Sony bringt ersten Blu-ray-Brenner auf den Markt

Hardware Ab August kann in den USA der erste Blu-ray-Brenner von Sony erworben werden. Es handelt sich dabei um das Modell BWU-100A, welches Blu-ray-Disks brennen und abspielen kann. Das Laufwerk kostet 749 US-Dollar, was umgerechnet rund 600 Euro entspricht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja die ersten die kommen sind immer etwas teuer :/
 
einfach noch warten, denke nächstes Jahr wird das anders werden und 2008 werd ich mir vielleicht eins kaufen. Vorher kommt so ein Laufwerk für mich nicht in frage.
 
@sxshane: Is ja auch nicht so als würde es schon eine große Auswahl an Medien auf BluRay geben :-)
Ich glaube es wird auch 2008 nicht sooo besonders viel BluRay CD/DVDs (??) geben
 
@phil_i_shave: BRDs
 
@ master61: BD-R
 
@sxshane: Ausserdem wäre ein Blueray /HDDVD - Combo Brenner besser :).. Das erste CD-Rom war übrigens teurer *g*
 
@humpix: was ehißt "wäre" es ist doch einer in der mache, bzw soll bald schon kommen
 
Abwarten heißt die Devise. In nem halben Jahr kostet der noch die Hälft und ab dann kommt der ganz große Einbruch.
 
Was sollen denn die Rohlinge kosten?
 
@Frank Bicking: Bei Amazon 17,99 für 1 Sony Blue Ray Recordable Rohling single 25 GB
 
@Frank Bicking: Bei Saturn in Hamburg kosten sie 14,99€
 
Nicht vergessen! Ist Sony! Da wird Dollar = Euro umgerechnet und wir werden 749 Euro dafürt bezahlen müssen :(
 
@Schallf: Dafür zahlen die Amis noch Steuern drauf.
 
Endlich bewegt sich mal was in der Branche =) Hab mir zwar kürzlich den LG-H20l gekauft, aber so zu 2007-2008 darf Blu-Ray gern zu massenverträglichen Preisen verkauft werden ^^ Obwohl man selbst heute noch für einen DVD DL Rohling viel zuviel bezahlt finde ich und die gibts auch schon ewig.
 
einer muss immer der erste sein, und ein format stzen so iss das schon immer gewesen.
 
Versteh ich das richtig? jetzt brauch ich dann schon bald ne DirectX10000 Grafikkarte um mir normale Filme anzuschaun ? Welche Grafikkarten sind denn "HDCP-kompatibel" ?
 
@joggie: vergiss es nicht zu bezahlen außer du hast ne gutlaufende CAT Firma.
 
@joggie: Bisher ist mir keine vernünftige bekannt. Würde ja aber ohnehin kaum was bringen, da es ja praktisch keine HDCP-fähigen Monitore gibt.
Als Filmfan kann man diesen ganzen DRM-Mist ohnehin vergessen, nur die Speicherkapazität der Medien ist halbwegs interessant... aber selbstverständlich nicht zu diesen Preisen.
 
@Johnny Cache: Jeder HD-Ready Monitor ist HDCP-fähig! Hab z.B. so einen hier rumstehen!
 
Wer kauft sich bitte einen only-BD-Brenner? pioneer oder benq, ka wer es war, haben doch schon einen BD & HD Brenner in einem angekündigt...
 
@megamacy: ricoh
 
noch brauche ich so ein teures LW nicht...
50 GB - `DVD `kratzer- shit - dann verfluchst du das Ding !
da teile ich lieber mit 4 GB ....
mfg.
 
@mark10000: oder gute USB Sticks. find ich eh besser ^^
 
Wie lange dauert es denn, 50 Gigabyte mit 2-facher Geschwindigkeit zu brennen?
 
@Kai3k: bei optimal 72 Mb/s (2x) wären das 51200Mb (50Gb) / 72Mbs = 711s oder 11,85min =)
 
@4Halix: das scheitert im normalfall bereits an den festplatten..
 
@Kai3k: Ging mir ja auch um den "optimal" Fall =) Falls es sowas wie Lead In/Out gibt haut es eh nicht mehr hin da Selbiges langsamer gebrannt wird.
 
Mich interessiert der ganze Filmkram auch nicht weiter. Für die Datensicherung ist das Teil aber genial! In dem Zusammenhang wüsste ich mal gerne, ob da irgend sowas wie BD-RAM (in der Art wie DVD-RAM) angedacht ist. Bis jetzt habe ich darüber aber noch wirklich keine Silbe lesen können. Das wär' ein wirklich feiner Datenträger ...
 
Wenn die PS3 rauskommt werden sich wieder einige den illegalen machenschaften zuwenden und genau diese werden sich so ein Laufwerk kaufen. Wenns schnell läuft wird zu weihnachten bei einigen PS3 besitzern ein BD-laufwerk unter der palme liegen. Die preise purzeln normal sterbliche kommen an die laufwerke und alle sind glücklich und der danke geht an die bösen.
 
@singlepochi:
Ersten bräuchte man dafür ein chip in der PS3 und der wichtigste faktor sind die kosten. Der Brenner und die Rohlinge zusammen sind so teuer das man sich gleich die Spiele kaufen kann 0_o
 
superlol. jetzt muss ich sogar für ein blödes laufwerk meine hardware umbauen. dieser ganze DRM schutz nervt total. ich rufe hier zum boykott auf. :-)
 
@l3roc: War mir zwar bekannt das die jetzt die gesamten Schutztechniken HW-basiert laufen lassen wollen (software wird immer wieder zu leicht umgangen) aber nerven tuts ganz schön. Je weiter die den Mist treiben, desta eher heists "illegal macht das Leben leichter".
Was ich mich frage: Brennen mit ner Datendichte von 50GB/ CD großer Rohling? Wie soll das gehen? selbst bei DvD muß ich ja schon peinlichst auf jedes Staubkörnchen achten. mfg Aerith
 
Mir kommt es so vor, als würden die Preise schon etwas realistischer werden... ich meine sonst kosten erste Geräte über 1000€.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles