Wird Google jetzt auch zum Prozessorhersteller?

Hardware Laut der amerikanischen Tageszeitung New York Times könnte der Suchmaschinenbetreiber Google schon bald seine eigenen Prozessoren herstellen. Als Quelle für diese Meldung nennt das Printmagazin den Technik-Chef des Unternehmens sowie zahlreiche ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
geil, ein google cpu, natürlich multi einsetz fähig durch den patentierten klebeband sockel halter (TesaSocket) xD
 
@megamacy: tesa socket... wie geil XD
 
@megamacy: ne, dann würden die doch von tesa verklagt werden
 
@megamacy: KLETTBAND nicht Klebeband! Unter anderem als Velro bekannt http://tinyurl.com/r96p6
 
@LiveWire: Jo, hab ich auch s gelesen, aber das wird doch schon für die anderenkomponenten gebraucht, also wird fürn prozessor klebeband benutzt. dank demPowerStrip verfahrenist das CPU wechseln auch besonders leicht xD
 
@megamacy: oder es wird einfach noch einfacher und im GO2-Socket wird der Sockel, vor Wackelsicherheit und verrutschprobleme die beim TesaSocket auftraten, mit dem neuen UHU-PowerSocket fixiert welcher gleichzeitig nach frischer Minze riecht und gelb-rot leuchtet 8)
 
ich lach mich ja ma richtig schlapp............wie geil ist das den klettband... geiz ist halt wirklich GEIL... rofl ...... btw jo sollen sie ma machen aber wenn das so billgiteile werden.. nein danke kein bedarf im desktop oder notebook bereich ^^
 
@LittelD: hey, nix gegen lustige casekonstruktionen. ich hatte auch ne zeit lang mal meinen pc in ne blumenzwiebelkiste die ich in holland bei nem bauern geklaut hatte gestellt, weil cih keine kohle für ein case hatte :D aber klettverschluss ist schon irgendwie geil...
 
ich warte drauf das google sich ne eigene insel im meer baut, ähnlich wie in dubai^^
 
@schischa: daserinnert mich jetzt dummerweise an farcry... muss am wetter liegen *g
 
@schischa: Vll baun die sich auch den höchsten Berg der Welt? 8) sind doch schon in Mountain View, vll. wolln die ja direkt von da ihren eigenen Berg sehn können und baun den extra schön hoch xD
 
bin gespannt was google noch alles machen wird, zB. google fanshop, google fastfood kette usw. omg, wo das nur hinführen wird^^
 
@DivX: auch wenn ich denke, dass google sich mehr im EDV bereich rumtreibt, aber fastfood traue ich den auch zu *g*
 
Google Klopapier fänd ich praktisch!
 
@DivX: Google wird die Weltherrschaft an sich reißen! :)
 
@n0j0e: hehe, kostenloses Klopapier das aus einem Spezialdrucker kommt mit Werbung drauf
@r00f: haben sie ja schon. nennt sich jetzt nicht mehr "Erde" sondern "Google Earth"
 
@ n0j0e: what a wurst xD
 
@DivX: ich glaub ja die arbeiten schon an sowas wie GoogleUniverse o.o und GoogleVision is doch auch denkbar oder?^^
ein VOD- und FreeTV-Fernsehprogramm von Google, verfügbar auf den Medien TV,PC,MAC und Kino xD wär doch was =D *googlefan is*
 
@DivX: Es gibt doch auch einen WOW Fastfoodladen.
 
@AFFEMANN: April Fools. :)
 
Naja Jamba hat ja schon sein eignen Kanal auf Astra, da is Google doch nich weit... aber Fastfood wör geil: Der Google, Der DoppelGoogle, CrispyGoogle, Chicken McGoogle...
 
@n0j0e: Also die Idee mit dem werbefinanzierten Klopapier ist garnicht so abwegig.. Beim Subways hab ich letztens werbefinanzierte Papierhandtücher gesehen. Fand ich irgendwie cool B-)
 
@ Qnkel : nich zu vergessen die 6er mcGoogles mit bbq sosse lol
 
jaja, billig zusammengeklemmt...
wenn jetzt noch Google aus Schweden kommen würde ... :-)

 
@-=[J]=-: raff ich nicht, was willst du damit sagen?
 
"Wohnst du noch oder lebst du schon ?"
 
@LiveWire: Eieiei, da hat jemand keine gute Allgemeinbildung... *gg*
 
ok auf ikea bin ich nun gerade nicht gekommen...
 
:-) sorry... bei mir is gerade sparwitzsaison... schon das ganze Wochenende. hab wohl was falsches gegessen...

 
@-=[J]=-: vielleicht bist ja schon im sommerloch^^
 
finde ich komisch, wenn Microsoft was neues ankündigt oder MS überhaupt wieder hier mit eine Schlagzeile hier auftaucht, wird gehetzt was das zeug hält u.a. Microsoft ist ein Monopolist der nur geld machen will usw.
Wenn Google irgendwelchen misst auf den markt wirft bzw. entwicklet,rufen super, schön, geil usw. Da meckert keiner, finde ich wirklich amüsant
 
@misteranwa: naja bei google hast du den vorteil das du - ähnlich wie bei MS - betatester der software bist (jaja ich weiß böse unterstellung, aber windows kann nie fertig sein da es immer lücken hat -> also bezahlter betatester ... no flame plz!). nur du bezahlst halt nix, du hast keinerlei ansprüche und nicht zu große erwartungen. zumal google - wenn sie sich was vornehmen - das auch wirklich durchziehen bis es hand und fuß hat. und du bist nicht so auf google und dessen software angewießen wie gewisse unternehmen im software bereich durch windows (linux ist eine alternative aber so lange software nicht 1zu1 auf linux mit allen funktionen läuft und die einarbeitungszeit der mitarbeiter in das neue system nicht unter 2 tagen liegt, kann man linux in längjährigen windows-betrieben vergessen ... and one more time no flame plz). zumal es dann doch immer wieder lustig ist was google sich neues einfallen lässt :) so ich habe fertig ^^
 
@Benjim: Kein Geflame, nur einen Kommentar: Bei 99% aller anderen Softwareprodukte biste genauso Betatester, egal ob Spiele, Anwendungsprogramme, teure Anwendungsprogramme, ... für alles bekommste schon paar Wochen nach Release die ersten Patche :)...
 
ganz ehrlich:
Ich habe meinen vorderen Lüfter auch mit Tesa festgeklebt -.- Die Gehäusewand vorne geht iwie nicht auf :)
 
"Google ist dafür bekannt, auf Server zu setzen, die so billig wie möglich sind. Dabei kommt es nicht auf die Ausfallsicherheit an - fällt ein Computer aus, steht der nächste bereits daneben." __ Öhm, das ist doch Ausfallsicherheit!?
 
@lofote: im übertragenem sinne ja - nur wird hier speziell auf usv, datenbackups etc verzichtet.
 
@lofote: tja und was iss wenn der gesamte strom ausfählt oder das rechenzentrum abfackelt? dann nützt der pc nebendran auch nix :)
 
@Yaenzi: Da steht bestimmt n Ersatz-Kraftwerk und n Ersatz-Rechenzentrum daneben. Das macht nix. :-)
 
@Yaenzi: Ausfallsicherheit an sich heisst ja auch nicht 100%ige Ausfallsicherheit (also kein Single Point Of Failure, der fast nicht ausschliessbar ist), sondern wird in dem Fall als Ausfallsicherheit gegen eine bestimmte einzelne Komponente (in dem Fall immerhin der komplette PC!) verwendet. Eine redundante Festplatte (RAID1) ist auch eine Ausfallsicherheit, aber halt nur auf Festplattenebene, d.h. eine Festplatte kann ausfallen. Ist also eine Frage der Ebene :).
 
ich hab auch schon einiges im computer verklebt gehabt. Das sah vielleicht komisch aus ^^.
 
kann mir ds richtig gut vorstellen das die gut sind für den otto normal verbraucher, man könnte solche server z.B. in schulen auf stellen da sie günstig sein sollen.
 
Es lebe die Wegwerfgesellschaft, nur um Geld zu sparen wird schlechte Qualität genutzt auf Dauer wird es aber trotzdem teurer.
 
gibt es nicht nen google pc?
dann wird er perfekt nur mit google sachen sein^^
mal gucken was das wird xD
 
aber die wollen doch die prozessoren wenn nur für den eigenverbrauch nehmen oder vielleicht wirklich auf den markt bringen?
 
Ich Glaub Google wird langsam nbisschen Größenwahnsinnig! Genauso wie Bill Gates wird auch Google Versuchen die Computerwelt zu stürmen! Nur passiert das bei Google viel zu schnell! Die werden noch mächtig auf die fre**e fliegen!
 
lol goggle will doch jede woche was anderes machen, erst das, dann das und jetzt das. Die haben aber echt viel vor. Ich halte davon nichts für mich ist google eine suchmaschine und der rest interessiert mich null, benutze ich nicht und werd ich auch nicht nutzen.
 
Google essen Welt auf!
 
okay, google hat wirklich schöne sachen im web und ich fand so ziehmlich alles gut, was die produziert haben, auch wenn se sehr übertreiben. aber die sollen die finger von hardware lassen, da haben die keine ahnung, auch wenn die sich leute gekauft haben, die ahnung haben. und das mit dem tesasockel in O1 ist nichtmal so unrealistisch. man kann doch kein server mit tesafilm im rack befestigen:). ma ganz ehrlich: die dinger werden sicht nicht durchsetzten, es seidenn sie sind total günstig
 
Klettband. Vorrausgesetzt gute Qualität dann ist dass doch geil. Das hält bombenfest und es ist richtig gut gedämpft. Sucht erstmal was was da mithalten kann. Und wenn preislich keine Chance. Aber das mit der Ausfallsicherheit ist geil. Einfach nen neuer daneben :-D
 
Heißkleber. Hält bombenfest. Ist richtig gut gedämpft. Habe gerade einen 120er Lüfter vor die HDDs geklebt. Dieser Sommer wird ein heißer..
 
Google wird halt langsam aber sicher irgendwie echt ne krasse Internetkonkurrenz.Da muss sich Microsoft langsam mal was einfallen lassen.
 
Also sorry Leute, aber irgendwie gebt ihr mir schon zu denken. Wie einfach muß man bitte gestrickt sein, um dieses Spiel zu nicht durchschauen? Bringt Microsoft eine neue Software raus, lästert ihr alle rum. Wird ein neuer Bug im IE festgestellt, schimpft ihr auf Microsoft. Ihr schreibt Microsoft mit $, eigentlich ist pauschal ALLES, was von Microsoft kommt, grotten schlecht. Ganz Microsoft ist schlecht. Und wenn die Tassen rausbringen würden, würdet ihr denen auch nachsagen, dass man beim trinken stirbt und lieber FF Tassen verwenden soll.

Kaum bringt Google etwas neues raus oder kündigt etwas an, seid ihr Feuer und Flamme. Google ... Die lieben, netten Menschen, die verschenken ja alles, da muß man nicht Beta-testen (BTW: KEINE Software ist Fehlerfrei, nichtmal die CPU ist es: somit wären alle Computer-Anwender Beta-Tester. So eine Schwachsinns-Aussage!). Google ist lieb, die sind einfach cool.

Ihr fordert doch immer, dass die MS-Fans mal über den Tellerrand schauen sollen. Tut ihr es? Könnt ihr auch mal was anderes als wie Opportunist einfach auch gegen MS zu wettern und Google in den 7ten Himmel zu heben? Während viele Lemminge wie ihr immer noch auf dem IE rumhackt und denkt dass ihr den fehlerfreien Browser habt, schleicht sich Google drumrum. Seid Ihr Euch eigentlich bewusst, dass Information das wichtigste Gut der Menschheit ist? Und dass Google für Information steht? Für den Fall, dass ihr noch nicht ganz so verstrahlt seid (Achtung: Ist anspruchsvoller als blind einem FF-Hype hinterherrennen): http://media.aperto.de/google_epic2015_de.html

Zum Thema IT: In großen Firmen (von der 5 Mann Klitsche redet hier niemand) wird sehr wohl Microsoft Windows und der IE eingesetzt. FF kommt von irgendwelchen Menschen, vielleicht gibt es morgen kein FF mehr? Der Administrationsaufwand wäre viel zu groß und unter FF laufen halt nicht alle Seiten. Ob das nun am FF oder am IE liegt interessiert wirklich niemanden, es muß funktionieren und hier schnurrt der IE munter vor sich hin.

Ihr beschwert Euch über Sicherheitslöcher im IE? Ist überhaupt nur einer von Euch in der Lage, komplexen C-Source zu lesen und zu verstehen? Zu erklären, wie ein Buffer-Overlow genutzt werden kann und es auch nutzen kann? Nein? Dann haltet einfach die Klappe! Kaum ein Normalsterblicher surft auf Seiten, die den IE abstürzen lassen, außer natürlich die Seiten, wo man auch für Mau XP Prof bekommt. Und wenn er abstürzt ... Na und? Dann starte ich ihn neu, dank IE geht das x-mal Schneller als beim FF.

Und zu guter letzt: M$ und "ist net so" ist out, MS wird mit S geschrieben und "net" gibt es nicht, es heißt NICHT. Aber viel mehr kann man wohl von einigen von Euch nicht erwarten ...
 
@OskarWilde: ohh, bekommst du Geld von M$ das du hier kräftig die Werbetrommel rührst?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles