Zwei neue Sicherheitslücken im Internet Explorer

Windows Auf der Mailing-Liste Full Disclosure sind zwei neue Sicherheitslücken für den Internet Explorer von Microsoft aufgetaucht. Sie wurden als kritisch eingestuft, da bereits ein Exploit-Code kursiert, der das Ausnutzen der Lücken ermöglicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kennen wir doch alles schon, da m$ aber in letzter zeit ziemlich flot mit den patches ist, wirds beim nächsten patch-day gefixt
 
Einer sollte mal automatisch über diese Lücken Firefox oder Opera installieren und die mit dem IE ersetzen, am besten mit einem lustigen IE Skin damit die Vollidioten die den IE immernoch benutzen es auch nicht merken, den das ist genauso wie Leute die Bilder in Worddateien speichern, denen kann man zehnmal erklären warum das bescheuert ist und sie machen es dann erst recht nur um einen auf den Sack zu gehen.
 
@masterleech: ??? Häh ? Irgendwie hab ich das nicht verstanden. Kann mir das jemand mal übersetzen ?
 
ich glaube er will das man den IE user firefox oder opera installiert, aber mit IE skin, so das die user keinen unterscheid zwischen den browsern sehen
 
@masterleech: Uhm? Kannst du grosser Meister mir auch erklären, wie ich Bilder in meine Dokumente bekomme, ohne Bilder in einem Dokument zu speichern!? Zum anderen: Komm mal wieder runter, nur net poroes werden :)...
 
@masterleech: kannste vergessen. Der FF hat nicht die Usability eines IE, das merkt man sofort.
 
@Kirill: Usaäääwas? Von was redest du ???
 
@masterleech: Wie wärs wenn man mal die Vollidioten hier rausschmeist die andere immer nur beschimpfen und jeden das aufzwingen wollen was sie selbst als bestes halten, und die sich selbst für die klügsten halten?? Man könnte denen ja eine simulierte WF Seite auf den Rechner installieren damit sies nicht merken. Dann wäre der Kindergarten nur halb so groß hier.
 
@Milzbrand: Du hebst dich nun mit der Qualität deines Postings natürlich klar von masterleech ab. ^^
 
Das ist mir schon klar, trotzdem :-))
 
@BOnsaiDO: Beispiel: Cookiereport. Wenn eine Seite einen Cookie anlegen will (der Browser das aber verbietet), kommt im IE ein Symbol unten rechts. Da kann ich anschauen, was cookiemässig grad los ist und die Cookies gezielt erlauben. Im FF kann man Cookies zwar auch gezielt erlauben, aber einen Report, in dem ich nur noch auf die URL und dann auf "Erlauben" klicken kann, gibt's im FF net.
 
Übersetzung:...masterleech bläht...
 
Wenn nichts dazwischen kommt, reissen die kommenden Patches keine neuen Sicherheitslücken ins System. Aber ich kenn niemanden der noch diese alte Krücke benutzt.
 
@micki-maus: Wow, dann kennste ja wirklich kaum Leute.
 
@lofote: Und wenn doch, würde ich auf ständige Sicherheitsmängel hinweisen. Aber im Moment wechseln alle von selbst auf was vernünftiges.
 
@micki-maus: Hehe, das kenne ich woher. Selbst K-:meleon wird mehr in meinem Umfeld mehr genutzt als der IE. Ich muss direkt mal nachrechnen wieviele bei mir IE-Nutzer sind *kurzinnehalte* Genau 2 ^^
 
kurz: Microsoft arbeitet daran, daß der IE auch weiterhin dauerhaft Internet-untauglich bleibt.
 
"Der Internet Explorer 7 ist durch seine neuen Sicherheitsfunktionen nicht betroffen." Heißt das jetzt, dass er den Code mit den beiden Lücken nicht hat oder das dieser Code nicht so schnell ausgeführt werden kann, wegen die neuen Sicherheitsfunktionen?
 
@billgatesm: Nicht betroffen. Mit dem 7er dürfte einem nichts passieren bei den genannten Lücken da er sie nicht hat.
 
Gibt es überhaupt noch Leute die mit dem IE surfen?!
 
@Kugelsicher: Also ich bin da zu feige :P
 
@Kugelsicher: Ist das nun als Spass gemeint, oder biste so weltfremd, dass du nicht mitbekommen hast, dass IE noch immer der meistverwendete Browser ist!?
 
@lofote: Das mag Satistisch zwar so sein, aber ich persönlich kenne so gut wie niemanden, der noch den IE verwendet, wenn er es nicht muß... Und ich komme durch meinen Beruf SEHR viel rum... P.S.: Was fällt Dir eigentlich ein auf eine (meiner Meinung nach) berechtigte Frage mit provokanten Stichworten wie "Weltfremd" und "nicht mitbekommen" zu antworten? Derartiges betreibst Du bei fast jedem Post der auch nur ansatzweise contra IE geht. Geh wo anders Trollen. Das Thema FF + IE wurde schon ausreichend diskutiert. Es gibt faktisch nichts, was in irgendeiner Weise für den IE spricht. Vielleicht rühren eure Provokationen auch daher.... Euch fehlen Argumente.
 
@brand 10:....Das ändert nichts daran das lofote recht hat und der IE der meistverwendete Browser ist. Und er reicht ja auch aus, er tut was er soll, man kann mit ihm surfen. Ihr tut immer so als wären FF und Opera der Weisheit letzter Schluß. Was ist den soo toll am Firefoxx? Ohne zig Extensions zu installieren ist das Teil zu nichts zu gebrauchen, und wenn man ne neue Version installiert, laufen die hälfte der Extensions nimmer, man muß alles neu installieren und einrichten. DAS nenn ich ausgesprochen innovativ und komfortabel. Ich finde, winfuture sollte bei allen MS und Browsernews wieder generell Antworten sperren, weil da eh nur zu 90% der pupertäre Kindergarten tobt.
 
@Milzbrand: Die Statistik habe ich auch mit keinem Wort angezweifelt. Trotzdem ist keiner Deiner Punkte haltbar und scheint teilweise auf nicht vorhandener Erfahrung zu basieren. FF ohne Extensions beherrscht immernoch korrekt CSS, besitzt Tab Funktionalität und hat einen vernünftigen Popup-Blocker. Er kann den Quelltext einzelner Frames darstellen inklusive Highlightning (zugegeben, das braucht nicht jeder) und die Seiteninformation um einzelne eingebettete Medien zu speichern. Bitte erwähne nicht den IE-7, denn der ist immernoch nicht Final. Von welchen "zig" AddOns sprichst Du? Es liegt an Dir was Du willst und was nicht. AdBlock Plus (killer Feature) und TabMixPlus (verbesserte Tabs, inklusive Session Saver) reichen vollkommen aus. Updates zieht sich FF inklusive Extensions von selbst. Die beiden erwähnte Extensions standen bisher schon vor dem Release einer neuen FF Version in aktualisierter Form zur Verfügung. Alles neu einrichten, nach Neuinstallation? Auch das ist nicht ganz korrekt. Du sicherst Deinen "home" Ordner, kopierst ihn später zurück und hast sämtliche Einstellungen wieder. Gleiches müsstest Du auch für den IE erledigen. Manchmal frage ich mich, was die Leute so an den IE fesselt. Er hat nichts, aber absolut gar nichts, was man vermissen könnte. Aber wie Du schon sagtest... Das führt zu nichts, da Argumente sowieso auf taube Ohren stossen. Closed :)
 
@brand10:...Was man am IE findet? Man kann ebenso damit surfen wie mit den anderen auch. Keiner bestreitet das MS in manchen Sachen die eine verbesserte Funktionalität bringen geschlafen haben, dafür muß man sich immer Aufsätze drüberbügeln. Das MS auch bei der Beseitigung mancher Sicherheitslücken pennt, bestreitet auch keiner. Aber dennoch läßt sich mit dem IE surfen. Ihr dürft mal nicht vergessen das viele der Internetznutzer immer noch Gelegenheitssurfer sind, Leute die nur mal schnell was schauen, Leute die manchmal gerademal wissen wie man den PC einwählt, Leute die von Dingen wie Tabbed Browsing keine Ahnung haben. Und? Sie surfen trotzdem ohne das jedesmal gleich der Rechner gekapert wird, sich zig Viren einschleusen oder der PC als Spam oder KP Relais mißbraucht wird. Es wird schon vieles arg übertrieben von den IE "Gegnern" und maßlos theatralisch dargestellt. Und das IE User dann manchmal auch noch beschimpft werden brauchts schonmal gar nicht "Nicht auf Dich bezogen". Was den FF angeht, habs schon mehrmals probiert, bin aber immer wieder weg da viele meiner bevorzugten Seiten nicht ordentlich funktionierten. Da sind die Seitenbetreiber mal gefragt, und nicht der IE User der Vollidiot wie jemand weiter oben sagte.
 
@Kugelsicher: ich. Der 7er zieht FF die Hosen aus.
 
Natürlich war das leicht ironisch gemeint. @ Milzbrand... Aber wie "dumm" muss man sein, und freiwillig mit dem IE zu surfen?! Mit Opera (und mit kleinen Abstrichen auch FF) ist das Surfen einfach DEUTLICH sicherer als mit dem IE. Und das ist für mich erstmal das Wichtigste beim Internet Gebrauch.
 
@Kugelsicher: Hinweis: die älteren FF-Versionen sind garantiert auch net sicher. Da schreit keiner. Den IE7 zu nehmen dagegen ist anscheinend uncool. Schau dir den an. Steht extra da, dass er unbetroffen ist.
 
Ich verwende einen voll gepatchten IE 6 und zumindest bei der 2. angeblichen Sicherheitslücke, für die's bei Secunia einen Anfälligkeits-Test gibt, bekomme ich die Meldung, dass mein Browser nicht anfällig sei. Hat irgendjemand sonst noch diesen Test gemacht?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!