Vista: Screenshots der Build 5479 aufgetaucht

Windows Vista Nachdem am Montag die offiziellen Betatester die Build 5472 des neuen Betriebssystems Windows Vista erhalten haben, veröffentlichten die russischen Kollegen von TheVista.ru Screenshots der Build 5479, die genau sechs Tage alt ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn sich nichts getan hat, an der gui, warum dann eine news über screenshots, widerspricht sich doch ^^
 
@megamacy: die news dienen wohl dazu da das ms an vistza arbeite und keine pause macht oder so ^^ an der gui wird sich bestimtm nciht mehr viel tun , nur noch darunter .
 
@LittelD: Was fürn Blödsinn. Es sollte doch jedem klar sein, dass noch dran gearbeitet wird, sonst könnte man es rausbringen. Aber es bewahrheitet sich mal wieder, dass man durch Medienpräsenz einen Hype entwickeln kann und die Leute immer geiler auf ein Produkt werden. Jeder soll damit umgehen, wie er will. Mich nervt das ständige "neue Build", "neue Screenshots", "neue Bugstatistik" etc. nur noch. Evtl. könnte Winfuture ne Option einbauen, mit der man Newsrubriken rausfiltern kann.
 
@megamacy: Solltest deine Nic von "Historus" in "Histerisch" ändern.
 
@historus: Ich denke da wir hier auf WINfuture sind, ist es doch vollkommen in Ordnung von neuen Builds zu berichten. Wenn du die News nicht lesen willst, warum klickst du den Link dann an. Bei der überschaubaren Anzahl an täglichen News kann man ja wohl selbst entscheiden, ob einen eine News interessiert oder nicht.
 
@Säufer: Danke für den Tipp, werd mal drüber nachdenken.
@Strandbarbie: Berichten über neue Builds ist i.O. Aber das hier ist kein Bericht, sondern ein Bemerkung, da es keinen wirklichen Inhalt gibt. Man könnte ein kleines Feld auf der Startseite einbauen, wo aktueller Build: 5xxx steht. Dann kann sich da jeder vergewissern, ob es was neues gibt.
 
Ich sach nichts mehr zu Vista ich bin es einfach nnurnoch leid. Super klicki Bunti bei zu hohen anforderungen. Muss das denn wrkl sein? Abwarten was noch kommt.
 
@Skip_2: hattest du die Beta installiert? Ich find diese Diskusion über Hardwareanforderungen kann man erst anfangen wenn die Final da ist
 
@Skip_2:
Das wäre gar nicht so schlecht, wenn Deine immergleichen nörgelnden Kommentare der Vergangenheit angehören würden!
 
@Commentatoren: Ja hatte ich und wenn ihr so begeistert seid von Vista dann auf auf! Keiner will euch aufhalten
 
@Skip_2: 1. neues OS = höhere Anforderungen. Und sich dann noch über 800 Mhz und 512 MB aufregen? 2. schalte Aero Glass aus und du hast weniger Klicki Bunti + niedrigere Anforderungen. Wo ist dein Problem?
 
Er hätte sicher kein Problem damit, wenn es denn ein neues OS wäre.
 
@Skip_2: Warum denn überhaupt Desing im Leben ? Graues OS, viereckige Autos und Einheitskleidung würde mehr als reichen !?
-> Etwas Style schadet sicher nicht. Übrigens, zeig mir ein modernes OS ohne Theme..
 
@Skip_2: also zu den anforderungen sag ich mal soviel... hab 2gb ram, nen A64 3400+ und eine 6800 mit 128mb. damit konnte ich vista ohne irgendwelche zicken betreiben. auflösung war 1600x1200, ich konnte auch ohne leistungseinbusen locker 10 fenster offen haben. erst selber testen, dann meckern
 
@TTDSnakeBite: Du kannst mit einem gar nicht so alten PC 10 Fenster ohne Probleme offen haben? Das muss ja ein Teufels-OS sein... 10 Fenster ohne Ruckeln. Ich bin beeindruckt.
 
@Humpix: aktuelles OS ohne Theme? Klar, da wären Linux, Unix, BSD oder sind Dir die nicht neu genug? War nicht auch einmal im Gespräch endlich den Kernel vom Grafiksystem zu trennen, wie bei den meisten richtigen Betriebssystemen? Aber das hat Microsoft wieder nicht gemacht. Wäre ja auhc zu schön, wenn plötzlich ein Windows auch ohne Klickibunti gehen würde, oder man sich gar das Klickiunti seiner Wahl nehmen könnte, zum Beispiel ein X. Unix und Derivate können es. Selbst OS/2 kann es. Aber wir wissen ja: die Oberflächen von microsoft sind imemr die besten, drum braucht man sowas ja auch nicht :rolleyes
 
@Skip_2 & TPW1.5: Tja ihr musst halt damit leben das fast die ganze Menschheit auf dieses "klicki Bunti" steht! Kann mir gut vorstellen das du am liebsten in einer Plattenbauwohnung leben möchtest und am besten nur graue Klamoten anziehen möchtest 0_o
 
@Skip_2: http://img113.imageshack.us/img113/8846/windowsklassischvista2af.jpg
reicht dir das? Jetzt sind nur noch die Symbole Klicki-Bunti. Aber die kann man ja leicht gegen passende austauschen. Aber ich kann mir sehr schwer vorstellen, dass du die Funktion, Vista auf Klassisch umzustellen, noch nicht kanntest.
 
@ bolg: lol, was bistn du für einer. ich wollte damit nur zum ausdruck bringen dass man auch ohne high-end system und mit nur 128 mb grafikspeicher vista flüßig betreiben kann... -.-
 
joa wenn die jetz ncoh groß an der hui arbeiten wpürden würd ich mich auch wudern ^^

PS: Lasst bitte alle geminsam die leute die sinnlose kritik an vista äußern und rumnörgeln einfach ignorieren
 
@LittelD: er meinte sicher gui
 
Da fehlt ein d in der Überschrift...
 
Ihr mit euren dauernden Klick-Bunti Problemen... Es gibt Leute die sind FARBENBLIN... was glaubst du wie die sich ärgern (die wären dankbar soetwas sehen zu können). Naja wer einProblem mir Farben hat kann sich ja nen guten alten Atari ST 1040 kaufen mit SW-Monitor....
 
@DonElTomato: man man man! wie dumm kann man eigentlich sein? denkst du farbenblinde sehen alles schwarz-weiß? ich bin farbenblind und ich sehe die farben nur eben "anderst". http://www.ichbinfarbenblind.de/ da zb mal auf den simulator klicken.
bitte lass die dummen kommentare doch einfach -.- als ob man dieses "klicki-bunti" zeug nich abstellen könnte. herrgott *herzinfarkt*
 
@walterfreiland: hmm interessante homepage. hat mich schon immer mal wunder genommen.
 
@walterfreiwald: "Die totale Farbenblindheit (Achromatopsie) ist ein sehr seltener, autosomal rezessiv vererbter Gendefekt der Netzhaut. Betroffene Menschen sind vollkommen farbenblind."(aus Wikipedia) LOL und der redet von Dummheit... aber mit der Dummheit musst du dich ja auskennen, denn das was du hast ist eine "Farbfehlsichtigkeit"! *herzinfarkt*²
 
@DonElTomato: -.- schau dir einfach die seite an
 
@walterfreiwald: Habe ich gemacht. Net schlecht aber irgendwie BUNT. Naja hab 80% beim Sehtest, aber das ändert nichts daran, dass ich für meinen originalen Kommentar trotzdem Menschen meinte, die TOTAL KOMPLETT Farbenblind sind.... Also denke ich ist das Thema gegessen...
 
Wenn das nicht alles an der performance knabbern würde könnte ich es ja verstehen. aber da der grafik kernel vom anderen kernel seperat läuft kostet das halt doppelt performance. Ist natürlich ein schritt in die richtige richtung, doch wenn mein system aufgrund von 2 kernels lahmt verzichte ich lieber drauf
 
@Skip_2: ??? 2 Kernel? Aero läuft im Userspace. Nix mit 2 Kernel. "aber da der grafik kernel vom anderen kernel seperat läuft kostet das halt doppelt performance." Klar, Microsoft hat Aero ja auch sicherheitshalber nochmal zusätzlich im Kernel implementiert, sodass Aero jetzt immer 2x läuft. Oh Mann...
 
@Skip_2: Sry aber was du hier schreibst ist lächerlich, wo hast du solche Aussagen her oder reimst du dir sowas selber zusammen ?
 
geht jetzt endlich diese 3d ansicht ?
 
@-=[J]=-: Flip3D geht schon lange. Oder was meinst Du?
 
yoa genau... ich hatte zwar kurz mal die beta 2 drauf doch hab ih sowas net gesehen.
naja, ich hab nicht auch nicht so damit befasst. thx
 
@-=[J]=-: Flip 3D funktioniert mit [Windows-Taste]+[TAB]...Du hast sicher versucht das ganze über [ALT]+[TAB] zu erzeugen.
 
echt super! die dummen grafik efekte sind das einzige weswegen alle leute das wollen? Vista ist ÜBERWACHUNG PUR!!!! Schreibt mal was darüber, nicht immer nur diese verdammte Werbung.
 
@Skyh4wk: danke für diesen Expertentip. Du weist natürlich ganz genau was Vista wo ausspioniert. Fakten plz.
 
Jetzt mal abgesehen von den Hardwareanforderungen, sieht der Dekstop von Windows Vista richtig schick aus. Gefällt mir wirklich gut.
Die Möglichkeit, es weiterhin unter normalen Bedingnungen laufen zu lassen gibts ja immer noch.
 
@efg_hawk: Ich bin deiner meinung. Nur wird mir vorgeworfen, dass ich es zu bunt finde. Schick ohne Frage aber es braucht zu viel Rechenzeit. Aber das mit getrennten Kernels wird ja zu noch weniger abstürzen führen. Das ist der positive effekt
 
@Skip_2: Wie oft denn noch? Es gibt keinen zweiten Kernel. Das sind wenn dann schon Prozesse die separat laufen. Aber auch das nicht. Aero läuft im Kernel. Avalon als solches läuft extra im Userspace.
 
@solarez: Läuft Aero wirklich im Ring 0?
 
@TiKu: Ja die GDI läuft meines Wissens nach im Ring 0. Nur Avalon läuft außerhalb. man wollte das ganze erst trennen, doch wenn ich mich richtig erinnere wurde das Anfang dieses Jahres wieder geändert.
 
@solarez: Ja, GDI im Ring 0, richtig. Aber zumindest Aero Glass baut doch auf Direct X auf, oder? Ist jetzt halt die Frage, ob DirectX ins Userland verschoben wurde.
 
@TiKu: Naja, nur weil Aero auf DX aufbaut muss es nicht im kernel laufen. Spiele laufen ja auch nicht im Kernel sondern im Usermode. So wie ich die Sache im Kopf habe ist Aero ja auch nichts weiter als eine 3D-Anwendung aber im Kernelmode. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren. ...DirectX läuft sicher nicht im Usermode...
 
@solarez: Ich weiß es halt auch nicht wirklich. Das Aero Basic oder wie es heißt (die XP-artige GUI) und die klassische GUI basieren auf GDI und laufen somit im Ring 0, das stimmt. Aber was mit Aero Glass ist, weiß ich leider auch nicht. Ich würde ja bald denken, dass es im User-Mode läuft, da ich denke, dass es recht eng mit Avalon verknüpft ist.
 
Ahhh ne Mac Funktionen aufeinmal in Windows.. wer hätte das gedacht...
 
@ratatul: *gähn*
 
@ratatul: Sie haben immernoch nur einen Desktop. Ich lache.
 
Man Leute... die PCs werden immer schneller werden, und in Zukunft werden auch so gut wie keine PCs mit Vista mehr Probleme haben, von dem "Hardware-Hunger" her.
Ich find Vista ist schoen uebersichtlich und das was ihr da sagt mit Klicki-Bunti stimmt eigentlich garnicht richtig :P
Schaut mal XP an, das ist viel bunter wie Vista.
Eher wuerde passen Edel-Klicki oder sowat :D

Und mit Ueberwachung pur kann ich dir zustimmen.
Ich denke auch das M$ in Vista ein auge auf Alles hat... :(
 
@TripLaX: Aber gegen die ueberwachung wird es sicher wieder etwas geben. Ich erinner mich noch an XP da wurde ja immer gesagt nach hause telefonieren. Und dann XP antispy sowas wird doch sicher längst für Vista auch entwickelt
 
@TripLaX: Oh je das ist ungefähr die gleiche Logik als würde ein Autohersteller seinem Auto einen doppelt so großen Tank verpassen und dann sagen "hey jetzt passt ja doppelt so viel rein, dann kann das Auto auch ruhig doppelt so viel verbrauchen".

Klar weerden PCs immer schneller? Aber ist das ein Grund immer mehr dieser Ressourcen zu verschwenden? Wenn ich einen 50% schnelleren PC kaufe, dann damit meine Anwendungen 50% schneller laufen, und nicht damit mein OS 50% mehr Ressourcen verbraucht und ich für die Anwendungen nur wieder genau so viel hab wie davor.
 
@el3ktro: Wenn dieses Auto dann auch noch eine Transparente Stoßstange besitzt und ich mir die aktuelle Uhrzeit und das Wetter in die Windschutzscheibe einblenden, die Heizung STUFENLOS regulieren kann und die Seitefenster jetzt mit Sound und Licht Effekten runterfahren, wird das Auto unter den meisten hier einen reißenden Absatz finden...
 
....... womit wir wieder bei der Logik wären, diese Effekte fressen halt Sprit :-))
 
Wenn einem die neue grafische und "verschwenderische" Oberfläche nicht zusagt, dann kann man doch wieder auf das Klassik Theme umschalten. :) Braucht man doch nicht gleich zu schimpfen anfangen, oder?!
 
dieses sidebar ist das komplett rausgenommen? weil man ja die Gadget ja nur noch aufen Desktop packen kann. Naja die Gadget haben mir nicht wirklich gefallen. Nimmt sogar bei 1280x1024 zuviel platz weg. Die Sidebar haben mir besser gefallen von früheren Vista Versionen.
 
@sxshane: hä? Was meinst du? Sidebar is doch da und man kann die Gadget kann man ja rausziehn. Wenn die bei dir net da ist musst se halt starten
 
Schön! Vista ____>Buil
 
Also ich brauche das Betriebssystem nicht. Für eine neue Oberfläche ist es mir einfach nicht wert. Und jetzt kommt bitte und zählt auf was sich außer der Oberfläche so geändert hat, vielleicht lasse ich mich ja noch überzeugen!
 
@TheRIPper: directx 10 -> crysis ?
 
@TheRIPper: Usermode-Treiber: neuer Netzwerkstack: es wird einfacher, mit eingeschränkten Rechten zu arbeiten: bessere Datenträgerverwaltung: Bedienung per Sprachsteuerung ist möglich: verbesserte Suchfunktion usw.
 
@TheRIPper: Also wenn man die Scheuklappen vor den Augen einmal öffnet und sich mal abseits vom Winfuture-Anti-Vista-Haltung-ist-cool-geflame informiert findet man Infos genug zu dem was Windows Vista vom Vorgänger deutlich unterscheiden wird. Und zwar unter Wikipedia: http://tinyurl.com/s6d9d und - logischerweise - natürlich bei Microsoft selbst: http://tinyurl.com/l9trf
 
Dieser 3D Quatsch ist ja mal voll der blödsinn!
Wieso soll ich mienen teuren 3D-Chip auch noch bei der Arbeit auf dem Desktop auslasten!? Das verringert die Lebensdauer mancher teuren Grafikkarten erheblich!!!
 
@Mplonka: Und verbraucht unnötig Strom...
 
@Mplonka: das mit der lebensdauer...hast du dafür quellen?! sollte ich mir auch lieber gedanken machen bevor ich office oder so starte bzgl der cpu-lebensdauer?! oder bevor ich irgendwas von einer partition auf die andere kopiere, wegen festplatten mtbf und nortbridge/southbridge-chip?? vielleicht solltest du einfach für eine richtige kühlung sorgen :)
 
@lionolli: Dafür brauchst du keine Quellen! Einbisschen technisches Denken reicht da völlig aus! Mit ausreichender Kühlung verlängerst du natürlich die Lebensdauer von Komponenten die heiß werden! Wenn du diese Komponenten jedoch ständiger Höchstbelastung aussetzt bringt auch eine ausreichende Kühlung nix bis sehr wenig! Dein Vergleich mit Office Anwendungen und CPU überhitzen ist blödsinn! Das sind ganz andere Welten! 2D (Desktop-Anwendungen) und 3D (Spiele und Vista3D) sind für Grafikkarten 2 Verschiedene Welten! Und es ist allgemein Bekannt, dass Grafikkarten bei 3D Darstellungen bis zu 5x mehr belastet werden als bei 2D Anwendungen! Und wenn du es genau wissen willst, wenn du auf 2 Partitionen jeden Tag 80GB hin und her verschiebst gehts auch auf die Kosten der Lebensdauer der Festplatte!
 
@Mplonka: das kann durch gute kühlung ausgeglichen werden.Außerdem wird das betreffende teil nie seine ganze lebensdauer lang laufen sondern früher ausgetauscht werden, außerdem versucht man die arbeit von der cpu zu nehmen und auf andere komponenten zu verteilen, siehe pure video
 
diese frage ist wirklich ernsthaft ohne irgendwelche flame hintergründe: kann man diese aero desktop-engine deaktivieren und stattdessen die winxp desktop-engine benutzen, wo man auch custom (non-standard) winxp themes benutzen kann?
 
@reap: Ja.
 
gibt es die vielen wallpaper auch zum download? das wallpaper zu build 5472 gab es ja sogar hier zum download. wie sieht es mit dem rest aus?
 
da fehlt immer noch ein d in der Überschrift
 
Hmmh... jedenfalls ist schon eine Office 2007-Version mit dem neuen "Office-Button" und den neuen Programmsymbolen eingebaut!
 
@Vista-Fan: jo das wollt ich auch schon sagen lol
 
ich kann echt nur hoffen, dass Wine weiter solche Fortschritte macht und bald DX9.0c vollständig kann!
Dann hat MS nen Problem, zumindest wenn es stimmt, dass MS für jedes Spiel das DX10 unterstützt Kohle sehen will!
 
@surfacecleanerz: was ein schwachsinnsgelaber
 
@surfacecleanerz: Wieso soll das Schwachsinn sein? Spile die DX10 als min fordern brauchen Vista. Basta
 
@surfacecleanerz & matzem87: ja und? früher oder später hat sowieso jeder vista... immer gibts nörgler, aber die ziehen so oder so immer mit... schon lolig...
 
@surfacecleanerz: stimme Giorgo voll und ganz zu ^^
 
@Giorgo: Komische Einstellung. "Ich finde es gut, dass sich eine Firma stur stellt und damit Leute dazu zwingt, ein neues, teures und fragwürdiges Betriebssystem zu kaufen. Generell finde ich Zwänge total toll." Und ja, es ist ein Zwang. Ich kann nur hoffen und gehe eigentlich davon aus, dass die nächsten drei Jahre DX9 dominiert sein werden. Eine Tendenz Richtung OpenGL wäre natürlich noch viel besser.
 
hm, die neue schnellstartleiste gefällt mir irgendwie, dass die da unten ist und drüber die Fenster halt.
hat auch was :P
 
@StefanB20: das geht bei XP auch schon :)
 
Ja sind denn alle total blind?!?!? Ist es noch niemanden aufgefallen, dass ein halbtransparenter Hintergrund der Leserlichkeit und Erkennbarkeit nicht dienlich ist? Gut aussehen tut es ja, aber die Erkennbarkeit ist leider dadurch auch schlechter geworden. "Form follows Function" ist für MS etwas, dass ihnen offenbar wurscht ist.
 
Also man muss schon mal sagen, ich verstehe manche Leute nicht die hier posten. Da wird von Resource-Einbußen gepostet, weil Vista angeblich 2 Kernel hat, von höherem Stromverbrauch weil die 3D Karte due Oberfläche rendert, dann wieder dieses alte Klicki-Bunti Gefasel (mein Tip: S/W Monitor kaufen oder Aero abschalten), man hat wirklich das Gefühl, hier wissen manche selber nicht was sie schreiben oder sie müssen ihren blinden MS Hass rauslassen. Ich empfehle euch mal auf www.windowsvista.de nachzuschaun -> Ihr werdet sehn, Vista bietet einige Neuerungen. Naja, vor XP wars dasselbe ...
 
@ bolg: ja hast ja auch recht irgendwo :) aber was soll man machen? entweder man zieht mit oder die ziehen ohne uns mit... ist leider so... ich glaub nicht das sich das jemals ändern wird, so leids mir auch tut...
 
Irgenwie verstehe ich die Welt nicht mehr: Geht es um visuelle Gimmicks, die nur unnötig Ressourcen verbrauchen oder um ein *innovatives* Betriebssystem? Ich würde bei Vista ohnehin versuchen (z.Zt. reizt mich nichts...), alle diese dämlichen Styles *klassisch* wiederzugeben. Bei meinem XP ist nix mehr *blau*, es geht um Funktionalität und nicht um Windows-Kitsch in der x-ten Auflage. Wenn ich diese Kitsch-Desktop-Hintergründe schon sehe - es fehlt nur noch eingespieltes synthetisches Vogelgezwitschere. Unglaubliche Fehlleistung im Sinne eines Betriebssystems, und alle Dappel jubeln über die schönen Icons und so
 
@spaceman4u:

Das Auge ist mit :)
Du kannst doch bei XP bleiben oder gleich auf Windows 3.1 umsteigen.
Warum sollte man vorhandene Ressourcen nicht verwenden und einsetzen.
Kommt mir ja nicht nicht mit Linux da gibt es auch schon diverse Distr. die sowas machen also habt ihr auch kein Grund mehr zu flamen.
Achja ausserdem kann man die Styles ja bei Vista umschalten um Ressourcend schonender zu Arbeiten.
Wir leben schliesslich nicht mehr im Jahre 1980-90
 
@spaceman4u: Ich denke, nicht geflamed zu haben. Mein Eindruck bisher: Vista wird wegen der Styles *begehrt* - die sind Geschmacksache, logo!
Also weswegen "screenshots" als Stoff für News? Das Aussehen ist doch nicht vorrangig, das kann ich mit Win-Styler auch verändern. Gibt es denn keine andere Empfehlungen für ein neues Betriebssystem?
Mein Auge sieht jedenfalls sehr skeptisch bei diesen *Errungenschaften* von Vista mit
 
@overdriverdh21: Was hat den ein schlichtes Aussehen damit zu tun in welchem Jahr wir leben? Warum soll ich wenn ich mit dem PC arbeiten möchte auf Windows 3.1 umsteigen? Sind alle Systeme danach nur noch zum Spielen und dem Protzen vor minderbemittelten Freunden gedacht? Und wenn du schon Linux ansprichst, ja da gibt es einige Distros, deshalb heißt es aber nicht, das Linux bunt ist, Linux ist nur der Kernel.
 
@overflow: Ich glaube er meint, dass die Linux-Benutzer Windows immer schlecht machen wollen mit dem Klicki-Bunti Argument. Sieht man sich aber diverse Oberflächen für Linux an (Gnome, KDE, ...) da gehts teilweise noch viel bunter zu, Fenster lassen sich verbiegen, bis man seekrank wird, usw ... Ich kann nur nochmals empfehlen sich Vista Beta zu installieren oder sich zu erkundigen, welche Neuerungen es gibt. So wird man sehen, dass sich unter der Haube wahnsinnig viel getan hat und Vista ein viel komfortableres und schnelleres Arbeiten ermöglicht.. Teilweise ist es wirklich haarsträubend welche Argumente hier gebracht werden. Wie auch immer, Vista wird sich durchsetzen. Es ist ja eigentlich eh schon ein DejaVu, denn vor der Markteinführung von XP waren genau die selben die geschrien haben, und sie alle haben jetzt XP auf ihrem Rechner und sind zufrieden :)
 
@gigi1973: Ich persönlich empfinde es als Klickibunti, dass man eben nicht wirklich frei wählen kann wieviel man klickibunti haben will. Sprich, dass Kernel und grafische Darstellung nicht stark genug von einander getrennt sind. Wenn ich wirklich nur eine Eingabeaufforderung haben will, dann will ich die nciht in einem Fenster sehen und wenn mir GDI nciht passt, dann will ich vielleicht X.org installieren (nativ nicht gewrapped) und so weiter ...
 
@TPW1.5: ich denke mal ein Betriebssystem mit über 90% Marktanteil kanns einfach nicht jedem recht machen, dazu sind die Menschen einfach zu verschieden. Die paar, denen es nicht gefällt, steht es ja frei, Alternativen zu benutzen und damit glücklich zu werden.
 
@overdriverdh21: Welche Distris den? XGL/AIGLX verbraucht weniger Ressourcen als Vista! Desweiteren lässt sich XGL/AIGLX nach belieben de/aktivieren, einstellen. Oder man wechselt sogar den WM/Desktop weil Linux/Unix'e Modular aufgebaut sind.... Die Wahl hat noch immer der USER!
 
@ gigi1973: Das Klickbunti Argument entspricht aber der wahrheit! Klar ist z.B. KDE schön Klickbunti... Den grössten Teil muss man aber dennoch mit der Bash machen. Desweiteren gibt es nicht nur Homeuser! Ein Unix/Linux Admin bearbeitet z.B. Apache mit einem Editor in der Konsole! Der Windows Admin hat ne GUI in die er nur haken setzen muss oder Werte eingeben! Genau dass ist der grund für dieses Klickbunti argument! Vergleich Win Admins mit Unix/Linux Admins... das sind WELTEN!
 
Ganz ehrlich? Sieht aus wie KDE mit Superkaramba und nem kleinen touch von XGL/AIGLX!

Btw. Auf manchen Bildern (hier leider nicht vorhanden) sieht man oben links The Gimp :) MS benutzt Opensourcesoftware :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles