Dell-PCs in Kürze angeblich tatsächlich mit AMD-CPUs

Hardware Wie The Inquirer berichtet, haben der weltgrößte PC-Hersteller Dell und Intel-Konkurrent einen Vertrag unterschrieben, in dessen Rahmen festgelegt wurde, dass der vor allem online aktive Computer-Händler in Zukunft in zahlreichen Systemen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaube ich habe eine erektion ^^ jetzt müsen die preislich nurnoch richtig runter gehen dann wird dell ein richtig guter pc vertrieb, bzw ich hoffe das AMD denen ein gutes angebot gemacht hat das auch preislich nach unten gegangen werden kann :)
 
@megamacy: iiih, AMD :> woodcrest und conroe zeigen AMD welche Firma die bssere ist =)
 
@megamacy:

Also wenn ich Eine habe, dann weiß ich es.:)
 
@megamacy: dell ist ein guter pc vertrieb, bin seid jahren zufrieden.der einzigste der seine versandkosten offenlegt ,andere anbieter schlagends auf den verkaufspreis drauf und rühmen sich mit 9 euro etc
 
@megamacy: evtl. solltest Du mal über den Unterschied von preiswert und billig nachdenken. Den eiligstzusammengezimmerten Schrott der Billigheimer wie sie Massenhaft auf den Anzeigenseiten in PC zeitungen zu finden sind, kannst Du behalten. Viel Spass mit deinem "Geiz ist geil" Schrott. Ich hoffe Du hast auch einen Arbeisplatz dem man bald billig ersetzt.
 
Intel ist sowieso am ende mit der leistung, denn board mit hundert kleinen intel cpus bringts net und auserdem hat intel hitze probleme deshalb haben die noch keine schnelleren cpus intel geht eh unter.
 
@Gamesplayer: du lebst wohl hinterm mond. diese probleme gehören der vergangenheit an, denn die neuen intel cpus haben noch mehr leistung/mhz als die amd cpus. wenn einer untergeht, dann ist es amd.
 
@Kinglouy: Mhz/Ghz habe die Intels wohl mehr aber Leistung hat AMD mehr.
Ich habe den AMD Athlin XP 3200+ (2,2 Ghz ) und einen Intel PIV mit 3 Ghz zu Hause. Sonst weitest gehenst die gleichen Ausstattunsmerkmale. Der AMD zieht den Intel um einiges davon. Also für mich ist es immer noch so das AMD trotz weniger Ghz mehr Leistung bringt.
 
@merlin1999: 1. wir reden von den neuen cpus, die du anscheinend nicht kennst. 2. hab ich überhaupt nicht behauptet, dass die alten amds den alten intels unterlegen sind und 3. bedeutet leistung/mhz leistung pro megahertz, wovon amd bisher mehr hatte und jetzt nunmal intel.
 
@Gamesplayer: @Kinglouy: Jo, da hast du recht. Ihr sprecht bestimmt von den neuen Intel Core duo und Intel core 2 duo, nicht wahr? Diese sind wirklich besser als AMDs. Mit besser meine ich nicht unbedingt schneller als AMDs schnellste CPU sondern das sie sehr schnell sind und gleichzeitig wenig watt brauchen. Denn mitlerweile kommt es nicht nur auf die schnelligkeit an, sondern auch wie viel Power die CPU brauch. Und da brauchen Intels core modelle halt wesenlich weniger als AMDs CPUs. Aber so wie ich gehört habe, bringt AMD auch bald so CPUs mit wenig Power bedarf raus. Na ja, mal sehen was sich so ergibt. Ich bin zwar eigentlich mehr für Intel, aber im endefekt ist es mir dann doch egal ob ich einen Intel oder AMD Prozessor habe (wenn die beide so ziemlich gleich gut sind).
 
....und ausserdem kommt hier gleich wieder nur fanboy gelabere. Keiner von Euch, das behaupte ich einfach mal, hat wirklich Ahnung von CPUs und deren Architekturen - und schon gar nicht von den Entwicklungsplänen, die bei AMD oder Intel in den Schubläden liegen.
 
@Xionic: recht hast du, alles kindergarten hier. ich mag amd cpus sehr gerne, intel nicht, aber ye größer der konkurenzkampf, desto besser
 
@Xionic: um zu wissen, dass die core architektur jeder zur zeit verfügbaren amd architektur überlegen ist, muss man net den schaltplan vom conroe auswendig kennen.
es reicht wenn man erste tests gesehen hat, die ja für sich gesprochen haben.
 
@Xionic: Das hättest du lieber nicht schreiben sollen. Denn ich programmiere jeden Tag in Assembler. Ich programmiere an einem Hobby-Betriebssystem, schreibe Treiber dafür (Tastatur, PS/2-Maus und Serielle Maustreiber habe ich schon (ach ja und für den fdc)). Ich kenne mich mit der x86er Architektur eigentlich relativ gut aus. Und ich kann deswegen sagen, dass es mir eigentlich wurscht ist ob Intel oder AMD. Hier mal was zur Architektur: Die CPU Allzweckregister lauten: eax, ebx, ecx, edx, esi, edi, ebp, esp (und bei x64 halt das e durch r ersetzen). Die Segmentregister lauten: cs, ds, es, fs und gs. Dann gibt es noch mehr Register, die ich jetzt nicht alle aufzählen möchte. Aber um z.B. in den PM zu schalten muss das Bit0 im CR0 Register gesetzt werden (und natürlich die gdt gesetzt werden, für die Deskriptore). Das A20 und eine IDT sollte man auch noch aktivieren. Na ja, jetzt habe ich genug geschwätzt. Also min. einer kennt sich doch aus. ^^
 
Ich sehe auch schwarze Zeiten für AMD sie sind halt auch zur zeit zu teuer. Nur sollte AMd eingehen haben wir wirklich ein Problem den dann werden CPUS erst richtig Geld koste.

edit:@ Xionic da magst du recht haben aber dann hätte amd schon längst das As aus dem Ärmel geholt denn zurzeit gehts denen Wirtschaftlich nicht so gut. Oder gibts das as vieleicht dann in den DELL PCs. Naja keiner weiß es.
mfg mike4004
 
@mike4004: Warscheinlich wegen der "noch" besseren Leistung von AMD
 
@mike4004: schwarze Zeiten??? ist doch gut, wenn AMD schwarze Zeiten hat und nicht rote, wenn du verstehst
 
Hat hier zufällig jemand nen DELL PC? Denn es würde mich interessieren ob die wirklich so zuverlässig sind, wie ihr Ruf.
 
@SteVeO: Nen Dell-PC nicht, aber meine Schwester hat nen Dell-Laptop und auf Arbeit haben wir auch 2 Dell-Laptops. Zumindest die Laptops sind wirklich sehr gut.
 
@SteVeO: die labtops von dell sind der billigste mist. aber die dekstops sind für den heim und office bereicht ganz in ordnung. ....wenn man die vor-installierte müll-software kräftig runterhaut. PS: gibts hier nicht auch nen forum????
 
@SteVeO: hab seid 2 jahren einen dell pc ,nie was gewesen ,nur einmal tastatur defekt.kurzer anruf nach ner woche war ne neue da. der support stimmt auch
 
OK, PCs mit AMD, was aber noch fehlt, sind mehr Nvidia Grafikkarten in Laptops, denn für die Ati Teile fehlt es leider an Treibern, welche auch unter FreeBSD oder Linux 3D Beschleunigung zuverlässig ermöglichen. Also wirklich schade, das Dell in Notobooks nur ATi Grafikkarten reinsetzt, das macht die Teile so unattraktiv. Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Nimm doch dann die Omega Treiber für ATI Grakas in Laptops
 
@Fusselbär: geht um Linux . . .
 
@TiKu Von den Dell Notebooks hab ich auch schon viel gutes gehört.
 
find ich super, amd knabbert immer mehr von intels marktanteil ab, denke das hier wird/ist ein herber schlag gegen intel. @thepoc&kinlouy: was denkt ihr denn was intel kosten würde wenn es keine konkurrenz gäbe? amd schläft auch nicht und hat mit der neuen generation auch noch ein ass im ärmel. btw brauch amd nicht dauernd weiterzuentwickeln wie intel da sie mit dem athlon als basis und durch kleine verbesserungen stets besser waren als intel :P
 
@schischa: full ack. amd hat einfach die bessere architektur und intel braucht für jeden piss nen anderen sockel - sowas brauch ich nich...
 
@britneyfreek: achja?schau dir doch mal den AM2 an, der bringt nix außer DDR2-Unterstützung, meiner meinung nach
 
schwachsinn... wenn wer dauernd nen neuen sockel braucht dann ist das amd. s754, s939, s940 und auch noch am2. intel begnügt sich seit längerem mit dem 775er.
und außerdem ist die architektur nicht besser als intels... die core architektur bringt wesentlich mehr leistung als die von amd, auch wenn die netburst architektur das gegenteil war. und dass amd sich nicht auf die faule haut legt ist klar, aber intel macht das genauso wenig. bis amd ihre neue architektur entwickelt hat hat intel conroes jenseits der 3,5ghz oder noch höher, die dann mit diesen mithalten oder noch schneller sind. außerdem plant intel alle 2 jahre eine neue architektur zu benutzen, was sicherlich nen riesen leistungsgewinn mit sich bringt.
desweiteren hat zwar amd die basis vom athlon, die ja durchaus brauchbar ist, aber intel hat seit geraumer zeit ihre mobile cpus, die schon immer sehr gute leistung gebracht haben. die mobile cpus waren die grundlage der neuen core architektur für den conroe etc, also hat intel auch eine gute basis genau wie amd mit ihrem athlon.
wer das bessere draus gemacht hat ist wohl offensichtlich. der conroe, basierend auf den mobile cpus, überholt alle amd cpus ohne große probleme. wenn jetzt jemand denkt, dass die mit 2,9ghz bei der extreme edition an ihre grenzen kommen, dann fischt der im trüben. es wurden schon conroes auf fast 4ghz übertaktet, was bedeutet, dass noch sehr viel luft nach oben ist! also sobald amd mit nem rückschlag kommt, kann intel cpus veröffentlichen, die im takt so hoch sind, um wieder an der spitze zu sein.
 
@Kinglouy: Sorry aber Sockel 775 stimmt schon. Aber hast du dir auch schon mal angeschaut, wie viele verschiedene Chipsätze es dafür gibt? Denn nicht jeder Chipsatz läuft auch mit jeder CPU von Intel. Denn das ist nicht zu verachten.
 
och kinderlein. lasst doch dieses geflame. jeder kauft was er mag und damit is gut. ich habe in meinem desktop, server und gateway amd's und im notebook intel. ins notebook kommt mir auch vorerst kein amd, weil... spielt das ne rolle?
 
Zu den DELL-Notebooks: Ich hatte mal eins (Inspiron 8200) und ich musste DELL Deutschland GmbH verklagen, weil das Display immer wieder Fehler auswies und DELL den offentsichtlichen Fehler im Kontrast des Displays (hatte einen rotstich und bei schwarzem Bildschirm eine hellgraue Diagonale) nicht erkennen wollte! Hatte zuvor schon zwei Reklamationen gehabt. Hab aber mein Geld zurück erhalten und somit einen Laptop für 1,5 Jahre zum Nulltarif gehabt! (Ist zwar ein Einzelfall, dass man soviel Glück hat, aber vielleicht sind die neueren Modelle nun auch besser!) Ein Freund von mir hatte sich ein halbes Jahr nach mir das gleiche Gerät gekauft und es stürtze immer ab, bei unterschiedlichen Gelegenheiten. Er hatte es auch zig-mal in der Reperatur und hatte denen auch mit Klage gedroht. Die haben sich aussergerichtlich geeinigt (neuen Laptop, Nachfolgemodell des 8200er, der dann auch ohne Fehler lief)! Hatte das Ganze irgendwann schon mal gepostet/erwähnt. :-)
 
@Hoozer: Also die 3 Dell-Laptops, mit denen ich ab und an zu tun habe, laufen wie ne 1. Da gab es noch nie die geringsten Probleme. Wenn ich mir da so anhöre was Bekannte mit ihren Laptops schon alles für Probleme hatten...
 
@Hoozer: ich denke das die leute die probs mit dell haben immer ne montagsproduktion bekommen haben. ich kenne sehr viele die sehr zufrieden sind ,einer bin ich davon. aber ne klage gegen dell? das iss ja wie mit erbsen auf nen elefant schiessen. die wollten bestimmt ihre ruhe haben vor dir und haben dir es backerstattet
 
zum Thema CPU's:
Leistung/GHZ ist ein Wert der sowas von egal ist, für die Bewertung einer modernen CPU spielt das gar keine Rolle.
Ausschlaggebend sind nur der Preis, Energieaufnahme der Plattform, und Kühlaufwand:
Wenn die mit 3,7 ghz getaktete CPU, billiger, stromsparender und leiser ist als die mit 2,2 ghz getaktete konkurenz CPU mit gleicher Leistung, dann ist die 3, 7 ghz cpu die bessere wahl...
und da kann AMD durchaus noch was machen. Bekantlich steht bei denen ja noch den shrink auf den 65nm prozess an und da lässt sich erfahrungsgemäss stark an der Taktschraube drehen.
 
hi,

intel ist zur alten alrchitektur zurückgekehrt, nämlich die vom Pentium 3. Und haben diese kräftig überarbeitet. Dafür ging die Netburst Technik flöten, weil sie nicht wirklich effektiv war.

Jetz erstmal abwarten und Tee trinken. Es ist ein Auf und Ab der beiden Hersteller. Mal is der Eine besser mal der Andere. Aber das in einen "Glaubenskrieg" ausarten zu lassen bringt es nicht.

bye bye.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.