Apple tauscht verfärbte MacBook-Laptops kostenlos

Hardware Vor einigen Wochen waren erste Berichte aufgetaucht, wonach das Gehäuse der neuen Notebooks der aus Apples MacBook-Reihe anfällig für Verfärbungen sei. Zunächst ging man davon aus, dass das Problem nur an Stellen auftritt, wo die Hände und Arme des ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
der umstieg auf intel scheint sich ja voll gelohnt zu haben^^ vorher hatten sie doch eigentlich nicht solche probleme oder?
 
@schischa: Mein Güte. Das liegt NICHT am Hersteller und Typ der Prozessoren!
 
MEINE GÜTE, das ist mir auch klar, ich wollte nur anmerken, dass es solche probleme unabhängig von von cpu-typ früher nicht gab, nicht mehr und nicht weniger. man könnte ja vlt noch mutmaßen, dass die außenhaut die marke intel immer noch verabscheut und dies erste allergische symptome sind -.-
 
@schischa: Na ja. Apple hat ja schon immer kleinere Probleme schon bei älteren Modellen und der iPod ist davon auch nicht ausgenommen. Meiner Meinung nach der einzige Kritikpunkt an Apple.
 
@sofa: "Meiner Meinung nach der einzige Kritikpunkt an Apple."
Da gibt es ja wohl noch einige mehr wie z.B. ein schlechtes Preisleistungsverhältnis im vergleich zu anderen Herstellern. Man zahlt immer für das Markenfeeling mit.
 
@modelcaster: "man zahlt für das markenfeeling mit"? vielleicht solltest du dich von der grundsätzlich vorhandenen qualität der apple produkte überzeugen, dann weißt du, was du zahlst. ich bin mit meinem macbook pro (intel) mehr als zufrieden und bereue den umstieg nach 15 jahren ms im privaten bereich keine sekunde.
 
Nein, mit AMD Prozessoren wäre es auch nicht anders gekommen ... bevor die Diskussion wieder losgeht.
 
@TobWen: So würde ich das nicht sagen. Die Problem hätten bei AMD-CPUs genauso oder eben auch nicht auftreten können :) Meines erachtens hat die QA Abteilung von Appel geschlafen... unabhängig von den verwendeten CPUs. Leider schreibt Winfuture einen m.E. polarisierenden Satz "...aus dem Hause Apple mit Intel-CPU standen seit ihrer Markteinführung unter keinem guten Stern.", der mich doch stark an das erinnert was die BILD-Zeitung jeden Tag macht... nämlich ein Grundgerüst zu einer einseitigen Meinungsbildung legen.
 
@candamir: WTF ich bin hier nicht auf der Seite der BILD-Zeitung? Is mir garnicht aufgefallen .. ah jetzt erkenn ichs .. anderes Design - selber Inhalt! Merk ich mir für die Zukunft - Danke
 
OT: Vielleicht sollte Apple auch AMD Prozessoren verbauen, dann könnte das ganze auch mal so günstig werden, das es sich lohnt nur wegen dem Design einen Apple zu kaufen.
Denn schick sind sie allemal...
 
@Capt.Blaubär:
Zumindest solang die Farbe noch dran ist :-)
 
Muss man das Notebook einschicken? Wenn ja, gibt es dafür eine Internet-Seite oder ein Online-Formular? Oder kann man es direkt beim Apple-Händler tauschen?

Es wäre schön, wenn eine Quelle bzw. ein Link genannt werden könnte.
 
@rschuldt: wirste hier nicht bekommen, die news sind ja nicht von winfuture rstellt sondern nur umgeschireben bei der übernahme von anderen newsseiten, die news ist schon seit letzten freitag draussen, also weis nim das auch net xD
 
@megamacy: wenn dich schon in der anderen news so aufspielst: 'rstellt' = 'erstellt' : nach rstellt käme ein komma: 'draussen' wird mit 'ß', also 'draußen' geschrieben und 'weis' sollte wohl eher auch 'weiß' heißen -.- abgesehn davon, dass deine kommentare allgemein ab und zu etwas daneben sind sollest du nicht andere wegen ihrer rechtschreibung anmachen, wenn dich selber nicht dran hältst und mit deiner anscheinend doch nicht so stark vorhandenen dudenkenntnis prahlen...
 
@rschuldt: Rufen Sie im Apple Store an – Deutschland: 0800 2000 136 / Österreich: 0800 201 037
 
Mit dem Umstieg auf Intel haben sie ja ein gutes Timing gehabt. Die Core-Architektur ist im Vergleich zu NetBurst ja der Hammer. Aber Apple scheint wohl bei den steigenden Verkaufszahlenb mit der Qualitaet mehr und mehr Probleme zu haben. Das sollten die mal in den Griff bekommen, vielleicht habe ich dann auch in naher Zukunft einen Mac.
 
Apple wird in letzter Zeit aber schlecht. Die haben nachgelassen.
 
Die werden immer schlechter und sollten mal ihr Qualitätsmanagement überdenken...
 
naja wenigstens sehen sie es ein und nehmen die nb's zurück. nicht so wie fujitsu-siemens (FSC), die die probleme der notebooks erst dementieren, dann verbesserung versprechen, man "arbeite" daran und dann nen halbes jahr später ne stellungnahme veröffentlichen in der es heißt, die probleme gibt es auch auf manchen desktop-systemen und man müsse sich damit abfinden!!!
 
@Hitchkock:
was waren das für Probs?
Bei Desktops darf man sie nicht beanstanden?
 
@Hitchkock: der große unterschied ist das bei fsc bis jetzt nur fälle bekannt sind wo die farbe verfärbt wo haut kontakt entsteht.
 
Je mehr Macs gekauft werden, desto weniger Qualität bekommt der Endverbraucher,
das ist doch logisch, man kann qualitativ gleiche Geräte mit besser Leistung nicht günstiger Anbieten ohne die Produktions-Struktur zu überdenken.
Bessere Qualität heißt mehr Arbeit und mehr Arbeit sind Mehr Löhne die gezahlt werden wollen.
Solange Apple einsieht was falsch läuft und dies sofort ausbessert sehe ich da keine Probleme, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ähnliches sobald wieder passiert.
Wahrscheinlich wollte Apple leider nur an den falschen Stellen sparen.
Bei meinem Amilo Notebook verändert sich die Farbe auch sehr stark aber der Service sagte mir nur, dass dies durch meine Hände kommt.. GEILER Service.. Soll ich alle Geräte die ich anfasse jetzt erstmal mit 10 Schichten Klarlack übersprühen oder was??
CU und viel Spaß im Laufe des Tages
 
schade... apple stand jahrelang für oberste qualität ohne einbüsen, in letzter zeit vermehren sich leider die negativ schlagzeilen... bin ein grosser applefan aber so langsam sollte apple ihre qualität wieder steigern... die appleprodukte sind zwar immernoch meilen weit entfernt von 99% aller anderen herstellern was qualität angeht aber langsam wird aus apple ein 2. sony...
 
Stimmt schon, der Shuffle gibt auch gerade massenhaft den Geist auf. Das MacBook Pro ist nicht für den Dauerbetrieb mit Spitzenlast geschaffen und drosselt sich fleissig runter. Dazu noch die dumme Sache mit den Verfärbungen die wirklich nicht prickelnd aussehen wenn schon soviel Geld über den Thresen wandert. Dann noch die iPod-Nano Displays die wohl scheinbar sehr leicht zerkratzen. Das war alles mal etwas anders. Abgesehen von den Bondi-Blue iMacs und die Performa-Reihe, die billigster Plastikschrott waren. Wenn die so weiter machen bleibt vom Edel-Image bald nichts mehr übrig.
 
Fragen mich, warum auf dieser Windows-Seite immer so viele Apple Fans gastieren und die Marke so loben?
 
@modelcaster: Wirst Du nie verstehen, also lass es.
 
Wenn ich mein iPod video ansehe: Warum tauschen se die net um?!
 
Tja, so ist das eben mit frischen Geräten der 1. Revision... :-( "Early Adaptor" spielen ist halt immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Aber immerhin tauscht Apple die Geräte aus! Hoffentlich haben die PowerMac G5 Nachfolger (MacPro) dann im August nicht auch solche "Kinderkrankheiten", ich will mir nämlich einen kaufen. Was solls: abwarten und Tee trinken.
 
An die ssinnfreien Applebasher die noch unter 12 sind... blättert mal in alten Magazinen... die ersten Versionen einer neuen Generation bei Apple waren immer recht dürftig und einige Margen betroffen. Im Laufe der Zeit lässt das immer nach. Zudem fertig Apple nicht selber.
 
Vielleicht ist "Mac" ja auch von "MacGyver" abgeleitet, und die Dinger sind fuer Bastler gedacht... *groehl*
 
nim, les dir nochmal kurz den ersten Satz der News durch. :) Zum Thema: Musste so kommen. Nicht gerade toll, aber doch wohl "nur" eine falsche Mischung im Plastik. Na ja, unser neues Familien-MacBook ist bestellt und wird in zwei bis drei Wochen hier sein. Es lebe der Schüler-Rabatt. :)
 
@modelcaster : was willst du denpreissleistung sagen? laos mac´s sind 4 mal viellleicht sogar 6 mal schneller als andere PC´s! naja
Das sind doch nur noch kleine problemme! lasst die es doch ihr problem sein wen die es tun sollen die es halt! Bisher hat es keinem geschadet n Pc umzutauschen auf ein neues ! ! AUCH NOCH KOSTENLOS
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich