Panasonic bald mit hochwertigen Digitalkameras

Hardware Mit Sony gibt es nach der Übernahme von Konica-Minoltas Digitalkamera-Sparte erst seit kurzem einen weiteren Anbieter von hochwertigen digitalen Spiegelreflexkameras. Nun folgt Panasonic dem Beispiel der Konkurrenz und steigt mit seiner Lumix DMC-L1 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieviel an OPTISCHEN ZOOM ?
 
@tewpak: dies ist eine spiegelreflexkamera, da lassen sich diese "..x optischer zoom" angaben immer schlecht machen...
 
@tewpak: was ist denn das für ne frage???
 
@tewpak: "Man kann die Objektive auswechseln und somit einen extrem großen Brennweitenbereich abdecken. Objektive sind für Brennweiten von ab 8 mm bis zu 1200 mm erhältlich. An einer Kompaktkamera mit einem einzigen Objektiv entspräche das einem 120-fach Zoom" zitat wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Single_Lens_Reflex
 
@tewpak: steht doch da: 14-50mm, also 3,5 fach mit dem mitgel. Objektiv
 
Das Teil basiert von der zugrunde liegenden Hardware recht weitgehend auf der
Olympus E-330, nur fehlt ihm der zweite LiveView CCD Sensor.
 
Die Überschrift lockt einen auf die falsche Fährte. Wer das liest, denkt Panasonic würde nur billige Urlaubsknipser produzieren. Als Beispiel sei die FZ-30 genannt. Das ist eine hochwertige CCD-Kamera, die sich am Objektiv wie einer SLR bedient und für etwa 570€ zu haben ist.
Für Otto-Normalverbraucher gilt: 8MP und 12x opt.
 
also wenn ich mir das datenblatt mal so anschau, versteh ich nicht, welcher teil den doch recht utopischen preis rechtfertigt. oder isses das recht nostalgische desing???
naja mal abwarten wie sich die neuen (pana/sony) gegen die beständigen (canon/nikon) behaupten können.
 
@fbr: frage ich mich auch. da heißt's: erstmal die tests abwarten. auf dem gebiet sind datenblätter ja glücklicherweise nicht so ausschlaggebend. wenigstens scheints ein vernünftiges objektiv zu sein, was man bei canon/nikon-bundles ja nicht immer behaupten kann.
 
@fbr: hast du schon mal ne fz30 in den händen gehabt? falls ja, dann wüsstest du, welche hervoragende verabreitungsqualität die panasonic-kameras haben. im gegensatz z.b. zur canon eos 350d, welche zwar eine gute einsteiger-dslr ist, aber bei der verarbeitung und dem "feeling" der fz30-außenhülle niemals mithalten kann.
so hoffe ich, dass die erste dslr von panasonic diese tugend fortsetzt, und möge sie so viel kosten, wie es für ein ausgereiftes gerät nötig ist. schliesslich sind dslrs nicht für leute gedacht, die sich für die megapixel und möglichsten "fetten" optischen zoom interessieren...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen