Microsoft bietet Plattform für Roboterprogrammierung

Microsoft Microsoft hat gestern eine Vorabversion seines "Robotics Studio" vorgestellt, mit deren Hilfe Wissenschaftler ebenso wie Hobbybastler und Firmenkunden auf simple Art und Weise Applikationen für Roboter entwickeln können. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also da sag ich mal hammer geil ^^
 
in welcher sprache kann man denn solche roboterapplikationen schreiben?
C++ und Java???
 
@pHo3n!x: ich denke mal im moment werden die meißten roboter in assembler geschrieben... ist aber nur geraten
 
@pHo3n!x: c++, ada, java, c-sharp. je nach dem. in diesem fall werden die roboter mit c-sharp und vb.net programmiert.
 
@pHo3n!x: Also ich hab damals meine Diplomarbeit mit nem Roboter von http://www.activrobots.com/ in C++ geschrieben, da drauf läuft Linux als Betriebssystem.
 
@pHo3n!x: Wie es auf der Webseite des Gewinners des Drittenplatzes bei der Aibo-Fussball-WM (Microsoft Hellhounds) aussieht arbeiten sie mit .net .
 
Und der nächste Schritt wird Skynet? Oder wie? Oje T-X.
 
Also ich arbeitet Berufstätig mit Roboter (Autoindustrie). Wir besitzen eigentlich fast ausschließlich Kuka Roboter. Die Programmiersprache ist eigentlich ein vereinfachtes C. Die alten Roboter liefen auf einen Windows 3.11 und die aktuellen Roboter laufen auf einer Windows Xp Version. Im Grunde sehr einfach zu Programmieren. Ich finde, Microsoft sollt das machen was sie einigermaßen können. Sie müssen nicht überall ihre Nase reinstecken.
 
Ein grosser Heimroboterhersteller zieht sich aus dem Markt zurück (Sony) und ein anderer kommt in den Markt, entweder hat der eine verschlafen oder der andere seine Produkte zu früh auf dem Markt gebracht.
 
QuickBasic rulez.
 
Hier der Downloadlink zu Robotics Studio June 2006 CTP:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=66d1363e-36a4-46be-ad36-01bcfbfb4969&displaylang=en
 
Ein Forum gibt es auch schon

http://www.forumprofi3.de/forum7497/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check