Neue Maus-Tastatur-Kombination von Microsoft

Hardware Microsoft hat heute eine neue kabellose Maus-Tastatur-Kombination vorgestellt, bei der man besonders viel Wert auf Eleganz und Komfort gelegt hat. Das Set trägt die Bezeichnung Wireless Optical Desktop 2000 und ist ab sofort erhältlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@enemykillerz: find ich eigentlich nicht. Bischen mer geld für Tastatur+Maus kombi ausgeben hat sich bei mir Bewärt. Sone 29eur Billigprodukte kauf ich jedenfalls nicht mehr
 
@enemykillerz: zu teuer??? wenn schon kostet sie dir zu viel. teuer ist nur im vergleich zur leistung, das ein gerät bietet. naja, so ne billig maus/ tastatur kombi würde ich mir nicht kaufen, da kauft man sich dumm und dämmlich an der batterien
 
@enemykillerz: eindeutig zu teuer! Ich habe mir bei Saturn für 10€ mehr die "Wireless Desktop 6000" Kombination gekauft. Da würde ich mir die einfache Ausführung für das Geld niemals kaufen.
 
@enemykillerz: Meine Mouse alleine war teurer. Wenn ich viel damit arbeite, ist es mir das Wert.
 
Lustig: Auf meinem Demoexemplar im Büro steht auf der Platine Logitech!? Mal sehen, ob der endgültige Treiber ebenfalls einen WGA-Check braucht. Im Moment erkennt jedenfalls der aktuelle Intelli-Treiber das "neue" Stück problemlos ... Aber das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, denn das ist 'ne echte Vielschreibertastatur (nicht so schwammig wie der Vorgänger), wie wir es früher nur vom IBM bekommen haben.
 
nichts besonderes
 
ja ok.. was beschwer ich mich eigentlich.. meine logitech plus maus kostet 50€ und meine tastatur nochmal 60€... aber naja dafür find ich sie auch deutlich besser, hübscher, mehr funktionen und ja die maus sieht auf dem bild recht "billig" aus..
 
2000? Etwas veraltet...mindestens impliziert das der Name bei mir. Hab ein Wireless Natural Multimedia Keyboard und bin zufrieden damit. Ich kann schon fast nicht mehr auf 'ner normalen Tastatur schreiben. Allerdings scheint mir die Tastatur bei diesem Model oben nicht ganz so ergonomisch wie mein Natural Keyboard...
 
@earnie240: Jep, so langsam sollte sich doch rumgesprochen haben dass das anhängsel "2000" nicht mehr "Ui, Zukunft!" bedeutet.
 
Mäuse mit weniger als 6 Tasten kommen mir nicht ins Haus ^^.
 
@webmaster_sod: Ich habe an meiner jetzigen Maus auch 6 "Tasten"... und benutze nur 2 davon, selten mal noch 2 weitere. Werde auch nie verstehen wieso man mehr will, zudem man die Finger ganz schön verrenken muss wenn man die "Tasten" alle optimal nutzen will. Meiner Meinung nach ungeeignet und nicht ergonomisch. Dann lieber die Tastatur unter der anderen Hand und wirklich effektiv arbeiten.
 
G15 und MX510/518 ist immer noch das Beste..und dann noch nen funC Surface Mousepad (hab eins von Alienware für 10€^^) für die Mid-Sensitivy Spieler :D
 
Ich frage mich gerade, was "flache Tasten" mit geringerer Lautstärke zu tun haben. Hängt die nicht von der Art der Aufhängung der Tasten ab?
 
Microsoft Mäuse haben durchaus Ihre Qualitäten, wenn ich mir dann aber deren häßlichen Klappertastaturen ansehen, greife ich doch lieber zum Weltmarktführer CHERRY :- )
 
Also die Tasta ist sehr gut, hab sie hier im gebrauch und kostet ~20 €, allerdings hab ich die Kabel Variante, Kabel ist lang genug und mein Schreibtisch ist ebenso groß. Was die Maus angeht, da bleib ich lieber bei meiner Oldscool MX510 :)
 
wenn ich nur schreiben und die maus über den desktop bewegen will muss ich nun wirklich nicht soviel geld ausgeben

beim spielen schaut das schon anders aus, da kostet alleine die maus (G5) schon 15€ mehr als dieses set, da weiss man aber wenigstens was man hat (vor allem ein kabel und nicht diesen im richtigen moment keinen strom mehr schrott!!)
 
Also ich bin ja Logitech Fanatiker die ham meiner Meinung bessere Mäuse und auch die Tastaturen sind super. Und die Schweizer Qualität/Präzision finde ich auch super.
Habe ne MX510 (45€) + Internet Navigator schwarz Special Edition (18€)

Naja jedem das seine :)
 
Ich finde es vor allem schön dass selbst Microsoft die Tasten Einfg, Entf, Pos1 usw. wieder richtig anordnet.
 
@xphansi
Nicht Cherry ist Weltmarktführer in Sachen Tastaturen sondern NMB Minebea. Die bleliefern so gut wie alle großen PC Liefeanten der Brache als OEM. Mehr gibt es hier: http://www.nmb-minebea.de/produkte/index.htm
 
iiii Funk
 
Sorry, (stehe vielleicht mit meiner Meinung allein da) aber für mich hat diese News genau soviel Wert als würde Erasco ´ne Dose Linsensuppe mit ´nem veränderten Etikett auf den Markt werfen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.