Schottische Universität will Hacker-Studium anbieten

An einer schottischen Universität plant man derzeit einen Studiengang, dessen Teilnehmer sich als Computer-Hacker ausbilden lassen können. Die Abertay University in Dundee bringt ihren Studenten dann bei, wie sich die Sicherheitssysteme von Rechnern ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo kann man sich erschreiben???
Würde dieses Studium sofort belegen!
Und dann mache ich windows fertig, hehe.
 
@gen-killer: wovon träumst du nachts? xD
 
@gen-killer: Aber für Windows benötigst du doch kein Hacker Studium, das machst du auch so fertig, mit etwas Übung.
 
@gen-killer: also nein, dafür brauchts nun wirklich kein Studium. Es reicht vollkommen irgendwas aus einer gelben Symantec/Norton-Schachtel zu installieren. Damit macht man Windows fertig! Und es ist noch nicht mal strafbar (leider).
 
@gen-killer: MS macht sich doch selbst durch die Sicherheitslöcher fertig. Da braucht kein Hacker mehr ran.
 
@gen-killer:
oh man krieg erstmal haare am sack
 
ich könnt mir vorstellen das dies die trollfördernste nachricht des tages ist... ähnlich dem angie podcast.
 
Und nebenan kommt ein Nerd-Straflager, wo die Leute am Quellcode von Emacs arbeiten müssen. :-D
 
@Rika: nix gegen nerd's ^^ die sin eine bedeutende gesellschaftliche untergruppe :-P
 
wenn die Studenten denn wirklich nich auf die schiefe Bahn geraten ist sowas meiner Meinung nach sehr sehr nützlich
*thumbs up*
 
LOL, für was soll denn das gut sein? wer wirklich hacken will begibt sich in den UNtergrund oder etwa nicht?
 
@cosima: Google reicht da offtmals schon aus :)
 
@cosima: na klar :) ... die leben alle in der kanalisation
 
@joggie sicherlich oder wo wohnst du?
 
@cosima: Ich bin ja vor kurzem erst wieder an die Oberfläche gekommen ...... ich wohn jetzt in der Kläranlage :) Jeder weiß ja schließlich für richtige Hacker oder Nerds ist Tageslich tödlich
 
Sehe ich eigentlich wenig Sinn drin, Hacker auszubilden. Denn um etwas zu umgehen oder etwas kaputt zu machen, muss man erstmal verstehen wie etwas funktioniert... Und die lernt man bereits in anderen Studiengängen....
 
@ratatul: Ich gehe eher mal davon aus, dass es sich hier um "white Hacking" handelt. Im Linuxbereich sehr verbreitet, weil es die Sicherheitsadministration von Servern handelt, was eigentlich auch den Ursprung des Wortes "Hacker" entspricht.
 
interessant ist es ja schon denn es ist ein legaler und offizieller weg...
ich würde auch genr so ein kurs belegen nur aus interesse um zu verstehen, wirklich anfangen würde ich wahrscheinlich damit nichts.
 
@]MTU: Dem schließ ich mich an, würde mich auch mal interessieren. Bin halt von Natur aus neugierig, aber nicht kriminell veranlagt.
 
Ethical Hacking & Countermeasures ist mit Sicherheit der langersehnteste Studiengang jedes IT Unternehmens das sich auf den Sicherheitsbereich konzentriert ! Daumen hoch !!!
 
@redlabour: seh ich genauso
 
Wenn ein Mensch erstmal weiß wie man was macht ohne das es jemand rausbekommt, wird er es früher oder später auch kriminell einsetzten, das liegt in der Natur des Menschen.
 
@Reuters: Das sehe ich anders. Dann wäre also jeder Netzwerkadmin ein potenzieller Krimineller weil er sich Hintertürchen einbauen könnte !?! Da brauchste nicht mal Hacker sein und kommst ohne weiteres in das Firmennetzwerk.
 
@Reuters: naja, wenn ich jetzt weis wie ich in der FH zum kaffeeautomaten komme ohne das mich der professor sieht werd ich ned später mal den kaffeeautomaten einstecken XD... tz.tz.tz... es gibt auch leute/unmenschen die moral besitzen :-) und nicht nur selbsterhlatungs/und vermehrungstreib ausleben müßen XD

aber der studiengang da war doch echt abzusehen das der kommt, betatester und a-dau's sind immer gefragt zum testen :-) hacker sowieso ^^
 
gibs schon. certified ethical hacker vom ec council. is dat gleiche. das ist dazu gedacht um zu lernen wie ein hacker arbeitet, welche dinge er benutzt etc.. für abwehrzwecke ne gute sache.
 
Find ich gut das Studium. Wenn man Beruflich im Security Umfeld unterwegs ist, dann ist ein grundlegendes Hintergrundwissen durchaus von Vorteil.
 
is ja quasi nur ein verstaatlichtes und organisiertes Hacker Treffen.
Das alte Spiel Hacker vs Cracker bleibt.
 
@Lundy: dekan iss denn crackdavid oder Kevin Mitnick
 
Na die sind aber fix (Ironie). Die FH Darmstadt bietet seinen Informatikstudenten schon seit längerem ein entsprechendes Seminar an.
 
@Supporter: Die Tools können mittlerweile 12 Jährige benutzen.Bestimmt n lustiges Seminar.
 
lol die können sich dann nach china, nordkorea oder gar in den iran verkaufen. achso israel hätte sicher auch an solchen heinis interesse. args hoffentlich liest das keiner von den hackbarts oder den bösen darth crackers sonst machen sie noch mein windoof putt. kindergarten.
 
@malibupeter: I hacked 127.0.0.1. und wie Du leicht überprüfen kannst, ist das Deine IP-Adresse...
 
@TPW1.5: scherzkecks =)
 
Wenn ich schon lese "Hacker-Studium"... Nur weil man das technische Verständnis erworben hat, ist man noch lang kein Hacker! Na dann kann man ja richtig angeben, vielleicht bekommt man noch ein Diplom... Nur dumm das mich niemand wirklich als Hacker ansehen wird, auch wenn man ein Diplom zückt. Oh nein, alles umsonst. Das kann man viel einfacher haben. Statt Freitags saufen zu gehen, einfach mal den Treffen der Efahrungskreisen des CCC beisitzen und zuhören. Wenn du dann da raus gehst und sagst ich habe 0,1% vertsanden von dem was dort besprochen wurde, dann hast du vielleicht das Potential nächste Woche wiederzukommen. Falls nicht, dann holt euch lieber ein Uni-Titel. Wer die Ironie hier findet, hats verstanden.
 
hacken cracken... das sollte man vielleich anmerken, cracken is kaputtmachen oder umfunktionieren, hacken is umgehen und reinkommen!
 
die leute die so einen kurs belegen werden sowieso nie richtige "hacker"
das werden nur leute die sich aus begeisterung an der sache sich alles selbst beibringen

mal eben nen kurs belegen und hacker sein .. omg

es geht dort um den schutz von systemen und nichts anderes
 
Wieso gibt sowas hier nicht?
 
sowas gibt es hier doch auch und das schon länger
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles