USA: WGA-Check sorgt für Klage gegen Microsoft

Microsoft Nachdem Microsoft mit der Auslieferung des berühmt berüchtigten WGA-Patches für Windows XP über die WindowsUpdate-Funktion begonnen hat, hagelte es scharfe Kritik aus den Reihen der Kunden. In den USA klagt jetzt ein Anwender gegen das Unternehmen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da habe wir´s doch.
 
@christian1985: Was haben wir? Nix haben wir. Nur einer der klagt und einer der dagegen redet. noch haben wir garnix.-
 
Was soll Microsoft sonst machen? Ich finde es richtig so.
 
@AFFEMANN: Stimmt.
 
@AFFEMANN: Es ist in Deutschland verboten den Nutzen eines Hauptgegentandes (Windows XP) zu verhinden bzw zu verbieten, nur weil der Kaufer einer Erweitergung (WGA) nicht akzeptiert.
 
@AFFEMANN:

Brasil2 hat recht, die Nutzung muss weiterhin gewährt sein, ebenso das Bugfixing, auch wenn ich der Überwachung nicht zustimme. Denn man kann die Vertragsbedingungen nicht einfach einseitig ändern, sowas ist nicht gesetzeskonform! Bei Neukunden ist es kein Problem, dass als Vertragsbedingung reinzunehmen, aber bei bestehenden Kunden gelten alte Vertragsbedingungen an die sich auch Microsoft zu halten hat (Monopolist zu sein, bedeutet nicht dass man sich nicht an geltendes Recht halten muss).
 
@brasil2: Man ist doch nicht gezwungen WGA zu installieren. Außerdem läuft Windows doch weiter, falls man den Test nicht besteht. Es wird nur eingeschränkt.
 
@AFFEMANN: Wer lesen kann ist klar im Vorteil... :)
 
@alexh:
wer denken kann ist im vorteil
 
@AFFEMANN: Ich würd mal eher sagen das es nicht weiterläuft .. wie man zur not den anderen news entnehmen kann ... :) Die mit legalen versionen können sich das gerne installieren, die mit illegalen sind bestimmt so schlau und tun dies nicht (bis es da ne abhiolfe gibt :D )
 
@fli7e: Worauf bezieht sich denn deine hoch kreative Ableitung?
 
@brasil2: "Es ist in Deutschland verboten den Nutzen eines Hauptgegentandes (Windows XP) zu verhinden bzw zu verbieten, nur weil der Kaufer einer Erweitergung (WGA) nicht akzeptiert."
Wer eine legale Version hat, wird in keinster Weise eingeschränkt! Und wer keine legale Version hat... >einfach mal Fresse halten< ^^
 
und ich will dann sehen wie illegale Nutzer auf Vertragsbedingungen klopfen. :)
 
@Runaway-Fan: Im Kurs "Selbstsicheres Auftreten trotz totaler Ahnungslosigkeit" warst Du der Überflieger, wie? Erst lesen, dann (bei Bedarf) motzen! __> http://www.winfuture.de/news,26114.html
 
@bauer902: Es reicht für mich schon zu sehen, das legale Benutzer auf Datenschutzrechte klopfen...
 
Das wird nicht die letzte Klage gewesen sein.
 
@sesamstrassentier: richtig, sobald auch nur ein einziges meiner legal erworbenen Betriebssysteme nicht mehr als solches erkannt wird und mir der Zugriff auf eine Aktualisierung verwehrt wird, werde auch ich klagen. Weil ein Update, in dem ich der Sammlung von nahezu kompletten Datensätzen über meinen PC und meinen Standort zustimme udn dann auch noch die Weitergabe dieser Daten an Dritte akzeptieren soll, das kommt mit ´Sicherheit für mich nicht in Frage. Insbesondere, wenn es nach deutschem Recht definitiv nicht statthaft ist.
 
man eben erst sagen wir das da einer mal klagen soll ... und schwups... schon hat sich einer gefunden :D
 
Und es wird weitergehen. In Amerika lassen sich die Bürger nämlich nicht einfach so ihre Rechte wegnehmen. Und Privatssphäre ist extrem wichtig.
 
@felixfoertsch: In Amerika geht das mit dem Rechte nehmen sogar noch wesentlich schneller als hier bei uns. Das einzige was in Amerika anders ist ist, das die Bürger vor Gericht fast immer hohe Summen erstreiten können...

Und noch mal mein Kommentar zu WinXP mit WGA und Vista mit Paladium usw.: Linux läuft auch :-)
 
@felixfoertsch: Du hast ja sooo Recht! Darum werden die nicht belauscht, ihre finanziellen Transaktionen nicht erfasst, und und und... Ausserdem ist die amerikanische Regierung Spitzenreiter, wenn es darum geht, die Rechte der Bürger zu stärken... So, und nu wieder ab ins Bettchen und schön weiterträumen...
 
dieser check ist ne sauerei. es würde doch ausreichen, wenn windows einmal prüft, ob es legal ist, und dann das ganze irgendwo im system verankert, das es kein hacker oder cracker finden und manipulieren kann, zB im Kernel oder so
 
@Scrooge: Und wenn sie dazu nicht fähig sind, Pech gehabt. Mein DVD-Produzent kommt auch nicht jede Woche vorbei und guckt nach ob ich nicht vielleicht doch nen Mod-chip eingebaut habe.
 
Boar also mich wundert es das so eine Klage überhaubt zugelassen wird. Ich hätte den Typen ausgelacht und nach hause geschickt. M$ darf doch seine Produkte schützen wie es will. Und in Vista wird das sicherlich integriert sein. Dann kann keiner mehr klagen. ^^
 
@billgatesm: Das ist aber keine Diktatur, sondern ein Rechtssystem. Und wenn man seine persönlichkeitsrechte verletzt sieht, darf man klagen.
 
@billgatesm: Hat man am Anfang über die Integration vom IE und WMP auch gesagt und nu gibts ein abgespecktes XP... Ausserdem darf ein Hersteller seine Produkte eben nicht schützen "wie er will"! Sonst liefer ich in Zukunft mit jeder CD nen Bodyguard mit, der dich übelst verprügelt sobald Du ne Kopie machen willst. Irgendwo hört der Spaß einfach auf. Ich bin für Kopierschutzmechanismen, die es den schamlosen Raubkopierern erschweren, aber die Rechte der LEGALEN Nutzer müssen erhalten bleiben. Das geht schon übelst in Richtung Ami-Mentalität. "Zivile Kollateralschäden sind im Kampf gegen den Terrorismus unvermeidbar"
 
@billgatesm: Fakt ist man wird gezwungen! Man hat garkeine Wahl, als auf JA zu klicken und wenn Nein dann spätestens nach 30 Tagen tschau. MS entpupt sich wirklich als arroganten S******-Verein! Fehlt nur noch das Vista dieses Jahr völlig verbugt aufn Markt kommt (es muss ja RAUS, weil es ja alle brauchen) und den Support für XP SP2 ab Januar 2007 einstellt. Nee nee Tschau Kapitalisten, es lebe die Digitale Freiheit.
 
@bauer902: Weil er vielleicht nicht möchte, das persönliche Daten an MS übermittelt werden, die nichts mit der Überprüfung zu tun haben?
 
@bauer902: Genau, danke Overflow, ich möchte das nicht.Wo gehen die Daten hin? Denk mal ins Amiland, das will ich auch nicht. Denn man weis nicht wie die Daten in Amerika behandelt werden, in Sachen Terrorismus sind wir alle eh böse und das die NSA oder was auch immer, Backdoors für XP usw hat ist ja allgemein bekannt. Warum teleniert dieses Tool in regelmäßigen Abständen nach Hause, wenn man registriert ist? Usw. solange Microsoft nicht klipp und klar (wie sich das gehört) den User aufklärt was genau dieses Tool macht und und was mit den Daten geschieht, passiert von meiner Seite her garnix.EDIT: Ich finde es sehr bedenklich wie leichtfertig Menschen am Computer mit ihren Persönlichen Daten handhaben. Das hat auch nix mit paraniod zutun sondern einfach nur Vorsicht
 
hi @ all

nun wartet erstmal ab, bis bekannt wird, was da alles mit geschickt wird bei der sogenannten überprüfung, angeblich sollen da auch id´s anderer programme aus der registry geschickt werden, würde ja auch "sin" machen, die info´s kann MS dann ja an die firmen verkaufen damit die sehn können, ob und wer ne illegale version deren software hat. wenn das sich als wahr rausstellt, kann man nur sagen, MS wuste schon immer wie man "selber geld druckt" so long Hartbeat, the real one
 
@Hartbeat: schöne geistergeschichten hast du da.
 
@Hartbeat: > 6. Computerinformationen. Diese Ergänzung verwendet Internetprotokolle, um Computerinformationen an Microsoft zu senden, wie z. B. Ihren Product Key von Windows XP, die Seriennummer des Festplattenlaufwerks, den PC-Hersteller, die Betriebssystemversion, die Produkt-ID von Windows XP, Informationen zum BIOS des PCs, die Gebietsschemaeinstellung des Benutzers, die Sprachversion von Windows XP, das Überprüfungsergebnis und ob die Installation dieser Ergänzung erfolgreich war. Bestimmte aus Ihrer IP-Adresse abgeleitete Informationen, anhand derer sich Ihre Identität nicht feststellen lässt, werden im Zusammenhang mit diesen Computerinformationen zurückbehalten. noch Fragen? Im Übrigen stimmt man dann in §7 der Weitergabe dieser Daten an dritte zu.
 
Ma sehen wann cracks dafür kommen es gibt fast immer einen der es knackt! Ich mein mir ist es egal den legalität gewinnt. *yeay*
 
Ich finde es in Ordnung,wenn ich so ein Betriebssystem herstellen würde und man die technische Möglichkeit hat es zu kontrollieren, warum nicht!
Ich würde sogar noch weiter gehen, alle 5 Minuten müsste so eine Kontrolle gemacht werden oder immer wenn man Online geht, warum auch nicht, wenn man nichts zu verbergen hat! und an alle die jetzt wieder mit Datensicherheit und Privatsphäre kommen und sowieso MS mist finden warum nehmt Ihr nicht Linux!
Ich perönlich lehne Linux ab da es nicht im geringsten den Anspüchen gewachsen ist was ein heutiger Nutzer haben möchte! (sonst hätten es ja alle ) achso und dann würde auch eine Inustrie dahinterstehen die damit Geld verdienen will und dann meckern auch alle, logisch!
Gruß
 
@bigprice: Da hat sich jemand ja richtig mit dem Thema auseinander gesetzt... ^^
LegitCheck alle 5 Min? Bin ich auch dafür! Ich seh schon die Headline vor mir: "MS startet DoS-Attacke gegen eigene Server" :-D
Zumal wir ja froh sein können, dass das Internet noch funktioniert und nicht wegen dem Vista Download in die Knie ging... ^^
 
@bigprice: Aha, Kritik ist also nicht erwünscht....immer schön alles absegnen oder was?
 
@bigprice: "Ich perönlich lehne Linux ab da es nicht im geringsten den Anspüchen gewachsen ist was ein heutiger Nutzer haben möchte!" Du möchtest also sagen, daß du damit nicht alle Spiele zocken kannst, denn alles andere kann man unter Linux auch machen. Linux ist frei und wird immer frei bleiben.
 
@Domina: Natürlich! Erspart die Kopfschmerzen... :)
 
also übertreiben muss man auch wieder nicht. du weisst ganz genaz dass man mit linux nicht alles machen kann was ein user will. millionen von tools die man an der arbeit halt einfach braucht gibts auf linux nicht... also mal schön weiterträumen.
 
@ nitrox, warum auf einen crack warten ? wie wäre es mit selber machen :))))) oder noch besser, "einfach" sich mal die registry vornehmen und das da raus nehmen, denn da ist das drin und lässt sich entfernen. und wenn du es gefunden hast, kannst du was, was zZ noch nicht so viele können also kannst dann dein wissen "verkaufen" wenn du zu lange brauchst, dann allerdings nicht :) solong Hartbeat, the real one
 
ich find es herrlich :) der ist bestimmt nur sauer weil er es nich nun legal kaufen muss xD (wie so manch einer hier auch :-Þ)
 
ich finds interessant was brasil2 gesagt hat "Es ist in Deutschland verboten den Nutzen eines Hauptgegenstandes (Windows XP) zu verhinden bzw zu verbieten, nur weil der Kaufer einer Erweitergung (WGA) nicht akzeptiert."
Heisst also das wenn ich das tool nicht installiere ( Microsoft muss fragen ) mich microsoft nicht von der benutzun von Windows abhalten darf.

ich kann microsot verstehen, irgendwie muss man sein Zeug ja schützen. Nur hab ich so langsam die totale kontrolle umer die Menschen.
 
@-=[J]=-: Sofern MS Dich als rechtmäßigen Nutzer von XP davon abhält das Programm zu nutzen bloß weil Du deren nachgeschobene Erweiterung nicht nutzt, dann hast Du das Recht dagegen zu klagen. Nachträgliche Einschränkungen sind unwirksam!
 
richtig so das müssen noch mehr anwender von Windows machen
 
ich find wga gut! endlich hat man nicht das gefühl der geldverschwendung wenn man es sich gekauft hat, denn man hätte es auch saugen können -.- diese klage ist doch ein witz
 
Zum Glück ist das nur ein Gefühl.
 
@TTDSnakeBite: soso. Du findest es also Super, das Microsoft bald mehr über deinen Rechner weis, als du selber?? Kann ich mir nicht vorstellen. Sicher hast du damit recht, das man nicht das gefühl der geldverschwendung hat. Aber mich stört es schon gewaltig, wenn Microsoft mein System ausspionieren kann, wie sie lustig sind.
 
@TTDSnakeBite: mir ist es egal ob sie spionieren können wir sie wollen... ich hab nix zu verbergen :) mehr ausser spielstände finden sie eh nicht bei mir :D
 
@TTDSnakeBite: Wenn du dich gerne überwachen lässt, bitte. Aber ich kanns verstehen wenn viele das nicht wollen. Auch wenn sie nichts zu verbergen haben. Ich bin sicher, dass du es auch nicht gut finden würdest wenn die GEZ alle 3 Wochen bei dir reinschneit um dich zu kontrollieren. So nun darf man ja bekannterweise die GEZ wieder nach hause schicken ohne sie in die Wohnung zu lassen. Aber dir wurde aufgezwungen einen Vertrag mit deinem neu gekaufen LCD Fernseher zu unterschreiben, dass die GEZ dich kontrollieren darf. Genau dieses Beispiel kannst du auf WGA anwenden.
 
@reap: das ist ja was völlig anderes... weil vom wga bekomm ich ja nix mit, aber die gez müsste ich ins haus lassen, sie kontrollieren lassen... ausserdem ist der wga check einmal alle 3 monate (90 tage)
 
@TTDSnakeBite: Dann kommt die GEZ halt immer dann, wenn du nicht zu Hause bist, dann stört es dich auch nicht...
 
@TTDSnakeBite: toll, dann können sie auch nicht rein -.- GEZ ist ohnehin ein sehr schlechtes beispiel... denn MS verlangt ja kein geld vom user. MS will lediglich dass kein user der windows nicht gekauft hat es benutzen kann....
 
@TTDSnakeBite: Dann ist die GEZ halt kostenlos. Mit dem erzwungenen Vertrag musstest du natürlich auch einen Schlüssel für deine Tür an die GEZ abtreten...Bis auf das Kosten Beispiel, ist der Vergleich aber ziemlich gut. Nebenbei spioniert die GEZ natürlich auch noch dein Fernseh-Verhalten aus und verkauft diese Daten dann an dritte...
 
@overflow: netter versuch :) mir macht wga dennoch nix aus, ich freu mich sogar (auch wenns komisch klingt^^) ne, jetzt im ernst, man muss sich damit abfinden, denn umgehen kann man es nicht (auf legaler weise). es bleibt einem nichts anderes übrig (wenn man bei windows bleiben will, so wie ich z.b). sich aufzuregen deswegen ist auch sinnlos, also findet man sich damit ab und spart seine nerven. so einfach ist es (für mich)
 
@TTDSnakeBite: Ich frage mich ob die selbe Mentalität um 1933/34 auch geherrscht hat. Wenn diese anders gewesen wäre, hätte uns das viel Leid erspart...
 
@TTDSnakeBite: Dann darf die Polizei aber auch eine Kamera in deiner Wohnung installieren,denn du machst ja nichts böses. Und was ich extrem kindisch von dir finde,ist dass du versuchst, ein wie ich finde ziemlich passendes Beispiel in aller Form zu kippen,und dich total dumm stellst. Das machen nur Leute,die keine Argumente haben und merken dass die Diskussion verlieren. Ich hoffe ernsthaft,dass deine Meinung eine Minderheit ist und manche Leute doch den Mumm haben sich zu wehren und nicht denken dass sie total Machtlos sind,so wie du...
 
@Ex!Li: meine güte, kaum sag ich dass mir das ganze wga zeug am ar%&$ vorbei geht regen sich viele so auf. ich habe nur gesagt dass ICH nix zu verbergen hab, MIR macht es nix aus und dein kommentar mit der polizei war ja ordentlich weit hergeholt. aber mich als kindisch beschimpfen... überbringens finde ich weder die GEZ noch die polizei passend für dieses thema, nicht einmal ansatzweise
 
@TTDSnakeBite: Doch die GEZ ist sehr passend, die könnte ja auch kontrollieren, das du ja keine HDTV Aufnahmen anfertigst, und kontrolliert dann alle paar Wochen mal, das dein Rekorder auch ja keine veränderte Firmware besitzt. Und zum Thema ich hab nichts zu verbergen, spätestens wenn du dir mal nen Job suchst, wirst du dich freuen, das dein möglicher Arbeitgeber eben nicht Einblick in deine Privatsphäre hat...
 
@ihr da: ich finds traurig dass man hier nicht mal mehr seine eigene meinung äußern kann ohne von allen seiten mit (meiner meinung nach immer noch unpassenden) beispielen zugepflastert wird... -.-
 
Schade - MS tut mir leider - es wird von jedem falsch verstanden! Es geht doch NUR darum um seine Arbeite und Leistung zu schützen und dummen ignoranten die immer schreien scheiss MS und die Produkte doch nur klauen entgegen zu wirken!
____________
Außerdem ist es gut – weil wenn ich das Produkt kaufe zahle ich auch nen erhöhten preis den DIE verursachen die die das Produkt klauen!
MS weiter SO lasst euch nicht einschüchtern- schreien kann Deutschland immer laut und nimmt dann IMMER dennoch alles hin... Die deutschen haben KEIN Durchhaltevermögen (siehe harz4 DEMOS sinnlos, Steuererhöhung DEMOS sinnlos - warum weil die deutschen nicht genug auf die Barrikaden gehen - schreien immer nur laut und früher oder später fressen sie es doch - das weis doch jeder)
____________
Ps.:: Bin auch deutscher aber einer der wenigen die sich dafür schämen
____________
Pps.: Außerdem weis keiner ob MS den Rechner ausspioniert – ergo würde eich mit solchen Rufmordäußerungen vorsichtig sein! Es sei DU/Ihr könnt es beweisen, das MS Daten spioniert!&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:&nbsp:Gruss ChinaOel
 
@ChinaOel: Rufmord??? Dann lese dir mal bitte den vorletzten absatz in diesem Bericht durch !!! http://www.gulli.com/news/windows-genuine-advantage-2006-06-28/
 
@ChinaOel: genau so ist es, ich stelle ein Produkt her und will dafür Geld und nicht anders!Dieses rumgeweine mein PC wird ausspioniert und so in welchem Kindergarten seit ihr hier! Wenn das stimmen würde und man bringt den Nachweis das MS die Nutzer richtig ausspioniert ( nicht die kontrolle ob man ein legalles Win hat ) dann kann der Konzern dicht machen also was wollt ihr?!
Gruss
 
@ChinaOel: Vielleicht solltest Du einen "Beitrag" nochmal überdenken. Es gibt Dinge die sein müssen (Sanierung des deutschen Haushalts) und Dinge die unnötig sind (Sie Artikel). Wir brauchen uns an dieser Stelle nicht über Politik auf Stammtischniveau unterhalten. Aber bei Reformen wird immer gemeckert, weil keiner bereit ist, auf Wohlstand zu verzichten. Egal, MS verstößt mit diesem Hirnfurz gegen geltendes Recht und sollte dafür auch eine angemessene Antwort erhalten. Aber wenn es um das Ausdehnen von Gerichtsverfahren geht, sind die Jungs ja eh ganz groß im Geschäft...
 
@ChinaOel: Dafür bedarf es keines Rufmords. MS holt sich von Deinem Rechner Daten die nichts mit einem reinen Gültigkeitscheck/Keyüberprüfung zu tun haben....das ist Fakt und nachzulesen.
 
@Psycho-Commander-One: denjenigen den MS die deaktivierung von Windows androht sind in der Regel garkeine Kunden von Microsoft , das ist der Punkt. Sicher ist es bedauerlich wenn das irrtümlich einen erlichen Kunde trifft jedoch dürfte sich durch die ganzen WGA Tests herrausgestellt haben das die Wahrscheinlichkeit dazu eher gering ist , ansonsten hätten wir schon längst etwas in der Presse gelesen .
 
@ChinaOel: Ich bin kein Deutscher und ich mag die meisten Deutschen auch nicht,aber dass du dich für deine eigene Nationalität schämst, begründest du gleichzeitig meine Abneigung gegen Deutsche.Bitte diesen Post nicht falsch verstehen, hatte bis jetzt keine gute Erfahrung mit Deutschen.
 
@ Ex!Li: Bin auch Deutscher. Schäme mich aber nur für ChinaOel. Wie kann man sich so gehen lassen ...
 
hehe find ich mal ne sehr hinterlistige aktion von ms den usern das vista näher zu bringen... leute die jetz kein legales win xp haben werden sich sicher keins kaufen sondern wenn sie schon eins kaufen müssen aufs vista warten... naja... vielleicht hatten die das auch so im hintergrund gedanken... aber puhhhh sagen wirs mal so ^^ MS, LS!
wer kool savas kennt weiss was ich mein :)
 
einige klagen echt wegen jeden dünnpfiff, sorry. mich stört der WGA-CHECK in keinster weise. immer diese NACH HAUSE TELEFONIE PARANOIA, das geht mir langsam ziemlich auf die nerven. wenn man mit xp nicht zufrieden ist sollte man was anderes benutzen, gibt doch genug möglichkeiten.
 
@anteck4: Vorschlag, dann lese derartige Meldungen/Kommentare doch nicht.
Überdies, wo steht geschrieben dass man keine Kritik äußern darf...ist Deine Meinung das Maß aller Dinge?
 
@anteck4: Wenn Du dir ein Auto kaufst, willst Du doch auch nicht, dass es alle paar Tage Verbindung zum Hersteller aufnimmt und übermittelt ob es zugelassen ist oder nicht. Nebenbei schickt man dann "zufällig" noch mit wohin Du fährst, wieviel Du fährst, was Du tankst, wo Du tankst, und wie oft Du dich mit deiner Freundin auf dem Rücksitz vergnügst... =)
Und wenn Du dich weigerst, fällt dein nächster Geschäftstermin eben aus oder Du fährst Bus/Bahn/Taxi.
Nee sorry, darauf kann ich verzichten!
 
wer was gegen diesen wga patch hat, hat nur angst das seine raubkopierte windowsversion auffliegt - jemand der eine orginal hat braucht ja nichts befürchten...
 
@kiffw: Stelle Dir vor...es gibt auch noch Menschen die nicht zu allem Ja und Amen
sagen!
 
@kiffw: Ich habe eine Original Version. Ich habe nur etwas dagegen, wenn ich 140 &$8364: ausgebe und meine Daten an MS geschickt werden. Und die mich überwachen. Dann hätte ich das Geld nicht ausgeben müssen.

@zuzuwewe: Ich bin ganz deiner meinung
 
@kiffw: Du wirst es nicht glauben, aber es gibt Menschen die sich nich überwachen lassen wollen. Und das sogar obwohl sie nix zu verbergen haben. Würds dich nicht auch stören wenn die GEZ alle 3 wochen vorbei kommt und du sie aufgrund eines aufgezwungenen Vertrages reinlassen musst, obwohl du schon bezahlst? Ich bin mir sicher, dass dir das nicht gefallen würde. Und wenn du dich in nem Forum darüber negativ äusserst dann kommt von so nem Heini der Spruch "No TV = No GEZ - simple problemlösung" :)
 
So hart das klingen mag, aber die "Ich hab nix gegen Überwachung, ich hab ja nix zu verbergen"-Mentalität einiger Leute hier kotzt mich einfach an! Ich kapier nicht wie man seine Rechte so mit Füssen treten lassen kann.
 
@zuzuwewe: Stimme ich dir völlig zu! Erst Ja und Amen sagen und hinterher ist das Geschrei groß. Viele sind sich scheinbar der weitreichenden Auswirkungen dieses schleichenden Rechteverlustes nicht bewusst.
 
@zuzuwewe: Sei ehrlich...wundert es Dich wirklich? Mich zumindest nicht. Es ist ein Trauerspiel!
 
naja ganz einfach: wer mit den bedingungen von microsoft nicht einverstanden ist soll kein windows verwenden! man ist nicht verpflichtet es zu kaufen. Also: No Windows = No WGA - simple problemlösung.
 
@kiffw: Sehr simpel... Wenn man sich nicht alles durchgelesen hat. Leider ist dir entgangen, dass diese Prüfung nachträglich und ohne Zustimmung untergeschoben wird.
 
@kiffw: Ist bloß Dumm, das die meisten Programme nicht auf anderen OS laufen, die ich zum beispiel nutze und es auch keine wirkliche alternative zu den Progs auf z.B. Linux Basis gibt. Wenn ich die wahl hätte, würde ich schon lange kein Windows mehr nutzen.
 
@kiffw: Extra für Dich zum tausendsten Mal. Wenn Du in den Laden gehst und XP käuflich erwirbst, wo steht dort etwas über weitere bzw. nachgeschobene Bedingungen?
EULA's sind vom Recht her unwirksam! Die gekaufte Software darf ,,nicht,, nachträglich eingeschränkt werden.
 
@Domina: Mal dir ein Gesicht an die Wand und rede mit dem. Da ist die Chance verstanden zu werden um einiges höher. Es gibt Leute die wollen/können das nicht begreifen :)
 
@alexh: Grübelt eher nach ob es sinnvoll ist einen Punchingball aufzuhängen. Naja, lieber nicht, nachher wird behauptet das Frauen immer so gewalttätig sind :-)
 
@Domina: Die gekaufte Software wird auch nicht nachträglich eingeschränkt! Nur die geklaute Software. Das ist der Unterschied.
 
@Domina: Daran besteht bei deinem Namen ja wohl kein Zweifel mehr, oder? :)
 
@Runaway-Fan: Auch für Dich den Wiederkäuer mach. Als legale Nutzerin will ich dieses Spionagetool nicht auf meinem Rechner haben. Freie Entscheidung und völlig rechtens nicht wahr...zumal beim Erwerb davon nichts bekannt war. Tja und dann kommt MS in Gutsherrenmanier und will mich daran hindern das von mir erworbene BS
weiterhin in vollem Umfang....wie gekauft...zu nutzen. Merkst Du was? Sorry, falls nicht,
dann möchte ich meine weitere Zeit nicht damit verbringen etwas Logik und Kritikfähigkeit zu vermitteln. Schönen Tag noch.....
 
@alle re's: meine güte da ist man einmal nicht total gegen microsoft schon wird man von allen WF-Besuchern an den pranger gestellt und erschossen...
Ich dachte mal das Tool prüft nur ob Windoof legal oder illegal ist? Dabei sind doch keine persönlichen Daten notwendig...
 
@kiffw: Dann lies dir doch endlich mal die EULA des WGA-Tools durch, da steht drinn das a) persönliche Daten übermittelt werden und b) die Daten an dritte Weiterverkauft werden können....
 
@Domina: Jupp, ich merke was. Und zwar, dass wir unterschiedlicher Meinung sind. ^^
Mich hindert MS nicht daran, das von mir erworbene BS weiterhin zu nutzen: deshalb rege ich mich über dieses WGA auch nicht auf. Und falls Du noch in der Illusion lebst, dass "der gläserne Mensch" verhindert werden soll, dann muss ich Dir leider sagen, dass es dafür schon lange zu spät ist. Übrigens bin ich selbst Softwareentwickler und kann verstehen, dass MS gegen illegale Kopien vorgeht.
 
ich hoffe/rechne mal damit das die eu auch gegen microsofts methoden einschreitet. wenn nicht werden mehr und mehr gut informierte nutzer auf alternative systeme ohne heimtelefoniert software etc. umsteigen
 
"Spyware wird ohne die Einwilligung des Anwenders installiert..." Wow... Und bei Microsoft wird der Anwender gezwungen die Einwilligung zu geben, weil er sonst Windows nicht mehr nutzen kann,,, Das ist schon keine Spyware mehr, sondern Malware...
 
@De_Steini: Man könnte es auch als Repressalie bezeichnen. Unstatthaft und Rechtswidrig ist es allemal. Da es auch noch in anderen Ländern des EU-Bereichs zum tragen kommt, bin ich mal gespannt wie darauf reagiert wird. Hier in Deutschland scheint der Michel noch zu schlafen :-) Naja, bei so manchen Kommentaren kein Wunder!
 
@De_Steini: Ich würde sogar schon von Forceware sprechen oder wo hat man denn von Microsofts Seite her die Wahl?
 
"Windows Genuine Advantage wird mit der Zustimmung des Kunden installiert und meldet lediglich, ob eine legale oder illegale Windows-Version verwendet wird." *** ROFL der war nicht schlecht. Gibt der Kunde seine Zustimmung nicht, kann er sein OS gleich in den Müll werfen. Was für eine Aussage. Finde es schon frech das jedes mal nach hause telefoniert wird. Ansich spricht ja nichts gegen eine einmalige Prüfung ob legal oder illegal, aber wozu alle ~90 Tage ? Wie wäre es wenn der User alle ~90 Tage sein OS der Polizei vorzeigen muss um sicher zu gehen das man ja eine Legale Version besitzt ? Anschliessend werden dann die Listen an M$ geschickt, zusammen mit Lebenlauf, Führungszugniss, Krankenakte (nicht das jemand M$ verklagt wegen Gesundheitsschädigung durch Nutzung der jeweiligen M$ Software). Hab ich was vergessen ?
 
@avril|L: Meinetwegen kann das Tool sogar alle 90 Tage kontrollieren, nur müssen dabei nicht auch noch Daten übermittelt werden, die nun wirklich nichts mit der eigentlichen Überprüfung zu tun haben. Und die Methoden, die MS anwendet um dieses WGA-Zeugs zu verbreiten halt ich auch für sehr fragwürdig...
 
@overflow: ja richtig, aber es kommt noch lustiger, die Daten werden nciht nur an Microsoft übermittelt, man stimmt auch noch zu, dass Microsoft diese Daten an dritte weitergibt. Aber hey sind ja nur so Daten, wie Ausstattung des PCs (sehr detailliert) und aus welcher Region man kommt, das hat ja überhaupt keinen Marktwert solche Informationen... (ironie bitte selber suchen und finden)
 
@ overflow: Nun wie gesagt nichts gegen "Kontrolle" aber M$ verhält sich einfach paranoit und hält die User für kriminell. Naja mal sehen was bei rauskommt. Ich finde es aber eine schweinerei das ich mein bezahltes OS dann nicht mehr nutzen kann nach Ablauf der Frist und das kanns ja nicht sein. Wollen die nochmal 89 € haben, das alle 30 Tage nur weil vlt. ich mit der "Überwachung" nicht einverstanden bin ? Da muss die Politik mal einschreiten. Naja anderes Thema.
 
@avril|L: umgedreht ist es doch genau nicht anders das viele User paranoia nur voschieben weil sie vll. doch etwas zu verbergen haben. Microsoft istr bestimmt nicht so blöd den erlichen Nutzer das system abzudrehen zu wollen.
 
@ bauer902: Wie Du lesen kannst, sind sie doch fleissig dabei. Hast doch die Wahl, installiere es oder nicht, nur die Konsequenzen die dann folgen ... ich als Käufer frage mich dann schon was das soll.
 
@avril|L:
M$ verhält sich einfach paranoit und hält die User für kriminell.

Na, frag mal run wer alles so eine illegale kopie von Windows auf seinem HomePC hat - ich bin sicher es mittlerweile mehr illegale als legale...
 
@ GeProtector: Das kann ich Dir nicht sagen aber der User ansich ist nicht das Problem sondern die Produktionsstätten. Wenn man nach Jahren krampfhaft versucht sein über zig Millionenmal verkauftes OS hinterher zu "sichern" frage ich mich warum erst jetzt und nicht schon beim Einfuhr von XP ? Jetzt interessiert es keine sau mehr ob die XP Version nun legal oder illegal ist und mir ist nicht bekannt das M$ so drastische Verluste eingefahren hätte. Solch ein Milliarden Dollar Unternehmen weis das es IMMER illegale Versionen geben wird. Wenn dann sollten sich sich darauf konzentrieren die Produktionsstätten im Asiatischen Raum z.B. einzudämmen und nicht dem User damit auf die Nüsse zu gehen. Wenn keine Produktion mehr da ist, gibts auch weniger illegales Zeugs, so einfach ist das. Und am Geldmangel kann es bei denen ja nicht liegen. Sie hatten doch mal solch ein Projekt wenn ich mich nicht irre ? Was istdaraus geworden ? Nichts, lieber pumpt man seine Kohle in solch ein Unterfangen. So schlecht kann es denen ja nicht gehen trotz illegaler Softwarenutzung oO.
 
der Staub wird sich nach ein paar Wochen wieder legen und dann wird man merken ob an den ganzen Schauergeschichten etwas drann war. Ich bin sicher Microsoft ist eben keine chinesische Hackerbande oder die Stasi die sich durch den Verkauf von Daten der erlichen Käufer gesund stösst.
 
@bauer902: Datensammeln ala Google, MSN, Altavista...also eigentlich jedes Unternehmen, das irgendwie an solche Daten kommen kann, warum sollte MS da eine Ausnahme sein? Schon bei der Aktivierung werden Daten übertragen, die nicht sein müssen, beim Windows Update ebenfalls...
 
@bauer902: Schauergeschichten? Naja, es bleibt Dir unbenommen durch die rosarote Brille schauend die Fakten zu übersehen.
 
@bauer902: Der Kommerz rechtfertigt so manches, dass kann man jeden Tag aufs neue beobachten. Wustest du, dass sich die Lebensmittelindustrie hartnäckig gegen einen genaue Deklarirungspflicht ihrer Produkte wehrt? Dann würde nämllich so manche Ungeheuerlichkeit ans Tageslicht kommen. Und Microsoft erzählt uns heute und morgen und in alle Ewigkeit, wie schwer sie es doch haben. Und ja, die milliarden Umsätze sind noch nicht genug, man könnte ja mal gucken ob woanders noch was zu holen ist. Raubkopierer? Die sind denen scheiss egal, die sind froh darüber, dass ihr System so weit verbreitet ist. Das Datensammeln, die Abfragen, was meinst du wohl wozu das alles gut ist? Denkst du allen Ernstes, dass es irgendjemand davon abhält Windows zu kopieren? Es macht sich doch jeder über Microsoft lustig. Was denkst du wohl, wieso solche Tools wie Antispy und wie sie alle heissen, so beliebt sind? Denkst du allen ernstes das die breite Masse auch nur ein Funken Vertrauen in diesen Softwaregiganten hat? Das einzige was die noch davon abhält entgültig das "Fenster" zuzumachen, ist die Tatsache, dass andere Betriebsysteme vom Softwaremarkt übersehen werden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich das in Zukunft ändert. Mittlerweile ist Open Source und Linux der größte Kokurent von Microsoft. Microsoft ist veraltet, die Führungsriege verkrustet, dass kann man in allen Bereichen erkenne. Guck dir doch mal die Produkte an. Da wird Schönheitsschirugie betrieben, da werden versteckte Funktionen plötzlich mit Knöpfen versehen um sie als Neuartiges Wunder zu präsentieren, da wird von Apple und co. abgeguckt, nachgeahmt, da werden Versprechungen gemacht, nicht eingehalten, Termine verlegt, etc... ich weiss nicht wie du das siehst, aber für mich ist das die reinste Flickschusterei. Die Programmierer rennen ihnen ja mittlerweile auch davon. Richtig so.
 
bleibt zu hoffen, dass auch die entsprechenden eu-behörden ms ordentlich feuer unter dem arsch machen werden. nellie kroes und ihr mitarbeiterstab wird sich bestimmt wieder was leckeres überlegen :-) go go go
 
da will jemand kohle mit ner schlechten anklage...ist ja nicht das erste mal ^^
 
@Smoke-2-Joints: Angeklagt wird nur vom Staatsanwalt und der verdient immer gleichviel.
 
@Smoke-2-Joints: Konkret daneben. Wo steht denn was von einer Schadensersatzforderung? Einfach noch mal in Ruhe durchlesen.
 
Ich werde mir Vista auf jedenfall als Orginal Kaufen. Hoff nur das mein XP bis dahin durch hält.
 
@geckoxp: Als was kann man es denn noch kaufen?
 
na da waren die Amies schneller als wir hier :-) ..ich hoffe MS bekommt einen Senkel.
 
@unbound.gene: dem schließe ich mich an :D - und bevor irgend so ein Dummtroll, welchem die Wahrung seiner Privatsphäre keinen Pfifferling wert ist, von wegen illegal-bla-bla Müll von sich gibt - ich habe 3 LEGALE XP profs. Aber weder bei deren Kauf, noch beim Kauf für das legale XP für den Rechner des Nachwuchses stand irgendetwas von zukünftigen "kritischen WGA-Notification-Updates" mit zugehörigen EULAs, Phone-Home-Aktivitäten und all so einem Schmarrn. Den trolligen Gemütern, die hier z.T. einfach nicht kapieren, warum sich viele von uns so aufregen, empfehle ich: Lest erst einmal "1984" und "A Brave New World", dann versteht ihr - vielleicht - wo diese ganzen Einschnitte in die Privatsphäre letztendlich hinführen: wenn sich die Bürger zu alles-schluckenden, artig Stimmvieh spielenden, alle-4-Jahre-Zettel-einwerfenden Konsumsklaven degradieren lassen! *grml*
 
nur mal so am Rande erwähnt der WGA-Patch ist schon lange ausgehebelt http://tinyurl.com/h6fcv. Alternative Lösung für das Problem, wenn man den dll Dateinen des WGA-Patch die Schreibrechte und vor allem Ausführungsrechte entzieht und ihr nur noch Leserechte genehmigt. Anschließend ist Windows nicht mehr in der Lage, die WGA-Patch aufzurufen.
 
@fazerdirk: Und ganz vorne Weg schreibt unser Microsoft Fanatiker swissboy wie man WGA aushebelt.Nejs.
 
Ich finde das MS Verfahren n i c h t okay! Ich empfinde es als Unverschämtheit, dass man als Besitzer einer legalen Version einer laufenden und nicht immer deutlich erkennbaren Überprüfung unterzogen wird. Das geht zu weit. Zumal ich ständigen Hinweisen auf meinem eigenen bezahltem legalen System unterworfen bin, wenn ich dem WGA nicht zustimme. Ich habe bisher immer versucht, für Probleme von MS Verständnis zu haben. Doch dieses WGA hebelt Eigentumsrechte und Verfügungsrechte aufs Gröbste aus. Insofern habe ich volles Verständnis für die Klage und wünsche ihr in voller Linie Erfolg. Eigentlich sollte man es auch hier als Sammelklage initiieren.
 
Das WGA-Patch will alle 90 Tage prüfen ob eine Version legal ist? Gibt´s demnächst Vista mit Verfallsdatum?
 
@wollcheck: Die Vista Beta 2 ist leider schon mit Vefallsdatum.
 
@MarZ: öhm das ist aber nix ungewöhnliches bei Betas. Das gabs glaube schon bei Windows 98 (windows 2000 auf jeden fall) und ich finde das das gut so ist wie man das gemacht hat. Die dinger sind ja nur zum testen und nicht für den produktiven einsatz bestimmt.
 
Cool! Jezt kommt die Klagewelle ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles