Sechs wichtige Updates für Windows Vista Beta 2

Windows Vista Microsoft hat in der letzten Nacht insgesamt sechs wichtige Updates für die Windows Vista Beta 2 veröffentlicht. Es werden vor allem Fehler behoben, die die Testarbeiten im neuen Betriebssystem einschränken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
6 auf einen streich :)

aber ist ja eh noch beta, und für xp kommen solche updates ja auch am laufenden band
 
Kann man die net auch irgendwie quasi als eigene Files runterladen? Weil Vista meine WLAN-Karte net unterstützt...:(
 
@wurzel: einerseits konnte ich nach halbstündiger Suche wegen deiner Anfrage leider noch nichts finden andererseits wegen deiner wlan Karte erstmal die Frage: welches Vista? also 32 oder 64bit?
 
@wurzel: 64 Bit, und ich hab ndie WLAN-Karte PC54G2 von MSI ...Hab mal bei MSI nachgefragt wegen nem Treiber für die Karte, aber die meinten nur, dass sie es noch nicht wissen wann ein Treiber für Vista kommt.
 
@wurzel: ich nehme an das du schon versucht hast die Version 4.3 zu installieren, wenn nicht: versuchen kannst du es durchaus einen eigentlich 32bit Treiber zu installieren. Ansonsten mußt du bei MSI leider noch etwas abwarten, ich habe mit einem MSI Supporter gesprochen (habe ein 64bit Mainboard von MSI) und der sagte mir - "nach den schlechten Erfahrungen mit den 64bit Beta Treibern möchten sie lieber ein klein wenig länger dran arbeiten um dann ausgereifte Versionen zum download anzubieten.
best regards
insel
 
ahha ich glaub ich bin einer der wenigen wo wircklich jegliche hardware erkannt wird bis auf die audigy 2 zs *GG* und ich wunder mich noch woher auf einmal 6 updates kommen *GGG* + ich glaub der live messenger geht seit den updates nicht mehr muss ich aber nochmals testen jedenfals vorhin hats nicht funktioniert........... mfg ralphi
 
@collapse: soundblaster 2 zs treiber bekommst Du auf www.soundblaster.com, dort Support anklicken und die manuelle treiberwahl nutzen. Der Treiber funktioniert bei meiner Karte einwandfrei, habe die Beta 2 32bit.
 
@collapse: Ich habe auch eine Audigy 2 ZS, aber bei mir funktionieren die Beta-Treiber von Creative nicht. Dafür funktionieren die aktuellen Windows XP Treiber ohne Probleme.
 
Ja und bei mir erkennt er meine Netzwerkkarte von 3com nicht und das obwohl ich Vista umfassend testen wollte, aber naja wie hier schon so oft gesagt es ist nur eine Beta und ich denke mal das Problem liegt an 3com (weil die müssen ja Treiber bereitstellen für ihre Produkte) und nicht bei MS.
 
@Death_By_Stereo: Du musst die karte manuell mit den 3com treibern über den Geräte manager installieren, hab ne 3com onboard karte und das hat bei mir gefunzt.
 
@Death_By_Stereo:
Hi,bei mir geht auch die Netzwerkkarte nicht,ich bin über USB reingegangen,finde Vista toll bei mir läuft einiges Gruß Opa
 
Gut, gut. Vielleicht bleibt ja der Mic-Boost jetzt auch nach einem Neustart aktiviert. Oder Miranda funktioniert endlich. Die Hoffnung stirbt zuletzt... :)
 
@BessenOlli: Könntest du bitte schreiben, wenn Miranda funktioniert? Dann würde ich nämlich XP komplett runterwerfen. gf
 
Ich verstehe hier die aufregung nicht. Es ist allgemein bekannt das Windows Vista als BETA Version zu verfügung gestellt worden ist. das heisst durch den einsatz von Testern auf Seine Funktion und auf fehler geprüft werden kann. Sicherlich ist es da doch logisch das Micrsoft ein Update anbietet wenn ein Fehler gefixt worden ist. Wobei es nicht mal die Pflicht von MS ist dieses währen einer BETA PHASE zu tun. Seid doch einfach froph das man es euch anbietet und ihr somit ein wenig mehr ohne Fehler testen könnt. Warum wird immer gleich alles in Frage gestellt was MS so macht. Denkt doch mal nach was Ihr so machen würdet.
 
@chattiger: Muss man darüber nachdenken OhJe O_o
 
@Genc: naja ich müsste nicht darüber nachdenken weil ich es genau so machen würde, wenn ich schon eine BETA auf den markt schmeisse und fehler gefixt habe, ist es für mich selbstverständlich das ich die über Updates dann auch fixe, so das die Tester dann in ruhe weiter testen können und die anderen fehler oder unstimmigkeiten auch noch finden. Somit wäre mein ziel doch besser erreicht als wenn ich bis zum ende der Beta Phase immer und immer wieder das selbe Feedback bekomme zum selben fehler, das ist schwachsinn in meinen augen.
 
Baut Vista auf dem XP-Code auf oder ist das System komplett neu entwickelt worden?
 
@clay: Vista baut auf Win2003 Code auf.
 
unglaublich was es hier für trolle gibt, die den mund weit öffnen, aber das gegenteil machen sollten...
 
@S.a.R.S.: Ich kann dir da nur voll zustimmen. Klatschen sich die Beta auf die Platte, denken es funzt alles und dann meckern wenn ein treiber nicht so will wie sie es gerne hätten. Hallo schon mal was davon gehört das eine BETA software eine unfertige version ist die eben gefixt wird und noch optimiert wird, kann doch nur zu gute kommen wenn es eine öffentliche Beta gibt, denn so können mehr user fehler finden und die chance ist größer das es weniger fehler gibt. Man besdenke: KEINE SOFTWARE DER WELT IST OHNE FEHLER
 
tja Sound und Netzwerktreiber gibt es immer noch nit :( Was für Lödsinn echt, die sollen mal was an den Treibern tun.
 
@sxshane: Das liegt an den Hardwareherstellern welche die Treiber liefern sollten und nicht an Microsoft. Wenn die Hardwarehersteller ihre Hausaufgaben nicht machen kann Microsoft nichts dafür.
 
@sxshane: das hätte ich dir vor Monaten schon prophezeien können das die Hardwareunterstützung für Vista in einem Desaster enden wird weil viele Hardware-Hersteller garnicht auf die geschlossene Vista-Betaphase reagiert haben bis auf die Grafikhersteller. Die kommen jetzt erst schleppend mit erst-betatreibern in die gänge obwohl in nur 6 Monaten sollte die Vistaunterstützung für jedes Hardware-Gerät stabil stehen . Es scheint eher das Vista da nicht so ernst genommen wird.
 
"Windows Customer Experience Improvement Program (CEIP) data may not be sent to Microsoft" Ja sooo was blödes aber auch :D
 
@Hades32: Ja das ist blöd weil schliesslich der Sinn einer Beta ist dass die Entwickler von den Beta-Testern Feedback erhalten.
 
Und natürlich muss man erstmal wieder neu starten, damit die Updates wirksam werden. Ich dachte Vista muss man prkatisch nicht mehr neu starten? Das ist für mich einfach der Hauptkritikpunkt an Windows. Andere Betriebssysteme schaffen es doch auch faktisch ohne Updates auszukommen - warum klappt das bei Windows immer noch nicht?

Tom
 
@el3ktro: wenn das alles über was du dich aufregst, ausserdem halte ich das für schlechten scherz das andere praktisch ohne updates auskommen, bei linux gibt es zahlenmässig mehr updates als bei windows.
 
@el3ktro: Tschuldigung das war ein Verschreiber, ich meinte nicht "Updates" sondern "Neustarts". Ich finde es schon berechtigt das ich mich über sowas aufrege, weil dann so ein Update jedes mal meine Arbeit unterbricht. Ich muss alles abspeichern, meine ganzen Programme schließen, meinen kompletten Arbeitsablauf unterbrechen, neustarten, und kann erst dann weitermachen. Unter anderen Betriebssystemen ist das nicht so.

Zu den zahlenmäßig hufigeren Updates bei Linux: Microsoft Update umfasst lediglich Windows und Office, die Updates die Du in Linux-Distributionen siehst umfassen die _gesamte installierte Software_, also jedes einzelne installierte Programm, inklusive aller Bibliotheken und Treiber. Das kann man nicht vergleichen - es werden einfach viel, viel mehr Programme durch dieses automatische Update erfasst. Mein zweiter Hauptkritikpunkt an Windows: Warum können nicht alle installierten Programme durch ein zentrales Update-Tool erfasst werden, warum hat jedes sein eigenes, viele gar keine automatischen Updates?
 
@el3ktro: Was ich eben gemeint hab wird übrigens auch bei vielen "Sicherheitsstudien" zu Windows/Linux "vergessen": Es kommt immer heraus das Linux unsicher wäre, weil es ja viel mehr Updates dafür gibt. Meistens wird Windows XP mit Red Hat Linux verglichen. Das bei den Updates für Windows XP _nur_ Windows-Updates, bei den Updates für Red Hat Linux aber auch Updates für einige tausend!! im Distributionsrepository enthaltene Programme mit enthalten sind, erwähnt immer komischerweise keiner. Ich will nicht sagen das Linux fehlerfrei ist, aber man sollte sich das immer in Erinnerung rufen wenn man über Upates und Patches spricht!
 
Das Update zeigt Wirkung. Vorm Patch hats Spiele schonmal abstürtzen lassen, wenn man Exzessiv mit Flip 3d rumgespielt hat. Jetzt scheints ohne Probleme zu funktionieren (-:
 
Also bei mir funktionieren die Updates überhaupt nicht. Nach der Installation der Updates wird der Rechner neugestartet. Soweit so gut. Wenn Vista jetzt zum ersten mal wieder gestartet wird und fertig geladen wurde, fährt mein PC sich von selber wieder runter und startet neu. Nach dieser Prozedur verlangt Windowsupdate eine erneute Installation der Updates, obwohl im Installationsverlauf die Updates als "erfolgreich" eingetragen sind. Das lässt sich beliebig oft wiederholen, ohne dass es etwas bringt. Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem? Ich würde doch gerne die Updates installieren.
Außerdem habe ich Probleme die Nvidia-Treiber für meine GeForce 6600 GT zu installieren. Während der Installation wird der Bildschirm immer schwarz und es hilft nur noch ein Reset.
 
Das wars dann erst einmal mit Vista Beta 2. Da ich schon das Problem mit dem Grafikkartentreiber für meine ATI Mobility Radeon X700 nicht lösen konnte, außerdem der Windows Explorer immerwieder Probleme bereitete, habe ich nach Windows Update und der Installation der 6 wichtigen Updates Vista Beta 2 gelöscht. Nach der Installation und Neustart des Notebook, wurde das ganze doch sehr instabil und da macht das Testen dann doch kein Spaß mehr.
 
Also, ich weiß gar nicht was ihr habt,bei mir funktioniert Windows Vista Beta 2 ausgezeichnet.Auch die Updates sind problemlos heruntergeladen und installiert.
Ich kann problemlos im Internet surfen,mails versenden,usw.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles