Brennstoffzellen-Ladegerät für Mp3-Player & Co.

Hardware Die britische Firma Voller, ein Hersteller von Brennstoffzellen für industrielle Einsatzzwecke, hat kürzlich erstmals ein Produkt vorgestellt, mit dem man auf den Endkundenmarkt vorstoßen will. Mit dem Fuel Cell ABC (Automatic Battery Charger) ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da werden sich einige Leute eine grössere Handtasche zulegen müssen :-)
 
Das Gerät ist nur solange umweltfreundlich, wie kein H2 aus fossilen Brennstoffen synthetisiert wird.
 
@F98: Stimmt! Wird ja häufig "verschwiegen", woher O2 und H2 herkommen. Oder wieviel Energie das kostet, es herzustellen, zu lagern usw. So viel zum Thema "Umweltschutz" ... *augenroll*
 
@F98: http://www.airproducts.de/wasserstoff/energietraeger.htm
 
@sesamstrassentier: 4% Elektrolyse sagt alles, der Rest sind fossile Brennstoffe.
 
@F98: Man muss nur was gegen diese Lobby unternehmen, dann klappt das auch. Da ist der Gesetzgeber gefragt und zwar Länderübergreifend. Früher oder später ist es sowieso vorbei mit Öl und Gas. Also besser vorher was unternehmen, bevor die nächsten Kriege wegen ein paar liter Öl ausbrechen. Den Tag werden wir übrigens alle noch erleben. Spätestens unsere Kinder dürfen den ganzen Dreck ausbaden. Das heisst, wenn wir uns bis dahin nicht zu aufgeheizt haben. Das Klima wird ja leider auch nicht besser.
 
Also wenn die mp3stick hersteller das ding beilegen ohneaufpreis, warum nicht :)
 
@megamacy: warrte mal ab in nen jahr haben die das fest in ihren mp3 & 4 installiert^^
 
7500 DOLLAR??? Und damit wollen die wirklich in den Endkundenmarkt? Na dann viel glück. die idee an sich ist ja nicht schlecht.
 
@Maniac-X: Du hast ja keine Ahnung was die Computer damals gekostet haben. Hier ein paar Beispiele: http://www.8bit-museum.de/docs/preisliste.htm ... Das waren noch Preise :-/
 
@Maniac-X: http://www.obsoletecomputermuseum.org/lisa/ ... Für diese Gurke musste man damals tief in die Tasche greifen. Schlappe 25.800 DM
 
Für die 7500€ da kauf ich mir lieber jedes mal wenn die Akkus leer sind nen neuen MP3-Player.
 
und wo finde ich in abgelegen Gebieten dann die nächste Wasserstoff-Tankstelle?
 
@Maurice™: Genau das ist mir beim Lesen auch durch den Kopf geschossen. Aber vielleicht ist in den 7500$ auch ein Wasserstoff-Lieferservice für abgelegene Gebiete mit dabei! :D
 
@Maurice™: Die Infrastruktur muss erst noch geschaffen werden. In windigen, oder sonnigen Gebieten kann man den Wasserstoff aus Sonnen- und/oder Windenergie herstellen. Ansonsten hat das natürlich kaum ein Umweltnutzen. Aber Sonnige Gebiete gibt es ja genug und es werden immer mehr.
 
@sesamstrassentier: Also hat die Umweltverschmutzung doch ihre positiven Seiten. ^^
 
@sesamstrassentier: Wieso sollte ich den Wasserstoff aus Sonnen/Windenergie herstellen? Dann kann ich mit meiner mobilen Photovoltaikzelle auch gleich Strom fürs Handy erzeugen... Also irgendwie ist der Aufwand/Nutzen bei Brennstoffzellen noch net so ganz ersichtlich, man muss ja relativ viel Energie aufwenden um den Wasserstoff zu erzeugen und transportabel zu halten
 
@ TheRIPper: Wieso nicht mehrere Energiequellen nach Bedarf schaffen?
 
@RheRIPper: Das Problem bei den Solarzellen ist, dass du einfach sehr viel Sonne brauchst um relativ wenig Strom zu erzeugen und diesen kannst du dann auch nur in Akkus & Batterien speichern.... beides hat einen ziemlich niedrigen Wirkungsgrad. Wenn du die Solarzellen zur Elektrolyse verwendest und den gewonnenen Wasserstoff selbst lagerst (in Gasflaschen o.Ä.), kannst du ihn wann du magst (auch ohne Sonnenlicht ^^) mit ziemlich hohem Wirkungsgrad der Brennstoffzelle zufügen und mit der dann dein Endgerät betreiben, weil relativ wenig Wasserstoff nötig ist um die gleiche Menge Strom zu erzeugen, wie bei Solarzellen.
 
Im Text steht nix von Wasserstoff. Ich tippe auf Methanol.
 
@Hirschgoulasch69: 99.99% pure Hydrogen (maximum of 5 parts per million (ppm) of carbon monoxide)
 
ABC Datenblatt: http://tinyurl.com/grh5o
und Firmenwebseite: http://www.voller.com
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links