Die neue .eu-Domain knackt die 2 Millionen-Marke

Internet & Webdienste Seit Anfang April 2006 kann die neue Top Level Domain .eu von jedermann registriert werden. Bereits jetzt, drei Monate später, sind über zwei Millionen Adressen registriert. Dabei kommen die meisten Bestellungen aus Deutschland. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja... ist doch irgendwie zu erwarten gewesen oder? Ich mein ist ja ne EU Domain... wette die erhält bald nen änlichen status wie die com domains....
 
@ratatul:
davon kannst mal ausgehen
 
für meinen geschmack einfach noch zu teuer
 
@Kalimann: Was ist denn an ca 20€ im Jahr (!) teuer? Wenn man sich blöd anstellt, dann gibts Anbieter, die das für com Domains auch haben wollen.
 
für meine .de domian zahle ich nichtmal 3€ im jahr
 
@Kalimann: de ist mit eu und com und co gar nicht zu vergleichen.

Außerdem direkt bei der denic zahlt man etwa 50 € für eine de domain.

Wenn du dir mal die anderen domain preise anguckst wirst du feststellen das sich eu im günstigen mittelmaß bewegt.
 
was bringt eigentlich so ne EU domain?
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der verschieden Domains?(De, EU, Com, ...)
ausser das sie anders heisen
 
@sophio: an sonsten gibt es keinen untercshied, nur mehr wettbewerb und höhere chance deinen wunschnamen zu bekommen
 
@sophio: Naja eine Top-Level-Domain hat den Sinn, dass man eine Homepage einem bestimmten Land oder einer Bestimmten Kategorie zuordnen kann. US, EU, DE oder FR-Domains z.B. geben Aufschluss über das Herkunftsland. ORG, EDU, INFO-Domains stehen für Organisationen bzw. Dienstleistungen. Der Sinn liegt einfach darin, die weltweiten Adressen ein bisschen aufzusplitten bzw. zu kategorisieren. EU-Domains sind nochmal praktisch, weil sie noch nicht so vollständig registriert sind wie ältere TLDs und man hier "nochmal" die Chance hat, einen Wunschnamen zu bekommen.
 
@sophio:

Für mich und meinen Mann war die .eu-Domain die einzige Möglichkeit eine vernünftige Domain nur mit unserem Nachnamen zu bekommen. Von daher ist sie schon sehr nützlich. Alle anderen Domains nur mit unserem Nachnamen waren schon belegt.
 
@Malawi: Kommt einfach nur auf den Nachnamen an :) wenn man Müller heißt wird es auch beu .eu-Domains schwierig. Aber für Personen gibt es ja auch noch .name
 
@Mino
Wir haben eigentlich einen Nachnamen den es nicht so oft gibt. Trotzdem waren natürlich bereits www.unsername.de, .com etc. weg. Wobei auf der .de-Domain und der .com-Domain niemand eine Seite gemacht hat, sondern nur Baustelle und bei der .com-Domain der hatte gar nicht mal unseren Nachnamen. Nun ja. Als es dann hieß es kommen die .eu-Domains, haben wir uns gleich bei united-domains registriert und unsere Wunschdomain vormerken lassen. Das war 2004. Dann kam ja Anfang des Jahres die Möglichkeit sich verbindlich vormerken zu lassen und dann das es los geht. Wir hatten ein riesen Glück das United-Domains so schnell war und haben unsere Wunschdomain bekommen. Die wir mittlerweile zu unserem Webspace Anbieter rübergezogen haben. :-)
So eine Domain mit .name kam für uns nicht in Frage, da es nicht unbedingt schön aussieht und auch nicht so seriös wirkt.
 
Habe auch eine EU Domain :-)
 
Ich bin bezüglich der .eu Domains immer noch sehr beeindruckt davon wie sich die Eurid von Geschäftemachern hat abziehen lassen wenn es daraum geht vermeindliche Marken und Firmennamen als .eu Domains zu registreiren. http://www.heise.de/newsticker/meldung/69386 Unter diesem Hintergrund finde ich diese "Erfolgsmeldung" eher zweifelhaft.
 
glückwunsch zu den 2millionen :D
hehe. neue Domains bedeutet immer, dass man schnell sein muss, fpür seinen wunschnamen
wird ähnlich bei den neuen @live.com domains sein dann ^^
 
Wer will diese dumme TLD? Die wird sich genau so wenig durchsetzten wie die Umlaute in Domains! Ich habe mir keine besorgt und werde das auch nicht das ist nur Müll... DE und COM sind der Renner :) und das bleibt wohl auch so!
 
Wie man mit zwei Buchstaben den Leuten derart viel Geld aus den Taschen locken kann ist traurig und lustig zugleich.
 
@n00n: Die kosten ja auch soooo viel Geld.... Wenn man arbeitet ist das kein problem.
 
Muss ich dir zustimmen yellow- meine Güte sone Domain kostet doch nichts und wer sie brauch freut sich bestimmt über eine EU domain da man sich endlich mal seinen Namen raussuchen kann der bei den anderen TLD schon vergeben ist. @ChinaOel Schon 2 Mio Menschen wollen sie. Nur weil du keine Verwendung für sowas hast und bestimmt keinen Schimmer von Webdesign und Programmierung hast und bestimmt keine eigene Firma hast brauchst du hier die neue EU Domain nicht als Müll bezeichnen. Mich wundert das so ein konservativer mensch Internet hat ^^. ..... [was der Bauer nicht kennt,frisst er nicht].... ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen