YouTube.com liefert 100 Millionen Videos pro Tag aus

Internet & Webdienste Das Video-Portal YouTube.com hat am Sonntag einige Statistiken präsentiert. Demnach werden täglich mehr als 100 Millionen Videos auf der Webseite abgespielt. Nachdem es vor einem Jahr aus dem Nichts aufgetaucht ist, hat das Unternehmen inzwischen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie finanzieren die das ganze? Darüber steht da nichts. Immerhin sind 100 Mio Videos pro Monat schon ne Menge Traffic! Das kostet einiges
 
@andreasm: Pro Tag ^^
 
@andreasm: frag ich mich auch, besonders da die Seite keine Werbung enthält, aber so oder so find ich sie super, endlich kann man sich alle musikvideos die man kennt anschaun, von michael jackson zu weird al, sin sogar ne ganze menge bullyparade sketche drinne, ich sag nur
Arnie: was ist das hier?
Verkäuferin: das ist ein Schuhgeschäft
Arnie: ich komme auch aus dem Showgeschäft :D
 
@andreasm: ich denke mal Werbung und die Beliebtheit zeigt, dass immer mehr Werbung dafür machen dann und das bringt dann denke ich mal, genug geld ein *g*
 
@andreasm: Der Laden wird bald an google, yahoo, Microsoft oder etc. verkauft für ganz viel geld.
 
@andreasm:

Der Laden gehört meines Wissens schon einer dieser Riesen oder irre ich mich da? Waren es echt erst Angebote? AOL und Yahoo wollten doch beide YouTube kaufen.
 
lol geil. das hat sich wirklich gelohnt für die ^^
naja die sollten sich beeilen bevor doch da die böse Musikindustrie was sagt, weil ja viele einfach Lieder nehmen ohne zu fragen :P

Also, wenn die sag ich mal, für 1Monat so und so viel geld wollen, würd ich es nehmen, sofern der Preis angemessen ist und ich denke, dass viele auch gerne bezahlen, dafür das sie unbgrenzte(?) Videogrößen hochladen können.

ich find die Seite gut und die Zahlen zeigen ja die Beliebtheit
 
@StefanB20: videos dürfen maximal 100mb groß sein
 
@S.I.C.: Diese aber weiderum ins flash Format umgewandelt werden. also von daher sind die Vids noch kleiner
 
Tja... da hat jemand ne Lücke gefunden und sie gefüllt... YouTube.com ist einfach 1a... Mir fehlt zwar die Möglichkeit vids runterzuladen aber wen juckts... :)
 
@sk4tz: das wär ne Idee geld zu machen
fürs runterladen eines Videos 50cent oder so :p bezahlste per SMS mit nem Eingabecode oder so ^^
aber dann müssten die Leute, die das gemacht haben geld bekommen dafür. HM also ne Art Konto einrichten was kostet und womit man Geld verdienen kann, wenn sich jmd das runterladen will xD
 
@sk4tz: man kann die vids auch runterladen . . .
man muss nur wissen wie
 
@sk4tz: Videos kann man runterladen :) www.keepvid.com
Einfach Link einfügen und du kannst es downloaden, für viele verschiedene Videoseiten.
 
@sk4tz: oder bei firefox nen plugin namens videodownloader installieren, dann kann man die auch ziehen
 
keepvid is gut kannte ich mal nun habe ich se wieder... danke.... und videodownloader funkt gut klar aber seit ich die beta 1 vom fuchs habe wars das mit video downloader :) aber ich will das neue tab verhalten nicht missen macht vieles einfacher und schneller...
 
Der verbrauichte space würd mich mal interessieren
 
Hammerhart. ich gehöre auch zu den 20 Millionen :D schaue selber jeden Tag 10-20 videos bei YT.
 
das ist Wahnsinn (auch, dass die Leute überhaupt soviel Zeit dafür haben *g*)
 
Sieht nicht übel aus die Homepage... gleich mal testen =)
 
Videos? Bei YouTube.com? Nein gibts da nicht! Vermutlich eher inkompatibles Flash: sprich nur auf Adobe/Macromedia abzuspielen, jedoch weder mit SWFplayer, noch mit Gnash. Da gibt es nur Werbung für das Adobe/Marcomedia Produkt, jedoch weder "Videos" noch kompatibles Flash. Es gibt nur für wenige OS* das beworbenen Adobe/Macromedia Produkt, was zudem im Verlauf der letzen 12 Monate fast ständig durch die Vulnerability and eXposure Markup Language (VuXML) wegen Sicherheitslücken gesperrt ist. (*Nativ gibts das z.B. nicht für Solaris, FreeBSD, NetBSD, OpenBSD, DragonFlyBSD, jedoch kann eventuell die Linux Version mittels api Wrapper benutzt werden, falls Adobe/Macromedia Produkt mal sicher wäre, ist es aber nicht!) Von daher halte ich das für eine gewagte Behauptung, das "Videos" auf YouTube angeboten würden. Eigentlich bietet YouTube.com nur eine Vermarktungsplattform für ein Adobe/Macromedia Produkt an, nicht jedoch echte Videos, welche sich mit ${VIDEO_PLAYER} abspielen ließen. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Seit wann macht die Technik ein Video erst zum Video? Komm mal wieder runter von deinem Trip, sonst kommen die Leute mit den "ich hab mich lieb" Jacken.
 
@Fusselbär: Video downloaden, umwandeln und dann hast du dein tolles Video. Für Freaks sowieso die beste Beschäftigungsmöglichkeit.
 
@ Junktyz: Sehe ich anders, warum in aller Welt soll ich mich mit solch einem Müllformat abgeben? Das herumwühlen im Webseitencode und heraussuchen der SWFs halte ich für Zeitverschwendung. (Im Webseitencode rumwühlen mach ich nur, wenn ich zur Überzeugung gelange, das es wirklich sein muß .-) Filmschnippel die dort als inkompatibles SWF vermüllt auf dieser Seite eingebunden wurden, sind ja irgendwo auch im Orginal vorhanden, bevor sie in ein solches Müllformat verschlechtert wurden. Da werde ich mir ganz bestimmt nicht die Arbeit machen, den Murks wieder zu richten. Sind es wirklich gute Filmschnipsel, so werden die auch irgendwo als richtiges Video zur Verfügung gestellt, schafft das Videoschnippselchen diese Hürde nicht, so ist das als Wertung zu verstehen, das es dies schlichtweg nicht wert ist. Das es nur eine Vermarktungsplattform für ein Adobe/Macromedia Produkt ist, scheint vielen nicht klarzuwerden. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Ich kann deine Abneigung gegen Macromedias Videostreamlösung schon verstehen, die Kompatiblität und die "Editierbarkeit" ist gleich Null. Ob das Ganze jetzt eine Marketingaktion deiner erwähnten Grafikmonopolisten ist kann ich nicht beurteilen, dazu fehlt mir der nötige Background. Als Müllformat würde ich es nicht bezeichnen, denn die Streamingtechnologie funktioniert besser als alles andere. Speziell für Leute die auf Codecpacks und alternative Player Wert legen ist es eine Erleichterung. Ich bin selbst Webdesigner und wusste seit geraumer Zeit das sich das Format durchsetzten würde. Es ist einfach unkompliziert, für User und Designer. Auserdem kann ich es Marketingtechnisch sehr gut nachvollziehen, das die Betreiber der Homepage die User zwingen wollen sich die Videos, nur auf ihrer Seite, anzuschauen. VERDAMMT WO SETZE ICH IM LETZTEN SATZ DIE BEISTRICHE, ARGHHHHHHH. :(
 
SOOO GEIL :-)

DAS TECHNO GIRL ^^

http://tinyurl.com/rcvp6

PS: Danke an Youtube :D
 
@plus: da gefällt mir "Where the Hell is Matt?" aber besser http://youtube.com/watch?v=bNF_P281Uu4
 
@plus: jo kenne ich is auch GEIL ^^
 
ist wahnsinn was bei youtube abgeht, die seite ist nicht nur als unterhaltungsmedium sehr zu gut zu gebrauchen sondern auch als informationsmedium nicht zu verachten. sucht mal nach "iraq" und ihr werdet euch wundern was da abgeht. solche bilder gibts auf keinem nachrichtensender.
 
@malibupeter: nicht nur soas sieht man sondern aktuell z.B. WM Tore kommentare usw. alles da falls einer mal was verpasst haben sollte. Es sind Tonnen an Material da die durchaus Interesant sind.
 
Postet mal hier eure Favoriten. Mein Lieblingsvideo ist immer noch "Voll Assi Toni" :) http://digitalshit.de/voll-assi-toni/
 
@DrJaegermeister: Kitten vs Frontrow: http://youtube.com/watch?v=cdXTDovB9K8 Evolution of Dance: http://youtube.com/watch?v=dMH0bHeiRNg
 
Die Datenmengen wären auch mal sehr interessant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube