Lite-On DVD-Brenner mit 20-facher Geschwindigkeit

Hardware Der Elektronikhersteller Lite-On will im Juli 2006 mit der Produktion von DVD-Brennern beginnen, die ein Medium mit 18-facher Geschwindigkeit beschreiben können. Im vierten Quartal 2006 sollen dann Geräte mit 20-facher Brenngeschwindigkeit folgen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was bringt mir ein solcher Brenner, wenn die Rohlinge dafür wahrscheinlich unbezahlbar sein werden? Alles über 8x ist ja momentan auch schon viel zu teuer
 
@t6|Mr.T: also ich kaufe immer die Ricoh 16x kosten in der 50er Spindel so um die 27€
 
Ich mir für 22€ 100er Spindel Platinum 8x und finde, dass das gerade passt vom PReis Leistungsverhältnis
 
@t6|Mr.T: Welchen Media Code haben die ?
 
@t6|Mr.T: ok CMC ^^ Die würde ich nicht nehmen, da ich ab und an was für meine GC brenne ^^
 
Hab mit denen noch nie Probleme gehabt - ganz im Gegensatz zu manch anderen Herstellern. - Aber jedem das seine
 
@t6|Mr.T: Und wo gibts die? Bei Amazon kosten die 50 €! http://tinyurl.com/f76u7
 
@t6|Mr.T: ich kaufe immer bei http://www.xmediatrade.com/ da gibts es DVD-R 4.7 GB 16x VERBATIM AZO+ 50er Cake
DataLife+, advanced AZO+

für 15,95 euro und iss sehr preiwert ,die haben öfters sonderangebote wo man 50zig steuck mit 16fach speed für 12,95euro bekommt .
 
bei ebay gibts die http://tinyurl.com/elzvd
 
Abgesehen von Rotti habt ihr entweder alle zu viel Kohle, um es der GEMA in den Allerwertesten zu blasen oder seid unfähig, global zu denken. Die Industrie ist euch da voraus, die produziert billig in Niedriglohnländern und verkauft die Produkte dann hierzulande als überteuerte "Markenware". Neben xMediatrade kann ich auch http://www.damrotech.de empfehlen: 100x Verbatim DVD+R 16x (MCC004) 29.20 € + Versand. Aber ihr könnt auch weiter in den Blödiamarkt gehen und Sondermüll-50er-Spindeln für 22.95 € kaufen... *g*
 
Wieso abgesehen von Rotti? ICh kaufe auch bei damrotech... bloß bei deren ebayshop
 
wieviel MB/sek wäre das dann? Können Festplatten/Controller usw. überhaupt so fix die Daten liefern?
 
@andreasm: Festplatten können etwa 200-400 Mbit´s Also 4,7 GB 10~ Sek
 
@Jetiman: Na, die Rechnung musst du jetzt aber mal erklären...
 
@ overflow: Ich sachte "etwa", wenn man mit 400 Mbits 4,7 gb kopiert sind das 11,75 aber Festplatten haben ja noch den Windows Betrieb und meine kann mehr als 400 ^^ Daher kann ich unter 10~ http://de.wikipedia.org/wiki/Festplatte
 
@andreasm: das sind 28MB/sec bei 20x Brennspeed , wenn die Daten unfragmentiert sind schafft eine HDD bis zu 50-60MB/sec Geschwindigkeit.
 
@Jetiman: mbit/s != mbyte/s!
 
@Jetiman: 400Mbit/s sind 50MByte pro sekunde, wie du damit 4,7GB in 11 Sekunden kopieren willst, ist mir ein Rätsel...
 
@andreasm: Meine ja 400 MByte ^^
 
@Jetiman: Na, dann zeig mir mal ne Festplatte die 400Mbyte pro Sekunde Transferraten hat...
 
@andreasm: Also wenn ich ne Platte clone macht die locker so viel.
 
@ MrT
Naja 16x DVDRs haben doch inzwischen einen guten Preis, und Brenner haben alle 16x Standard, komme mit deiner Aussage nicht so ganz mit
 
@AMD: mir ging es um den Preis der Rohlinge und nicht um den Preis des Brenners - btw. Blauer Pfeil : )
 
16x rohlinge wären nicht wirklich teuerer als 8x. nur müssten erstmal die hersteller die teile rausbringen, sobald es die brenner gibt.
 
Ich traue diesen hohen Geschwindigkeiten nicht... Habe Angst, dass dadurch die Fehlerrate zu hoch wird. Habe mal mal mit Nero DVD Speed die Qualität getestet mit 4,8,16X... Man sieht dass die Fehler rasant zunehmen...
 
Also mir wäre bei DVD-Brenner lieber, wenn die Hersteller mehr auf Brenn-Qualität setzen, als auf Geschwindigkeit.
Denn was nützt mir 20fach Brennen, wenn's mein DVD-Player nicht mehr lesen kann.
Ausserdem ist es mir eigentlich ziemlich wurscht, ob ich auf eine gebrannte DVD 10 min. länger warte, hauptsache sie funktioniert danach in allen Abspiel Geräten!!
 
@Neidschl: *zustimm*
 
@Neidschl: genau! Qualität statt Quantität. Die Leute werden wohl leider immer noch von großen Zahlen angelockt, sonst würden die sowas nicht machen... Mir sind übrigens i.A. Sachen wie Stabilität, Sicherheit, Einfachheit, Sparsamkeit usw. x mal wichtiger.
 
@Neidschl: Brenn DVD+R Rohlinge im DVD-Rom dann kannste gück haben das ne ps2
sogar ohne Chip ne Gebrannte lesen kann ^^ Und dann können auch "alte" DVD-Player die ohne probs lesen.
 
@Neidschl:

dito

Also ich bin zufriden mit meinem LG Brenner die übrigens wie ich finde die besten Laufwerke aller Art für Pcs herstellen und meinen 8x Intenso Rohlingen noch nie Probs gehabt.

greetz Brain
 
16x Memorex 50er Spindel 24,99. 12x zu brennen reicht doch eigentlich schon völlig aus.
 
@tewpak: Ja, aber wenn ich mir schon Rohlinge hole, dann will ich auch das die ein paar Jahre halten und dann fallen die Memorex bekanntlich schonmal raus...
 
Ich finde es auch Blödsinn. Ich brenne DVDs mit max. 8facher Geschwindigkeit, das ist schnell genug.
 
@miranda: Ich mit 2x dann kann ich nebenbei in ruhe wat Essen ^^ Und meine GC die dann besser liest :D
 
@miranda: Ich mit 4x dauert zwar dann etwas aber mit der Geschwindigkeit hatte ich noch nie Probleme.
 
Also ich benutz im Moment 16x Verbatim Rohlinge (Spindeln kosten unter 40Euro für 100Stück). Und die laufen in meinem PX-760A wunderbar mit 18facher Geschwindigkeit :-). Bin voll zufrieden damit!
 
@dfx23: testest du die Rohlinge nach dem brennen mit Nero cd/dvd-speed ? ich würds an deiner stelle machen.
 
@bauer902: Hab grad mal 'ne 18x gebrannte DVD mit dem Nero CD-DVD Speed getestet. Sowohl Benchmark als auch Scandisc ergeben keine Fehler oder "langsame" Stellen. Auf dem DVD-Player ist die DVD auch von vorne bis hinten lesbar. Also sieht doch ganz gut aus ... kann natürlich mit nem Billigbrenner oder schlechten Rohlingen anders aussehen.
 
Das Brenntempo zu erhoehen dass die Gewinnmargen erhalten bleiben halte ich fuer eine aeusserst fragwuerdige Strategie.Bis die ersten Rohlinge dann auf den Markt
kommen, werden wohl Monate vergehen.Als die CDRws auf 32-fach umgestellt wurden dauerte es ebenfalls eine Ewigkeit bis es die ersten Rohlinge gab.
Ebenso duerfte die Brennqualitaet wohl jenseits von Gut und Boese liegen.Die Zeitersparnis ebenso da das max Tempo nur auf den aeusseren Raendern erreicht wird.
Von der physischen Belastung der DVD ganz zu schweigen.
Dann lieber eine gute Brennqualitaet zwie minuten spaeter.
 
@egulk: naja di wollen einfach nen Grund haben die Preise der Brenner wieder etwas zu erhöhen. Das meinen die mit gewinnmargen.

Und ein normaler NutzerOrientiert sich am Speed des Laufwerkes. Die wissen nicht das man kaum ne Zeitersparnis hat und das die Quali drunter leidet.

Ausserdem sind viele Laufwerke schon in der Lage 16x DVD+/-R zu brennen. Wie soll man sich da noch absetzen ausser mit solchen Marketing Tricks und Dumpingpreisen?
 
ein großer Teil von denen die hier über das schnelle brennen von DVDs mekkern werden bestimmt normale CDs dann mit 52x durchjodeln. Also wirkliche Qualitätseinbußen hatte ich dabei bis jetz noch nie, DVDs werden da in Zukunft nich anders sein, denk ich
 
Alle User für dieses Thema scheinen Unternehmer zu sein-schnell-schnell-schnell-schnell leben und schnell sterben das kann man manchmal etwas dauern
 
Tja, was sollen die armen Hersteller bloss machen?
Die DVD Technik ist total ausgereizt, und Innovationen gibt es keine mehr.Genau wie damals bei den CD-Brennern als 52X-Fach Speed erreicht wurde.Dabei können die einfach keine Kohle mehr machen, aber was solls, bei Blu-Ray und HD-DVD kann man die Kunden in Zukunft ja noch genug rupfen....lol
 
@joe200575: Genau Deiner Meinung
 
Es darf gerne etwas schneller sein, aber bitte in guter Qualität! Da hat die Industrie in den letzten Jahren ein dutzend CD/DVD/etc. Standards festgemacht nur scheinbar keine richtigen Qualitätsvorgaben für Rohlinge. Bei jedem Rohlings-Kauf habe ich immer ein mulmiges Gefühl.. Ist der Rohling noch die gleiche Produktionslinie wie letztes mal? Ist in der Spindel die gleiche Qualität wie im 10er Pack? Funktioniert die Scheibe noch in 2-3 Jahren? Und, und, und... Ich habe einige gebrannte Scheiben, die nach 2-3 Jahren Lesefehler oder Verfärbungen im Material aufweisen, trotz langsamen Brennen und angemessener Lagerung. Gerade bei Video und Musik und wichtigen eingescannten Dokumenten ärgert mich das. Ich brenne mittlerweile meine Langzeitdaten zur Sicherheit alle 2 Jahre neu (in langsamer Geschwindigkeit).
 
Ich weiss nicht was einige haben mit der Geschwindigkeit :) also ich brenn immer 16 fach, ob für die ps2 oder xbox, autoradio, dvd-abspielgerät oder sonst was, und ging immer super. und zur lagerung :) joa, muss jeder selber wissen. aber die meisten daten werden nach 3 monaten eh nicht mehr gebraucht, ausser es sind eigene bilder, aber da nehm ich mir lieber nen usb stick, ist genau so sicher oder unsicher :)
mfg
 
@Michel23: Ich weiß net, was du für Daten hast.. Wenn du sie ehh nur max 3 Monate brauchst, dann warum brennst du sie überhaupt? Für ein paar Wochen kannst du Daten auch auf der Platte lagern - was ist denn z. B. mit Film-DVDs, etc ??
 
Ich nutze TEVION DVD/R bzw. DVD-R/W Medien, die gibts bei Aldi und bei Lidl so um die 10 € pro 50er Spindel. Da kann man doch nicht meckern und die Qualität stimmt auch. Die nutze ich seit ca. 2 Jahren und die haben mich nie im Stich gelassen... :-) (auf holz klopf!)

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles