ZDF will zukünftig auch über das Internet senden

Internet & Webdienste Nachdem der öffentlich-rechtliche Fernsehsender ZDF bereits seit geraumer Zeit diverse Live-Sendungen und Archiv-Beiträge über seine Mediathek im Internet anbietet, soll in Zukunft auch das komplette Programm online zur Verfügung stehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jetzt wo die ab 1.2007 gez gebühren wollen für internet fähige pc's ist das ja wohl selbstverständlich das die da auch anbieten, wär ja sonst nochkrasser, wobei man eigentlich jedes öffentliche programm das manüber Radio/TV empfängt auch im intrnet zugänglich haben muss um die gez zu rechtfertigen finde ich
 
@megamacy: hör mir auf mit gez .. wieso machenses nicht wie premire wenn sie unbedingt geld für ihren sender haben wollen ? gez ist ja generell ok aber es kotzt mich an was zu bezahlen für etwas das ich nicht nutze.
 
@DekenFrost: Vor allem in dieser Höhe. 17,03 € pro Monat... Wenn ich dann noch von einem Familienmitglied, welches bei den ÖR arbeitet, höre wie unwirtschaftlich die ÖR arbeiten, könnt ich nur noch k*tzen.
 
@DekenFrost: Denschritt würden die nie gehen, weil die wissen das es den menschen nicht das geld wert ist für dieses programm angebot freiwillig zu bezahlen ^^
 
ich kriege bei den ÖR fernsehsendern wirklich das kotzen. senden fast nur scheiße und verlangen noch geld dafür, obwohl ich mir die kacke nicht angucke. von mir sehen die keinen cent
 
@Maniac-X: Jo, TV/Radio/Receivr etc müsste man Branden können sodass man die ÖR garnicht empfangen kann, so wär ein guter weg um um die gez rum zu kommen ^^
 
@megamacy: Wie kann die GEZ eigentlich solche Gebühren verlangen? Wer hat denn das beschlossen, dass die einfach auf jeden Fernseher/Anschluss/Receiver/... Gebühren verlangen dürfen?? Die dusselige EU-Kommission z.B. hackt auf Microsoft rum, weil die erfolgreiche Produkte produzieren, bei denen der Anwender jedoch selbst bestimmen kann ob er es kauft. Die GEZ zwingt einen aber etwas auf was kaum einer nutzen möchte und da unternimmt niemand was gegen... Also wenn das kein Monopol ist... Kann ich jetzt auch nen dusseligen Sender ausstrahlen (z.B. über DVB-T) und von jedem der das zwangsweise empfängt Gebühren verlangen? *gg*
 
@megamacy: ich habe doch gakein internefähigen pc muhahahaha!!!!
scheiß auf das was die gez will
 
ja das soll nur die inetgebühren rechtfertigen
 
wird mal zeit!!!aber kann man die nicht jetzt schon empfangen über i-net??
 
@boom_ac: kannst Du lesen ? _____ Zitat von dieser News ....bereits seit geraumer Zeit diverse Live-Sendungen und Archiv-Beiträge über seine Mediathek im Internet anbietet....
 
"So muss die Plattform, über die das Fernsehprogramm ausgestrahlt wird, unverschlüsselt sein und darf keine Zusatzkosten verlangen." Ziel verfehlt! Setzen! 6! Wer bisher weder Radio noch TV hatte, darf ab 2007 für seinen Internetanschluss GEZ zahlen. Wie war das mit dem "darf keine Zusatzkosten verlangen"?
 
@TiKu: GEZ sind keine "zusatzkosten" die musst du sowieso bezahlen
 
@DekenFrost: Erklär mal jemandem, der keine Rundfunkempfangsgeräte hat, dass es keine Zusatzkosten sind.
 
Eine absolut überflüssige Aktion und meiner Meinung nach nur eine Rechtfertigung um auch da GEZ kassieren zu können. Als hätten wir nicht schon genug Möglichkeiten dieses langweile öffentlich rechtliche Programm ertragen zu müssen. Also zuück in den Mustopf und die dicken Gehäter kürzen.
 
@sesamstrassentier: Dadurch verlangen die Sender dann zum nächsten Treffen wieder mehr Geld, da die Ausgaben gestiegen sind. Ein Kreislauf ohne Ende - wie unser Gesundheitssystem.
 
Wie schon mehrfach erwähnt: In Anbetracht der der ab 2007 fälligen Gebühren (als Selbständiger zahlt man dann sogar doppelt: einmal Zuhause, einmal für Firma), wirkt der Begriff: "ohne Zusatzkosten" geradezu zynisch. Die zusätzlichen GEZ-Gebühren SIND die Zusatzkosten. Ohne Zusatznutzen.
 
@Davediddly: Also ich sehe gez als eine Art "Steuer" an
 
@cam: Ich wiederum sehe die GEZ als eine Art Wegelagerei an.
 
@cam: Da hast du nicht mal Unrecht!!! Def. Steuern: "Als Steuer wird eine Geldleistung ohne Anspruch auf Gegenleistung bezeichnet..." Du siehst also...du musst zahlen und so weit es die ÖR betrifft bekommst du keine Gegenleistung.
 
Meine Meinung dazu: Wenn die ÖR unbedingt ihr Programm online anbieten wollen, sollen sie auch die Kosten dafür tragen. Keiner zwingt sie, dies zu tun. Und die Grundversorgung der Öffentlichkeit mit Informationen ist meiner Meinung nach mit TV/Radio abgegolten. Sonst stell ich mich demnächst auch aufn Marktplatz in meiner Stadt und lese alle großen deutschen Zeitungen gegen eine pauschale Gebühr vor, die ich von jedem Passanten einziehe. Will zwar keiner hören, aber weil jeder Ohren hat, besteht die grundsätzliche Möglichkeit zum Empfang, also Geld her. :)
Grüße, Red M&M
 
Das Öffentlich-Rechtliche soll lt. Grundgesetz eine Informations-Grundversorgung sicherstellen. Braucht man dazu mehr als 10 TV-Sendeanstalten und mehr als 60 Radioprogramme ?!? Wenn schon Pay-TV, dann richtig: mit D-Box und so. Mal schauen wer den Müll dann noch ansieht im Retro-TV....
 
@mf2105: Dem Gesetzt kommt das Überangebot schon lange nicht mehr nach. Man hatte dieses damals erlassen, damit die BRD überhaupt Fernsehsender hat (Grundversorgung) - das ist schon lange überholt, daher gehört die GEZ schon längst abgeschafft. Vor allem sind wir einer der wenigen Staaten dieser Welt, die solchen Mist haben. Aber dafür sind die Lobbyisten für verantwortlich (Stoiber z. Bsp.).
 
GEZ: Das ist, wie wenn wenn mir jemand jeden morgen unaufgefordert die (BILD-)Zeitung in den Briefkasten wirft (nur weil ich einen habe) und mich dann zwingt., dass ganze auch noch zu bezahlen....
 
@mf2105: du must der GEZ nur klarmachen das du keinen briefkasten hast g.
http://www.gez-abschaffen.de/

niemand braucht dieses zwangsfinanzierten scheiss
 
Wo bleibt das Tool, das alle Netzwerkverbindungen des Clients zu Servern der ÖR unterbindet? Wäre doch ne gute Idee für ein neues OpenSource-Projekt, oder? Dummheit muss man immer mit Intelligenz begegnen.
 
@ChristianCRT: ginge doch mit jedem Paketfilter. Hilft nur nix, die Gebührenpflicht bleibt trotzdem bestehen, da kannst du dich auf den Kopf stellen und mit den Ohren wackeln. Das interessiert die nicht!
 
Dafür zahlen wir GEZ: ARD,ZDF,HR,BR, BR aplpha, MDR,NDR,RadioBremen,WDR,RBB,SR,SWR,ARD-digital( ARD-Extra etc.) , ZDF-Digital (Doku etc.) ,Phoenix, 3Sat, KiKa, Deutschandfunk, Deutschland Radio, DW-World.de .... usw. .... und viele davon sogar 4 bis 8 mal.
Und die Mehrheit davon ist zu 80% identischer Kram oder beinhaltet Wiederholungen der Hauptsender. Schluss damit.
 
Haha, ich brauche keine GEZ bezahlen. Ich habe nur ISDN und bekomme kein DSL. Also kann ich auch kein ÖR am PC gucken. Also auf gehts - flache Progamme für flache Bildschirme :-)
 
@rentierb: ich glaube du irrst. Dein Rechner ist lt GEZ technisch in der Lage ÖR auch mit ISDN, GPRS ... etc. zu empfangen
 
@rentierb:

tja, falsch gedacht. mit isdn ist dein pc "empfangsbereit" für das angebot der ör. mehr interiessiert die gez nicht. ist denen egal ob du den stream der ör in einer für dich erträglichen qualität empfangen kannst.
 
@rentierb: Und ausserdem kannst du dir in deinem PC ja auch eine TV-Karte reinstecken.
 
gibt es keine AntiGEZ Seite wo man mal unterschriften sammeln kann? Nein im ernst, gibt es nicht ne Möglichkeit nicht zu bezahlen wenn man keine Möglichkeit hat die ÖR zu empfangen...gibt es da keine spezielle Hardware, etc.
 
@Kidix: http://www.gez-abschaffen.de/
 
@Kidix: sicher nicht anmelden dafuer. die beweisslast das du nen tv ,radio etc hast liegt bei der gez ,eine rechtliche grundlage dein wohnung zu betreten haben diese asgeier nicht.also nicht einschuechtern lassen wenn mal einer vor der tuer steht von dehnen. einfach wegtreten lassen:-)
 
@Kidix: Und wenn du eh keine Empfangsmöglichkeiten hast, dann kannste den Typen ja auch ruhig reinbitten, dann kann er sich selber davon überzeugen, dass bei dir kein Radio/Fernseher rumsteht, und dein Rechner noch mit Modem ins Internet geht. Sollte einer dieser Punkte nicht gegeben sein, mußt du wohl doch zahlen (zumindest fürs Internet ab 1.1.2007)
 
warummacht ihr euch net kundig vorher

"PCs werden gebührenpflichtig. PCs mit Internetanschluss heißen ab sofort "neuartige Rundfunkempfangsgeräte" und werden mit der kompletten Gebührenpflicht belastet (also 204,36 Euro/Jahr). Es gilt jedoch eine Übergangsfrist bis zum 31.12.2006, in der keine Gebühren erhoben werden.
Privatleute: Im privaten Bereich werden nur dann Gebühren für "neuartige Rundfunkempfangsgeräte" fällig, wenn nicht ohnehin schon für einen Fernseher bezahlt wird.
Firmen etc.: Im nicht ausschließlich privat genutzten Bereich gilt: es muss nur für ein "neuartiges Rundfunkempfangsgerät" pro Grundstück Rundfunkgebühren bezahlt werden."
wenn ihr schon regulär zahlt wird es meiner meinungnicht mehr für private.
 
@rotti1970: Das rechtfertigt in keiner Weise, weder im privaten noch im gewerblichen Umfeld, Geld für Leistungen zu zahlen oder zu empfangen, die man nicht bestellt hat und nicht nutzt. (Und die Empfangsmöglichkeit als solche ist eine Leistung)
 
@rotti1970: richtig, ich z.B. müsste GEZ für meinen PC zahlen, weil ich einen eigenen PC habe, und mein Vater nen Fernsehen. Die können mich aber mal am A. lecken. Außerdem ist dir hoffentlich klar, wieviel ein Geschäft neben kosten durch so ein Gesetz entstehen? Als ich noch Azubi im Saturn war, wir haben dort ca. 30 PCs, die im Netz sind, die sind fürs recherchieren da und nicht um zu fernsehen.
 
Die GEZ entzog der Volkswirtschaft im Jahr 2004:
6.854.811.966,62 Euro (rund 6,9 Milliarden)! siehe: http://www.gez-abschaffen.de/
 
und für was??? hauptsächlich für kacke.
 
ich will pro7, rtl, sat1, kabel1 und vox über internet ham...zdf schaut eh keiner
 
@S.a.R.S.: Das kannst Du ja bald hier: http://www.maxdome.de/
 
Toooooooll erst gerade wo die Weltmeisterschaft zu Ende ist, und dann planen die so spät mit dem Internet TV. Also da hätte ma im Internet Fussball WM geguckt. Typisch ZDF :((
 
Alle die über die ÖR lästern:
LOSER!

Was wäre denn die WM ohne ARD und ZDF gewesen??? Wollt ihr etwa von Premiere oder Arena abhängig sein?
Ich halte mittlerweile Pro7 RTL oder RTL2 für absoluten Schrott. Vielleicht bin ich auch einfach schon zu alt für diese Pop-Teeny-Soap-Sender!
Mir ist es das Geld für die GEZ Gebühren wert!
- Meine Meinung
 
@ZapperMZ: Du weist schon, das die Privaten einen kleinen Teil von den GEZ-Gebühren mit abbekommen?
 
@ZapperMZ: Aha, aber im Ggenzug sollen andere gefälligst auch Deine Lieblingsendungen aus dem ÖR mitfinanzieren? Mir sind es die 17,03 EUR definitiv NICHT wert. @miranda: Quellen?
 
@ZapperMZ: Ich bin nicht gegen die ÖR. Ich bin nur dagegen, dass man praktisch zur Zahlung der GEZ-Gebühren gezwungen wird und gegen die Höhe der Gebühren. Und die Stasimethoden der GEZ gehen mir auch tierisch gegen den Strich.
 
@ZapperMZ: Ich finde die ÖR auch nicht schlecht, es kommt oft hochwertiges Programm (Phoenix, Arte, gute Filme am Abend usw.), nicht so wie bei den Privaten dort kann man es fast alles mit Fast-Food vergleichen, nur ich finde es ungerecht das sich so viele um die Gebüren drücken können, daher wäre ich für eine Grundverschlüsselung wie zB. beim ORF über Satellit, damit würde die ungerechtigkeit der Schwarzseher (andere Zahlen für den mit) und keine Lust auf ÖR-Programm (zahlt trotzdem mit) zum grössten Teil gelöst sein.
 
@floerido: Für ein solches Modell wäre ich auch zu haben. Entweder Pay-TV, das auch als solches sich "outet" oder Kontrolle des Finanzflusses ala BBC. Ich will die Entscheidungsgewalt, ob ich ÖR sehen (und damit bezahlen) will oder nicht. Man könnte dabei sogar das Ausnahmesystem für Geringverdienende / Hartz-IV-Empfänger streichen - bei entsprechendem Leistungsausgleich. Macht weniger Bürokratie bei der *würg* GEZ und damit weniger Gesamtkosten. Nebst den Einsparungspotentialen bei einer wirklich öffentlich-rechtlichen Kontrolle. Da rede ich gerne mal von "Synergieeffekten".
 
Warum zahlt ihr überhaupt noch GEZ-Gebühren? Ich habe vor 4 Jahren einfach aufgehört zu Zahlen. Dananch gingen die von der GEZ mir zwar noch ca. 2 Jahre aufm Sack mit den üblichen Drohungen und so, aber jetzt habe ich 2 Jahre lang schon von denen nichts mehr gehört. Wenn hier jeder mal mitziehen und die Zahlungen einfach einstellen würde, ändert sich vielleicht auch mal was. Aber das kann man hier in Deutschland ja vergessen. Man hört hier immer den gleichen Spruch "Da kann man ja sowiso nichts gegen machen". Wenn man es nicht probiert und sich endlich mal gemeinsam gegen so eine Abzocke wehrt, werden die mit uns immer machen was sie wollen, egal ob es jetzt GEZ, Politiker, die Energieindustrie etc. Ich kann nur jeden raten die Zahlungen einfach einzustellen.
Ich kann nur sagen hebt endlich euren Arsch aus dem Sofa und macht was!
Ich zieh den Hut vor den Franzosen, die gehen wenigstens auf die Straße.
 
@miranda: Du siehst es leider nicht aber ich stehe Beifallklatschend vor meinem PC ! Woher kennst du meine Meinung zu dem Thema ! :)
 
@miranda: Mich mahnt mittlerweile die Stadtkasse im Auftrag der GEZ... .
 
@Davediddly: Es sollten natürlich vorher erstmal alle Geräte abgemeldet werden ! Danach kommt erst die von Miranda angesprochene vorgehensweise !
 
@miranda: Mit einer Abmeldung hatte das recht wenig zu tun, sondern vielmehr damit, dass die GEZ frech behauptete, meinen damaligen Hartz-IV-Bescheid (die wollten Original bzw. beglaubigte! Kopie) nicht eingereicht zu haben. Mein Antrag auf Befreiung wäre daher abgelehnt.
Ich nehme an, meinen Widerspruch habe ich nie verfasst, jaja.
Ich lege es mittlerweile darauf an und halte es mit den Onkelz: "Ich bin nicht Euer Opfer, ich bin Euer Feind..." - Hoffe, mich verklagt jetzt niemand wegen einer Urheberrechtsverletzung? :-)
 
@Davediddly: Irgendwann werden die auch aufgeben. Dann wirst du denen nähmlich zu Teuer (Portogebühren usw.). Vielleicht schicken sie dir dann eine Zeit lang ab und zu mal einen Schergen vorbei. Aber den einfach vor der Tür stehen lassen. Nur aufpassen, daß keine Mitbewohner von dir (Frau, Kinder, Freundin) den mal unbewußt reinlassen.
 
@miranda: Und da hatte ich mich schon so auf den juristischen Krieg gefreut :-( :-). Ach ja, die Wohnung wurde umgemeldet. Ich bin derzeit nur noch gemeldeter "Gast".
 
@miranda: Da muss ich dir VOLL zustimmen !!!! Absolut Recht !!! So solls sein !!! Diese scheiss Mentalität, immer jaja sagen, ja ja ich muss GEZ zahlen, dann passiert nix... ooohgott ohman.
 
@miranda: Eigentlich könnte ich es eher als P.P.S. "ranfügen": Ich kenne genau eine Person (um die 66), die schaut genau nur Öffentlich-Rechtliches. Alles andere sind Hetzsender. Sie tut, was ihr die Sparkasse rät: Sie ist staatlich und damit seriös. Alles andere... . Die Allianz gehört dem Staat (hatte damals die DDR-Hausrat- und Haftpflicht übernommen), alles andere... . Ihre Briefe landen ausschließlich bei der Dt. Post. Staatlich und daher... . Im Internet lauern nur Betrüger und und und, sie hat das mal im ZDF gesehen... . Nun ja, nun hat sich die Dame erdreistet, meiner dahingehend ihr gegenüber gutgläubigen Erbtante (und ich nehme an, diese Dame hat dabei nicht mal schlechte Absichten) das ihr ausgehändigte, für mich bestimmte Geld im Sinne eines Kredites/ Erbvorschusses für meine Rente anzulegen. Bevor ich es in meine Selbstständigkeit "verpulvere", was wohl gegen ihre proletarischen Prinzipien verstoßen würde. (Achtung, kein Kalauer, bitterer Ernst: Seit 1964 suchen die Sömmerda Leute! Ich fahre Dich morgen hin.) Dumm nur, dass es gegen meine verstößt.
Und auch gegen die des Staatsanwaltes. Dummheit schützt vor Strafe nicht. Da helfen auch keine belegten Brote und zehn Euro Taschengeld. (Als ich zehntausend EURO für eine Geschäftsinvestion brauchte, hat sie das Geld "für mich" bei der Sparkasse angelegt, meine Firma ging während dessen pleite.)
 
Ich hoffe das die EU hier endlich mal eingreift, denn die GEZ in Deutschland behindert eindeutig den Wettbewerb, und was hier passiert in Deutschland ist absolute Wettbewerbsverzerrung. Und die Gebühren werden verschleudert noch und nöcher. Ich habe nichts gegen ARD und ZDF, aber jeder sollte doch selber entscheiden können wofür er im TV Bereich etwas zahlt. Die GEZ ist schon lange keine Gebühr mehr sonder schon eine Steuer. Wer nicht zahlt wird fast schon wie ein Steuersünder behandelt.
LIEBE EU. GREIFT HIER ENDLICH MAL EIN.
 
Das ZDF möge doch das Internet mit ZDF Spam verschonen und ihren Spam bitte direkt nach /dev/null "strahlen". :P Gruß, Fusselbär
 
tzzt...bin ja mal gespann wie die GEZ dann die "Internet-TV-Gebühren-Nicht-Zahler" wieder einschüchtern will....
 
@theCure: ... meiner hat den schöneren Laptop. :-)
 
Also ich bin für eine staatliche Grundversorgung von Informationen über TV/Radio/Internet die mit Steuern abgegolten werden. Der Rest verschlüsselt über Pay-Systeme! GEZ verlangt Geld für Leistungen die ich defenitiv NICHT nutze!
 
@22
da warte ich auch schon drauf
so wie es sich entwickelt, gibt die info gleich gratis vom marktführer mitgeliefert, das sollte für den anfang schon ne weile reichen
 
fand ich auch schade, dass die fussball nicht online uebertragen hatten .... da musste man schon auf underground toolz auf der arbeit zurueckgreifen ... leider ist die live uebertragung auf chinesisch gewesen :-9 aber mit engl untertiteln :-)

...die GEZ geht wie immer brav zum Teufel.
 
Was ist denn eine "diskriminierungsfreie Ausgestaltung"? Barrierrefrei hätte mir jetzt etwas gesagt, aber das beim ZDF nicht gegen Minderheiten gehetzt wird setze ich einfach mal als selbstverständlich voraus. Also was ist gemeint?
 
@Alirion: Ich glaube, dies (mit Barrierefreiheit) war in etwa auch gemeint.
 
Woher nimmt sich die GEZ das Recht , eine Gebühr übers Internet zu erheben. Kann ich dann nicht meinem Internetprovider kündigen?
Das klingt hier wie Zwangsarbeit, sorry für diesen Begriff, konnte keinen besseren finden:.)
 
Ich erhebe jetzt auch dann eine Gebühr, denn die ganzen Funksignale gehen auch durch mein Haus, und dafür verlange ich ab jetzt eine sog. Funksignal-Maut.
Also, passt auf wo ihr Telefoniert oder so, das kostet zusätzlich. Ab morgen verklage ich alle Sender, deren Funksignale durch mein Haus gehen, und wenn nicht gezahlt wird, dann schlägts 13. Gute Nacht.
 
wer guggt den schon die armseligen sender. ab und an kommt da mal was und das auch nur einmal im monat oder so.
aber wer guggt sich sowas über inet an???
ich habe dafür eine tv karte :) und kein extra tv gerät rum stehn.
 
Ich zahle für den scheiß nicht, sehe ich nicht ein…der letzte Typ von der GEZ hab ich ausgelacht als er mich gefragt hat ob ich TV oder Radio gerät besitze…Ich hab Ihn gefragt was es ihm denn das angeht und hab ihm gezeigt wie man aus der Tür wieder ganz schnell gehen kann, wo er rein gekommen ist.
Ich nenne dass einen Legalen Betrug. Und das ist es mit dem PC und Handy auch und wird es immer bleiben.
 
Schaut doch mal unter http://www.vrgz.org/
 
1. Wenn man für 17,03 Euro keine GEZ zahlt, sondern das Geld in eine Videothek (50 cent pro Film) ausgeben würde, hätte man gut 34 Filme im Monat, wer bitte schön schaut !komplett! 34 Filme im Monat an, ohne Unterbrechung!? _______________ 2. Also wenn ich den letzen Monat (und davor) mir anschaue ___ a. Schlaf ich gut und mehr als 6 Stunden ___ b. Arbeite ich pro Tag (ausser Sa. und So. hin und wieder Freiwillige Dienste) gut 8 Stunden (wenn nicht sogar mehr) ___ c. Fahre ich mit dem Auto mindestens pro Tag 1 Stunde (mit Radio, was ich Zahle! für 5,52 euro) wenn nicht mehr ___ d. Fahr ich min. 2-4 mal oder mehr im Monat einkaufen, tanken, zu Veranstalltungen (Bar, Party, Disco, Kino, Freizeitparks,....) und mit Freunden sich unterhalten, ohne Ablekungen vom TV ___ e. Mach ich was zu essen (oder kaufe was fertiges) und verschlinge es nicht in Eile ___ f. Surf ich im Inernet gut viele Stunden (mit Radio, was ich Zahle! für 5,52 euro) ____ g. Hab ne Freundin die auch unterhaltung brauch *G* ___ h. und alles andere was mir gerade nicht einfällt wo ich kein TV brauche oder nutzen darf! (auf der Arbeit oder im Auto). ______________________________________ Also wer bitte schön hat soviel Zeit im Monat komplett 34 Filme sich anzuschauen für das Geld was die GEZ verlangt?! _______ Und kommt mir ja nicht wenn man TV angemeldet hat, das ja vom gleichen Preis her auch schon Radio mit drin ist!, mir reicht das Radio und mein Internet (ohne GEZ für TV-Empfang!) und da sowieso eins vom beiden TV oder Radio "kostenlos" ist, zieh ich bei den 17,03 euro im monat auch kein cent ab! ich könnte genauso gut TV einschalten aber die Bildroher zerschlagen :-) _______ achja und am PC hör ich lieber iNet-Radio aus fremden Länder!
 
@_Fire_Dragon_: Ein bisschen hinkt Deine Rechnung aber. Auf den ÖR laufen nicht nur Filme, sondern auch Nachrichten usw. Diese Nachrichten müssen erstmal produziert werden.
Aber ich stimme Dir zu, 17,03 € pro Monat sind zu hoch und mit Grundversorgung hat das Angebot der ÖR nicht ansatzweise noch etwas zu tun.
 
Nunja ein monat hat hin und wieder 28-30 Tage wenn ich jedentag etwas sehen würde ca für 2 std am tag dann kommt man ja fast auf die zahl :-)
aber dafür hab ich selten zeit ich verlasse meine wohnung um 5:30h und komme erst um ca 17h wieder nach hause! was zum geier wollen die denn immer von uns? ich sehe 2 mal die woche fern (Stargate und 2200) und höre nachts zum einschlafen für maximal 20 min musik. Und dann kenne ich da noch so nen super sender der immer mein türkischer arbeitskollege auf der arbeit hört rundfunk europa oder son mist! Sagen wir es mal so der staat verarscht uns vorn und hinten naja ok und nimmt uns von hinten ^^ sorry :-)
nee mal ernsthaft... wenn ich das mitbekomme wofür ich arbeiten gehe... und wieviel davon überbleibt nur das ich weiter leben darf und mir dennoch nix leisten kann ausser das internet und ne kleine wohnung dann mache ich mir nicht gedanken ob ich bei meinem untergewicht nicht mal langsam einen auf arbeitslos machen soll komischerweise sind die von allem mist befreit! Mein lieber netter lohn geht für ne krankenversicherung drauf die ich nie nutzen werde da mein glaube operationen nicht billigt und selbst wenn ich zum arzt gehe will der auch gleich 10 € haben. nee da sterbe ich doch lieber an irgend ner seuche (hoffendlich schnell) als wie ein deutscher bürger noch weiterhin meinen popo auf zu reißen für NIX für Nüsse nur damit es der super schlauen merkel besser geht!!!!!!!!!!!!!! ich reg mich gerade ein wenig auf sorry ich habe mal eine homepage gemacht wie man geld spaaren könnte angefangen bei unseren gut bezahlten politikern wenn die nur die hälfte bekommen würden dann hätte deutschland wieder mehr geld. aber nein das machen die nicht weil es ja ein einschnitt wäre in deren kassen. die sollten mal lieber daran denken das die für uns eigendlich da sein sollen damit wir leben können damit deutschland wieder ein schland is was glücklichkeit in jedermans gesicht bringt... aber nein keine chance... ich habe keine kinder und muss auch dafür zahlen ich böser mensch ich... wisst ihr was ich werde mir heute für ca 5€ ne flasche übersee rum kaufen und dann werde ich so hacke sein und springe einfach mal von der hohen brücke hier... machts gut
 
@Arzachron: Soviele Politiker haben wir nicht, dass es groß was bringen würde, wenn man deren Gehälter kürzt. Davon abgesehen wandern sie dann in die Wirtschaft, weil sie dort mehr Kohle bekommen. Dann bleiben als Politiker die Idealisten und die Versager übrig.
 
@TiKu: Wäre gar nicht mal so schlecht, wenn "wir" Idealisten übrig blieben. Dann hätten auch solche Modelle wie die inwo.de oder auch das der Akzenta oder .... eine Chance.
 
@Davediddly: Ja, wollte auch erst noch in Klammern schreiben, dass das bei den Idealisten eigentlich gut wäre. Aber ein wenig Realismus brauchts dann doch schon noch.
 
@TiKu: Keine Sorge (nehme mal an, Du meinst mich). Auch ich bin gelernter Buchhalter (nebst vielen anderen, was ich in Goethe-Manier gelernt habe), der Realismus ist mir keineswegs abhanden gekommen, ganzheitliches Denken ist die beste Art davon.
 
Hallo,
Ich habe noch nie GEZ-bezahlt, habe keinen Fernseher oder Radio. Nun habe ich beim Einrichten des W-Lans von meiner Nachbarin mir selbst Internet eingerichtet :D. Muss ich jetzt bald auch GEZ bezahlen? :p
 
@hellokiet: Ja. Das empfangsbereite Gerät ist der internetfähige Rechner, nicht der Anschluss. Aber ruhig den Ball flach halten. Man muss den Feind nicht auch noch mit (finanzieller) Munition versorgen. :-)
 
@hellokiet: Das hört sich ja fast so an als wenn du Schwarzsurf, mit dem Smiley, das WLAN (und damit den Internetanschluss) ohne die Zustimmung des Besitzers zu nutzen ist illegal.
 
@hellokiet: ich habe mir natürlich eine Erlaubnis geholt :)
 
@ TiKu wie wir haben nicht viele politiker???? also bitte es sind mind 120 die ÜBER 5000€ im monat erhalten
 
@Arzachron: Macht großzügig gerechnet 10 Mio. im Jahr. Wenn Du ihnen nur noch die Hälfte zahlst, sparst Du also 5 Mio. im Jahr. Wow! Das wird Deutschlands Finanzprobleme bestimmt lösen!
 
@Arzachron: Sorry, aber da bist Du wirklich auf die plumpeste Masche reingefallen, die sich Bild und Co. ausdenken konnten. Wie TiKu schon richtig andeutet, ist deren "Einkommen" geradezu lächerlich, auch in Anbetracht der Gesamtetats dieses Landes. Eine Neiddiskussion ist hier fehl am Platze. Schaue Dir lieber die Etats der Neuverschuldung und der Zinszahlungen an. Und wo soll das System "repariert" werden? Bei den Hartz-IV-Empfängern und den niedrigen Einkommen. Ist genau so falsch, wie Politikern überhöhte "Gehälter" vorzuwerfen (es sind eher die Ansprüche wie Pensionen und Ruhegelder, die dahingehend die zukünftigen Finanzhaushalte belasten). Aber andere Probleme sind massiv schwerwiegender.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles