikt kommt dann hat die Polizei noch ganz andere Möglichkeiten euch zu identifizieren.
@mcbit: Das mit Linux für Internet ist ne lustige Idee, aber als normales OS will ich das nicht. kann sein das ich da mist gebaut hab, aber bei mir lief Linux einfach nur grottenschlecht. (SuSE 9.1) mfg Aerith
 
Coole Idee immer: Home is ja soo billig, also ich bin nicht in der Lage, mit meinem Home dass beim Notebook dabei war auch nur einen anderen User im selben LAN zu finden, mit meinem Pro Rechner dagegen finde ich den Home sofort... Soviel zum Thema Home, es funzen nicht mal die wesentlichsten Dinge...
Sollen die doch ne Billig-Variante für Heimuser rausbringen, wo Mediaplayer, IE, OE, Netmeeting und meinetwegen auch die Firewall, die MUI und der Antivirenkrams fehlen...

Aber dann würde die Pro ja keiner mehr nutzen...
 
@surfacecleanerz: Was ein Schwachsinn den du da erzählst... ich habe Home und bin oft auf LANs und hatte noch NIE probs einen PC zu finden. im Gegenteil, meist quengeln die pro - User^^
Wenns mit Auto-IPs nicht geht, leg sie fest oder schaff dir nen vernünftigen Switch an. dann gehts auf jeden.

Zur Not: Rechnername suchenlassen oder Netscan / AngryIPscanner nutzen.
mfg Aerith
 
Ich frag mich wieso hier jeder der WGA ablehnt als Raubkopierer beschimpft wird? Tobwen, vistafreak2000 und gordonflash habt ihr nichts besseres zu tun? Ich finde es sehr bedenklich wie ihr fremde Leute der Raubkopiererei bezichtigt! Ich denke ihr habt alle euer Schild vergessen!
 
@ruffus2000: Hallo? Wo hat hier jemand (z.B. ich) jemanden als Raubkopierer beschimpft? Ich glaub Du hast nichts besseres zu tun, als solchen Müll hier zu erzählen. "Euer Schild" ... bist Du gegen eine Laterne gelaufen oder was soll der tiefere Sinn dahinter sein? Bedenklich ist hier nur eins: Das einige Leute (seit Jahren) versuchen, massiv Stimmung dagegen zu machen, daß Typen, die für nichts bezahlen wollen, ein Strich durch die Rechnung gemacht wird. Und man muß nicht mit Weisheit gefüttert sein, um zu erkennen, wer da das größte Interesse dran hat. Ganz sicher nicht ein User, der nichts zu befürchten hat, weil er legale Software einsetzt. Diese subtile, demagogische Spinnerei & Hetzerei gegen Prüfmechanismen geht mir langsam auf den Keks.
 
Ich frag mich echt wo das Problem ist sich Windows zu kaufen. So teuer ist die Software wirklich nicht. Wir reden hier von einem Preis im zweistelligen bis unteren dreistelligen Bereich. Wer das Geld dafür nicht übrig hat, sollte seinen Rechner vielleicht lieber abschaffen.
 
@dsl-info: Genau meine Denkweise. Wer sich nen High-End Rechner leisten kann kann sich auch XP leisten.
mfg Aerith
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles