Studie entlarvt Spielkonsolen als Stromverschwender

Hardware In einem Bericht der britischen Zeitung Times heißt es, dass die Regierung in Kürze eine Studie veröffentlichen wird, die den Energieverbrauch in den Haushalten des Vereinigten Königreichs untersucht. Die Studie bestätigt offenbar die Vermutung, ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was jammern die alle rum??? Stecker ziehn und gut is... mach ich bei meiner 360 auch
 
@Rikibu: oder ne mehrfachsteckdoe mit shalter
so hab ich gleich alles mit standy ganz aus :)
 
@Rikibu: ist es schlecht, wenn man nem lcd-tv strom im standbye modus wegnimmt und dann nach ner weile wieder freigibt ? oder kann man strom ohne zweifel einfach abstellen, wenn man nicht benötigt ?
 
@ayteee: wahr er an einer Steckdose als du ihn neu gekauft hast? :) Sollte deine Frage beantworten :D
 
Hm, irre ich mich oder war das nicht schon lange bekannt, dass der Standbymodus allgemein betrachtet ziemlich verschwenderisch ist?
 
@Demiurg: allgemein schon , aber anscheinend wissen es entweder nicht alle oder der Standby-Modus vebraucht mehr als nur 10 &$8364: Monatlich.
 
@Demiurg: Die Briten hinken nach :>
 
Für was man alles Studien benötigt. Da wird so oft Geld verschwendet, für Dinge die auch der Otto-Normal-Verbraucher erkannt hätte. ABM?
 
@Großer: kann sein, wobei : ohne studie, kein nachweis....
 
da bin ich mal gespannt welche konsole welchen stromverbrauch hat. die xbox wahrscheinlich den größten, der gamecube den geringsten
 
@Maniac-X: Kanst Du das begründen?
 
ich habe eine verteiler dose die alle geräte automatisch abschaltet wenn der rechner aus ist ... leider steht das motherboard immer unter strom :( .. hab ehh eine stromflat
 
@california: jetzt nimm doch einfach ne Mehrfachsteckdose mit Schalter, so dass alles aus ist....es ist schon schwer einen Schalter mehr betätigen zu müssen.....
 
@nim "Untenrnehmen"
 
@ccc: *fixed*, danke!
 
@ccc: Unternehmen setzen Mitarbeiter (MA) als Energiebeauftragte ein d.h. sie sollen herausfnden wo im Unternehmen Energie eingespart werden kann. Licht, -stärke, Beleuchtungsart, Druckluft, Raumtemparatur am Arbeitsplatz, ....... Die MA werden angewiesen den Rechner, Kopierer und restliche Bürogeräte zu Dienstschluss komplett vom Stromnetz zu nehmen. Fazit: Energie kostet Geld. Spare Enegie, spare das knappe Geld.
 
hmmm sollens doch froh sein das die Geld bekommen ^^ Naja PC´s und Konsolen sind eh die Stromfresser schlecht hin. dazu kommen dann noch 3t geräte hinzu.
 
@maetz3: ja toll und was is mit der öl verschwendung? Was meinst du wie Strom entsteht.
 
Entgegen der hier oftmals vertretenen Meinung ist es meiner Ansicht nach trotzdem bedenklich, dass der Verbrauch im Standby-Modus immer stärker ansteigt. Gründe, die das _erfordern_ gibt es nicht. Daher ist die Kritik durchaus berechtigt. Aber erstmal auf die Zahlen warten.
 
hm, ich hab nen Heft wo Stromverbrauch in watt gemessen wurde mal wegen der neuen XBOX.

Mikrowelle: 600W
XBOX 360: 116 - 254W
PC: 100W
tv: 90W
Kühlschrank: 60W
PS2: 45W
Notebook: 40W
GC: 39W

naja, ich denke mal, die sollten woanders auch sparen, wie Nachts, muss ja nicht jede Lampe brennen, reicht auch jede 3. - 5. find ich und Reklamen auf Autobahnen da, die irgendwo im Nirgendwo stehen, müssen auch nicht unbedingt leuchten meiner Meinung nach O.o
aber solange es keine großen Probleme gibt, ist ja nix dabei.
 
@StefanB20: standby die micro bei 600w? verdammt das tayl muss ich abstecken..
 
@S.a.R.s: Nicht im Standby-Betrieb, im normalen Betrieb.
 
PC 100 W? Also meiner Verbraucht sicherlich um einiges mehr...so 260 Watt kommen hin. Oder ist der Standby betrieb gemeint?
 
@DF_zwo: gute Frage, steht nix weiter drüber, nur die zahlen. ich gehe mal davon aus, dass sie damit nur normale PC meinen, die keine super graka haben und was weiß ich nicht alles.
aber denke auch, dass ein PC heutzutage mehr frisst, besonders wenn Vista kommt, muss ein PC gute Leistung haben^^
 
@DF_zwo: naja, wenn du nen intel hast und ne gtanz neue graka dann viellt schon, ABer mein eigentl. "recht guter" rechner: amd 64 3200+ Venice, radeon x800xl, 2 platten, 2 laufwerke, tv karte ... braucht norm: ~85watt last: ~160watt

........
 
Drum hab ich eine mehrfachsteckdose mit Kipschalter :) die Heutigen Mainboards geben ja über den USB strom ab auch wen der PC ausgeschaltet ist...
 
Der Grund warum Geräte im Standby noch mehr als 0,5 Watt - wobei hier es total egal ist ob sie noch einen Timer steuern sollen/müssen oder nicht - liegt nur daran das viele Hersteller einfach die paar Cent sparen wollen - weil Strom den das Gerät beim Kunden zum Betrieb braucht kostet ja den Hersteller nix und das Thema Standby-Stromverbrauch wird ja teilweise noch totgeschwiegen...
 
@fraggen: manche sind sogar so unverschämt Flash Chips einzubauen die immer strom brauchen da die sonst alle Daten verlieren.
 
@fraggen: JAA, :-
 
Weiß jemand den Link zu den Artikel in der Times. Ich kann den Artikel bei besten Willen nicht finden.
 
sowas versteh ich ja nicht... was kostet schon ein Netzschalter? wenige Cent!!! Oftmals werden die nicht eingebaut, weil knapp kalkuliert wird.
Ich bin ja dafür, dass grundsätzlich jedes Gerät nen Netzschalter haben sollte - es soll somit direkt die Möglichkeit gegeben werden, dass man jedes Gerät problemlos ausschalten kann. Ob es die User machen oder nicht sei nun mal dahingestellt. Aber man muss zuerst mal die Vorraussetzungen schaffen, dann kommt der Rest bestimmt von alleine. Siehe auch meine Aktion auf meiner Homepage... steht im Profil.
 
was für eine schwachsinns Mitteilung. Surprise surprise - je mehr Geräte ich mir ins Zimmer stelle je mehr kostet es mich Strom - na da sag aber einer auch, ich werd bekloppt - gut das es dazu eine Studie gibt. Wär nie draufgekommen. Wenn ich mir nun 3 Mikrowellen ins Wohnzimmer stelle steigt mein Stromverbrauch auch :-)

Ach ja und zum thema Standby - TV wird bei mir immer ausgeschaltet, Videorekorder verstaubt ohne Storm. Die 360 hat nen Standby von 1,3 Watt. Die Xbox 0,6.
Nen Videorekorder hat im Schnitt 10 Watt Standy. TV 15Watt.

 
Studie entlarvt Studien als Geldverschwender
 
Stecker ziehen/Steckdosenleiste: Schön und gut, aber bei meinem Tntenstrahler (Canon PIXMA MP780) wird dann jedesmal beim Weidereinschalten eine Kopfreinigung durchgeführt, was wiederum Tinte braucht (er kann sich angeblich nicht "merken", wann er das letzte mal gereinigt hat. Schon mal was von Stützbatterien für Uhren gehört ??) und irgendwanm einene ca. 50 € teuren Tintenfilz (siehe helpdesc.de). Mit den 14 Watt Standby kann ich mir also dann aussuchen, ob ich das Geld in Strom oder in Tintenpatronen / Tintenfilz investieren. Bei meinen alten HP 820 Cxi gabs eine Gummiabdichtung um den Druckkopf, um Verschutzung und eintrocken zu verhindern...soviel zum Thema Fortschritt.
 
POWERSAFER.DE hat ein paar gute Lösungen, um den Standby-Verbrauch zu minimieren (PC, TV/Hifi, Kopierer, Fax etc, Warmwaaserbereiter, Boiler). ich benutze 2 Powersafer PS 1.1 für TV und PC. Am PC hab ich Ihn einfach mit einer alten Fernbedienung ergänzt, funktioniert prima, keinerlei Komforteinbußen ! Und die Geräte zeigen deutlich, dass man Standby auch mit nur 0.3 Watt realisieren kann ! Da sollten sich PC/TV/Hausgerätehersteller (z.B. Senseo 6 Watt wenn aus !) mal ein Beispiel dran nehmen ! Grobe Rechnung : 1 Watt entspr. 8.76 kWh/Jahr = ca. 1,20 €/Jahr für nichts !!!
 
schon mal auf die idee gekommen, das das absicht ist? die leute sollen merken, das strom geld kostet! ich find das gut!
 
Der Stand-by-Modus kommt aber nicht von ungefähr oder ist nur für faule Menschen entwickelt worden. Letzten endes hilft er sogar die Lebenserwartung der Geräte zu verlängern, in dem nicht sofort eine riesige Spannungsspitze über die feine elektronik der Geräte rauscht. Stellt euch vor Ihr schlaft tief und fest und dann drückt jemand auf ´ne 120 dB Hupe vor Eurem Ohr rum. Hässslich, oder? Lieber sanft geweckt werden...
 
ich habe mal grade eben geguckt, wieviel meine ps2 im stand-by verbraucht und es sind grade mal 1 watt. natürlich ist das immernoch zuviel, nur um darauf zu warten angeschaltet zu werden, aber mit ca. 1,50€ pro jahr noch verschmerzbar. mein fernseher dagegen verbraucht mit 12 watt im stand-by deutlich mehr, sodass sich da schonmal ein ausschalten lohnt. ich weiss nicht wie das mit der xbox(360) und den nintendo-konsolen aussieht, aber zumindest sony hat bei der ps2 (slim) gute arbeit geleistet, finde ich!
 
Hi,
also was TV angeht, man kann sich so ein Zwischenstecker für wenige Euro besorgen und zwischen TV und Steckdose stecken. Der Zwischenstecker erkennt, wenn das TV-Gerät im Stand-By ist und schaltet das TV-Gerät aus. Der Stromverbrauch reduziert sich von ca. 15 Watt auf ca. 0,3 Watt (Stromverbrauch des Zwischensteckers). Das ist sehr praktisch, wenn man am Tag zwischendurch länger nicht fern schaut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte