Lexar ruft USB-Sticks wegen Brandgefahr zurück

Hardware Die US-Kommission für die Sicherheit von Consumer-Produkten (CPSC) hat mitgeteilt, dass die Firma Lexar verschiedene Modelle seiner "JumpDrive" Flash-Laufwerke zurückrufen muss. Als Grund nennt man ein bestehendes Brandrisiko, da die Geräte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der name ist bei denen programm xD
 
@megamacy: HAHAHA... stimmt... ist mir garnicht aufgefallen...
 
@megamacy: lol, stimmt
 
@megamacy: ich nehme an das ist jetzt mehr auf "FIREFLY" als wie auf "SECURE" bezogen *fg*
 
"Secure II" naja ob des so secure is..
 
@meierwella: Klar ist das Secure... Wenn das Teil erstmal brennt, klaut ihn mit Sicherheit niemand mehr.
 
@brand10: das sagst mit deinem namen xD
 
Vor ein Paar Wochen gab es hier im WF-Forum einen ähnlichen Fall http://tinyurl.com/fv4dq . Leider hat er die Bezeichnung seines Sticks nicht angegeben. Ich werde ihm diese News als Antwort geben und hoffen, dass er es noch liest.
 
Ironie des schicksals
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen