Windows Vista: Jeden Monat eine neue Betaversion

Windows Vista Bis zur Veröffentlichung der finalen Version des neuen Betriebssystems Windows Vista will Microsoft den ausgewählten Testern jeden Monat eine neue Betaversion zur Verfügung stellen. Dies kündigte der australische Windows-Chef Jeff Putt in einem ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mich würde mich mal interessieren ob wieder jeder Tester diese Betas herunterladen kann oder nur ausgewählte Tester!?
 
@diepat: nur die auserwählten...
 
@Baze: Ich denke mal das Microsoft damit einen Fehler macht - weil wie will man "alle" Bugs auf spüren, wenn man nur an ein paar hundert Leuten testet?
 
@diepat: "wenn man nur an ein paar hundert Leuten testet" ??? Wusste gar nicht, dass es nur 100 Betatester für Vista existieren... ^^ - Also, nein, runterladen können es nur die, die vorher schon die CTPs getestet haben. Letztlich wird es genauso ablaufen, wie vor der public (CPP) Beta2... Bis dann im August/September etwa (so der Plan) die nächste public RC1 rauskommt (die im übrigen nur bestellt werden kann und wahrscheinlich nicht mit dem aktuellen Beta2 Key gehen wird)... MfG Fraser - Noch was, fern ab der Liefe: Wegen dem ständigen "Wie lange kann man die Beta2/RC1 eigentlich nutzen?" Antwort: 365 Tage ab dem 'Erscheinungstag' (sprich dem Tag, an dem die Build vom Lab freigegeben wurde.)
 
@diepat: Mich würde mal interessieren, ob die Leute die News überhaupt lesen... erster Satz: "Bis zur Veröffentlichung der finalen Version des neuen Betriebssystems Windows Vista will Microsoft den ausgewählten Testern [...]"
 
@diepat: @mibtng: hehe, genau das gleiche hab ich auch gedacht :)
 
Noch so ein nerviges ding ist das wenn ich aero glas aktiviert habe meine graik karte wegen der 3d unterstützung meint das es sich um ein Spiel handelt. Der lüfter ist also immer unter voll sauze. Da müsste sich Nvidia mit Microsoft was einfallen lassen. Übrigens wie kann man sowas an MS weiterleiten?
 
@busta.rhymes: Das habe ich jetzt nicht verstanden: 1. wie meinst du das, "das es sich um ein Spiel handelt" und 2. was für eine Nvidia hast du denn, dass du "AERO GLASS" erst aktivieren lasssen musst? Weil extra aktivieren lässt sich das noch gar nicht wirklich. Die Schonung der Ressourcen der GraKa wird übrigens immer noch getestet. Normalerweise soll es so werden, dass, wenn man Spiele (die "AERO GLASS" nicht benötigen), sich dieses Feature deaktiviert. Des Weiteren wird dies u.a. derzeit schon getan, wenn das Programm (like VLC) keine "AERO GLASS" unterstürtzt bzw. die Belastung des Rechners zu groß wird... MfG Fraser - Achso, weiterleiten kannst du Probleme an M$ via einem Programm, welchen du dort runterladen kannst. Guggst du hier (in der News selbst letzter Abschnitt): http://www.winfuture.de/news,25898.html
 
@busta.rhymes: Na er meint ganz einfach, dass die Oberfläche 3D-beschleunigt ist und damit dei Karte von 2D Beschleunigung auf 3D wechselt und dann voll arbeitet, warm wird und deshalb mit dem Lüfter wedelt :)
Die Karte denkt also durch die 3D-Anforderungen, dass ein Spiel läuft und damit summt es in der Kiste *g*

Greetz
Drei
 
@Drei: Ach so! Ja, das liegt vor allem daran, das das AERO GLASS bzw. die 3D-Features noch gar nicht richtig optimiert sind (habe ich versucht zu erklären)... Würde mich aber dennoch interessieren, was für eine GraKa der busta.rhymes hat... :) MfG Fraser
 
der rest ist auch nicht optimiert. bei nvidia funzt die kühlersteuerung teilweise garnicht, hatte es auf meinem laptop, wo aero glass nicht drauf funktionieren will und dennoch rannte der kühler dauerhaft auf voller kanne und ließ sich nicht regeln. aber uach speedstep funzt bislang nicht richtig.
 
@LoD14: Das liegt aber nicht an Vista bzw. M$... (Unter anderem ein so genanntes "Aufreg-Thema"!), sondern daran, das auch der (btw: 1. richtige) Treiber von Nvidia auch nur eine Beta Version ist. Die Unterstützung von (in Notebooks normalerweise verbauten) so genannten "xxxx Go" GraKas wird noch nicht gewährleistet... MfG Fraser
 
ändert nix am speedstep bug. außerdem sollten die treiber, die unter xp den kühler richtig ansteuern auch unter vista halbwegs funzen. das schlimme ist ja, das ms diese bugs bekannt sind, sie aber nicht in die hufe kommen da mal was dran zu machen geschweige denn auf beschwerden auch nur zu antworten.
 
Hoffe das die endlich ein bisschen unterstüzung für ältere Spiele die nur auf XP laufen auch auf Vista Funzen. Wenn dann nämlich sowas wie z. B. Battlefield 2 laufen würde bräucht ich auch kein XP mehr.
 
@nitrox: Und wozu brauchst du Windows Vista?
 
@juelich: Die Frage hab ich mir grad auch gestellt. Warum auf Vista wechseln, wenn dein geliebtes BF2 auch unter XP einwandfrei läuft. ... Klar, bei neuen Spielen, die DX10.0 nutzen wirst du schon imsteigen müssen, aber bei BF2? Jetzt?
 
@nitrox: Also, zuerst einmal, handelt es sich bei der aktuell augegebenen Build immer noch um eine Beta. Das sie überhaupt freigegeben wurde für die breite Öffentlichkeit, liegt daran, das M$ unter Druck gesetzt wurde (vor allem durch die Medien, weil sich das Release halt verspätet). Nur weil es sich um eine öffentliche Beta handeld, die jeder ziehen und installieren kann (vor allem auch aktivieren), heißt das nicht auch gleich, das es jeden tun sollte. Vor allem ist es immer noch eine Version für Entwickler, Herrsteller und Tester, die ihre Programme anpassen können und nach Fehlern (Bugs) suchen. Sie ist zwar die bisher stabilste (verfügbare) Build von allen. Nichtsdestotrotz ist sie aber nicht für den Alltag tauglich. Das sollte immer wieder bedacht werden. btw: das wird auch nicht anders, wenn die RC1 rauskommt. Es ist keine XP, die bereits eine SP2 erfahren hat und dqdurch auch erst richtig alltqgsfähig geworden ist. - Darum würde ich persönlich erst ca. 1/2 Jahr nach Verfügbqrkeit von Vista an einen Umstieg denken. MfG Fraser
 
@nitrox: ich zocke mit der vista 5384 bf2 wie wild, es rennt super. einzig beim start einer neuen map braucht die platte recht lange bis sie sich im griff hat, dadurch ruckelt es am anfang trotz 2gb ram ab und zu. ansonsten wie gesagt alles gut, manches sogar besser als unter xp (zum beispiel ruckt der sound bei mir nicht mehr).
 
@Fraser: Volle Zustimmung. Ich habe (mea culpaes) die Vista Beta als "Upgrade" auf diesem Laptop Sony Vaio VGN A115M installiert (in der irrigen(?) Annahme, der Speicherplatz würde für eine Zweitinstallation nicht ausreichen, da der Upgrade Advisor nur die erste Festplatte berücksichtigt). Folgen: das "Upgrade" ließ sich nur im abgesicherten Modus zu Ende installieren. Davon abgesehen, dass mich die Fehlermeldung bei der Initierung der Installation "Programmierbare E/A- Steuerungseinheit von Sony" sei nicht kompatibel schon stutzig machte, Ton ging dann auch nicht. Auch kein Booten in den normalen Arbeitsmodus (UAC) war möglich, statt dessen Reboots. Nur der abgesicherte Modus ging halbwegs (war aber nicht arbeitstauglich).
Nun ja, im Jahr 2007 sind eh 5 Neuanschaffungen geplant... mal sehen.
Und ich betone nochmal: nein, kein Fehler der Beta an und für sich, sondern lediglich Hardwareprobleme (weil teilweise für Vista veraltet oder ungenügend - 512 MB RAM, Mobility Radeon 9200) und damit auch Verzicht für diesen Rechner.
 
Immer her damit!!!! :) Aufgeht´s in eine neue Runde! *freu*
 
Es handelt sich bei meiner Grafikkarte um ne Geforce 7600GT. Die 7600Gt und 7900Gt haben der massen laute lüfter im 3d betrieb. Und ich glaube nicht das die 3d oberfläche von vista so derb ist das mein lüfter auf 3d Betrieb gehen sollte.
 
von mir auis können die mit vista noch bis 2008 warten, ich glaube niemals das es bis november fertig gestellt wird, da stehn die doch jetzt total unter zeit druck und die hälfte wird wieder weggelassen warum spielt immer nur geld so eine große rolle? alles muss schnell vor weihnachten da sein hauptsache kohle kohle kohle, die sollen sich lieber richtig zeit nehmen und fertig warum so unter drucksetzen?? XP läuft doch wunderbar brauch garnichts besseres
 
@enemykillerz: einerseits gebe ich dir durchaus recht was das zeit lassen betrifft andererseits muss ich dich leider etwas entäuschen, nun denn, nach etwas mehr als einer Woche Dauerbetrieb muss ich zugeben das selbst die beta 2 sehr stabil läuft und als kleines beispiel sich selbst so alte aber brauchbare Tools wie winroll problemlos installieren liessen und sauber arbeiten auch gröbere bugs habe ich nicht entdeckt, das Problem aus meiner sicht ist zum einen der doch etwas zu üppige resourssen verbrauch zum anderen aber auch die eher unfreundlicher gewordene bedienbarkeit und natürlich die nach wie vor nicht beseitigten kleinen ms ärgerlichkeiten, aber wie gesagt stabil läufts jetzt schon und ich habe sehr viele progs auch unter dem 64bit bs installieren können.
best regards
 
Na toll, wir machen die Bugs weg und Microsoft sahnt die Kohle ab. Wie Asozial.
 
@skulltor: Komisch, komisch, komisch. Tausende von Firmen und Communities machen das so. (Übrigens, Betatesten lassen ist auch ein Teil "Promotion" für ein Neuprodukt). Aber weil es Microsoft (völlig zu Recht und auch im Sinne seiner Kunden, die mal ein lauffähiges Produkt haben wollen) auch macht, markieren hier einige den Affen.
 
@skulltor: dann erklär mir mal wie du die bugs weg machst, das glaube ich erst wenn du das in einer schritt für schritt Anleitung detailiert berichtest oder bist du der erste welcher es geschafft hat das gesamte Produkt zu deassemblieren. Ich schätze eher du solltest dich anstrengen überhaupt ein paar Fehler zu finden. Ich habe schon einige entdeckt und bin mit Sicherheit alles andere als ahnungslos oder unerfahren aber wie ich eigenhändig diese bugs beseitigen soll das muss ich mir dann wohl doch von dir erklären lassen na dann so long thats way
 
naja für vista kauf ich mir keinen neuen pc
ich bleib bei xp
 
Microsoft soll nicht ewig an Beta-Versionen werkeln, sondern endlich die Final releasen.. . Die Public-Beta 2 lief (zumindest auf meinem PC) tadellos, obwohl ich Hardware besitze, die sich jenseits von Current-Gen bewegt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte