Explodierendes Notebook: Wusste Dell Bescheid?

Hardware In den vergangenen Wochen war im Internet ein bebilderter Bericht aufgetaucht, auf dem angeblich zu sehen ist, wie ein Notebook der Marke Dell während einer Konferenz in Japan ohne Vorwarnung in Flammen aufging (wir berichteten). mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Darum kaufe ich keine Dell notebooks! =)
 
@ATI4ever: dell notebooks sind eh überteuert...
 
@ATI4ever: Mag vielleicht sein das die überteuert sind. Aber Dell kann an sich nicht direkt die Schuld dafür tragen da diese die Akkus nicht selbst fertigen. Eigentlich ist in solch ein fall der Kunde und Dell zusammen die Doofen, denn Dell muss ein neuen Notebook/Akku bereitstellen und der Kunde verliert kurzzeitig sein Notebook. Oder sehe ich da was falsch???
 
@huntsmann: Hä? Natürlich ist das DELLs Schuld. Sie verkaufen die Notebooks, sie müssen für sie gradestehen. Wenn sie die Produktion oder auch nur einen Teil davon auslagern an eine andere Firma, ist es zwar ihr gutes Recht, aber die Schuld abschieben können sie dann nicht. Ihre Pflicht ist es nämlich dann, die Qualität der Ware zu kontrollieren. Wenn es deinen nagelneuen Mercedes aus der Kurve holt, willst dir auch nicht gefallen lassen, wenn die sagen "tjaaaa, das liegt am Lenksystem, dass die FIrma XYZ in China gemacht hat, da sind wir unschuldig"!?
 
@huntsman: da kann ich Lofote nur zustimmen.
 
@erni123: Oh mann, immer dieser stupide "überteuert"-Mist. Qualitativere Notebooks sind eben teurer als ein billig-Schrott! Qualität hat halt ihren Pries, darum sind nichtmal IBM überteuert....
 
Na hoffentlich is das nur ein Einzelfall ^^ genau @ATI4ever, ich auch nicht *g*
 
Soviel zu wir sind toll wir sind guenstig und wir brauchen keinen direktvertrieb
 
@Skip_2: ja, warum sollten sie auch. Ausserdem sind DELL Notebooks bzw. generell Dell Produkte sehr gut
 
@messias17: sry, war das sarkasmus, oder etwa Dein ernst? Dell produkte sind sehr gut?! muhaaaa
 
@samoht: das war ernst gemeint, und wenn du sie benutzen würdest und zwar mehr als nur eins oder zwei würdest du mir zustimmen. der service ist gegenüber den anderen herrstellern traumhaft!!
 
@messias17: tjoa, bleibt die frage, wer benötigt diesen traumhaften service noch, wenn ein " sehr gutes dell system " geliefert wird....
 
@samoht: an deiner aussage merkt man, dass du keine ahnung hast. aber davon jede menge. Anstatt "Sarkasmus" sprechen zulassen, solltest du mal ein paar fakten zu deinen aussagen bringen!!!
 
@messias17: das war keineswegs sarkastisch gemeint: von eimem sehr guten system erwarte ich, oder gehe davon aus, dass es problemlos läuft und macht was es soll! wozu brauch ich da dann noch nen traumhaften service? :-)
 
@samoht: und wieder keine Fakten warum die Dell-Systeme deiner Meinung so schlecht sein sollen
 
@messias17: öhm, liest du eigentlich auch die news? wenn ja, dann nehm ich die mal als fakt! hast du eigentlich schon mal nen Dell-system aufrüsten/ umbauen wollen?
 
lol Dell ich glaub damit kaufen jetzt noch weniger diese zu teuren (aber sonst recht guten) notebooks :D
 
mh da überlegt man sich jetzt zweimal ob man sich mit seinem laptop auf dem schoß gemütlich nach drausen setzt :)
 
zu teuer mein ich mal zu bezweifeln. Im verhältnis zu konkurrenzprodukten sind die SPOTT billig
 
@Skip_2: das ist wahr, auf manche produkte trifft das zu. einige sachen mögen zwar zu teuer sein, aber notebooks sind dort recht günstig
 
@DOCa Cola: Die billigen notebooks sind ehh alle schund und die teuren blutet dir der Geldbeutel hinterher. deswegen hab ich auch nen anständigen Rechner, und nen kleines Notebook von FSC
 
@Skip_2: Glückwunsch zu deinem "anständigen" Rechner und den so tollen Notebooks von FSC, die du bei den Geiz-ist-geil-Märkten zu Spottpreisen hinterhergeworfen bekommst.
 
Juhuu, nun ist das Bild-Niveau auf Winfuture voll ganz erreicht :)
Also ich stehe der Firma IBM sehr nahe und weiss das sie ihre Notebooks von Aliens produzieren lassen!!!
Gibt das nun auch ne News? :roll:

Ich weiß nur das DELL einen hervorragenden Support bietet mit dem KEIN anderer Notebook Hersteller sich messen kann. IBM & Sony dagegen sind da die reinsten Service-Ruinen. Austauschservices oder Reperaturarbeiten die über 4 Wochen dauern sind da keine Seltenheit.

 
@Jotadog: da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen!!!
 
das ist aber kein "Dell" Problem mit den Akkus. Auch andere Hersteller haben schon Rückrufaktionen für ihre Akkus gestartet wegen eventueller Überhitzung
 
@Ramses42: Aber Dell fliegen die Rechner um die ohren also ist das wohl doch dell spezifisch. Oder willst du beahuptn, dass etwas anderes überhitzt???
 
Es ist komisch, auf der einen Seite lese ich "Laptop von Dell fängt Feuer" und hier ist es schon eine Explosion...
 
Ein "namenloser Mann"? Der Ärmste.
 
@Potty: Mach Dir keine Sorgen. Dell hat einen guten Firmen-Psychologen, welcher den Mann betreut. Inzwischen sammeln die Kollegen, um beim Standesamt einen Namen zu beantragen :-)
 
@skip_2 "Die Rechner" ? ich dachte das von genau 1 Rechner die Rede ist.
 
@TheSonic: wart's ab....es werden sicher noch mehr!!! xD
 
Naja, kann passieren.. Hab hier auch ein Dell-Notebook.. *zu Gott schau* *hoff*
 
lol nighttiger :P

ich versteh nicht, was der aufwand soll, dann ist das halt passiert. und?
andere herstellte müssen auch immer was zurücknehmen und so, weil Fehler vorhanden sind.
ja klar ist es nicht gerade toll, wenn es explodiert, wenn es nur kaputt wäre, wäre besser, da hätte man seine Daten nicht verloren.
Aber sowas passiert auch mal,auch wenn es nicht passieren sollte.
Und zu den Preisen, manche gehen im Vergleich zu anderen, wenn man bedenkt, dass man sich alles selber zusammenbauen lassen kann, man muss nur wissen wie :P nen Kumpel kam mit 1400 besser weg was der Laptop an Leistung hat, als im handel ^^
 
Das ist also Dell's Geheimprojekt.
Sie schmuggeln Feuerwerkskörper in Laptops und verkaufen diese überteuert!
LoooooooooL xD
 
@EastSider: Ach was, das war ein gezielter Mordanschlag. Die sind so teuer weil sie das TDB beiinhalten (Töte Den Benutzer) :P Sehr beliebt in höheren Firmenkreisen, wenn wieder jemand im Vorstand net mitmachen will ... klick
 
@TheRIPper: RoFL xD Dell wird Auftragsmörder x'DDD
 
@EastSider: Das ist Dell´s neue Produktreihe. Das "Al Kaida-Akku" Dell Notebook, für den kleinen Terroristen.
 
@EastSider: Dell hat die Lizenz zum töten :-)
 
@EastSider: In weiterer Folge die Lizenz zu löten.
 
ja wenn einer kündigen will darf der den Notebook behalten. sobald der im auto sitzt oder zuhause.. machts BOOM...ne?? oder 3 mal falsches password???
 
da bin ich aber froh, dass "reinzufällig" eine kamera dabei war als das notebook explodierte.
 
Und der Inquirer... damit ist eg alles gesagt,
 
Maxdata Notebook, 3 Jahre alt, 2 Monate vor Garantieende ein Defekt der Hauptplatine: Am ersten Tag eingeschickt, am zweiten Tag repariert und am dritten Tag wieder in den Händen gehalten. ..... Es war in diesen drei Jahren schon mehrmals in Reparatur aber fast jedesmal innerhalb von 72h repariert zurück. Hat zwar damals rund 2006€ gekostet aber dieser Service war mir das ehrlich gesagt wert
 
@dadaniel: Dir war es 2006€ wert dass es dauernd im Arsch ist?
 
Kein wunder, das es da kaputt geht...
 
Wer sagt überhaupt, dass das die Schuld des Akkus ist? Ist ja noch ned wirklich aufgeklärt oder. Könnte auch Sabotage sein, woher will man das wissen. Heutzutage gibts eh alles :D
 
was für eine Bild Schlagzeile. Erinnert mich irgendwie an den Formel 1 Streik letztes Jahr, als im Vorfeld die Reifen geplatzt sind - stand dann in der Bild "Reifen D e p p war gewarnt " :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles